weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Belcanto > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Belcanto
Top-Rezensenten Rang: 80.813
Hilfreiche Bewertungen: 139

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Belcanto

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Ravensburger 12577 - Leuchtturm bei Nacht - 216 Teile 3D-Puzzle-Bauwerk Night Edition
Ravensburger 12577 - Leuchtturm bei Nacht - 216 Teile 3D-Puzzle-Bauwerk Night Edition
Preis: EUR 24,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Familienspaß auch für die Kleinsten, 18. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich gebe es direkt unumwunden zu, dass ich mich nicht an die Altersempfehlung von Ravensburger gehalten habe. Meine Kinder sind wesentlich jünger als 10. Ich finde auch, das Alter muss dringend revidiert werden oder die Puzzle müssen einfach etwas schwerer gemacht werden.

Trotzdem waren beide mit Feuereifer dabei, die Teile aus den verschiedenen Bereichen des Turms vorzusortieren. Beim Lesen der größeren Zahlen und Zusammensetzen mussten dann die Erwachsenen helfen und so saß praktisch die ganze Familie auf dem Boden. Insofern hat sich das Geld für diesen Puzzlespaß wirklich gelohnt. Um so mehr, wenn die gesamte Familie abends vorm Schlafengehen gemeinsam kuschelnd das tolle Leuchtfeuer bewundern konnte.

Beim Schreiben der Rezension kribbelt es in den Fingern gleich das nächste "Bauwerk" zu kaufen. Es macht einfach Spaß!

Das Zusammensetzen der Teile ist manchmal etwas schwierig, da ist Feinmotorik gefordert, aber dann lassen sie sich wirklich oerfekt zu einer Fläche verbinden und auch die Standfestigkeit nach dem Zusammensetzen mit den großen Kunststoffteilen (klasse Idee mit dem Felsen, obwohl der aus etwas zu dünnem Material besteht meiner Ansicht nach) ist zufriedenstellend.

Kaufempfehlung, aber für Puzzle-Freaks wohl eher etwas zu einfach.


Mausi MM905E Baby Essteller Kuscheltiere
Mausi MM905E Baby Essteller Kuscheltiere
Preis: EUR 7,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle und haltbare Motive, 18. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem wir leider mit dem Trinkglas und dem Henkelbecher nicht so viel Glück hatten (s. Rezensionen dort), kann ich über die Mausi-, oder im Englischen, Maisy-Essteller wirklich nur Gutes berichten.

Design: Die Motive sind gestochen scharf aufgebracht, nach etwa 10 Monaten intensiver Benutzung und fast täglichem Spülen in der Maschine sind sie noch farbfrisch wie am ersten Tag (so kommt es mir zumindest vor)

Verwendung: Der etwas höhere Rand ist wirklich Klasse, wenn die Kinder, obwohl sie eigentlich sollen und das auch könnten, mal zu faul sind, ihr Messer zu benutzen. Normale Essteller sind eben flach geformt und schieben die Kinder nun mit der Gabel das Essen herum, landet eine Menge auf dem Tisch. Ich gebe ihnen daher sehr gern diese Teller. An der Unterseite ist ein Relief eines Rings, so dass der Teller auch einen sehr guten Stand hat. Das sind zwar eigentlich Dinge, die man von einem Kinderteller erwartet, aber ich finde sie trotzdem erwähnenswert.

Haltbarkeit: Über die Haltbarkeit der Teller kann ich nur das Allerbeste sagen. Wie oft die Teller schon gefallen sind, das kann ich gar nicht zählen. Bisher haben sie es unversehrt überstanden.

Klare Kaufempfehlung.


Mausi MM912E Becher
Mausi MM912E Becher
Preis: EUR 5,06

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht kindgerecht stabil, 18. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mausi MM912E Becher (Babyartikel)
Da meine Kinder Mausi, oder Maisy, wie wie im Englischen heißt, lieben, hielt bei uns zum letzten Weihnachtsfest eine stattliche Riege von Geschirr mit den Motiven der lustigen Maus Einzug.

Zum Aussehen: Die Motive sind hübsch, aber leider etwas unscharf aufgebracht, zum Vergleich die Teller und Gläser, die wir ebenfalls gekauft haben.

