summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
Profil für Frank Neubüser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frank Neubüser
Top-Rezensenten Rang: 83.886
Hilfreiche Bewertungen: 113

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frank Neubüser "neubuser" (Limburg, Hessen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Einbauwinkel Festplatte HDD 8,9cm (3,5 Zoll) auf 13,3cm (5,25 Zoll) Winkel
Einbauwinkel Festplatte HDD 8,9cm (3,5 Zoll) auf 13,3cm (5,25 Zoll) Winkel
Wird angeboten von Petaloutha24 - Versandkostenfrei Deutschlandweit
Preis: EUR 3,50

5.0 von 5 Sternen Passt!, 21. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Einbauwinkel ist günstig und passt in den vorgesehenen Rahmen. Schrauben werden mitgeliefert. Eignet sich also ohne Vorbehalt für den Einbau einer 3,5" Festplatte in einen Rahmen, der z.B. schon ein DVD-Laufwerk enthält.


Der Fall Jane Eyre (Thursday Next 1)
Der Fall Jane Eyre (Thursday Next 1)
Wird angeboten von Audible GmbH

5.0 von 5 Sternen Skurril und gegen den Strich, 21. Februar 2015
Ich bin durch Zufall auf das Hörbuch gestossen - nach x Krimis nach Schema y wollte ich doch einmal etwas Anderes hören, und obwohl ich kein ausgesprochener Fan mehr oder minder esoterischer Fantasy-Serien bin, war das Risiko gering. Ich wurde reichlich überrascht! In dieser quirligen Literaturkomödie ist buchstäblich Alles möglich, vom schlichten Umschreiben der Weltgeschichte an grossen und kleinen Bruchstellen, dem Versuch der Klärung von Shakespeares Identität und der Einbeziehung bekannter Romanfiguren aus der viktorianischen Epoche in die Handlung (und der Handlung in diese). Ob sich die Literatur-Agentin Thursday Next in der Vergangenheit oder der Zukunft bewegt, ist mir immer noch nicht klar, die 80er Jahre sind teils wiedererkennbar, teils ganz anders gedacht (der Punkt ist, sie sind ein Teil der Kindheit und Herkunft wahrscheinlich der meisten Leser, sodass dadurch mal gleich der eigene Orientierungssinn in Frage gestellt wird). Einem unorthodoxen Engländer, der sich für Stereotypen und lahme Kopien der "Wirklichkeit" zu schade ist, macht das alle Ehre! Man kann sich nie sicher sein, dass nicht auch manche Grundlagen dessen, was doch nach dem allgemeinen Einvernehmen wahr und richtig sein sollte, nicht eines krassen Geistes Kind sind. Um das zu verstehen, braucht man nicht nur einen kreativen Sinn für das Unmögliche und Ungedachte, sondern auch ein bisschen (aber auch nicht unangemessen viel) Literatur-Grundwissen, mehr zumindest, als einem heutzutage in RTL-Vorabendserien vermittelt wird. Wer das mitbringt, findet hier ein kleines Juwel des britischen Humors.
Kleine Literaturkritik: die Charaktere sind ein bisschen undeutlich gezeichnet, die Handlungsstränge ein wenig chaotisch - aber gut möglich, das zumindest Letzteres Teil des Plans ist, denn wie sonst soll man als Schriftsteller die Herkulesaufgabe bewältigen, die Welt und alles Geschehene auf den Kopf zu stellen?


iProtect Kunstledertasche im Bookstyle schwarz für Nokia Lumia 930 Wallet Schutzhülle mit Standfunktion
iProtect Kunstledertasche im Bookstyle schwarz für Nokia Lumia 930 Wallet Schutzhülle mit Standfunktion

4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, 15. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für den Preis eine Echtledertasche für ein Spitzenhandy, kann das sein? Ich habe nach Nachteilen gesucht und unterstellt, dass man für den Preis sicher nicht viel verlangen kann, aber das Risiko auch nicht gross ist - aber nein, die Tasche sieht elegant aus, ist passgenau für das Lumia 930 und auch nach 6 Monaten Benutzung vollkommen in Ordnung. Sehr empfehlenswert! Bemerken könnte man höchstens, dass eine Tasche mit einem Magnetverschluß den sehr empfindlichen Kompaß des Lumia 930 durcheinanderbringen kann, der dann bei der Positionssuche häufig nach Rekalibrierung verlangt. Das kann man tw. vermeiden, indem man den Magneten dabei mit dem Finger abdeckt. Dies trifft aber auf jede Tasche mit Magnetverschluß zu, nicht nur auf diese speziell.


