Profil für Stephan 3D > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan 3D
Top-Rezensenten Rang: 7.622
Hilfreiche Bewertungen: 235

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan 3D

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Epson Expression Premium XP-610 Small-in-One Multifunktionsgerät (Kopierer, Scanner, Drucker, WiFi) schwarz
Epson Expression Premium XP-610 Small-in-One Multifunktionsgerät (Kopierer, Scanner, Drucker, WiFi) schwarz
Wird angeboten von jes-shop
Preis: EUR 119,87

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt und schnell, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem mein (erster, sonst nur Canon) Epson SX435W nach 1 1/2 Jahren immer öfter Streifen im Druckbild hatte (auch mit original Tinte) und eine Reinigung immer nur kurzfristig funktionierte, wurde er von Amazon kurzerhand Erstattet.
Hier noch einmal ein super Lob an Amazon. DAS ist Kundenservice aller erster Klasse.

Also, nun musste ein neuer her. Natürlich wieder von Amazon.
Brother zu klobig, Canon zu rödelig und HP problematisch mit kompatibler Tinte.

Ich würde grundsätzlich keinen Drucker kaufen, der nicht mit kompatibler Tinte funktioniert. Also bin ich doch wieder bei Epson gelandet, obwohl ich eigentlich mit der schlechten Erfahrung meines SX435W keinen mehr wollte. Außerdem hat die 20€ Rabattaktion meine Entscheidung noch erleichtert.

Der XP-610 ist im Vergleich zu den Anderen sehr kompakt in den Abmessungen, hat einzelne Tintenpatronen die auch kompatibel günstig zu bekommen sind hier bei Amazon:
(ms-point® 6 kompatible XXL Druckerpatronen für Epson Expression Premium XP-510 XP-600 XP-605 XP-610 XP-615 XP-700 XP-710 XP-800 XP-810 Patronen kompatibel zu T2621 T2631 T2632 T2633 T2634).
Denn, sein wir mal ehrlich, wer in Gottes Namen gibt 90€ für ein original XL Set Tintenpatronen aus? Selbst wenn der Drucker nach dem 2. Set kompatibler Tinte kaputt geht, habe ich 150€ gespart für einen neuen Drucker. Und wenn du wenig druckst mit den Originalen um zu sparen, wird das halt weg gereinigt. 30€ für ein original XL Set Tintenpatronen und ich würde keine Kompatible mehr kaufen, da ja original immer ein bisschen besser ist. Aber über 600% teurer für original? Nicht mit mir.
Ansonsten alles dabei was man braucht Drucker, Scanner, WLAN und gaaaanz wichtig: Papierfächer, Eins für A4 und eins für Fotos. Auch wenn diese klein sind, besser als gar keine. Das habe ich bei dem SX435W vermisst. Absolut nervig, wenn man vor jedem Druck erst einmal Papier einlegen muss.

Drucker aufgestellt, angeschlossen und mit den beiliegenden Starter Tintenpatronen in Betrieb genommen. Das ist sehr wichtig, denn nur mit diesen beiliegenden Tintenpatronen funktioniert das. Das wusste ich auch nicht. Sofort kompatible Tintenpatronen einsetzen soll nicht mehr funktionieren, habe ich aber auch nicht selber ausprobiert. Das haben einige Hersteller so eingeführt, um einigen Händlern entgegen zu wirken. Die haben nämlich die Originalen durch Kompatible ersetzt und beides getrennt verkauft. Also zweimal Gewinn gemacht.

Software Installation unter Windows 8.1 64bit klappte einigermaßen direkt über Internet. Da mein Notebook kein CD Laufwerk hat, fand ich diese Möglichkeit super. Aber immer wieder bekam ich eine Meldung über Verbindungsprobleme mit dem Internet während der Installation. (Surfen neben her funktionierte einwandfrei). Öfters musste ich wiederholen anklicken damit es weiter ging. Auch die WLAN Verbindung zum Drucker funktionierte nicht über die Software Installation und ich musste den Drucker von Hand ins WLAN einbinden. Dann hat auch die Installation den Drucker gefunden und weiter installiert bis zum Schluss.

