Profil für WeirdJerk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von WeirdJerk
Top-Rezensenten Rang: 493
Hilfreiche Bewertungen: 1211

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
WeirdJerk (BaWü)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
25 Umzugskartons (Profi) STABIL + 2-WELLIG - Umzug Karton Kisten Verpackung Bücher Schachtel von BB-Verpackungen
25 Umzugskartons (Profi) STABIL + 2-WELLIG - Umzug Karton Kisten Verpackung Bücher Schachtel von BB-Verpackungen
Wird angeboten von BB-Verpackungen OHG, Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 37,90

5.0 von 5 Sternen Günstige und stabile Umzugskartons ohne Mängel, 18. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Kartons bieten eigentlich alles, was man beim Umzug braucht; sie sind schnell einsatzbereit zusammengefaltet, und auch anständig vollgepackt absolut ausreichend stabil.
Mit den verstärkten Tragegriffen kommt es auch hier nicht zum einreißen, zudem lassen sich die Kartons auch gut stapeln.

Alles in allem gibt es keinen Kritikpunkt und eine uneingeschränkte Kaufempfelung


Olympus VN-733 Diktiergerät, 4 GB Speicher, Micro SD-Kartenslot, USB-Anschluss, inklusive Batterien und Tasche
Olympus VN-733 Diktiergerät, 4 GB Speicher, Micro SD-Kartenslot, USB-Anschluss, inklusive Batterien und Tasche
Preis: EUR 55,51

5.0 von 5 Sternen Einwandfreies Diktiergerät für den Gelegenheitsnutzer, 18. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bekanntlich hat man die besten Ideen, wenn man gerade nichts zu schreiben hat, damit diese Ideen nicht für immer verschollen bleiben, suchte ich ein Diktiergerät um sie unkompliziert aufzeichnen zu können und zuhause weiterzuverfolgen.
Auch auf Reisen neige ich dazu, zu vergessen wann ich wo was gemacht habe, mit dem Diktiergerät fällt es viel leichter, Fotos die entsprechenden Stories zuzuordnen und daheim zu verarbeiten.

Für solch simple Ansprüche ist das Olympus VN-733 ausgezeichnet zu gebrauchen. Es ist wirklich leicht zu bedienen, man braucht eigentlich keinen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen, alles funktioniert mehr oder weniger intuitiv.

Mit der Sprachqualität bin ich ebenfalls sehr einverstanden, aus dem internen Lautsprecher klingt es etwas blechern, auf den PC übertragen und abgespielt, ist die Qualität gut. Die verschiedenen Aufzeichnungsmodi bringen keine bombastischen Unterschiede, ich komme auch ohne Wechsel der Modi sehr gut zurecht bzw. bietet mir bereits der einfach Modus alles, was ich brauche.
Dank des Micro SD Slots kann nahzu beliebig lang aufgezeichnet werden, aber auch die 4 GB, die deutlich über 60h an Aufzeichnung ermöglichen, haben mir bislang in jeder Situation, auch auf Reisen dicke ausgereicht.

Ebenfalls gelungen ist die Kalendersortierung, die das Zuordnen der Aufnahmen nochmals erleichtert.
Die etwas fummelige Ablage der Dateien in vordefinierte Ordner ist nicht wirklich perfekt gelöst, fällt aber insgesamt nicht allzu schwer ins Gewicht.

So vergebe ich volle 5 Sterne für ein einfach zu bedienendes Gerät für den Gelegenheitsnutzer, das für meine Zwecke alles bietet, was ich brauche und dabei gut verarbeitet ist. Kaufempfehlung!


