Profil für Nico Reich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nico Reich
Top-Rezensenten Rang: 706.993
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nico Reich
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Far Cry 4 - Limited Edition - [PC]
Far Cry 4 - Limited Edition - [PC]
Wird angeboten von gameware
Preis: EUR 56,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft flüssig und sieht gut aus, 20. November 2014
Ich habe bisher erst die ersten paar Missionen gespielt, aber was ich bisher sah, gefiel mir. Gameplay ist ähnlich wie FC3, aber man hat mehr Möglichkeiten.

Ich weiß nicht, warum alle PC-Spieler so Probleme haben. Ich habe auch keinen sooo krassen Gaming-PC und es läuft auf ULTRA und permanent mit ca. 50fps.

Mein System:
Intel i5-760 2,8 Ghz (gut, den hab ich auf 3,6 Ghz übertaktet, aber selbst wenn ich das runterfahre läuft es flüssig)
8 GB RAM
Sapphire Radeon R9 290, 4GB

Interessanterweise läuft Far Cry 3 auf meinem PC nur auf "hohen" Grafiksetups flüssig. "Sehr hoch" und "ultra" gehen da gar nicht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2014 3:20 PM CET


Nur die Besten werden alt (LTD. Digipak + Bonus Live CD)
Nur die Besten werden alt (LTD. Digipak + Bonus Live CD)
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen J.B.O. mit einem ihrer besten Alben!, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Headbangboing = :(
I Don't Like Metal = okay...
Killeralbum = :((

Nur die Besten werden alt = Wow. Einfach nur Wow! J.B.O. ist endlich zurück! Das Album hat für mich wirklich keinen Totalausfall und so gut wie nur Hits und Ohrwürmer! Das hat sich am Freitag beim erneuten Hören (erstes Mal war am RAFT) bestätigt.
Produziert ist die Scheibe brutal gut und hat ordentlich Bumms!

Absolutes Hitpotenzial ist der Opener (Vier Finger für ein Halleluja) und jetzt schon mein neuer J.B.O.-Lieblingssong ist der Rausschmeißer (Jung, dumm und besoffen)! Auch die Bonus-Live-CD (die eigentlich fast schon "Live in Augsburg" heißen könnte) ist absolut grandios und perfekt produziert und bringt mir die tollen Erinnerungen vom Konzert aus Augsburg nochmal ins Gedächtnis ;)

Danke J.B.O. für dieses Meisterwerk und ich freue mich auf 2 Konzerte im Herbst/Winter.
5/5 Sternen


Grand Theft Auto V - [PlayStation 3]
Grand Theft Auto V - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 49,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PS3-Neuling mit GTA V Erfahrungen, 5. Februar 2014
** KEINE SPOILER **
Habe mir extra wegen diesem Spiel kurz vor Weihnachten eine PS3 gekauft, weil ich nicht mehr länger auf die PC-Version warten wollte und endlich GTA V spielen wollte. Bin Fan seit Teil 1 (PS 1) und habe seit GTA 2 alles auf PC gespielt und konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man GTA mit Controller spielen soll (vor allem das Zielen & Schießen).

* STEUERUNG
Ich wurde sehr positiv überrascht: Auto-Aim ist möglich.
Die Steuerung mit dem Controller war anfangs extrem schwer für mich, da ich seit bestimmt 10 Jahren keine Konsole mehr in der Hand hatte, aber nach einiger Zeit kann ich mir jetzt kaum mehr vorstellen wie ich all die Jahre GTA mit PC spielen konnte ;)

- STORY
Für mich genial, wenn auch teilweise etwas undurchsichtig und verstrickt. Allerdings gespickt mit sehr viel (vor allem Schwarzem) Humor und natürlich Action und Spannung.

* MISSIONEN
- Die Missionen ähneln sich nie (bin aktuell aber erst bei 55%, also keine Ahnung, ob das so bleibt) und sind im Vergleich zu den Vorgängern relativ innovativ.
- Die großen Raubüberfälle sind für mich das Highlight.
Man kann zwischen 2 Varianten wählen (z.B. "Geradeaus ohne Umwege und viel Action" oder "Durchdacht und aus dem Hinterhalt") und muss auch erst einige Vorbereitungsmissionen erledigen (Sachen besorgen, Objekt ausspähen usw...). Sehr realistisch gestaltet. Allerdings gibt es (glaube ich) wohl nur 3 dieser ganz großen Raubüberfälle.
- Nebenmissionen fand ich bis auf ein paar wenige auch sehr gut und unterhaltsam. Leider sind sich viele sehr ähnlich.
- Zufallsmissionen: Göttlich! Hier will ich nichts weiter verraten ;) Allerdings leider relativ wenige.

