ARRAY(0xa58c72b8)
 
Profil für Saturn > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Saturn
Top-Rezensenten Rang: 207.350
Hilfreiche Bewertungen: 169

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Saturn

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Nichtlustig 5
Nichtlustig 5
von Joscha Sauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

38 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mäßiglustig, vergleichbar mit Band 4, 27. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Nichtlustig 5 (Gebundene Ausgabe)
Der neue "Nichtlustig"-Band ist da. Klar, dass der sofort bestellt wurde. Als erstes fällt auf, dass das Buch 20 Prozent teurer ist als seine Vorgänger. Aber immerhin wurde das Format beibehalten.

Inhaltlich finde ich ihn ähnlich durchwachsen wie "Nichtlustig 4", bei dem der Trailer witziger war als das Buch. Es gibt viele Ein-Bild-Cartoons, von denen man als regelmäßiger Leser der Nichtlustig-Webseite die allermeisten - wenn nicht gar alle - schon kennen dürfte. Das nimmt dann schon etwas den Lesespaß.

Dazu gibt es wieder eine Geschichte, die für meinen Geschmack einige Schwächen hat. Sie wirkt selbst für Nichtlustig-Maßstäbe etwas überdreht und überkonstruiert. Ich fand einige der Ideen gut, den Rest aber eher mäßiglustig.

Dass für eine Idee aus der Story direkt mit einem Zettel im Buch geworben wurde, hinterließ bei mir einen nicht so schönen Nachgeschmack. Ist das Produkt aus der Story entstanden oder wurde diese Idee in die Story eingebaut, um Merchandising-Artikel zu verkaufen? Ich habe nichts gegen Merchandising, aber diese Vorgehensweise finde ich dann doch etwas plump.

Wer "Nichtlustig 4" mochte, dürfte auch an diesem Buch seinen Spaß haben. Vom Witz kommt es aber (genau wie Teil 4) nicht an die Teile 1 bis 3 heran. Da es keine halben Sterne gibt und vier Sterne nach meiner Ansicht zuviel für dieses Buch sind, bewerte ich es mit 3 Sternen.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 25, 2010 2:56 AM CET


Tüte oder so was: Wie man als Kunde nervt, ohne es zu merken
Tüte oder so was: Wie man als Kunde nervt, ohne es zu merken
von Ulrike Sterblich
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz ok, aber mehr auch nicht., 20. Mai 2010
Zunächst: Das Buch liest sich einfach weg, langweilig ist mir dabei nicht geworden. Eine bessere Bewertung habe ich dafür aber dennoch nicht, weil sich das Schema irgendwann etwas verbraucht hat.

Das Buch greift eine Reihe von Personen auf, die mit Kunden zu tun haben: z.B. einen Verkäufer im Baumarkt, eine Verkäuferin in einem Bekleidungsgeschäft, einen Videothekar, einen Taxifahrer. In Form von kurzen Anekdoten werden mehr oder weniger nervige Angewohnheiten von Kunden geschildert. Dabei kommen durchaus wirklich nervtötende Angewohnheiten zu Vorschein, die man teilweise selbst schon mitbekommen hat, aber auch ein paar Dinge, bei denen man sich fragt, ob diese wirklich so "verurteilenswert" sind. Diese sind in dem Buch aber deutlich in der Unterzahl.

Je nachdem, wie stark man das genervt-sein des Gegenübers nachvollziehen kann, schwankt auch der Unterhaltungswert des Buches. Denn als solches habe ich es aufgefasst: als Unterhaltung. Das Buch ist polemisch und macht daraus auch kein Geheimnis. Am Schluss versucht es dann noch, dem Leser ein paar kurze Tipps an die Hand zu geben, wie man selbst ein weniger nerviger Kunde sein kann. Das wirkt ein bisschen nachgeschoben, denn die Antwort ist klar: Benimm' Dich nicht wie die Kunden in diesem Buch.