Nokia HD-10 Microsoft Screen Sharing Displayprojektor schwarz
Nokia HD-10 Microsoft Screen Sharing Displayprojektor schwarz
Preis: EUR 65,76

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut zum Filmeschauen, 7. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
EIne technisch sehr einfache Möglichkeit, Filme, Fotos und Videos, aber auch Präsentationen von einem Miracast-fähigen Handy (z.B. Lumia) ohne Verluste auf dem Fernseher wiederzugeben. Handy drauflegen, Verbindung bestätigen, Film starten! Dank HDMI-Anschluss lässt sich das Teil an nahezu jeden halbwegs modernen Fernseher anschließen und ist damit ausgesprochen mobil.
Könnte noch einfacher sein, indem beim Auflegen des Smartphones bereits die Verbindung automatisch hergestellt wird. Das ist bei mir, trotz aktiviertem NFC, nicht so.


Handytasche, Flip Tasche, extra flache Bauform, HTC Wildfire
Handytasche, Flip Tasche, extra flache Bauform, HTC Wildfire

5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Flipcase fürs HTC Wildfire passt genau und ist funktional sehr praktisch. Ich bin ausgesprochen zufrieden damit. Der Preis ist günstig und die Lieferung zuverlässig.


Gigaset C610 IP Hybrid-Dect-Schnurlostelefon, analog und VoIP (ALL-IP)  pianoschwarz
Gigaset C610 IP Hybrid-Dect-Schnurlostelefon, analog und VoIP (ALL-IP) pianoschwarz

4.0 von 5 Sternen Funktional einwandfreies IP-Telefon, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
+ sehr leichte Einrichtung für Sipgate (oder zahlreiche andere VOIP-Anbieter)
+ es liegt ein Gesprächsguthaben-Gutschein für Sipgate bei!
- etwas billige (plastikmäßige) Verarbeitung - tut der Funktion aber keinen Abbruch

Wer ein VoiP-Telefon braucht, ohne bereits einen VoiP-fähigen Router zu haben (z.B. FritzBox), der ist hiermit richtig beraten.


Die Wiederentdeckung
Die Wiederentdeckung
von Andreas Eschbach
  Audio CD

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Utopie als Projektion der Normalität, 2. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Wiederentdeckung (Audio CD)
Kaum hatte ich eine Erzählung von T.C. Boyle beendet, fand ich mich in dieser kürzeren Sci-Fi-Geschichte von Andreas Eschbach wieder: ein Vergleich, der sich lohnt! Bei Eschbach ist es einfach egal, wie real eine Geschichte sein könnte oder ist - das spielt keine Rolle, jede seiner manchmal absurden, unwirklichen Handlungen fesselt mich, auch wenn die Geschichte auf einem Weltraum-Schrottplatz am Rande des Universums mit einem Aufgebot menschelnder Ausserirdischer stattfindet (also nicht gerade naheliegend ist, sondern sehr konstruiert). Obwohl ich kein Freund von Science Fiction als Gattung bin, fand ich die (kurze) Erzählung aber von Anfang an spannend - vielleicht, weil es sich nur oberflächlich um Sci-Fi handelt, im Kern aber etwas ganz Bekanntes, Nahes vermittelt wird? Einsamkeit, Langeweile, das Gefühl der Überflüssigkeit, Gedankenlosigkeit, Ablenkung, Vetternwirtschaft, Perspektive, Neugier, Aufbruch: das sind sehr menschliche Züge, und der Spannungsbogen unterstützt sehr gut den eigentlichen Erfahrungsgewinn, die Einsicht, den Schluß. Hervorragend! Es bleibt etwas zum Nachdenken und Verarbeiten. Anders als bei T.C. Boyle ist die - total konstruierte - Handlung nur der Rahmen, nicht der Inhalt. Boyle legt sein Gewicht auf die Schilderung tatsächlicher, meist historisch verbürgter, wenngleich nochso absurder Vorkommnisse, und davon ist die Geschichte reich. Andreas Eschbach macht sich diese Mühe nicht, er erfindet gleich seine eigene Utopie, die aber nie ein Selbstzweck ist, sondern meist eine sehr naheliegende Idee vermittelt: schaut, die beiden Typen auf dem Weltraum-Schrottplatz sitzen mittendrin in einer utopischen Abenteuer-Wunschlandschaft, und was tun sie? Das gleiche, was wir auch tun würden... jedermanns Schicksal entsteht aus dem, was er wirklich tut und was seiner Veranlagung entspricht; eben nicht allein durch die Umstände.


