Profil für B² > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B²
Top-Rezensenten Rang: 826.026
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Moderne Webanwendungen mit ASP.NET MVC und JavaScript: ASP.NET MVC im Zusammenspiel mit Web APIs und JavaScript-Frameworks
Moderne Webanwendungen mit ASP.NET MVC und JavaScript: ASP.NET MVC im Zusammenspiel mit Web APIs und JavaScript-Frameworks
von Manfred Steyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Leitfaden für Webapplikationen der neuesten Generation, 14. Mai 2014
Vorweg: das Buch ist phänomenal für alle, die Webapplikationen der neuesten Generation (Stichwort "modern") mit C# als serverseitige Sprache schreiben wollen. Was mir extrem gut gefällt ist die Tatsache, dass sowohl auf die Client- als auch die Serverseite detailliert eingegangen wird. Auch für Personen, die noch nicht allzu viel Erfahrung mit den jeweiligen Technologien haben, gibt es einen Überblick über die Themen, der einen einfach zu schaffenden Einstieg in die Materie darstellt.

Auf der Serverseite wird neben dem Thema ASP.NET MVC auch die oftmals noch unbekannte ASP.NET Web API vorgestellt. Letzteres war vor allem auch für mich interessant, da ich diese Technologie einerseits noch nicht im Detail kannte und diese im Zusammenhang mit AngularJS & Co erst richtig mächtig wird.
Zusätzlich zu diesen beiden Themen bekommt man netterweise auch gleich eine Einführung in das Entity Framework, was für mich jetzt zwar nicht unmittelbar notwendig war, aber sicherlich für viele andere Leserinnen und Leser einen großen Mehrwert bringt. Das Thema wird eigentlich von der Pike auf in einem sehr kompakten Ausmaß von gut 50 Seiten erkärt, sodass man damit nach dem Kapitel optimal arbeiten kann.
Und ein weiteres Thema, das behandelt wird und das ich dem Titel nicht unmittelbar entnommen hätte, war Dependency Injection mit Unity. Hier hätte ich gerne noch mehr darüber erfahren, auch über andere Möglichkeiten wie Autofac, aber naja, ist glaube ich auch nicht Kernthema dieses Buches.

Für mich am relevantesten war allerdings der Bereich der clientseitigen Technologien. Man bekommt einen perfekten Überblick über aktuelle Frameworks / Libraries / etc. Neben JavaScript Themen wie jQuery (auch UI und Mobile!) wird auch Twitter Bootstrap (CSS) vorgestellt. Für alle, die es noch nicht kennen: unbedingt einsetzen, das erspart irrsinnig viel Arbeit beim Erstellen von Responsive Designs!!
Highlight für mich innerhalb der Client-Themen sind aber die ca. 50 Seiten, in denen AngularJS vorgestellt wird. Ich finde es super, dass dieses Thema ausreichend behandelt wird. Ich selbst habe bereits Erfahrung damit, aber durch dieses Buch habe ich dennoch einiges dazugelernt. Dieses Kapitel zusammen mit ASP.NET MVC und Web API zeigt unfassbare Möglichkeiten auf, wie eine "moderne" Webapplikation geschrieben werden kann. Wenn man da an ASP.NET Forms zurückdenkt wird einem fast schlecht :-)

Wem das noch nicht reicht, der bekommt auch noch exotischere Themen aufgetischt. Darunter SingalR und OWIN und Katana. Hier muss ich aber zugeben, dass ich die Kapitel zum aktuellen Zeitpunkt nur überflogen bin, dazu kann ich nichts näheres sagen.

In Summe kann ich das Buch zu 100% weiterempfehlen, es ist sowohl für Profis als auch für nicht erfahrene Entwickler sehr hilfreich und zeigt einige sehr mächtige Konzepte und Technologien auf, mit denen eine völlig neue User Experience geschaffen werden kann. Für reine Einsteiger in den Bereichen C#, ASP.NET MVC, JavaScript, HTML und CSS ist das Buch glaube ich aber doch etwas zu fortgeschritten, da sollte man sich vorher ein reines Beginner-Book zu Gemüte führen.