Wenn man das erreichen möchte, kommt man aber auch mit ein bisschen Selbstbeobachtung und Menschenverstand zum Ziel.


Nichtlustig: Zeitmaschinen Bedienungsanleitung
Nichtlustig: Zeitmaschinen Bedienungsanleitung
von Joscha Sauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 6,95

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz nett, 18. März 2010
Vom Umfang her fällt das Büchlein trotz der durchaus dokumentierten Maße für meinen Geschmack recht dünn aus. Preislich liegt es meiner Ansicht nach dafür an der Obergrenze.

Zum Inhalt: Das Buch ist als Bedienungsanleitung für eine Zeitmaschine aufgemacht, die man soeben erworben hat. Die Anleitung lag dann sozusagen mit dabei. Jede Seite enthält eine kleine Zeichnung und darüber einen Text zur Handhabung der Zeitmaschine. Dabei tauchen immer wieder bekannte Motive aus der NICHTLUSTIG-Reihe auf.

Einige der Texte sind sehr gut gelungen, einige wirken doch recht konstruiert und wirken etwas angeklebt. Aber insgesamt waren die paar Minuten, die ich zum erstmaligen Lesen des Büchleins benötigte, recht gut investiert.

Fazit: Nicht das beste NICHTLUSTIG-Buch, aber dennoch ganz okay.


Agent der Sterne
Agent der Sterne
von John Scalzi
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam, 10. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Agent der Sterne (Taschenbuch)
Den "Anmerkungen und Danksagungen" am Ende des Buches zufolge hat John Scalzi diesen Roman bereits 1997 geschrieben und im Internet veröffentlicht. Für die Taschenbuchauflage wurden noch einige Dinge aktualisiert, aber im Großen und Ganzen soll dieses sein erster Roman gewesen sein.

Der typische "Scalzi"-Humor ist schon reichlich vertreten. Stellenweise musste ich bei diesem Buch an Douglas Adams denken, auch wenn das beiden nicht wirklich gerecht wird. Aber ein paar einzelne Einfälle hätten auch von Adams kommen können.

Generell wirkt dieses Buch auf mich wie eine bissige Satire auf Hollywood, Hollywood-Filme und das Film-Management. In diese Handlung hat Scalzi einige Science-Fiction-Elemente integriert. Die haben bei weitem keinen so großen Anteil wie bei seinen anderen Büchern, aber die Mischung macht wirklich sehr viel Spaß und liest sich locker weg. Es ist ein typisches "Popcorn-Buch" und hat mir sehr gut gefallen.


IMAX - Hail Columbia!
IMAX - Hail Columbia!
DVD ~ Graeme Ferguson
Wird angeboten von cvcler
Preis: EUR 12,99

3.0 von 5 Sternen Zwiegespalten, 22. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: IMAX - Hail Columbia! (DVD)
Bei IMAX und DVD assoziiere ich eine gewisse Bildqualität, die diese Disc aber leider nicht liefert. Schon die Titel beim Start sind recht unscharf und es gibt gelegentliche kleine Störungen im Film. Der Film ist in 4:3 Auf meinem 16:9-Fernseher zieht sich ein weißer Strich von oben nach unten an der rechten Seite des Bildes.

Trotz dieser Dinge sind die Bilder sehenswert, besonders die vom Start des Space Shuttles. Auch die Hintergrundinfos des recht kurzen Films sind in Ordnung. Inhaltlich ist der Film also ok.

Die Dolby-Digital-Abmischung vermittelt das Gefühl, man stünde zwischen den Zuschauern, Funksprüche erscheinen wie aus Lautsprechern vor Ort auf den hinteren Lautsprechern. Das ist wirklich gelungen.