Der 1. Testdruck über WLAN, auf Epson Photopaper 10x15 mit Epson Easy Photo Print, sah wirklich sehr gut aus. Ich habe das Testbild von Druckerchannel (Papageien,Auge,Aquarium) genommen. Werde das als Vergleich aufheben, wenn ich kompatible Tinte teste.
Was mir sofort aufgefallen ist, im Vergleich zu Canon MP640 und MG5250, ist das schnelle loslegen mit dem Drucken. Die Canon rödeln erst einmal eine ganze Weile vor sich hin, so dass ich manchmal denke: was zum Teufel macht der da... druck doch einfach...

Auch das Scannen über WLAN funktioniert sehr gut. Selbst mit der Epson App, die sehr einfach gehalten ist, unter Windows RT auf meinem Tablet.

Was mir gefällt:
Kompakte Abmessungen
2 Papierfächer
Einzelne Tintenpatronen
CD Fach gut verstaut
Günstige kompatible Tintenpatronen
Schnelles loslegen
Automatische Standby- und Ausschalt Zeiten lassen sich einstellen

Was mich nervt:
Die Papierablage MUSS von Hand ausgezogen werden. Kein Ausziehen, kein Druck.

Was mich verwirrt:
Der 610 soll ja kein hinteres Fach für den Papiereinzug haben, hat dort aber einen Schlitz um Papier einzuführen.

Momentan bin ich sehr zufrieden mit dem Drucker, vor allem für momentan 109€ mit der Rabattaktion. Hoffen wir mal, dass alles so bleibt und die Qualität besser ist als bei dem SX435W.

Von mir momentan mit 5 Sternen eine klare Kaufempfehlung.


ViaCAD 2D 3D 9
ViaCAD 2D 3D 9
Preis: EUR 68,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft nun doch endlich..., 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ViaCAD 2D 3D 9 (DVD-ROM)
2 Monate habe ich gewartet, nun ist es endlich da: ViaCAD 9 in deutsch.

Das alte ViaCAD 6 läuft nicht mehr unter Windows 8.1. Man kann es zwar starten, hat aber Bildaufbaufehler. Bei meinem Acer V5 kann ich zwar über den Gerätemanager die Intel Grafik abschalten, so dass nur die Nvidia läuft, dann klappt's. Ist aber auf die Dauer zu umständlich.

Das neue ViaCAD 9 lässt dich unter Windows 8.1 problemlos installieren, startet aber nicht. Ich bekomme immer die Fehlermeldung:
"Kritischer Fehler"
"Zu alte Versionsnummer"

Ausprobiert auf einem "Acer V5-573EG" und einem "Dell Inspiren Studio 17r SE"
Natürlich alles Treiber und Updatemäßig auf dem neusten Stand.

Immer der selbe Fehler.

Mit oder ohne Admin rechte, Kompatibilitätsmodus, alles getestet. Es kommt immer die selbe Fehlermeldung.

Ist meine DVD kaputt oder ist das Programm wirklich dermaßen fehlerhaft?
Wie sieht das bei euch aus?

Von meiner Seite aus geht das sofort wieder Retour...

Nachtrag:
Ein Kunde hatte den Tip das Datum auf 1.12.2013 zu stellen. Dann startet das Programm tatsächlich.
ABER, nun kommt der Hammer. Die selben Probleme unter Windows 8.1 wie mit meiner alten 6er Version.
Bildaufbaufehler.
Merkt man sofort, wenn man mit dem Maus Pfeil auf den Ursprung zeigt und mit dem Mausrad rein und raus zoomt. Das Wort "Ursprung" wird unleserlich. Auch beim Konstruieren massive Bildaufbaufehler da wo der Maus Pfeil ist.