* CHARAKTERE
- Michael ist meine Lieblingsperson. Ein Mann, der eigentlich alles hat, außer ein funktionierendes Familienleben (was man da alles mit ihm erlebt, wahnsinn!) und ist deshalb auch in psychologischer Therapie (auch hier: Wahnsinn, was man da miterlebt). Ich kann mich gut in die Person reinfühlen und mitfiebern.
- Trevor ist einfach ein Extrem. Extrem brutal, extrem geistig gestört, extrem paranoid, extrem lustig (er überlegt so gut wie nie, er macht einfach) und extrem unterhaltsam (vor allem seine Argumentationen und Rechtfertigungen für seine Taten). Am Anfang dachte ich "Wie soll man mit so einem Psychopaten ordentlich spielen?!", aber man schließt ihn trotzdem - oder vielleicht gerade wegen - seiner kranken Art schnell in sein Herz. Man erlebt mit ihm die skurilsten und auch verstörendsten Situationen. Ich liebe diesen Kerl.
- Franklin ist ein kleiner Aushilfsgangster, der relativ grün hinter den Ohren ist. Ich sehe ihn eigentlich eher als "Handtaschenräuber", der aber ziemliches Glück hat und somit immer irgendwie ohne größere Probleme durchs Leben kommt. Für mich die uninteressanteste Person. Keineswegs eine schlechte Person, aber er ist mir etwas zu farblos und hat nicht genug Charaktertiefe (oder ich erkenne sie nicht).

- Nebencharaktere sind auch ganz nett (vor allem Trevor's "Wade". So naiv und dumm, einfach unterhaltend). Nerven tut mich eigentlich nur eine Person: Franklin's "Lamar", der ist wirklich nervig. Kann ich auch gar nicht begründen, ist einfach so.
Man kann einem beliebigen NPC stundenlang folgen; es ist, als hätten sie wirklich ein richtiges Leben.
- Tierwelt ist relativ klein, aber immerhin gibt es nun Tiere.
- einige bekannte Leute früherer GTAs tauchen mal Cameo-mäßig auf. Manche sieht man, über manche wird erzählt. Sehr schön ;)

* GRAFIK & SOUND
Da ich wie oben beschrieben nach der PS1 keine Konsole mehr in der Hand hatte, habe ich keine Vergleiche (Konsole kann man nicht mit PC vergleichen, denke ich).
- Ich empfinde die Grafik allerdings als sehr beeindruckend und überaus detailliert. Wenn man auf dem Mount Chiliad steht (höchster Berg/höchster Punkt mit Bodenkontakt) und die Sonne grade über der Stadt unter geht: Traumhaft. Stadt und Natur ziemlich realistisch und gut dargestellt. Auch die Unterwasserwelt gefällt.
- Sound ist auch völlig okay, die Synchronsprecher sind grandios. Allerdings durch die verschiedenen Dialekte/Redensarten teils nicht leicht zu verstehen, aber dafür gibt es ja Untertitel. Musikauswahl finde ich völlig okay, allerdings wäre ein "mp3-Player", wie es ihn in den Vorgänger-PC-Versionen gab echt schön.

* FREIZEITBESCHÄFTIGUNGEN
Golfen, Tennis, Dart, Yoga, sich betrinken, Bong rauchen, Zigarette rauchen, Stripclub (inkl. "Bonus", wenn man die Sympatien der Tänzerinnen für sich gewinnt), jagen, Autos tunen (Vielfalt!), Kleidung, Tattoos, Frisuren, Fallschirmspringen, Landschaft genießen, div. Rennen fahren, Triathlon, Aktienhandel (der relativ reale Reaktionen zu bestimmten Handlungen zeigt) u.v.m. ... Wahnsinn, was man hier machen kann ;) Man entdeckt immer wieder neue Sachen (z.B. eine "Scientology"-artige Sekte, der man mit einem Charakter beitreten kann).