Zur Verwendung: Die Spümaschinenfestigkeit ist (im Gegensatz zu den Trinkgläsern, s.Rezension dort) gegeben, die Farben sind nach meiner Meinung frisch wie am ersten Tag, dafür ein dicker Pluspunkt. Leider dürfen die Tassen nicht in die Mikrowelle. Da wir unseren Kindern gern manchmal etwas Milch aufwärmen in der Mikro, muss dies also immer in einem extra Gefäß geschehen.

Zur Haltbarkeit: Hier wurden wir leider sehr enttäuscht. Beim ersten Fall sprang nur von einem Becher der Henkel ab - das mag ja noch zu verschmerzen gewesen sein. Beim zweiten Fall brach das Teil leider in zwei Teile. Sehr schade, Kindertränen und fassungslose Mama.
Ich finde, ich gebe den Kindern extra keine Porzellantassen, damit diese nicht kaputt gehen. Unsere Becher vom schwedischen Möbelhaus, die seit Jahren in Benutzung sind, sind in dieser Hinsicht unverwüstlich. Vielleicht nicht so hübsch anzusehen, aber doch wesentlich praktischer. Nun könnte man sagen, kostet ja nicht viel, aber darum geht es mir gar nicht. Ich habe mir überlegt, was könnte meinen Kindern eine Freude machen, das Produkt wurde irgendwo hergestellt, ich habe es gesucht, bestellt und zu Weihnachten schön verpackt und es hält noch nicht einmal ein ganzes Jahr. Das ist ärgerlich...

Nur bedingte Kaufempfehlung.


Mausi MM906E Trinkglas aus Acryl
Mausi MM906E Trinkglas aus Acryl
Preis: EUR 4,60

2.0 von 5 Sternen Wird in der Spülmaschine unansehnlich und rissig, 18. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Kinder lieben Mausi oder, wie sie auf Englisch heißt, Maisy. Also gab es zum letzten Weihnachtsfest eine Invasion von Mausi-Geschirr, weil wir sowieso immer zu wenig Kindergeschirr haben. Mit den Trinkgläsern und auch den Tassen (s.Rezension dort) sind wir leider gar nicht zufrieden.

Diese Produkte müssen bei uns einfach pflegeleicht sein, einfache Geschirrteile mit der Hand zu spülen, das wäre für uns nicht denkbar. Die Spülmaschine erledigt es schnell, problemlos und hygienisch.

Leider wurden diese Trinkgläser "made in China" (zwei an der Zahl) nach kurzer Zeit unansehnlich und rissig und das, obwohl unten das Spümaschinenzeichen eingeprägt ist. Die Spülmaschinenfestigkeit muss man also eindeutig verneinen. Um das ganz klar darzustellen: Diese Rissigkeit und Unansehnlichkeit bezieht sich auf das Glas. Die aufgebrachten Maisy-Motive sind bis heute nach vielen Spülmaschinengängen noch klar wie am ersten Tag! Es ist hier also das Material mangelhaft.

Und ja, leider auch die Haltbarkeit, denn beim ersten Fall auf den Boden ging eines der Gläser zu Bruch. Nun ja, ich meine, man wirft sie nicht extra hin, aber den Kindern passiert zuweilen und dafür kauft man sie schließlich auch. Zum Vergleich: Unsere bunten IKEA-Becher sind in Spülmaschine, Mikrowelle (die Mausi-Becher dürfen da gar nicht erst rein...) und beim Hinfallen seit vielen Jahren unverwüstlich...

Einer der Gründe für die Kaufentscheidung lag darin, dass ich für die Kinder Becher haben wollte, die mehr (wie unsere) nach Glas aussehen und nicht so sehr nach Plastik. Das ging gründlich daneben. Der verbleibende Becher fristet sein Dasein meistens im Schrank, da ja nur noch einer vorhanden ist..

Schade und keine Kaufempfehlung, es sei denn, man spült mit der Hand und hat sehr vorsichtige Kinder.


Bauknecht GKN 14F3 A++ WS Gefrierschrank / 142,00 cm Höhe / 200 kWh/Jahr / 175 L Gefrierteil / NoFrost, nie mehr abtauen / weiß
Bauknecht GKN 14F3 A++ WS Gefrierschrank / 142,00 cm Höhe / 200 kWh/Jahr / 175 L Gefrierteil / NoFrost, nie mehr abtauen / weiß

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar, 18. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem einige Male aus der mindestens 20 Jahre alten Gefriertruhe, die wir schon geschenkt bekommen haben, weiche Eishörnchen entnommen wurden, war klar: Die muss raus.