Momentan, selbst wenn es mal laufen sollte, unter Windows 8/8.1 nicht zu gebrauchen.

Nachtrag 2:
Wie schon ein Rezensent beschrieben hatte, die Firma Avanquest hat sich wirklich bemüht und schnell reagiert. Auch ich hatte am Montag eine Antwort bekommen mit einer Lösung. Also scheint es nun doch ohne Probleme zu laufen mit einem Update direkt von Avanquest. Von daher, super Service von Avanquest.
Leider hatte ich das Programm schon am Freitag und vor lauter Frust schon wieder zurück an Amazon gesendet. Ich bin wahrscheinlich nicht der Einzige gewesen der so sauer war und das ganze sofort wieder eingepackt hatte. Na ja, mal abwarten, vielleicht wage ich noch mal einen Versuch und bestelle neu. Schade nur, dass der Preis nun höher ist als am Tag der Vorbestellung.
Da aber nun alles zu laufen scheint, werde ich meine Rezension anpassen, da ein Stern für ein nun doch laufenden Programm sehr ungerecht wäre.
Also 5 Sterne für das Programm UND dem wirklich guten und schnellen Support von Avanquest.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 13, 2014 2:55 PM CET


Sony HDR-TD30VEB HD Flash Camcorder (1920 x 1080 Pixel, G-Objektive mit 12-fach Zoom in 3D, 8,9 cm (3,5 Zoll) Display, Weitwinkel mit 29,8mm in 2D/33,4mm in 3D) schwarz
Sony HDR-TD30VEB HD Flash Camcorder (1920 x 1080 Pixel, G-Objektive mit 12-fach Zoom in 3D, 8,9 cm (3,5 Zoll) Display, Weitwinkel mit 29,8mm in 2D/33,4mm in 3D) schwarz

41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 20mm sind zu wenig, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin (war) seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer Sony HDR-TD30VEB und leider sehr enttäuscht. Liebe Sony Entwickler, wie kann man ein so schönes Stück Technik nur so verhunzen? Aber der Reihe nach.

Nach einer Fujifilm FINEPIX REAL 3DW3 hatte ich 3D Blut geleckt und wollte nun auch 3D Videos in guter Qualität aufnehmen. Die Sony hatte gute Rezensionen und Testurteile vor allem im 3D Bereich und wurde deshalb bestellt.

Erster Eindruck:
Das eingebaute 3D Display, einfach der Hammer. Gestochen scharfe 3D Wiedergabe. Ich war begeistert. Bildqualität in 3D wirklich super. Bildstabilisator...perfekt. Bei gleichmäßigen Schwenks und langsamen gehen sah das ganze aus wie auf Schienen gefilmt. Ich war wirklich beeindruckt. Bedienung, sehr schön gemacht und intuitiv. Im Großen und Ganzen eine Super 3D Kamera.

Das einzige, was mich ein wenig genervt hat, ist das Videoformat. Mein LG TV konnte bis jetzt jedes 3D Video abspielen (Fujifilm 3D, Toshiba Camelio 3D, Youtube 3D usw) nur bei dem Sony Format geht nichts. Ich musste also immer die Kamera direkt über HDMI am TV anschließen. Auch mein Magix Video Delux MX konnte die Datei nicht lesen. Würde nur mit einem kostenpflichtigen Plugin funktionieren. Weder Nvidia 3D Vision Player" noch Tridef 3D Player" konnte die Dateien abspielen. Nur der kostenpflichtige Stereoscopic Player" von 3dtv.at konnte das Material am PC Monitor (AOC D2757PH) einwandfrei abspielen. Na ja, könnte ich ja auch noch mit leben.
Was mich auch gestört hat, dass immer irgendwelche Symbole während der Aufnahme im 3D Display angezeigt wurden, was gerade im 3D betrieb extrem genervt hat.

ABER...
Nun kommt für mich das KO Kriterium. Oder bin ich hier nur so Anspruchsvoll was 3D angeht?