Das wilde Kind
Das wilde Kind
von T.C. Boyle
  Audio CD
Preis: EUR 16,95

3.0 von 5 Sternen Menschen in abenteuerlichen Umständen..., 2. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Das wilde Kind (Audio CD)
...sind das Motiv vieler Geschichten von T.C. Boyle, der offenbar Gefallen an den oft sehr ungewöhnlichen Umständen hat, in die ganz normale Menschen manchmal ohne Schuld und Absicht hineingleiten können. Hier ist es ein Kind, dass im frühen Alter ausgesetzt und sich selbst überlassen wurde, dem also (ein bisschen wie Kaspar Hauser) jegliche Zivilisation, Bildung und Gesellschaft abgeht. Das erzählt Boyle auch in einer dichten, dramaturgisch gut aufgebauten Erzählweise, der nie die Spannung ausgeht; darin ist er wirklich ein Könner. Allerdings bekomme ich immer mehr den Eindruck, dass das, was ihn daran interessiert und was er dem Leser weitergeben möchte, mehr die oft kuriosen, bis extremen, Umstände sind und nicht das, was das in den Beteiligten auslöst: wo ist die Lektion? Wo ist der Mensch, von dessen Erfahrung wir profitieren können? Ich finde die Figuren (wenn man bedenkt, dass der Erzählungsrahmen doch dafür mehr als einladend aufgebaut ist) ein wenig flach, als wäre ihr Zweck nichts weiter als die Illustration der interessanten Umstände. Ist das vielleicht die Eitelkeit eines Schriftstellers, der weiss, dass er sehr gut erzählen kann? Hat er vielleicht ein nur eingeschränktes Interesse an den Charakteren, an der Erfahrung dahinter? Was folgt daraus? Bei dieser Geschichte ist mir sehr deutlich in den Sinn gekommen, dass man sie auch anders hätte erzählen können. Wobei sie auch so eine interessante Unterhaltung für eine Bahnfahrt o.ä. ist.


The Complaints / 6 CDs / 7 hours
The Complaints / 6 CDs / 7 hours
von Ian Rankin
  Audio CD

4.0 von 5 Sternen The Complaints, 3. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: The Complaints / 6 CDs / 7 hours (Audio CD)
This was my first Ian Rankin novel - I haven't read any of the Inspector Rebus novels yet - and it is full of suspense, surprising turns, clues, and socio-ethnic Edinburgh colour. Inspector Malcolm Fox is both a tough and rough, as well as amicable and imperfect guy - one who could exist in real life, and who grows with experience in a string of action that he doesn't always control because he is once the actor and at other times the victim. I liked the intense description of characters in a calm arrangement, with a variety of threads adding up to the complete story - the author apparently never feels the need to speed up the action and stream-line the story in Hollywood fashion, and I admit that I thoroughly enjoyed just that. Having been a student at Edinburgh myself many years ago, in this story I feel the atmosphere, I imagine the streets as I knew them, I recognize the dialect - and it feels as if I was transported back to Edinburgh again. Very good story, well read and performed authentically in local dialect (interesting for non-Scots :-).
It will not be my last Ian Rankin read.


Der Polarforscher
Der Polarforscher
von T.C. Boyle
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Franklins Polarexpedition mit der 'HMS Terror'?, 3. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Polarforscher (Audio CD)
Die kurze Erzählung ist in etwa eine Zusammenfassung der Nordpolarexedition des britischen Kommandeurs John Franklin in den 1840'ern, die mysteriös verlief und katastrophal ausging. Einiges ist variiert, die Namen abgeändert und alles in das Format einer Hörspielfassung von knapp einer Stunde Dauer - also bequem etwa für die Fahrt zur Arbeit - gepresst. Die Geschichte ist durchaus spannend, und der Autor T.C.Boyle hat beileibe seiner Meisterschaft bei historischen Romanen und abwegigen Handlungen bewiesen ("Wassermusik"). Man wird trotz der Kürze schnell in die Spannung und den fremdartigen, exotischen Handlungsstrang unter Eskimos hineingezogen; ich bin mir nicht sicher, ob das so ist, weil mir die historischen Begebenheiten bereits bekannt waren und ich auch die ganze Geschichte in der ausführlichen, mitreissenden Romanfassung von Dan Brown ("Terror") gelesen hatte? Darauf sei dann doch ausdrücklich verwiesen. Auch im Internet kann man einiges über die ungewöhnliche Expedition der HMS TERROR erfahren - die Wirklichkeit schreibt die besten Geschichten!

Insgesamt gut strukturiert, treffsicher und spannend erzählt und dabei doch leicht verdaulich. Die Hörspielfassung ist sehr gut gelesen und instrumentiert. Alles in allem aber einfach kein mitreissendes Meisterwerk - das trifft doch eher auf "Terror" von Dan Brown, basierend auf der gleichen historischen Begebenheit, zu.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4