Profil für Heimkineast > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heimkineast
Top-Rezensenten Rang: 22.055
Hilfreiche Bewertungen: 614

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heimkineast (Düsseldorf)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Acer H6520BD 3D Full HD DLP-Projektor (3D-fähig direkt über HDMI 1.4a, 144Hz Triple Flash 3D, Kontrast 10.000:1, 3.500 ANSI Lumen, Full HD 1920 x 1080 Pixe, MHL ) weiß
Acer H6520BD 3D Full HD DLP-Projektor (3D-fähig direkt über HDMI 1.4a, 144Hz Triple Flash 3D, Kontrast 10.000:1, 3.500 ANSI Lumen, Full HD 1920 x 1080 Pixe, MHL ) weiß
Preis: EUR 649,00

4.0 von 5 Sternen Acer H6520BD Ersteindruck (nach 1 Woche) - Pro & Contra, 7. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So, habe den H6520BD jetzt seit 5 Tagen in Benutzung und kann meine ersten Eindrücke vermelden.

Pro
- sehr helles, brilliantes und scharfes 2D Bild (Eco Modus mit Color Boost)
- scharfes, helles 3D Bild, bisher frei von Bildfehlern
- unter Berücksichtigung der Helligkeit, gute bzw. akzeptable Kontraste
- gute Out of the Box-Farbwiedergabe (Film), die nur minimale Korrekturen erfordert
- gute gleichmäßige Ausleuchtung
- für mich bisher kein RBE Effekt bemerkbar
- endlich eine gut reagierende Fernbedienung
- einfaches Optionsmenü ermöglicht schnelle Bildmodusauswahl
- bisher bis auf ein paar Übersetzungsfehler im Deutschen Menü noch keine Softwaremacken festgestellt

Contra
- erwartungsgemäß sind Schwarzwertdifferenzierung und absoluter Schwazwert dieser Strahlenkanone bescheiden - kann im Filmmodus, wenn überhaupt, dann nur eine marginale Verbesserung gegenüber meinem H5360BD sehen
- Bild ist für echte, d.h voll abgedunkelte Heimkinos viel zu hell, selbst im Eco Modus
- vordefinierte Bildmodi können nicht verändert/kalibriert werden (nur eine Benutzereinstellung verfügbar)
- Lüfter sind im "Dynamic Black" Modus viel zu laut und machen diesen Modus unbrauchbar für leise Filme, was schade ist, da sich die Detailwiedergabe dunkler Bildbereiche sichtbar verbessert

Mein erster Eindruck fällt also überwiegend positiv aus, ist jedoch auch stark geprägt von dem insgesamt deutlich besseren Bilderlebnis, denn ich kannte Full HD bisher nur bis zu 64 Zoll in meinem Heimkino.


Samsung Galaxy Tab S 26,67 cm (10,5 Zoll) LTE Tablet-PC (Quad-Core, 1,9GHz, 3GB RAM, 16GB interner Speicher, Android) titanium/bronze
Samsung Galaxy Tab S 26,67 cm (10,5 Zoll) LTE Tablet-PC (Quad-Core, 1,9GHz, 3GB RAM, 16GB interner Speicher, Android) titanium/bronze
Wird angeboten von centrolinkweb
Preis: EUR 479,90

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE Praxistest (3 Wochen) Pro & Contra, 30. August 2014
Ich mache es wie immer kurz und bündig.

Pro:
- brilliantes und leuchtstarkes Display mit gestochen scharfer Textdarstellung (ideal um Lesen von eBooks)
- vergleichsweise leicht
- gefälliges Design
- gute wenn auch unvollständige Hardware-Ausstattung (kein NFC, GSM und GPRS, USB 3.0)