Wie in Gottes Namen kann man so ein geniales Stück 3D Technik mit NUR 20mm Linsenabstand konstruieren? So einen geringen/schlechten 3D Effekt habe ich nicht erwartet. Kaum Tiefe, alles wirkt irgendwie flach und falsch. Bei den ersten Aufnahmen die ich an meinem 3D TV angesehen habe, versuchte ich verzweifelt den 3D Modus am TV zu aktivieren, bis ich gemerkt hatte, oh, ist ja schon an. Alles ziemlich flach", kaum richtige Tiefe. Man hatte das Gefühl so ein konvertiertes zeug anzuschauen, alles einfach im TV ein bisschen nach hinten geschoben. Am TV herum geregelt wie blöde, aber der wow Effekt wollte sich einfach nicht einstellen. Im Nahbereich so um die 50cm ging es eigentlich, aber wenn man so in den Raum gefilmt hatte, sah alles ziemlich flach aus. Also weiter an der Sony rumgestellt. Tiefenautomatik an/aus, Tiefeneinstellung von Hand +/-. Ich war schon am Verzweifeln. Ich hatte 3D irgendwie eindrucksvoller im Gedächtnis.

Also noch einmal verglichen mit meiner Fujifilm. Ich habe gleiche Szenen mit der Sony und zum Vergleich mit der Fujifilm aufgenommen. Der Unterschied von der 3D Tiefe war gewaltig. Die Fujifilm war hier in der 3D Tiefe und Darstellung der Sony weit überlegen. Klar, in punkto Bildqualität konnte die Fujifilm natürlich nicht annähernd mithalten. Aber das 3D war bei der Fujifilm eindeutig besser.

Ich bin von der Sony HDR-TD30VEB in Bezug der 3D Qualität sehr enttäuscht und werde sie deshalb schweren Herzens zurück schicken. Von der Bildqualität und dem Bildstabilisator in 3D war ich wirklich begeistert.

Warum baut man eine 3D Kamera mit so geringen Linsenabstand? Ich war schon fast wütend auf Sony. Kompaktheit schön und gut, aber was nützt mir eine kompakte 3D Videokamera, wenn dadurch der Sinn verloren geht. Hier stand eindeutig Design vor Funktionalität. Hauptsache wir haben was 3D mäßiges im Angebot. Und was ich gar nicht verstehe: Warum auch immer kann man mit der Sony HDR-TD30VEB keine 3D Fotos machen? Die 2D Fotos mit ihren interpolierten 20 Megapixeln waren deutlich schlechter als die 10 Megapixel meiner alten Casio FH100.

Ich würde am liebsten nur einen Stern geben. Aber das wäre ein bisschen ungerecht, denn die Bildqualität, 3D Display, Zoom und der Bildstabilisator sind in 3D super. Also gute 2 Sterne.

So, da ja bei Amazon meistens Rezensionen mit schlechten Bewertungen als nicht hilfreich" bewertet werden, warum auch immer, anbei mal ein paar Dateien zum Anschauen, bevor mich alle hier in der Luft zerreißen ;-)
Am besten sieht man den Unterschied, wenn man die beiden Screenshots in rot/cyan nebeneinander mit einer passenden Brille anschaut. Man kann aber schon ohne Brille sehen, dass bei der Sony kaum eine rot/cyan Verschiebung (Tiefe) vorhanden ist im Gegensatz zur Fujifilm.

Beispieldateien habe ich mal hochgeladen auf Dropbox. Da keine links gehen lasse ich das vordere mal weg:
/sh/j3gntgp9emgp6ee/5ITNWh8zrq
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 27, 2014 2:57 PM CET


Walkera QR ladybird V2 mit DEVO F4 FPV Sender 2.4Ghz RTF RC Quadrocopter Mode 2 (mit TX5805)
Walkera QR ladybird V2 mit DEVO F4 FPV Sender 2.4Ghz RTF RC Quadrocopter Mode 2 (mit TX5805)

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu teuer für die Leistung, 28. November 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Ich habe den ladybird nun seit ca. 1 Woche und bin enttäuscht.

