Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für S. Simon > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S. Simon
Top-Rezensenten Rang: 5.544.996
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S. Simon "stefanofc"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Icky Thump
Icky Thump
Wird angeboten von Squirrelsounds
Preis: EUR 7,78

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Back to the Roots..., 23. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Icky Thump (Audio CD)
...kann man ganz klar sagen, wenn man allein den Opener "Icky Thump" hört. Knarrzender Gitarrenriff, Led-Zep artige Gitarrensolis und die polternden Drums von Meg...ein typischer Song für unsere zwei Protagonisten.

Bei "Get Behind me Satan" schlugen sie einen anderen Wege ein, man versuchte es mit Marimbas und einem Piano...das Album war gut, ein typisches Kritiker Album. Bei den Fans kam es damals jedoch nicht gut an. Kein Wunder, das sie zu ihren Wurzeln zurückkehren und uns den Blues-Rock um die Ohren hauen.

Leider muss man dazu sagen, dass Jack zu sehr mit seiner Gitarre flirtet. Er übertreibt es ein wenig mit seinen Gitarrensolis, jedoch kontert er mit dem überragenden Coversong "Conquest" von Patti Page, indem auch Blasinstrumente zum Einsatz kommen.

Jack glänzt ebenfalls bei Songs wie "300 M.P.H. Torential Outpour Blues" und "A Martyr for my love for you".

Wer auf harten Blues-Rock steht, den sie auf ihren ersten beiden Platten schon spielten, sollte getrost zugreifen (Fans sowieso), wer allerdings Britpop a la Kaiser Chiefs hört, wird mit der Platte nicht glücklich.


Combat Rock
Combat Rock
Preis: EUR 6,99

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Album der Extraklasse!, 31. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Combat Rock (Audio CD)
Zu nächst möchte ich mich doch gerne von diesem nicht gerade sehr gelungenem Statement von "Pixelpoint" entschuldigen. Ein gutes Beispiel von einem Menschen, der nun wirklich keinen blassen Schimmer hat von guter Musik.
The Clash's letztes Meisterwerk besticht durch intelligenten Texten und sporadisch erstklassiger Musik.
Mehr Punk geht bei dieser Platte nun wirklich nicht.
Die beiden Highlights auf dem Album sind ganz klar " Should i stay or should i go" und "Rock the Casbah".
Das Album besticht durch ihre experimentiellen Stücken.
Doch an das meisterwerk "London Calling" kommt es nicht ran, jedoch knapp dahinter.
man kann diese Platte nur jedem empfehlen der nur ansatzweise richtigen Punk hört, man wird auf keinen fall enttäuscht sein.


Seite: 1