Was uns wichtig war:
- ein Gefrierschrank sollte her, denn das "Herumwühlen" in der Truhe sollte ein Ende haben
- wir leben hauptsächlich von frischen Produkten, der Schrank sollte also nicht zu riesig sein, vor der Truhe hatten wir jedoch nur in einem Kombigerät 2 Schubladen, das war dann doch zu wenig
- die Technologie sollte modern und sparsam sein, aber:
- bitte nicht die Welt kosten
- trotzdem aber sollte es bevorzugt ein Markengerät werden
- auch noch erwähnenswert, dass ich unbedingt ein "No-Frost"-Gerät haben wollte, dass man nicht mehr abtauen muss
- aber besondere Zusatzfunktionen brauchen wir nicht, wir brauchen sicheres und effizientes Gefrieren

Der Bauknecht GKN 14F3 erfüllte nun alle unsere Wünsche. Insbesondere der mittelgroße Nutzinhalt von 175 l gab den Ausschlag in Kombination mit dem günstigen Preis. Zwar gibt es auch schon Geräte mit Energieeffizienzklasse A+++, allerdings sind die Preise entsprechend hoch. Die Suche nach einem Gerät, das vom Nutzinhalt in der Mitte liegt und nicht so furchtbar groß ist, war gar nicht so einfach.

Nach einiger Zeit der Truhenbenutzung wieder Schubladen zu haben, ist sehr angenehm.
Dadurch dass der Schrank nach meiner Meinung "schön" klein ist, habe ich überall die Übersicht, da ich auch nicht besonders groß bin.
Natürlich kann man bei höheren Geräten auch die Schubladen rausnehmen, aber im Regelfall lasse ich die Schublade im Schrank und hole nur heraus, was ich brauche.

Was wir vielleicht nicht brauchen werden, aber doch ein recht nettes Gimmick ist: Die Getränke-Kühlfunktion, die bei Bedarf Getränke schnell herunterkühlt auf Trinktemperatur, wie z.B. Sekt u.ä. Sicher lustig für Partys oder unverhofft eingetretene freudige Ereignisse!

Was ich auf jeden Fall sehr sinnvoll finde: Die Supergefrierfunktion. Lagert man gleichzeitig viele Produkte ein, die Zimmertemperatur haben, z.B. passiert mir das, wenn ich Suppe o.ä. auf Vorrat koche, so werden diese schneller abgekühlt, ohne dass die anderen Produkte, die schon im Gefrierschrank waren, unter der hereingebrachten "Wärme" leiden müssen. Bei unserem Kühlschrank haben wir eine "Superkühlfunktion", die ich sehr lieb gewonnen habe, daher wollte ich bei Gefrierschrank nicht darauf verzichten.

Die Aufstellung war so weit problemlos, einen Umbau (Türanschlagwechsel) mussten wir auch gar nicht vornehmen.

Ansonsten macht der Schrank, was er soll: gefrieren. Und das ohne technischen Schnickschnack, der nur den Preis anhebt und den ich nicht brauche. Daher klare Kaufempfehlung, natürlich auch hier, denn die Amazon-Lieferanten tragen den Schrank an den Wunschort. Also, keine starken Freunde vorher organisieren, die einem beim Tragen helfen... Was ich hoffe ist, dass der Schrank auch die Langstrecke schafft, da mache ich mir bei der Marke Bauknecht eigentlich keine Sorgen.


DIAQUA WC-Sitz Lyon Slow-Motion, Dark Bamboo, 42 - 47 x 37,8 cm, braun, 32137597
DIAQUA WC-Sitz Lyon Slow-Motion, Dark Bamboo, 42 - 47 x 37,8 cm, braun, 32137597
Preis: EUR 77,23

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lohnende Mehrausgabe, 18. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Jahr 2014 wurde unser "Familienbad" komplett neu gemacht. Der Einbau des üblichen 08/15-weiß-Plastik-Toilettensitz misslang dem grobmotorischen Installateur gründlich, er schaffte es, das fabrikneue Produkt bereits vor Inbetriebnahme zu zerstören. Die Folge: Insbesondere meine Kinder, die noch klein sind und im Prinzip immer auf die Toilette "klettern" müssen, verschoben den Sitz regelmäßig und die sowieso schon zerstörte Befestigung ließ sich irgendwann gar nicht mehr zurechtrücken.