* FAHRZEUGE
Fahrräder (mit BMX in der Halfpipe fahren macht Laune), Motorräder, Boote, Jetski, Helikopter, Flugzeuge, Bus, Taxi, Autos, Militärfahrzeuge (besonders spaßig: Panzer, Kampf-Heli und Kampfjet!) und massig Sonderfahrzeuge (rießige Kipplaster, Müllwagen, Abschleppwagen u.v.m.) lassen sich alle steuern. Schadensmodell und Fahrphysik finde ich sehr gelungen.

* KRITIKPUNKTE:
- Wieder keine Jahreszeiten. Abgesehen von der ersten Mission (die in der Vergangenheit spielt) kein Schnee mehr
- Missionen teilweise zu leicht
- Was mir im Vergleich zu GTA San Andreas leider völlig fehlt:
Fitnessstudio, Casino, Essen im Restaurant und die Bürgerwehr-/Feuerwehr-/Sanitätermissionen :(
- Auch kann man außer ein paar Läden und seinem Versteck keine Gebäude betreten. Selbst nicht die Immobilien, die man sich gekauft hat (hier war sogar GTA Vice City schon viel besser)!
- Leider nicht steuern lassen sich Züge und Straßenbahnen, sehr schade. Auch würde ich mir Inlineskates wünschen, die es bereits seit mindestens GTA Vice City bei den NPCs gibt ;)
- Polizeisystem!!!
Einerseits viel realistischer als bei allen Vorgängern, dadurch leider oft übertrieben nervig. Passanten rufen manchmal per Handy die Cops, wenn man was anstellt. Man bekommt wirklich wegen Kleinigkeiten oft sofort ein oder zwei Fahndungs-Sterne (öffentliches Tragen einer Waffe oder manche Passanten fühlen sich bedroht, wenn man eine Zeit lang einfach nur neben ihnen steht...). Man fährt ganz normal mit dem Auto und die POLIZEI fährt DICH an und zack: Ein Stern. Weit und breit keine Polizei und auch keine Passanten, man schießt ein paar mal in die Luft und zack: Ein Stern.
Man wird die Polizei relativ schnell wieder los (ab 3 Sterne ist es herausfordernder), aber es ist doch extrem nervig.

* FAZIT:
Trotz einiger Kritikpunkte (vielleicht kommt ja noch das ein oder andere DLC) das für mich bisher beste GTA! Spielspaß ohne Ende (ich spiele bereits über 60 Std., allerdings "gemütlich", deshalb bin ich auch erst bei 55%) und es war noch nie auch nur eine Stunde langweilig. Den einen Stern ziehe ich ab wegen dem Polizeisystem, was oftwirklich frustrierend ist.

Für Fans der GTA-Reihe sowieso ein Muss, für GTA-Neulinge sicher gleich der ultimative Einstieg ;)
Kritik meiner Rezension gerne erwünscht.


Dying Alive  (Limited Edition inkl. 2 CDs) [Blu-ray]
Dying Alive (Limited Edition inkl. 2 CDs) [Blu-ray]
DVD ~ Kreator
Preis: EUR 31,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Kreator has returned!, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So lautet immer die erste Ansage von Bandchef Mille.
Und es ist jedes mal geil, wenn sie returnen! Ich habe Kreator 2008 gesehen und dieses Jahr auf der Festivaltour.
Die Setlist dieser Show ist genau wie bei der Festivalshow. Warum man allerdings 5 Songs aus dem Videomitschnitt genommen hat und "nur" auf den beiliegenden CDs als Bonussongs gepackt hat, verstehe ich nicht. Ich kann mich erinnern, dass diese Songs in der Hauptshow waren, die ich bei der Aufzeichnung dieser BluRay im offiziellen Livestream gesehen habe.

Heute VÖ-Termin, bereits gestern von Amazon angeliefert. So lob ich mir das!

Zur Verpackung:
Cooler Papp-Schuber mit sehr schön gestaltetem aufklappbaren Booklet. Beiliegend ein Poster mit dem DVD-Cover (aber Querformat) mit umseitig aufgedruckten Lyrics aller Songs dieser Setlist.