Momentan habe ich ein Blade CPX und bin mit dessen Flugeigenschaften sehr zufrieden. Auch zähle ich mich noch zu den Anfängern bezüglich Quadrocopter und FPV.

Positiv ist die einfache Handhabung:
Akku aufladen und an dem Kopter anschließen. Dann den Sender (Akkus nicht enthalten) einschalten und warten bis das Kamerabild angezeigt wird. Schon kann es losgehen. Kein Binding oder einstellen von Kanälen. Auch die Bildqualität ist überraschend gut auf dem Monitor im Sender zu erkennen. Der Sender hat sehr viele Einstellmöglichkeiten. Auch kann man das Video abgreifen, indem man ein Audiokabel 2.5mm Klinke auf Chinch benutzt. So habe ich auch meine Fatshark FPV Brille angeschlossen und konnte damit fliegen. Aufgenommen habe ich mit einem USB Videograbber.

Ohne Einstellungen am Sender finde ich ihn sehr hibbelig und gerade bei FPV schwer zu fliegen. Aber das schlimmste ist das halten der Höhe. Bei mir fast unmöglich, hoch runter hoch runter auch bei minimalen Steuerbewegungen... erst nach einstellen einer Gaskurve halbwegs in den Griff zu bekommen. Aber immer noch schlechter als bei meinem Blade CPX.

Mit Exponential 100, Dual Rate 50 und Throttle Curve auf L 0,0/1 Inhibit/2 39/M 42/3 45/4 Inhibit und H auf 100 ist er halbwegs ruhig für mich als Anfänger.

Dann die 2. Enttäuschung, FPV.
Selbst im freien auf stärkster Sendeleistung Bildausfall von ca 1 Sekunde in unregelmäßigen Abständen in einer Entfernung von unter 10 Meter. Selbst kleinste Hindernisse, ich saß unter einem Carport mit Kunststoff Verkleidung, Totaler Bildausfall. Man muss also immer "Sichtverbindung" haben, aber selbst da hat man Bildausfälle, je nachdem wie der Kopter gerade steht. In der Wohnung für FPV üben und von einem Raum in den nächsten fliegen, keine Chance, da das Bild sofort weg ist.

Ich habe auch noch einen DJI F450 mit Fatshark FPV und weiß, dass es auch besser geht.

Den Ladybird FPV habe ich mir gekauft um FPV zu üben, auch in der Wohnung. In dieser Hinsicht für mich sehr enttäuschend, gerade für das Geld von momentan über 200€.
Ich habe gotseidank "nur" 120€ bei Hobbyking bezahlt.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen würde ich ihn nicht noch einmal kaufen, vor allem nicht für über 200€


kwmobile Displayschutzfolie MATT und ENTSPIEGELND mit Anti-Fingerabdruckeffekt für Asus Vivo Tab TF600 / TF600T - PREMIUMQUALITÄT
kwmobile Displayschutzfolie MATT und ENTSPIEGELND mit Anti-Fingerabdruckeffekt für Asus Vivo Tab TF600 / TF600T - PREMIUMQUALITÄT
Wird angeboten von KW-Commerce - versandkostenfrei ab 25 EUR
Preis: EUR 4,40

5.0 von 5 Sternen Gute matte Folie, 6. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit der Folie sehr zufrieden.
Meistens sind die matten Folien zu matt und das Bild wird dann immer so "grieselig".

Bei dieser Folie hat man für meinen Geschmack das richtige Verhältnis gefunden. Könnte aber sein, dass es einigen zu wenig matt sein könnte.

Nur ganz leicht matt, so dass immer noch leichte Spiegelungen vorhanden sind. Reicht aber um die Spiegelungen soweit zu reduzieren, dass es nicht mehr stört, ohne dass das Bild grieselig/unscharf wird.