Diverse Erfahrungen mit Produkten aus dem Baumarkt, die ähnlich waren, ließen mich nun etwas mehr anlegen für diesen DIAQUA Sitz. Absenkautomatik sollte es schon sein, damit der Sitz auch nicht geknallt werden kann. Ich hoffe, der Sitz und wir werden jetzt zusammen alt. :)

Die Qualität ist ein schweres und recht dickes Bambus-Schichtholz, der Gesamteindruck ist äußerst stabil. Die Gummibesätze unter der Brille sind angemessen dick und robust, auch relativ hoch, so dass die Brille einen guten Abstand zur Toilettenschüssel bekommt. Die Befestigung ist zwar aus Kunststoff, aber trotzdem wertig und die Scharniere zwischen Deckel und Brille sind sehr stark, was sicher bei der Materialstärke auch notwendig ist. Seit ca. 5 Monaten haben wir jetzt den Sitz und nichts wackelt mehr. Sollte durch zu viel Kinderkletterei die Befestigung ein wenig lose werden - einfach wieder nachziehen, fertig!

Wenn DIAQUA sein Produkt mit "Slow-Motion" bezeichnet, so ist dies wörtlich zu nehmen. Die Absenkautomatik ist wirklich sehr, sehr gemächlich, dafür ist das Auftreffen des Deckels sehr sanft und beinahe geräuschlos.

Die Pflege des Holzsitzes macht ebenfalls Spaß. Die Oberfläche ist ganz glatt und lässt sich super abwischen. Mir kommt es so vor, als bliebe auch weniger Schmutz dran hängen. Was mir ebenfalls sehr gefällt: Sowohl Brille als auch Deckel sind von der Oberfläche her eben und nicht - wie viele Kunststoffsitze - abgerundet. Ich bilde mir ein, dass u.a. das der Grund ist, aus dem sich der Sitz so leicht reinigen lässt.

Ein für mich sehr positiver Nebeneffekt ist die Wärme, die das Bambusholz ausstrahlt. Gerade im Winter ist es z.B. frühen Morgen (wenn die Heizungen gerade erst angesprungen sind) einfach viel angenehmer, wenn man sich auf das Holz setzt als auf kaltes Hartplastik.

Nebeneffekt 2, nicht ganz unerheblich: Da ich weiße Kunststoff-Klodeckel immer unansehnlich finde, gehört für mich zur Badgarnitur immer auch ein Deckelbezug dazu. Gerade mit unserem vorherigen, hin- und her rutschenden Toilettensitz war es völlig unmöglich, den Deckelbezug anzubringen, außerdem hängen ständig die Bindebänder lose herum, sehr hygienisch ist das gerade nicht. Außerdem hat man ständig das Gefühl, dass der Deckel nicht richtig schließt. Der WC-Deckel aus Bambus passt zum Ambiente unseres Badezimmers sehr gut und sieht einfach immer "angezogen" aus und nicht so "nackt" wie der weiße Kunststoffdeckel. Hygieneproblem Deckelbezug adé.

Bleibt noch die Frage: Wieso einen Stern Abzug?
Der Sitz ist jetzt seit ca. 5 Monaten im Gebrauch und es gibt ein paar haarfeine Risse, kaum sichtbar, etwa so, wie man sie bei anderem Schichtholz oder auch im Laminat manchmal entdecken kann. Ich hoffe nicht, dass sich das Holz irgendwann trennt, aber ich bin vorsichtig, ein Update folgt bei Änderung in jedem Fall, ich bin gespannt auf den Langzeittest.

Jetzt aber schon: Klare Kaufempfehlung, ich habe einen warmen Po und freue mich, dass ich mich nicht mehr rumärgern muss über das Hin- un Herrutschen!


SodaStream Wassersprudler Penguin (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 0,6L Glaskaraffen)
SodaStream Wassersprudler Penguin (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 0,6L Glaskaraffen)

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr Trinken für die Gesundheit!, 17. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, tatsächlich, seit wir den Peguin haben, trinken wir alle sehr viel mehr Wasser!!