Braun Oral-B PRO 7000 elektrische Premium-Zahnbürste mit Bluetooth, Modell 2014, weiß
Braun Oral-B PRO 7000 elektrische Premium-Zahnbürste mit Bluetooth, Modell 2014, weiß
Preis: EUR 274,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Zahnbürste; überladen mit Features, sehr lange Akkuladezeit, 18. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Als treuer Nutzer der elektrischen Zahnbürsten von Oral-B ist dies mittlerweile das 6 Modell, dass sich meiner Kauleiste nähern darf, bisher war ich stets sehr zufrieden mit den Produkten. Wie bereits beim Vorgänger erwähnt ist auch bei der Überarbeitung der 7000er Sterie der Fortschritt sehr graduell, mal waren es ein paar Drehungen oder Pulsationen mehr pro Minute, mal gabs nen neuen Putzmodus oder schlicht ein neues Bürstenkopfsystem. Solange die Vorgängerbürste nicht schlappmachte lohnte sich die Neuanschaffung des neuesten Gerätes nicht unbedingt, gerade weil die Bürstenköpfe erfreulicherweise zu den Vorgängersystemen kompatibel sind. Nun also Bluetooth, hauptsächlich als Motivator für Putzmuffel und als Goodie für Statistikfreaks, die wirklich jede Tätigkeit des Tages erfassen möchten.
Und so ist es wie jedes Jahr mit dem Flaggschiff der Oral-B Serie: Braucht man eine neue elektrische Zahnbürste und ist bereit ordentlich tief in die Tasche zu greifen erhält man eine Spitzenzahnbürste mit allen erdenklichen Extras nun eben noch mit Anschluss ans Telefon. Wer einfach nur gut Zähne putzen will, sollte sich die Anschaffung gut überlegen.

Die 7000er ist wie im Vorjah mit 6 Putzmodi breit aufgestellt: Reinigung, Sensitiv, Tiefenreinigung, Aufhellen bzw. Polieren, Massage sowie Zungenreinigung. In der Praxis nutzt man auf die Dauer eigentlich nur die (Tiefen-)Reinigung und die Zungenreinigung. Mit den beigelegten Bürsten (1x CrossAction, 1x Tiefenreinigung, 1x 3D White, 1x Sensitive) kann man sich einen Überblick über Bürstenprogramm von Oral-B machen und anschliessend seinen Favoriten nachkaufen. Trotzdem putze ich weiter mit den Standardbürsten (Braun Oral-B Aufsteckbürsten Precision Clean 4er+1) bzw. mit den Tiefenreinigungsbürsten. Die CrossAction Putzköpfe konnten ebenfalls überzeugen, die Reinigungsleistung ist subjektiv nochmal einen Tacken besser. Die 3D White Aufsätze bringen in meinen Augen (bzw- Zähnen) keinen aufhellenden Zusatzeffekt. Letzendlich funktionieren die Köpfe aber ohne nenneswerten Putzleistungsverlust auch auf dein "kleinen" Modellen der Oral-B Serie.

Das Putzergebnis ist wie gewohnt hervorragend, wie mir der Zahnarzt seit Jahren bestätigt. Auch das Mundgefühl ist einwandfrei, mit normal empfindlichem Zahfleisch bzw. Mundschleimhaut kommt es zu keinerlei Reizung oder Bluten. Unterstützend wirkt hierbei die hervorragende Andruckkontrolle, die allzu energische Zähnputzer vor "einputzen" von Zahnschäden bzw. Zahfleischschädigungen bewahrt. Dabei wird optisch gewarnt, sowie die Pulsationen abgeschaltet und in den Sensitiv-Modus geschaltet.

Der Smart-Guide gibt zusätzlich zu den 30s Signalen der Zahnbürste Rückmeldung, dass der Mundsektor gewechselt werden sollte, damit jeder Teil des Mundes gleichmässig gereinigt wird. Zusätzlich warnt er vor zu starkem Andrücken, motiviert (Kinder) mit Smiley zum Zähneputzen und dient im Stand-By als Badezimmeruhr. In Kombination mit der Putzapp kann man hoffentlich auch den schlimmsten Putzmuffel von den Segnungen des Zähneputzens überzeugen. Die Putzapp ist nett zeigt die Zeit an, erinnert ans Bürstenkopf wechseln, rät zur richtigen Putztechnik und zeigt Nachrichten und Wetter an. Naja lustig, aber ich werde es sicher nicht dauerhaft nutzen.

Einziger echter Kritikpunkte ist bei der Zahnbürste eigentlich nur die immer noch endlose Ladezeit von 24h nach nahezu vollständiger Entladung, evtl sollte Oral-B in dieser Richtung forschen, statt die Zahnbürste mit witzigen, aber eher nutzlosen Features zu überladen...