Contra:
- vergleichsweuse bescheidene Akkulaufzeit (ca. 7 - 8 Stunden bei kontinuierlicher Benutzung ohne Energiesparmodus) - hatte mir mehr von der AMOLED Technik erhofft
- die Samsung typischen Software- und Bedien-Macken die den Käufer zum Beta Tester machen
- Beispiel 1: Sperrbildschirm schaltet sich schon nach 1 bis 3 Sekunden wieder aus und es bleibt kaum Zeit, das Gerät zu entsperren, geschweige denn irgendwelche Infos zu lesen. Einstellen kann man diese Zeit auch nirgends! Gleichzeitig kann ich aber den Sperrschirm mit Apps anpassen - ganz toll Samsung!
- Beispiel 2: Im Energiesparmodus funktioniert die Automatische Helligkeit leider gar nicht. Das Display ist stets viel zu dunkel!
- Beispiel 3: Die Datenübertragung üer USB mit meinem Windows 8.1 PC ist störanfällig und klappt in 2 von 3 Fällen nicht bzw. bricht mit Fehlermeldung ab
- Seitenverhältnis des 10.5 Zoll Bildschirms ist immer noch nicht ideal zum Lesen - wann kommt endlich ein 4:3 Tablet von Samsung?
- haufenweise vorinstallierte Abo- und Müllsoftware, die sich nicht entfernen lässt und ständig nach Updates fragt - nervig!
- Lautsprecher klingen bescheiden
- Haptik und Handling des Gerätes mit dem schmalen Rahmen könnte besser sein
- beworbene Funktionen wie das Sidesync funktionieren mal wieder nicht (Note 2) bzw. nur mit den neuesten Modellen - das steht dann im Kleingedruckten und ist meiner Meinung nach Kundenverarsche!
- die Exynos 8-Kern CPU Power bringt in der Praxis leider recht wenig. Die Oberfläche reagiert mitunter verzögert, die Bildschirmtastatur braucht teilweise bis zu 3 Sekunden bis sie zu Verfügung steht

Fazit: Das geniale hochauflösende Display setzt qualitativ neue Maßstäbe im mobilen Bereich und macht das Tab S zum meiner Meinung nach besten Tablet für den Konsum von Videos, Bildern und, mit Einschränkung des nicht optimalen Formats, auch Büchern und Magazinen. Auch als PC-Ersatz kann das Gerät dank Multitasking und leistugsstarker Hardware überzeugen. Als jahrelanger Samsung Nutzer habe ich mich damit arrangiert, Beta Tester zu sein. Wer das nicht möchte und Perfektion sucht, die man bei dem Preis erwarten darf, der wartet noch mit dem Kauf oder bleibt besser beim iPad.


Destiny - Beta-Code [Online Code]
Destiny - Beta-Code [Online Code]
Preis: EUR 0,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Borderlands-Klon, aber leider weit entfernt von Epik und Spielspaß der Halo Serie, 24. Juli 2014
Als Halo Fan bin ich mild enttäuscht von Destiny, denn einiges lässt sich bereits jetzt sagen:

- Story ist mehr oder weniger banal, dass daraus mal ein ähnlich episches Universum wie bei Halo entsteht wage ich zu bezweifeln
- dasselbe gilt für die gesichtslosen, austauschbaren Charakterklassen und Gegner
- Spannung der Feuergefechte ist okay, kommt aber nicht mal ansatzweise an Halo heran
- AI ist meistens berechenbar, was schade ist, denn Halo hat hier vor 10 Jahren bereits Maßstäbe gesetzt
- das Spiel lässt sich nicht offline spielen und nicht pausieren
- der Multiplayer Modus ist nicht besonders innovativ

Was bleibt ist ein guter Koop-Shooter mit toller Grafik. Ich glaube aber nicht, dass ich nach dem Durchspielen der Hauptquest noch motiviert sein werde, weiter zu spielen, denn dafür bietet es zu wenig Story und Abwechslung. Vielleicht habe ich auch einfach nur zu viel Borderlands gespielt ;-)


Tablet BULLMAN TAB9 AQQR (Retina) QuadCore
Tablet BULLMAN TAB9 AQQR (Retina) QuadCore
Wird angeboten von Der Erlebnisladen
Preis: EUR 349,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale iPad Alternative mit tollem Retina HD-Display, 6. November 2013
Das Gerät ist trotz 4-Kern-CPU nicht das schnellste, erzielt aber in Benchmarks respektable Ergebnisse (Antutu: 18187 Punkte) und läuft bisher unter Android 4.2.2 (vorinstalliert) recht flüssig bei mir. Das Lesen von Webseiten, eBooks und Magazinen macht in 4:3 (iPad-Format) einfach viel mehr Spaß und Dank der HD-Auflösung können nun auch winzige Texte noch ohne Vergrößerung gelesen werden. Die gute Display-Helligkeit von 380cd/m2 ist ausreichend für den Außeneinsatz und die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck. Für den Preis von ca. 300 Euro ein echtes Schnäppchen.