Gründe für die Anschaffung des Penguin waren:
- keine schweren Kisten (mit schweren Glasflaschen!) mehr schleppen, aber auch
- keinen Umweltmüll mehr durch Plastikflaschen
- das Sprudel-Wasser geht nie mehr aus*

Vor 10 Jahren hatte ich einen Wassersprudler mit Kunststoffflasche, aber das Wasser hat mir nicht geschmeckt und der Kunststoff wurde schon nach einem halben Jahr unansehnlich. Seitdem bin ich großer Verfechter von Glasflaschen, aber ohne Sprudel ist es mir dann doch etwas fad. Als ich bei Bekannten entdeckte, dass es den Penguin mit Glasflaschen gibt, habe ich zugeschlagen.
Zur Ausstattung haben wir noch 2 zusätzliche Glasflaschen (damit die anderen mal in die Spülmaschine können zB) und *einen zusätzlichen Kohlensäurezylinder angeschafft, damit uns der Sprudel nicht ausgeht, wenn wir mal keine Zeit haben, sofort einen neuen zu kaufen.

Ich wollte trotz der Fülle doch noch eine Rezension hinzufügen, um insbesondere auf die Kritikpunkte aus anderen einzugehen. Wir haben den Penguin jetzt seit ca. 1/2 Jahr, also noch kein "Dauertest", aber doch schon einige Zeit.

1. Sicherheit und Gefahren:
Meine Kinder dürfen zwar den Penguin nicht allein bedienen, sind aber auch noch im Kindergartenalter und kommen nicht mal dran (er steht auf der Küchenarbeitsplatte). Es ist alles fest, außer dem Zylinder sind viele Teile aus Kunststoff, aber abgebrochen oder wackelig ist so weit nichts. Es splitterte auch nichts, es drohte auch nichts zu explodieren.

2. Handhabung und Bedienung:
Ist so weit unkompliziert, die wenigen Handgriffe vom Leitungs- bis zum Sprudelwasser sind genau erklärt in der Anleitung, beim ersten Mal sollte man ihr folgen, dann ist es ganz einfach. Die Möglichkeit, etwas falsch zu machen, gibt es meiner Ansicht nach quasi nicht. Die umständliche Bedienung wurde vielfach bemängelt, dem kann ich nicht folgen. In gewisser Weise ist auch mit Messer und Gabel essen oder autofahren umständlich, nach zwei- dreimal Befüllen geht es ganz automatisch. Man braucht allerdings immer beide Hände.

3. Reinigung:
Überschwemmungen habe ich nicht feststellen können, insbesondere halte ich mich auch immer an die vorgegebene Markierung zur maximalen Einfüllmenge. Natürlich bleibt am Sprudeldorn ab und zu Wasser hängen und tropft dann in den Zylinder, ich wische ihn ab und an mit feuchtem und danach trockenem Küchenkrepp kurz ab. Von außen kann man das Gehäuse einfach abwischen. Die Reinigung der Glasflaschen in der Spülmaschine klappt perfekt und sie trocknen auch von innen vollständig ab, wenn sie eine Zeit lang offen stehen - das finde ich sehr gut.

4. Flascheninhalt und Sprudelmenge:
Ich mache immer gleich drei Flaschen auf Vorrat, das entspricht zwei Normflaschen aus Glas oder einer großen Plastikflasche. Die Sprudelmenge ist tatsächlich nur auf gut Glück dosierbar, aber das morgens aufgesprudelte (möglichst kalte) Leitunsgwasser hält sich dann meistens 1 Tag, so dass auch am Abend noch genügend Sprudel in der Flasche ist. Ist natürlich Geschmacksache.

5. Kohlensäurezylinder:
Es wurde wie o.a. ein zweiter angeschafft und der Tausch funktioniert auch mit den entsprechenden Noname-Zylindern aus unserem nahegelegenen Getränkemarkt. Die 60 l pro Zylinderfüllung sind ein bisschen hoch gegriffen, aber da es mir in der Hauptsache um Müllvermeidung und "Schleppvermeidung" ging, ist das weniger relevant für uns.

6. Verschluss:
Offenbar ist in der letzten Zeit hier nachgebessert worden vonseiten des Herstellers, anders kann ich mir die Beschreibungen in einigen Kritiken nicht erklären. Die Schraubverschlüsse halten gut dicht und sind auch robust (sie sind uns schon mehrmals hingefallen, nichts ging kaputt oder splitterte ab) und zu bedienen wie jeder normale Flaschenverschluss. Natürlich kommen sie niemals in die Spülmaschine, wegen der Gummidichtung, sondern werden nur heiß abgespült.

Wir sind sehr glücklich mit dem Gerät, hoffen, dass es auch zumindest so lange hält bis es sich amortisiert hat.
Insbesondere möchte ich aber noch darauf hinweisen, dass wir sehr, sehr gutes Leitungswasser haben, das sehr weich ist und das man ohne Bedenken auch so trinken kann, wenn man nicht gern Sprudel haben möchte.