Alles in Allem ist die Braun Oral-B Professional Care 7000 eine absolut runde Sache und mit Sicherheit eine gute Zahnbürste. Nur mit der Putzapp hat Braun es diesmal etwas übertrieben mit dem Schnickschnack. Mit der Akkuladezeit gäbe es echtes Verbesserungspotentiell, stattdessen gibt es ein nochmehr an fragwürdigen Features, weswegen ich dem neuen Modell keine vollen 5* geben möchte. Wer auf die ultimative Auswahl an Extras verzichten kann, ist mit den kleinen Geschwistern der 7000er besser bedient; dazu kann man problemlos den meisten Nutzern raten.


Dry Nites Boy 4-7 years, 3er Pack (3 x 10 Windeln)
Dry Nites Boy 4-7 years, 3er Pack (3 x 10 Windeln)
Preis: EUR 25,05

4.0 von 5 Sternen Gute Lösung für die Kindergartenübernachtung; leider immer noch eindeutig als Windel erkennbar, 14. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wir suchten eine unauffällige Windel für die Kindergartenübernachtung und probierten so die DryNites und das entsprechende Konkurrenzprodukt von Pampers aus.

Die DryNites gefielen wegen der coolen Motorräder gleich, sonst konnten wir aber kaum einen Unterschied zur Konkurrenz feststellen (Dinos hätten wahrscheinlich unser Herz noch mehr erwärmt, aber die Motorräder sind schon ansprechend).

Die Passform ist gut, vielleicht am Bund etwas zu hoch (wir suchten ja nach einem unauffälligem Produkt). Die Windel ist dicht und knistert nicht ganz so wie eine herkömmliche Windel. Die Windel lässt sich vom Kind selber leicht an und ausziehen und der Sitz muss nicht nachkontrolliert und korrigiert werden, damit das Bett trocken bleibt.

Vielleicht könnte man die Vorderseite, bzw. die Rückseite noch eindeutiger markieren, damit es nicht zu Verwechslungen kommen kann.

Leider erkennt man aber immer noch auf den ersten Blick, um was für ein Produkt es sich handelt. Wir suchen also weiterhin nach einer Windel, die sich eher am Design einer Unterhose orientiert.


Unold 48845 Eismaschine Gusto 2 L mit digitalem Timer
Unold 48845 Eismaschine Gusto 2 L mit digitalem Timer
Preis: EUR 239,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Eismaschine zur Herstellung größerer Mengen Eis, kleine Schwächen in der Bedienung, 6. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Nachdem ich ein Jahr lang mit dem kleinen Bruder Unold 48879 Eismaschine recht brauchbare Eisergebnisse erzielen konnte, war ich gespannt, was der große Bruder 48845, immerhin fast zum doppelten Preis, zu bieten hat.

Der erste Eindruck der Maschine überzeugt, in allen Konmponenten ist das Gerät hochwertig verarbeitet und sieht dabei auch noch schick aus. Eistopf und Rührer sind den Umständen geschuldet wie beim günstigeren Kollegen aus dünnem Metall bzw aus Plastik, erfüllen aber vollauf ihren Zweck. Das Phänomen, dass Eis am Rand bzw. Boden hart festfriert und nicht im gefrorenen Zustand aus der Maschine gelöst werden kann, tritt auch bei dieser Maschine aus. Die dadurch verlorenen Menge ist überschaubar, sodass dies insgesamt keinen allzu grossen Kritikpunkt darstellt. Einziges Ärgerniss an der Ausstattung ist der schrottige Eisportionierer aus dünnem Plastik, hier hätte man beim Topmodell gerne etwas Besseres beilegen können.

Wie der kleine Bruder kennt die 48845 drei Modi, Rühren, Einfrieren und Rühren+Einfrieren, die Zubereitungsdauer lässt sich jeweils mit dem Timer bis 60 Minuten begrenzen. Ärgerlicherweise kann man im Betrieb nicht zwischen den Modi umschalten und auch bei abgelaufener Zeit keine Zusatzzeit dazugeben, sondern muss das Gerät immer wieder aus und einschalten, was zwar schnell geht, aber ziemlich nervt.