Lediglich etwas mehr Auswahl bei dem Zubehör könnte es geben. Habe bisher erst eine einzige Tasche bzw. Schutzhülle entdeckt. Falls jemand weiß, ob und mit welchen anderen China-Tablets das Bullman Tab9 AQQR abmessungstechnisch identisch ist, möge er bitte in die Kommentare schreiben.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2013 10:24 AM CET


Winter in Wartime [Blu-ray]
Winter in Wartime [Blu-ray]
DVD ~ Tygo Gernandt
Wird angeboten von averdo24
Preis: EUR 9,44

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Krieg im Winter geht anders...., 4. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winter in Wartime [Blu-ray] (Blu-ray)
Klischeehaft und größtenteils langweilig, anders ist dieser möchtegerne Widerstandsfilm unserer niederländischen Nachbarn für mich nicht zu bewerten.

In dem Moment, wo ich die hübsche Visage des deutschen Kommandanten sehen konnte, war mir bereits klar, dass der Film in altbekannte Muster verfallen wird. Okay, zum Schluß wird es noch ein bisschen dramatisch. Das rettet den Film aber auch nicht, denn bis dahin werden die meisten eingeschlafen sein oder abgeschaltet haben.

Wer echten Krieg im Winter sehen will, der sollte sich besser Vilsmaiers Stalingrad ansehen.

Film: 2/5
Bild: 3.5/5
Ton: 3/5


Pidax Historien-Klassiker: Der Winter, der ein Sommer war [3 DVDs]
Pidax Historien-Klassiker: Der Winter, der ein Sommer war [3 DVDs]
DVD ~ Sigmar Solbach
Wird angeboten von book-service
Preis: EUR 12,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Toller Historienschinken mit mieserablem Bild!, 27. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses 3-DVD Set (2009) wartet mit einer Bildqualität auf, die streckenweise unzumutbar ist und insbesondere bei den Nachtaufnahmen nur noch Konturen erkennen lässt. Generell ist das Bild extrem weich und unscharf, Details, z.B. Verzierungen an den Uniformen, lassen sich nur in gut ausgeleuchteten Nahaufnahmen erkennen. Schade, dieser spannende Historienschinken hätte ein besseres Bild wirklich verdient.

Film: 4/5
Bild: 1/5
Ton: 3/5


Yamaha RX-V3067 Receiver ( Wifi,USB-Anschluss )
Yamaha RX-V3067 Receiver ( Wifi,USB-Anschluss )

5.0 von 5 Sternen Exzellenter AV-Allrounder mit nur winzigen Macken, 8. März 2013
Nach nun knapp einem Jahr intensiver Nutzung unter Verwendung eines Teufel LT3 5.1 Systems ein Testfazit:

Pro:
- edle, hochwertige Optik
- tolle Verarbeitung und Ausstattung (HDMI 1.4 (3D), LAN, DLNA, USB, HD-Tonformate)
- sehr gute Fernbedienung mit Beleuchtung und Programmierfunktion, inkl. Minifernbedienung
- guter Klang im Stereobetrieb bei Musikwiedergabe
- präzise und sehr neutrale Wiedergabe von DD und DTS Tonformaten
- exzellente Dynamikreserven und hohe Pegelfestigkeit
- Yamahas "Music Enhancer" bringt selbst bei mickrigen MP3-Streams noch ordentlich Dynamik ins Internetradio
- tolle HDMI-Videoverarbeitung, die wirklich das letzte aus dem Bild rausholt
- 2 gleichzeitig nutzbare HDMI Ausgänge, bei mir Beamer und TV
- HDMI-Durchschleiffunktion
- 2 Lautsprecherkonfigurationen sind speicherbar, z.B. für ein Multipositionen-Setup und eine Einplatzlösung
- umfangreiche Netzwerkfunktionen inkl. Setup per HTML-Server
- vielseitige Einstellungsoptionen für den Klangprozessor (DSP)
- Speicherplätze (Scenes) für persönliche AV-Konfigurationen
- Smartphone App zur komfortablen Bedienung