ICH finde diese Folie super.

Folie aufbringen:
Auch diese Folie habe ich ohne sichtbare Staubeinschlüsse aufbringen können. Das klappt natürlich fast nie beim 1. mal.
Also, Folie versuchen so gut wie möglich passgenau aufbringen mit so wenig Blasen und Staub wie halt möglich. Nun sind fast immer irgendwo ein paar Staubeinschlüsse zu sehen. Also Tesafilm auf eine Ecke kleben und Folie wieder anheben. Mit einem 2. Tesafilm Streifen die Stabkörner von Display und Folie mit der Klebeseite entfernen und die Folie wieder anlegen. Das so oft wiederholen bis alles weg ist.
Das dauert natürlich, aber so habe ich bis jetzt jede Folie ohne Einschlüsse aufbringen können.


SainSmart 3D Printer KIT Ramps 1.4 + A4988 + Mega2560 R3 + LCD 2004 Controller + Mechanical Endstop + Heatbed MK2B + SD Breakout Board + Cooler Fan für RepRap 3D Drucker Arduino Mega2560 UNO R3
SainSmart 3D Printer KIT Ramps 1.4 + A4988 + Mega2560 R3 + LCD 2004 Controller + Mechanical Endstop + Heatbed MK2B + SD Breakout Board + Cooler Fan für RepRap 3D Drucker Arduino Mega2560 UNO R3
Wird angeboten von Das Gut
Preis: EUR 162,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis Leistung sehr gut, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nun das Set verbaut und getestet.

Verbaut habe ich das Ganze an einem Prusa I3. Es ist wirklich alles dabei, genau wie auf den Bildern. Das einzige, was ich bemängeln muss, war die lieblose Art der Verpackung. Alles war lose in einem Karton und dadurch bei einigen Bauteilen die Pins durch den Transport verbogen. Die Flachbandkabel für das Display sind sehr kurz und in der Praxis so nicht zu gebrauchen. Die Ramps 1.4 passen nicht bündig auf das Arduino 2560 Board, da ein Stromanschluss im weg ist. Sieht nicht schön aus, funktioniert aber alles einwandfrei. Auch war der Drehschalter bei mir am Display schief eingelötet und machte Probleme beim Einbau in ein Gehäuse. Funktion war allerdings einwandfrei. Die Endschalter, wovon ich nur 3 gebraucht und verbaut habe, sind ein bisschen verwirrend. Bei einem mechanischen Endschalter rechne ich mit nur 2 Kabeln, dieser hier kommt aber mit 4 Kabeln. Angeschlossen habe ich nur Kabel 1 und 2. So funktioniert es, aber die eingebaute LED hat keine Funktion. Ein paar kleine Infos hierüber, wie was richtig angeschlossen wird, wäre schön gewesen.

Was ich gar nicht gebrauchen konnte, waren die 5 Motorkabel, da die Standard Motoren bei reprap meistens, wie auch bei mir, Nema 17 mit Kabel sind. Anstelle der 5 Motorkabel 5 Crimp Stecker, das wäre perfekt gewesen.

Alles das ist alles jammern auf sehr hohen Niveau. Man bedenke immer den Preis.
Ich hatte direkt bei „Das Gut“ bestellt und die Lieferung dauerte etwas über 1 Woche. Meine Befürchtungen mit nachträglichem Zoll oder MwSt. bestätigten (bis jetzt) sich nicht.

Nun kann man das „große Set“ ja endlich auch direkt bei Amazon bestellen.

In großem und ganzen kann ich das Set wirklich empfehlen. Vor allem für den Preis kann man locker über die Kleinigkeiten hinweg schauen. Ich würde es immer wieder kaufen und sehe preislich momentan mit dieser Ausstattung keine Alternative.