Der Motor hat deutlich mehr Power als bei den kleineren Modellen bei weiterhin annehmbarer Lautstärke (ca 80dB wie beim kleinen Modell), sodass der Rührer bislang auch bei den "fettigeren" Sahneeissorten nicht beim Herstellungsprozess steckenblieb, sondern zuverlässig bis zum Schluss weiterdreht. Ebenfalls überzeugend ist die Kühlleistung des Kompressors, der ordentlich Kälte auch bei hohen Aussentemperaturen im Sommer macht.Die Rezepte aus der Bedienungsanleitung funktionieren allesamt ausgezeichnet und liefern sehr leckere Ergebnisse, Eigenexperimente und Zubereitungen aus dem sehr empfehlenswerten Ben&Jerrys Eisbuch (Ben & Jerry's Original Eiscreme & Desserts. Das Kulteis zum Selbermachen) klappten ebenfalls gut. Auch bei dieser Eismaschine sollte der Eisbottich nur halb gefüllt werden, da das Eis (insbesondere die Sahne&Eireichen Sorten) einiges an Volumen durch die eingeschlagene Luft zunimmt und das fertige Eis sonst über den Behälter hinausquillt.
Die Zubereitung kleiner Mengen Eis (<500mL Startvolumen) geht sehr flott (vorgekühlt teilweise unter 30Min), möchte man das volle Volumen mit zimmerwarmen Zutaten nutzen, kann man auch mal 90 Minuten rühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Alles in Allem ist der Unold 48845 ein empfehlenswertes Gerät zur unkomplizierten Herstellung von größren Mengen leckerem Eis. Die kleinen Schlampereien bei der Bedienung (aus- und einschalten vor Programmwechsel bzw. Neustart des Programmes falls das Eis noch nicht die gewünschte Konsistenz hat) kosten den 5. Stern, gute 4 sinds allemal!


Emsa 513930 Optima 5er Starterset 0.18, 1, 1.6, 2.2 Liter
Emsa 513930 Optima 5er Starterset 0.18, 1, 1.6, 2.2 Liter
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Einwandfreies Dosenset, gutes Verschlusssystem, spülmaschinenfest, 9. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bislang dominieren immer noch Lock&Lock Dosen in unserem Haushalt, das Emsa Starterset stellt alledings eine ernsthafte Konkurrenz im Bereich der Vorratshaltung dar. Das Dosen-Starterset beinhaltet Dosen in 5 Größen, damit man sich quasi einen Überblick verschaffen kann. Während die drei grossen Dosen für Mehl, Nudeln oder ähnliche "Mengenwaren" geeignet sind, eignen sich die kleinen Dosen v.a. für Gewürze, wobei ich hier wegen der höheren Dichtigkeit Lock&Lock bevorzuge, da sich die Aromen dann nicht so schnell verabschieden.

Die Lock&Lock sind zwar vielseitiger einsetzbar, mikrowellengeeignet und schliessen flüssgkeitsdicht. Zur Aufbewahrung von Mehl, Nudeln und anderen Trockwaren bevorzuge ich allerdings die Emsa Dosen:

- Sie sind schneller zu verschliessen und zu öffnen, kein Gefummel mit den Clips. Der Verschluss ist zwa nicht Flüssigkeits- dafür aber Schädlingsdicht und das reicht mir völlig aus. Der Verschluss sitzt wirklich gut, auch wenn die große Box mit Mehl gefüllt ist, könnte man sie problemlos ausschliesslch am Deckel tragen

- Die Dosen verziehen sich nicht in der Spülmaschine, was bei den Lock&Lock gelegentlich vorkommt

- Das Schüttverhalten der Dosen ist besser, z.B. Mehl lässt sich besser und kontrollierter dosieren

- Optisch überzeugen die Dosen ebenfalls und sehen nicht nur "zweckmässig" aus.

Der einzige Nachteil ist die leicht abgerundete Form mit deutlich überstehendem Deckel, was den Platzbedarf der Dose im Schrank etwas erhöht.

Insgesamt bin ich jedoch rundum zufrieden mit den Dosen, vergebe volle 5* und eine Kaufempfehlung.