Contra:
- Audio- und Videoquellen können nicht beliebig miteinander kombiniert werden, was sehr schade ist
- Quellen, die nicht benötigt werden, können nicht aus dem Auswahlmenü gelöscht werden
- Internetradio ist störanfällig und verbindet sich nach einem Verbindungsabriss nicht automatisch
- Internetradio zeigt keine Titel an, nur Sendernamen - das ist nicht zeitgemäß
- im Tieftonbereich fehlt es standardmäßig ein bisschen an Pegeldruck, Subwoofer steht bei mir auf +10db
- Yamahas automatisches Einmesssystem ist fehleranfällig und verbesserungswürdig
- keine Wiedergabe von Videodateien über DLNA
- keine Unterstützung für Bluetooth-Geräte

Ich hatte vor dem Yamaha RX-V3067 bereits einen Denon AVR 3808A und war daher bereits sehr verwöhnt. Leider konnte der kein 3D und hatte auch nur einen HDMI-Ausgang. Der Yamaha hat zwar ein paar kleinere Macken, spielt aber klanglich noch mal eine ganze Liga höher und ist somit in der Gesamtleistung einer der besten AV-Receiver, die man für Geld kaufen kann bzw. konnte. Wer noch einen bekommt, sollte zugreifen!


El Cid - Digital Remastered [Blu-ray]
El Cid - Digital Remastered [Blu-ray]
DVD ~ Raf Vallone
Preis: EUR 8,97

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bescheidene Blu-ray mit unscharfem Bild!, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was im Zuge der Produktion dieser Blu-ray "neu digital remastered" wurde kann eigentlich nur der Ton sein, der durchweg sehr ordentlich klingt, auch wenn es kaum Aktivität auf den hinteren Kanälen gibt. Das Bild ist dafür leider absolut in die Hose gegangen und sieht nur selten besser aus als das meiner hochskalierten DVD-Version. Besonders negativ macht sich die fehlende Schärfe bemerkbar, die in weiten Einstellungen kaum Details z.B. an Rüstungen erkennen lässt. Das Bild sieht aus wie weichgezeichnet und ist streckenweise auch zu dunkel. Wirklich sehr traurig - gerade ein so prächtig ausgestatteter Film wie El Cid hätte sehr von einem scharfen und detaillierten HD-Bild profitiert.

Meine Wertung:
Film: 5 Sterne
Bild: 2 Sterne
Ton: 3,5 Sterne


deleyCON 1m HDMI Kabel   SLIM   High Speed mit Ethernet (Neuster Standard)   3D   4K ULTRA HD   SUPER flexibel
deleyCON 1m HDMI Kabel SLIM High Speed mit Ethernet (Neuster Standard) 3D 4K ULTRA HD SUPER flexibel
Wird angeboten von *MEMORYKING*
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handlich, schick und günstig!, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nutze das Kabel mit meiner Samsung Galaxy S3 Dockstation am Monitor (1080i/60Hz) und habe bisher keinen Grund zu klagen. Das Kabel sieht besonders in weiß sehr gut aus, ist super dünn und flexibel und scheint gut verarbeitet. Für für 4,99 ein echtes Schnäppchen!


Snow White & the Huntsman (Extended Edition) [Blu-ray]
Snow White & the Huntsman (Extended Edition) [Blu-ray]
DVD ~ Charlize Theron
Preis: EUR 9,85

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Snoweit und Hans-Män gingen in den Wald..., 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich war es mir von vornherein klar, Amis können einfach keine deutschen Märchen. Aber die Bilder des Trailer sahen schon verdammt geil aus, da konnte ich nicht anders. Es kam dann wie es kommen musste. Ein Hollywood-Sparmenü der Sorte sieht lecker aus ist aber wenig gehaltvoll: Ein Portion Grimms Märchen (natürlich mit coolem Titel in Englisch), dazu ein bisschen Tolkien (Herr der Ringe), einen Teeny-Star (Kristen Stewart, meistens mit offenem Mund), eine Vorzeigeschaupielerin (Chalize Theron, völlig unterfordert), geistlose Dialoge und ein paar schöne Kulissen. Was es nicht gibt: Eine gelungene und halbwegs spannende Neuinterpretation des Grimm-Stoffes und eine gewisse Magie, die ein gutes Märchen einfach ausmachen. Nee, dann lieber doch die tschechischen Märchenfilme aus den 70ern, die haben wenigstens Charme.

Die Blu-ray bietet Bild und Ton auf gehobenem HD-Niveau und macht die Reise wenigstens audio-visuell lohnend.

Film: 2/5
Blu-ray: 4/5


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5