Zum Bild:
Absolut BluRay-würdig! Wie bei den bisherigen Kreator-Live-Mitschnitten wurde das Bildmaterial teils mit Effekten hinterlegt (wackeln, bisschen Bildrauschen usw), damit es irgendwie "vintage" aussieht. Ebenso wurde der Kontrast und die Helligkeiten immer mal wieder nachbearbeitet. Ich steh drauf! Trotz der Effekte glasklares Bild.
Geile Kameraperspektiven, u.A. haben Mille, Sami und Christian kleine Kameras am Gitarren-/Bassgurt um einen Blick aus der Sicht der Musiker zu zeigen. Sehr cool, wenn auch hier natürlich das Bild stark wackelt. Außerdem wurden 3 Kameras im Publikum verteilt, die sich die Leute am Kopf angebracht haben. Hab ich auch noch nie gesehen, bringt aber im Moshpit, Wall of Death und Crowdsurfen echt coole "mittendrin"-Bilder (auch wenn ich mich gewundert habe, warum man den Toilettengang eines dieser 3 Leute im Zeitraffer während des Intros von "Violent Revolution" gebracht hat :D)!

Zum Sound:
Ich habe - noch - keine gute 5.1 Heimkinoanlage, sondern nur ein gutes 2.0 Soundsystem mit Subwoofer. Aber selbst dadurch kam der Sound klar, druckvoll und energiegeladen rüber! Sehr gut abgemischt.

Zum Bonusmaterial:
Man kann sich während der Show Lyric-Untertitel zu den jeweiligen Songs einblenden lassen. Finde ich cool, da ich mich gerne mit Lyrics befasse, auch wenn mir die meisten Kreator-Lyrics sowieso bekannt sind.
2 Musikvideos ("Phantom Antichrist" & Civilisation Collapse") sind mit dabei, sowie ein kleines "Behind the Scenes" zu "Phantom Antichrist". Außerdem eine 12-minütige Tourdoku mit Interviews der beiden Lichttechnikerinnen, des Soundtechnikers, Gitarren- & Drumtechnikers, Tourmanager sowie sonstigen Crewmitgliedern und Fans weltweit.

Zur Show selbst:
Einige Songs langsamer gespielt als original, trotzdem grandiose Show. Die Herren haben es noch immer drauf. Ich persönlich vermisse nur 2 Songs in der Setlist, aber dafür wurden einige ältere Songs gespielt, die man länger nicht mehr gehört hat. Stage-Setting sehr geil (sah live auf der Tour noch viel besser aus!) und gigantisch.
Mille hat hier und da mal beim Singen verkackt und auch bei seinen Gitarrensoli, aber es ist eben live und bringt - für mich zumindest - ein authentisches Flair rüber ;)

Diese BluRay hat den bisherigen Platz 1 meiner Lieblings-Konzertmitschnitte verdrängt (Kreator - Live Kreation von 2002), ganz einfach, weil ich Kreator mit jedem Album melodischer und epischer finde und somit das aktuelle Material einfach nur perfekt in meinen Ohren ist.
Ganz klare Kaufempfehlung!

The Kreator will return!


atFoliX Displayschutzfolie für HTC Desire X (3 Stück) - FX-Clear: Displayschutz Folie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
atFoliX Displayschutzfolie für HTC Desire X (3 Stück) - FX-Clear: Displayschutz Folie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
Wird angeboten von @FoliX GmbH
Preis: EUR 7,79

5.0 von 5 Sternen Spitze und glasklar, 5. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich mich leider etwas dumm angestellt habe (war meine erste Folie), habe ich es bei der zweiten Folie geschafft, sie perfekt anzubringen. Wichtig ist hierbei, dass das Display perfekt sauber und staubfrei ist (gutes, kleines Staubtuch dabei!).
Folie lässt sich eigentlich direkt Luftblasenfrei anbringen, aber mit einem kleinen Rakel (auch dabei) lassen sich die Blasen ganz leicht rausstreichen.

Gefühl ist ganz gut und man gewöhnt sich schnell an den minimalen Mehr-Kraftaufwand, den man mit einer Folie zur Displaybedienung braucht (ist aber bei jeder Folie so).

Farben werden meiner Meinung nach auch kaum beeinträchtigt und die Bildqualität bleibt 1A.
Klare Kaufempfehlung, ich würde sie wieder kaufen ;)


Seite: 1