Seitenbacher High Protein Studentenfutter, 4er Pack (4 x 100 g)
Seitenbacher High Protein Studentenfutter, 4er Pack (4 x 100 g)
Preis: EUR 11,96

3.0 von 5 Sternen Geschmacklich mau; als Zusatz für Müsli oder Salate in Ordnung, 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Begriff "Studentenfutter" führt meiner Meinung nach in die Irre; Studentenfutter ist geschmacklich abgerundet und kann "einfach so" geknabbert werden.
In der Seitenbach-Mischung dominieren die proteinreichen Sojahälften derart, dass die gesamte Mische nahezu ausschliesslich danach schmeckt und die Alibi-Cranberries und Mandeln den Geschmack nicht mehr retten.
Auf einen Salat gestreut, oder ins Müsli gerührt ist das in Ordnung, allein muss man die recht trockene Mischung mit ordentlich Flüssigkeit runterspülen.
Als Snack ist das Studentenfutter also eher nicht geeignet und wenn man die Mischung wegen des hohen Proteingehaltes (die Diskussion über die biologische Wertigkeit von Sojaprotein mal aussen vor) konsumieren möchte stellt sich die Frage, ob man nicht lieber gleich geröstete Sojakerne kauft und sich diese ins Müsli in den Salat gibt.

Obwohl die Mischung qualitativ hochwertig ist und nichts alt oder ranzig schmeckt hat mich das Seitenbacher Studentenfutter nicht vollends überzeugt.


Scotch Tischabroller, inklusiv 3 Rollen Scotch Magic Klebeband, 19 mm x 33 m, schwarz
Scotch Tischabroller, inklusiv 3 Rollen Scotch Magic Klebeband, 19 mm x 33 m, schwarz
Preis: EUR 9,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solider Tischabroller für den Gelegenheitsnutzer zum fairen Preis, 9. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Sucht man einen soliden Klebebandabroller für Klebeband bis 19mm und 33m ist man mit diesem Exemplar gut bedient. Das Design reisst keine Bäume aus und auch das Gesamtgewicht dürfte für bessere Standfestkeit gerne höher sein, aber für den "Gelegenheitskleber" reicht dieses Gerät absolut aus.
Obendrein gibts 3 Rollen Magic Klebeband (matt), das von Klebekraft und Ablösbarkeit her überzeugt und gut zu beschriften ist.

Alles in allem kann dieses Paket überzeugen und wer hin und wieder einen Abroller beötigt, darf bei diesem Angebot unbesorgt zuschlagen.


Garmin Laufuhr Forerunner 620 HR Inkl. Premium HF-Brustgurt Run, Schwarz/Blau, 010-01128-40
Garmin Laufuhr Forerunner 620 HR Inkl. Premium HF-Brustgurt Run, Schwarz/Blau, 010-01128-40
Preis: EUR 338,91

4.0 von 5 Sternen Rundum gelungene Laufuhr mit etwas kontrastarmem Display; Brustgurt gut zu tragen und zu reinigen, 3. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Nachdem mich die Forerunner 405 mit ihrer Touchring-Bedienung in den Wahnsinn getrieben hat, war ich in den letzten 1,5 Jahren quasi minimalistisch mit der Forerunner 10 unterwegs. Mit der 620 wagte ich nun sozusagen die Rückkehr ans obere Ende der Feature (und natürlich auch Preisskala).
Der erste Eindruck der Uhr ist ausgezeichnet, sie ist sportlich schick und ausgesprochen leicht am Handgelenk. Das Armband passt sowohl um sehr schmale als auch sehr breite Handgelenke, an sehr zarten Armen wirkt die Uhr allerdings etwas klobig (nicht so mein Problem allerdings ;-)) Die Verbindung der Uhr über Bluetooth (USB ATN+ Dongle oder iPhone) bzw. WiFi zum Übertragen der Lauferfolge an Garmin Connect funktioniert schnell, einfach und einwandfrei. Die aufgezeichneten Track können problemlos auch in andere Auswerteprogramme exportiert werden,

Auch von der Ausdauer der Batterie bin ich ziemlich überzeugt, im reinen Uhrbetrieb hält die Batterie mehrere Wochen, beim Aufzeichnen von Läufen sind gut 10h drin, was ggf. auch für den entspannten 100km Lauf reicht (ok alles jenseits des Marathons kann ich nicht aus eigener Erfahrung beurteilen).
Die Bedienung über vier Knöpfe und Touchscreen ist intuitiv und geht gut von der Hand. Das Scrollen mittels Touchscreen klappt nicht immer optimal und ist eigentlich nur im Stillstehen vernünftig zu machen, während des Laufens geht das häufig daneben.
Zum Glück kann im Aufzeichnungsmodus mit einem einfachen Tipp auf den nächsten Datenbildschirm umgeschaltet werden und die Aufzeichnung mit den Knöpfen gestartet und gestoppt werden.