Das letzte Theorem
Das letzte Theorem
von Arthur C. Clarke
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viele Ideen langweilig niedergeschrieben, 17. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Das letzte Theorem (Taschenbuch)
Ein bisschen Mathematik und der Name Clarke... Ich dachte, das müsste doch eigentlich etwas für mich sein. Ich bin in Sachen Mathematik interessierter Laie. Das reicht für dieses Buch auch vollkommen aus. Clarkes Bücher mag ich zum größten Teil auch und bei den Büchern, die Clarke grob angerissen und dann von anderen fertig schreiben ließ, kamen auch prima Sachen heraus. "Das Licht ferner Tage", "Waffenruhe" und "Stärke 10" gefielen mir ausgesprochen gut.

Keine Ahnung, wer von den beiden Autoren welche Idee einbrachte oder bestimmte, dass das Buch so werden sollte. Es handelt sich um eine konstruiert wirkende Zusammenfassung etlicher Ideen und Konzepte, die in verschiedenen Werken von Clarke oder unter Clarkes Beteiligung entstanden. Das wird vom Verlag auch so angekündigt.

Aber eingerahmt werden diese Dinge durch eine fahrige Rahmenhandlung, die den etwas naiven, aber sehr intelligenten Hauptcharakter Ranjit von seiner Studienzeit durch einen großen Teil seines Lebens begleitet. Es passieren allerlei Dinge und einige davon sind eigentlich ziemlich schlimm. Aber das Buch ist so geschrieben, dass mich die Handlung vollkommen kalt ließ. Es kam keine Spannung auf, einige Dinge waren zu vorhersehbar. Ich habe mich fast das ganze Buch über gelangweilt. Nur die Hoffnung, dass sich aus alldem noch eine gute Pointe entwickelt, ließ mich überhaupt zu Ende lesen. Auch diese Hoffnung wurde allerdings enttäuscht.

So war das Buch für mich auf ganzer Linie nur vergeudete Zeit. Schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 23, 2009 2:31 PM CET


Philips SRU 9600 Prestigo Universal-Fernbedienung schwarz/silber
Philips SRU 9600 Prestigo Universal-Fernbedienung schwarz/silber
Wird angeboten von Yippiemedia
Preis: EUR 49,00

5.0 von 5 Sternen Prima Gerät, nur leichte Mankos, 2. November 2009
Als erstes wäre zu sagen, dass die Bedienungsanleitung kaum der Rede wert ist. Allerdings bietet die Fernbedienung eine brauchbare Menüführung, die die Bedienungsanleitung fast komplett überflüssig macht. Dieses "fast" ist das Problem. Beispielsweise werden die Geräte-Abkürzungen nicht erklärt. Wo soll z.B. für den Laien der Unterschied zwischen "Audio Set" und "AMP" liegen? Ich bin da aber vorbelastet und so stellte das für mich keine Hürde dar.

Ein "Code-Buch" wird mit dieser Fernbedienung nicht geliefert. Wer ein neues Gerät mit der FB benutzen möchte, muss ins Menü, kann dort den Hersteller auswählen. Danach läuft ein Suchlauf. Ist dabei ein Gerät gefunden worden, kann man es probieren und dann die Einstellung übernehmen oder den Suchlauf fortsetzen.

Tasten können aber auch klassisch angelernt werden. Trotz zahlreicher Funktionen und Änderungen der vorgegebenen Belegung stieß ich dabei nicht auf eine Speicherbeschränkung.

Programmiert habe ich einen Yamaha-Receiver, einen Philips Blu-Ray-Player, einen Sony HDD-Recorder, einen Topfield Sat-Receiver und einen Panasonic Plasma-Fernseher. Alles klappt problemlos und wunschgemäß.

Eigentlich hätte ich einen halben Stern Abzug gegeben, weil die Erklärung so mager ausfiel und man bei der Programmierung schon recht oft ins Menü und zurück springt. Weil mich aber das Resultat wirklich zufrieden stellt, bleibt's bei 5 Sternen.