Der Mailverkehr mit „Das Gut“ war immer schnell und freundlich. Meine Beanstandungen wurden mit der Erlaubnis zur Selbstreparatur beantwortet, da ich gefragt hatte ob ich aus Garantiegründen den Drehschalter selber auslöten und richten darf.

Daher von mir volle 5 Sterne. Daumen hoch.

Für noch mehr Infos schau mal auf YouTube bei dem Kanal von „sehertest“ ;-)
Ich hoffe ein paar reprappern damit geholfen zu haben.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 17, 2013 9:42 AM CET


ASUS VivoTab RT TF600T-1B016R 25.65 cm (10.1 Zoll) Tablet PCs (NVIDIA Tegra3 1,3GHz, 2GB RAM, 64GB eMMC, Nvidia 12 Core GPU, Touchscreen, Windows RT) grau
ASUS VivoTab RT TF600T-1B016R 25.65 cm (10.1 Zoll) Tablet PCs (NVIDIA Tegra3 1,3GHz, 2GB RAM, 64GB eMMC, Nvidia 12 Core GPU, Touchscreen, Windows RT) grau

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Windows RT zu eingeachränkt, 11. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich bin von dem neuen ASUS Vivo Tab RT überhaupt nicht begeistert.

Das erste was mir negativ ausgefallen war, ist die schlechte Verarbeitung. Rechts steht der Display Rahmen über und man fühlt immer eine scharfe Kante.

Das zweite ist die Stabilität des Windows. Beim ersten einrichten hat sich das tab 2-mal auf gehangen und ich musste es immer mit gedrückten ein Schalter resetten. Dies hat sich dann auf den ersten Tag bei intensiver Nutzung mehrmals wiederholt. Habe ich ein Montagsgerät oder ist Windows rt so schlecht?
Im Internet browsen kann ich stundenlang, ohne Probleme, aber Word ist mir hier beim schreiben dieser Rezension mehrmals abgestürzt. Tab friert ein und der Bildschirm flimmert.

Dann dachte ich mir, einfach mal was drucken. Also einfach mal meinen epson sx435w angemacht und versucht über wlan einzubinden, keine Chance. Auch die ganzen Browser plugins (Java, AktiveX) und gewohnte Tools wie dropbox etc. funktionieren nicht.
Hier merkt man nun wirklich die starken Einschränkungen von Windows 8 rt.

Und dann der App Store. Selbst hier werden Apps angeboten die nur auf x86 laufen. Na toll. Schon mal versucht hier etwas zu finden? Den Suchen Button habe ich noch nicht gefunden um nach einer speziellen App zu suchen.

Also bis jetzt bin ich sehr enttäuscht, will aber noch abwarten, da noch oft Updates kommen. Ich hoffe, dass das noch alles behoben wird.

Momentan kann ich dieses tablet nicht empfehlen, denn Windows 8 rt ist zu eingeschränkt (Treiber und Apps) und zu buggy.

Update:
Läuft das Tab bei euch, auch unter Word, einwandfrei?
Sollte mein Tab wirklich defekt sein, dann muss ich hier meine Rezension Anpassen/löschen da ja dann nicht wirklich hilfreich.

Also bitte meine Rezension nicht einfach negativ bewerten, sondern mir Infos geben, damit ich hier verbessern kann.
Danke

Update 12.11.2012
So wie es aussieht habe ich nun wirklich ein defektes Montagsgerät erwischt.
Wenn ich nun von den ganzen Abstürzen und Verarbeitung absehen, kann ICH hier gute 4 Sterne vergeben, da Windows 8 rt in meinen Augen leider zu eingeschränkt ist.
Das aber wirklich positive an diesem Tablett ist der Bildschirm. Wirklich schön hell, sobald man die automatische Helligkeitsregelung ausschaltet. Ich finde das Display scharf und brauche kein full HD. Ich würde eine größere Helligkeit immer einer größeren Auflösung vorziehen.