Die Verbindung zu den Satelliten klapp relativ schnell, in den meisten Fällen deutlich unter einer Minute. Erfreulicherweise lässt sich die Stoppuhr auch ohne Signal starten, sodass man auch bei ungeduldigen Laufkollegen in der Mittagspause auf die Aufzeichnung verzichten muss. Aufzeichnungsprobleme hatte ich im ersten Monat nicht, weder Wald, Stadt oder Gebirgstäler stellten die Uhr vor ernsthafte Schwierigkeiten, über dei Genauigkeit der Positionsbestimmung schweigt sich die Uhr allerdings aus.
Die Trainingsmöglichkeiten sind vielfältig, so können Intervalltrainings am PC erstellt werden, gegen einen virtuellen Partner gelaufen werden oder Höchst- oder Mindestgeschwindigkeiten eingestellt werden. Hier vermisse ich die Einstellmöglichkeiten für einen Korridor (also z.B. zwischen 5:00 und 5:30) und für eine Alarmierung bei Unterschreitung einer Durchschittsgeschwindigkeit z.B. für den Cooper-Test.

Die aufgezeichneten Daten liefern interessante Infos über die eigene Ausdauer und den Laufstilm, Punkte wür "Kadenz" und "Bodenkontaktszeit" sind alledings nur für den ambitionierteren Läufer wirklich nützlich.

Der Laufcoach gibt Empfehlungen zur Erholungszeit nach einem Lauf, befolgen dieser Ratschläge führte tatsächlich zu einem angenehmeren Lauferlebnis und verhinderte das "völlig ausgelutscht" Gefühl, dass ich vorher öfters hatte, nachdem ich es mit der Trainiererei übertrieben hatte. Für diese Empfehlung ebenso wie für die Abschätzungen von 10km, HM und Marathonzeit wird der Pulsgurt benötigt. In meinem Fall lagen die geschätzten HM und Marathonzeiten leider in einem unrealistisch guten Bereich, ich gehe davon aus, dass sich das beim Vorliegen von weiteren Daten bessert.

Der Pulstgurt ist leicht einzustellen und anzulegen, die Verbindung klappt reibungslos. Das Tragen des Gurtes ist, den Umständen entsprechend, angenehm. Die Messeinheit des Gurtes (Batterie wechselbar) kann abgeknöpft werden, sodass der verschwitzte Gurt unter fliessendem Wasser gereinigt werden kann.

Als einzigen Schwachpunkt konnte ich das etwas kontrastarme Display identifizieren, dass sich in hellem Sonnenlicht nur in günstigen Sichtwinkeln gut ablesen lässt; hier besteht Weiterentwicklungsbedarf, beim Laufen hat man eben nicht die Möglichkeit, immer den Arm in optimale Sichtdistanz vors Gesicht zu halten, sondern ein flüchtiger Blick sollte genügen,

Alles in allem ist die Forerunner 620 für den ambitionierten Läufer mit Spass an laufanalytischen Daten und dem Willen, diese in sein Training einzubeziehen eine sehr interessante Option und absolut empfehlenswert. Für die gemütlichen Hobbyjog um sich nur ein bisschen fitzuhalten, ist die Uhr vom Funktionsumfang etwas überdimensioniert.


Garmin Laufuhr Forerunner 620, Schwarz/Blau, 010-01128-10
Garmin Laufuhr Forerunner 620, Schwarz/Blau, 010-01128-10
Preis: EUR 319,00

4.0 von 5 Sternen Rundum gelungene Laufuhr für den ambitionierten Läufer; Display etwas kontrastarm und nicht optimal abzulesen, 3. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Garmin Laufuhr Forerunner 620 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Nachdem mich die Forerunner 405 mit ihrer Touchring-Bedienung in den Wahnsinn getrieben hat, war ich in den letzten 1,5 Jahren quasi minimalistisch mit der Forerunner 10 unterwegs. Mit der 620 wagte ich nun sozusagen die Rückkehr ans obere Ende der Feature (und natürlich auch Preisskala).
Der erste Eindruck der Uhr ist ausgezeichnet, sie ist sportlich schick und ausgesprochen leicht am Handgelenk. Das Armband passt sowohl um sehr schmale als auch sehr breite Handgelenke, an sehr zarten Armen wirkt die Uhr allerdings etwas klobig (nicht so mein Problem allerdings ;-)) Die Verbindung der Uhr über Bluetooth (USB ATN+ Dongle oder iPhone) bzw. WiFi zum Übertragen der Lauferfolge an Garmin Connect funktioniert schnell, einfach und einwandfrei. Die aufgezeichneten Track können problemlos auch in andere Auswerteprogramme exportiert werden,