Fazit: Eine große Erleichterung des Alltags (kein Schleppen mehr), immer Wasser vorrätig (Samstagabend gibt's kein "Ach, Mist, wir müssen Wasser kaufen) und am Ende ein Beitrag zum gesundheitsbewussten Leben.


GEPA tazpresso, Espresso gemahlen, 3er Pack (3 x 250 g Packung) - Bio
GEPA tazpresso, Espresso gemahlen, 3er Pack (3 x 250 g Packung) - Bio
Preis: EUR 19,47

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den kräftigen Geschmack!, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein Espresso wird mit der (Mini-Haushalts-) Siebträgermaschine zubereitet - nur vorweg.
Mit der taz habe ich wenig am Hut, aber der Geschmack des Espresso ist sehr kräftig, im Gegensatz zu allen anderen Sorten der Gepa, die ich vorher probiert habe. Durch die Mischung auch mit Robusta-Sorten gibt es eine kräftige Bitternote, die Säure empfinde ich als nur sehr leicht, der Geschmack ist vollmundig und herb, aber nicht beißend oder aufdringlich. Die Crema ist bei mir immer recht leicht, aber sehr fein und gleichmäßig. Dieser Espresso ist absolut NICHTS für Liebhaber eines eher milden Geschmacks! Ich aber trinke ihn seit 5 Jahren - so weit es möglich ist - ausschließlich, seit ich das Amazon-Spar-Abo für mich entdeckt habe, ist zum Glück immer genug im Haus! ;)


Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen: Das Bindungskonzept in der emotionalen und psychosozialen Entwicklung des Kindes
Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen: Das Bindungskonzept in der emotionalen und psychosozialen Entwicklung des Kindes
von Rüdiger Posth
  Broschiert

22 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Leben mit einem Kind ist keine Gleichung, 15. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bewertung hängt immer mit Erwartung zusammen. Da ich schon viel in dem Internetforum gelesen hatte, in dem Dr. Posth mitarbeitet, erwartete ich mir sehr viel von dem Buch. Leider konnte es meinen Erwartungen nicht gerecht werden. Positives haben schon andere Rezensenten hervorgehoben, ich finde auch durchaus sehr viele interessante und positive Aspekte in dem Buch. Leider ist es aber der Versuch, das Leben "zu verwissenschaftlichen", es hinterlässt vielfach den Eindruck, das Leben mit einem Baby sei planbar, sei eine chemische Gleichung, in der Stoff A mit Stoff B zu Produkt C reagiert. Geht die Gleichung nicht wie im Buch beschrieben auf - weil Kinder, weil Menschen eben nicht "funktionieren" - setzt man sich als Elternteil schnell unter Druck, hat man den Eindruck, etwas furchtbar falsch gemacht zu haben. Jedes Kind, jeder Mensch ist anders, es gibt unterschiedliche Temperamente und auch die unterschiedlichsten Lebensentwürfe, in die Kinder hineingeboren werden. Mancher Vater ist die bessere Mutter, andauerndes und stetiges Interesse an dem Gegenüber, am eigenen Kind, gehören genauso dazu wie Ratlosigkeit, Nichtverstehen und Ohnmachtsgefühl. Theorien oder ein "Konzept" passen eben dann auch oft nicht, Menschen - Kinder - kann man nicht in Schablonen pressen und auch Eltern werden sie nicht gerecht. Bücher, die Fragen stellen, haben mir mehr geholfen, als dieses Buch, das oft nur vermeintliche Antworten gibt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2015 3:49 PM CET


Alle Menschen sind sterblich
Alle Menschen sind sterblich
von Simone de Beauvoir
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend und lehrreich, 4. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Alle Menschen sind sterblich (Taschenbuch)
De Beauvoir beschreibt das Leben an sich aus der Perspektive des unsterblich gewordenen Fosca.

Bitterkeit und Lust, Kampf und Sieg, Hass und Liebe, Hoffnung und Enttäuschung - all das, was den Unsterblichen an den Generationen über Generationen an Sterblichen verzweifeln lässt, spiegeln das Leben und Sterben selbst wieder - das Leben wäre kein Leben ohne die Sterblichkeit.

Dieses Buch zu lesen heißt sein Alltagsleben zu überwinden, zu unterbrechen und neu zu beginnen.


Seite: 1 | 2