Ich schwanke nun zwischen Acer W510 mit einem "richtigen" Windows 8, oder dem Samsung Note 10.1 wieder mit Android.
Das "große" Asus Vivo Tab ist leider in meinen Augen einfach viel zu teuer, wenn auch wirklich gut.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 29, 2012 3:39 PM CET


Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player (2D/3D, HDMI, Upscaler 1080p, iPhone/Android-steuerbar, DLNA) schwarz
Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player (2D/3D, HDMI, Upscaler 1080p, iPhone/Android-steuerbar, DLNA) schwarz

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für lovefilm schlecht zu gebrauchen., 8. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich beziehe mich hier nur auf lovefilm. Genau deswegen habe ich mich für SONY entschieden.

Als lovefilm Kunde wollte ich weg vom PC/Notebook und das alles über den Sony laufen lassen.

Aber das Erste was mich gestört hat ist, dass man sich bei Sony registrieren muss und dort anschließend auch den Player zu registrieren. Dann muss man noch einmal speziell für diesen registrierten Player lovefilm freischalten. Ist das alles getan, kann man endlich online Filme schauen. Aber nun kommt das KO Kriterium. Es ist nur möglich alle Filme in Standard Qualität an zu sehen. Das Bild über PC ist bei HD Material immer schärfer.
Für mich so nicht zu gebrauchen und ich schaue weiter über Notebook-HDMI-TV.

Ein Stern Abzug, weil er zu laut war beim abspielen von blu-rays.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 16, 2013 8:49 PM CET


Verbatim PinStripe 64GB Speicherstick USB 2.0
Verbatim PinStripe 64GB Speicherstick USB 2.0
Preis: EUR 21,89

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen seeeehr langsam, 21. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte die 64 GB Version. Die Transferrate beim Schreiben lag bei max 3,5 GB/s, in der Regel aber bei ca. 2,5 GB/s. Natürlich an verschiedenen PC's getestet.
Ich habe ja schon mit den geringen Werksangaben gerechnet, aber selbst diese wurden nicht erreicht. Daten aufspielen wird zu einer einzigen wartenden Quälerei.
Unter diesen Umständen für mich leider nicht zu gebrauchen.

Einzig die Verarbeitung und das Händeling sind wirklich Super.


10x Druckerpatronen für Epson Stylus Drucker
10x Druckerpatronen für Epson Stylus Drucker
Wird angeboten von Tintetec
Preis: EUR 9,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert mit Epson Stylus SX435W, 22. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe heute meinen neuen Epson Stylus SX435W in betrieb genommen und direkt diese Patronrn hier verwendet. Habe die Originalen erst gar nicht benutzt, direkt den "billig Kram" rein.
Nach einigen Rezensionen hier war ich auf alles gefasst und hatte den Retouren Aufkleber schon fast gedruckt ;-)

Also:
Epson Stylus SX435W ausgepackt, Sicherungsklebestreifen entfernt an Strom angeschlossen, Klappe auf und die Patronen eingesetzt. Vorher NUR den gelben Klebestreifen oben an der Patrone entfernen. Klappe zu.
Weiter im Epson Einrichtemenü...und...bang... "Patrone wird nicht erkannt" stand da.

Na klasse dachte ich, was für ein Schrott.

Dann stand da irgend was von "weiter um die Patronen zu erkennen", also OK gedrückt.

"Bitte warten, kann bis 4 Minuten dauern..."

Gewartet und siehe da, alles OK. Keine Fehlermeldung mehr.
Ich habe auf EPSON Fotopapier ein Bild gedruckt und war wirklich über die gute Qualität überrascht. Natürliche Farben, super. Wenn ich auf hohen Niveau meckern wollte, kann man den Ausdruck als ein wenig blass bezeichnen. Aber nur gaaaanz wenig.
Gedruckt, Kopiert, alles OK.
Auch auf normal Papier alles bestens.

Von der Erkennung war es bei mir etwas hakelig , aber sonst einwandfrei.
Kann ich aus meiner Erfahrung zu dem Preis wirklich Empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4