Auch von der Ausdauer der Batterie bin ich ziemlich überzeugt, im reinen Uhrbetrieb hält die Batterie mehrere Wochen, beim Aufzeichnen von Läufen sind gut 10h drin, was ggf. auch für den entspannten 100km Lauf reicht (ok alles jenseits des Marathons kann ich nicht aus eigener Erfahrung beurteilen).
Die Bedienung über vier Knöpfe und Touchscreen ist intuitiv und geht gut von der Hand. Das Scrollen mittels Touchscreen klappt nicht immer optimal und ist eigentlich nur im Stillstehen vernünftig zu machen, während des Laufens geht das häufig daneben.
Zum Glück kann im Aufzeichnungsmodus mit einem einfachen Tipp auf den nächsten Datenbildschirm umgeschaltet werden und die Aufzeichnung mit den Knöpfen gestartet und gestoppt werden.

Die Verbindung zu den Satelliten klapp relativ schnell, in den meisten Fällen deutlich unter einer Minute. Erfreulicherweise lässt sich die Stoppuhr auch ohne Signal starten, sodass man auch bei ungeduldigen Laufkollegen in der Mittagspause auf die Aufzeichnung verzichten muss. Aufzeichnungsprobleme hatte ich im ersten Monat nicht, weder Wald, Stadt oder Gebirgstäler stellten die Uhr vor ernsthafte Schwierigkeiten, über dei Genauigkeit der Positionsbestimmung schweigt sich die Uhr allerdings aus.
Die Trainingsmöglichkeiten sind vielfältig, so können Intervalltrainings am PC erstellt werden, gegen einen virtuellen Partner gelaufen werden oder Höchst- oder Mindestgeschwindigkeiten eingestellt werden. Hier vermisse ich die Einstellmöglichkeiten für einen Korridor (also z.B. zwischen 5:00 und 5:30) und für eine Alarmierung bei Unterschreitung einer Durchschittsgeschwindigkeit z.B. für den Cooper-Test.

Die aufgezeichneten Daten liefern interessante Infos über die eigene Ausdauer und den Laufstilm, Punkte wür "Kadenz" und "Bodenkontaktszeit" sind alledings nur für den ambitionierteren Läufer wirklich nützlich.

Der Laufcoach gibt Empfehlungen zur Erholungszeit nach einem Lauf, befolgen dieser Ratschläge führte tatsächlich zu einem angenehmeren Lauferlebnis und verhinderte das "völlig ausgelutscht" Gefühl, dass ich vorher öfters hatte, nachdem ich es mit der Trainiererei übertrieben hatte. Für diese Empfehlung ebenso wie für die Abschätzungen von 10km, HM und Marathonzeit wird der Pulsgurt benötigt (auch als Bundle erhältlich). In meinem Fall lagen die geschätzten HM und Marathonzeiten leider in einem unrealistisch guten Bereich, ich gehe davon aus, dass sich das beim Vorliegen von weiteren Daten bessert.

Als einzigen Schwachpunkt konnte ich das etwas kontrastarme Display identifizieren, dass sich in hellem Sonnenlicht nur in günstigen Sichwinkeln gut ablesen lässt; hier besteht Weiterentwicklungsbedarf, beim Laufen hat man eben nicht die Möglichkeit, immer den Arm in optimale Sichtdistanz vors Gesicht zu halten, sondern ein flüchtiger Blick sollte genügen,

Alles in allem ist die Forerunner 620 für den amitionierten Läufer mit Spass an laufanalytischen Daten und dem Willen, diese in sein Training einzubeziehen eine sehr interessante Option und absolut empfehlenswert. Für die gemütlichen Hobbyjog um sich nur ein bisschen fitzuhalten, ist die Uhr vom Funktionsumfang etwas überdimensioniert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20