Microsoft ASP.NET 4.5 mit Visual C# 2012 - Das Entwicklerbuch: Grundlagen, Techniken, Profi-Know-how
Microsoft ASP.NET 4.5 mit Visual C# 2012 - Das Entwicklerbuch: Grundlagen, Techniken, Profi-Know-how
von Dr. Holger Schwichtenberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 59,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartiges Buch für ASP.NET 4.5 mit Fokus auf Web Forms, 26. August 2013
Das Buch verschafft einen großartigen Überblick über die Möglichkeiten mit .NET 4.5 Webapplikationen auf Basis ASP.NET Web Forms zu entwickeln.

Es werden so gut wie alle dafür notwendigen Werkzeuge erklärt, von der Entwicklungsumgebung Visual Studio bis hin zum IIS. Darüber hinaus werden Neuerungen zwischen den unterschiedlichen Versionen aller Werkzeuge (Visual Studio, IIS) und Frameworks (.NET) erwähnt, die durchaus nützlich zu wissen sind. Sofern man bisher noch nicht mit ASP.NET gearbeitet hat, ist das überhaupt kein Problem. Man sollte aber schon mal mit HTML und CSS in Berührung gekommen sein und man sollte auch schon das eine oder andere SQL Query abgesetzt haben – idealerweise am SQL Server.

Der Autor bringt mit diesem Buch aber jedem die notwendigen Kenntnisse bei, um eine ASP.NET Applikation zu erstellen. Unter anderem werden Basics wie der Lebenszyklus von Web Forms, Postbacks, etc. erklärt, aber man erfährt auch alles über den Umgang mit Session, Cookies und Caching oder dem Einsatz und sogar dem Schreiben von eigenen Webserversteuerelementen. Die Kapitel rund um den Zugriff auf Datenquellen und den Einsatz von Data Binding sind sehr ausführlich und verständlich geschrieben, was ich als großen Pluspunkt werte, da es sich dabei um ein sehr komplexes Thema handelt. Als besonders nützlich erweisen sich auch die Kapitel in denen es um die Gestaltungsmöglichkeiten von Webapplikationen geht, die ein Licht auf die Thematik von Themes, Skins, etc. und vor allem auch auf Mehrsprachigkeit / Lokalisierung werfen. Der Autor geht auch auf die ASP.NET spezifischen und vor allem auch nützlichen Features wie Membership- und Roleprovider sowie Authentifizierungsmöglichkeiten ein, die man als Nicht-.NET-Coder bestimmt noch nie gehört und als .NET Coder in vielen Fällen noch nie eingesetzt hat.

Es gibt aber auch Kritik: sehr erfreut war ich anfangs über den eigenen Teil der asynchronen Kommunikation zwischen Client und Server (Stichwort AJAX), wobei ich mir im Nachhinein betrachtet mehr erwartet habe. Die Möglichkeiten rund um das UpdatePanel und das AJAX Control Toolkit (auf beides würde ich keinesfalls setzen) sind hier sehr ausführlich beschrieben, die aus meiner Sicht weitaus besseren und interessanteren sowie zukunftsträchtigeren Möglichkeiten wie AJAX via jQuery und der Einsatz von WebSockets werden hingegen viel zu kurz angesprochen.
Darüber hinaus wird das Thema rund um MVC völlig ausgelassen, was der Titel des Buches nicht unmittelbar erahnen lässt. Auch wenn MVC ein Riesenthema ist das vmtl sogar Bände füllen kann, hätte es meiner Meinung nach zumindest auf 10 bis 20 Seiten angesprochen werden sollen.

Summa summarum ist das Buch aber sehr empfehlenswert, selbst wenn man so wie ich bereits einiges an Erfahrung hat mit ASP.NET. Es ist in vielen Bereichen von ASP.NET Web Forms ein großartiges Nachschlagewerk auch für erfahrene Entwickler und zeigt auch einige tolle Möglichkeiten, die in die Web Forms Welt mit .NET 4.5 Einzug gehalten haben (ua Model Binding). Darüber hinaus gibt es Screenshots und Source Code in Hülle und Fülle, somit ergibt sich eine Bewertung von 5 Sternen minus 1 Stern für das komplette Fehlen von MVC und die zu oberflächliche Behandlung von „den richtigen“ AJAX Technologien.


Seite: 1