One For All URC 7781 Digital 12 Universal-Fernbedienung
One For All URC 7781 Digital 12 Universal-Fernbedienung

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schönes Gerät mit Tücken, 2. November 2009
Eigentlich ist das eine schöne Fernbedienung, sie lässt sich prima bedienen und wäre nicht zu teuer, wenn sie halten würde, was der Hersteller verspricht.

Problematisch wird die Sache, wenn die FB die Geräte nicht kennt. Zum Nachladen von der Webseite muss man sich registrieren und hat dann 20 Ladevorgänge frei. Alleine diese Beschränkungen sind für mich schon ein Ausschluss-Kriterium.

Noch heikler wird es, wenn die Webseite die neuen Codes auch noch nicht kennt, in diesem Falle für einen Philips Blu-Ray-Player "BDP 3000". Ich wurde gebeten, die Hotline anzurufen. Hier ging bei meinem Versuch zwar jemand schnell ans Telefon. Der Mitarbeiter übertrug dann 4 Sequenzen und es funktionierte dennoch nicht. Der Mitarbeiter kommentierte das mit einem "Das habe ich mir gedacht." Ich wurde dann gebeten, die Grundfunktionen der Original-Fernbedienung anzulernen und dann die Original-FB einzuschicken. "Wir schicken die in die USA, das dauert ungefähr 3 Wochen. Wir lesen die aus und können Ihnen dann Codes zum anlernen übertragen."

Das wurde mir dann etwas zu bunt. Ich versuchte dann, die Fernbedienung komplett anzulernen, kam aber nicht weit. Dafür, dass diese FB 12 Geräte verwalten soll, ist der Speicher wohl sehr knapp dimensioniert. Auf jeden Fall konnte ich nicht einmal vollständig die Blu-Ray-Fernbedienung anlernen. Die Fernbedienung quittierte dies mit einem "Speicher voll".

Der Umtausch erfolgte direkt am nächsten Tag. Schade. Diese Fernbedienung hätte mir gefallen.


Futurama - Die Ära des Tentakels
Futurama - Die Ära des Tentakels
DVD ~ Matt Groening
Preis: EUR 15,47

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr viel besser als der erste Futurama-Film, 1. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Futurama - Die Ära des Tentakels (DVD)
Nachdem ich nach längerer Zeit nochmals die Serie und den ersten Film gesehen hatte, fiel mir umso stärker auf, welchen Rückschritt der 1. Film darstellte.

Darum ging ich mit sehr geringen Erwartungen an den 2. Film. Aber ich wurde von Anfang an sehr positiv überrascht. Zumindest in den ersten 2 Dritteln des Film ist die Handlung flott, die Ideenvielfalt der Serie ist nun wirklich auch im Film zu finden. Die Gagfrequenz ist ziemlich gut, lässt dann aber im letzten Drittel deutlich nach.

Die Übersetzung könnte besser sein, wirkt aber nicht so albern-kindisch wie im ersten Film. Dass Zapp Brannigan von einem anderen Sprecher synchronisiert werden musste, ließ sich aufgrund des Todes des ursprünglichen Sprechers nicht vermeiden.

Insgesamt hat mir dieser Film sehr viel Spaß gemacht. Da ich nicht 4,5 Sterne geben kann, gebe ich 5 Sterne.


Lissi und der wilde Kaiser (Premium Edition) [2 DVDs]
Lissi und der wilde Kaiser (Premium Edition) [2 DVDs]
DVD ~ Michael Kranz
Preis: EUR 18,38

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lustiger Film mit unlustigem Kopierschutz, 21. September 2009
Ich reihe mich ein in die Liste der Personen, die diese DVD nicht abspielen können. Mein Gerät ist ein Sony RDR HX 750. Ich werde Constantin-Produkte nicht mehr erwerben.

Nachtrag: Bei der Telefonzentrale von Constantin-Film kann man eine E-Mail-Adresse erfahren. Als ich dort mein Problem schilderte, erhielt ich eine Ersatz-DVD zugeschickt, die einwandfrei funktioniert.


Seite: 1 | 2