Profil für WeirdJerk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von WeirdJerk
Top-Rezensenten Rang: 466
Hilfreiche Bewertungen: 1277

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
WeirdJerk (BaWü)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Nûby Kühlbeiß- & Greiffigur Blume 1 Stück
Nûby Kühlbeiß- & Greiffigur Blume 1 Stück
Preis: EUR 8,29

3.0 von 5 Sternen Buntes Spielzeug mit mässigem Kinderbegeisterungspotential., 17. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Beiss- und Greiffigur erfüllt ihren Zweck... mein Kind (5 Monate) beisst gern auf dem Griff und den Blütenblättern herum.

Nur der Winkel, mit dem der Griff von der Blüte absteht, ist etwas ungünstig gewählt, sodass nicht alle Teile der Blüte dem kleinen Mund zugänglich sind.

Das Spielzeug ist auch relativ schwer, sodass es sich nicht so leicht halten lässt und immer Geschrei auslöst, wenn es an den Kopf knallt. Insgesamt bevorzugt die Kleine eher andere Beissringe, die sie leichter halten kann.


Omron CompAir C801 Kompressor-Inhalationsgerät
Omron CompAir C801 Kompressor-Inhalationsgerät
Preis: EUR 67,99

4.0 von 5 Sternen Guter und leicht zu bedienender Vernebler, 16. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Vorab: Gegenüber den beiden 1-Sterne Rezensionen hat Omron wohl reagiert; dem Gerät liegt eine gut verständliche deutschsprachige Anleitung bei, ebenso ist der Netzstecker für deutsche Steckdosen geeignet.

Auch ansonsten zeigt sich der Vernebler überwiegend von der guten Seite. Nach Lektüre der gut verständlichen Anleitung ist das Gerät flugs zusammengebaut und betriebsbereit. Erfreulich ist die Anzahl an mitgelieferten Mundstücken/Masken, die einen Einsatz sowohl bei kleinen Köpfen bzw. Mündern wie auch bei Erwachsenen ermöglicht sowie eine Aufbewahrungsmöglichkeit für das Gerät. Das Gerät ist kompakt und relativ klein, macht aber trotzdem einen wertigen und gut verarbeiteten Eindruck.

Ebenfalls überzeugend ist die Verneblungsleistung, die sich in keiner Weise von den Platzhirschen aus dem Hause Pari unterscheidet und als absolut gleichwertig angesehen werden kann. Dabei ist das Gerät erfreulich leise. Neben (Arzneimittel-)Lösungen die für die Inhalation durch den Mund vorgesehen werden, kann über das Nasenstück z.B. auch Kochsalzlösung zur Befeuchtung der Nasenschleimhäute vernebelt werden. Unklar bleibt nach der Lektüre der Bedienungsanleitung, ob auch warme Lösungen vernebelt werden dürfen, da die Teile zu Desinfektion abgekocht werden können, sollte aber eigentlich nichts dagegen sprechen.
Die Reinigung der verwendeten Teile kann entweder durch Behandlung mit einem handelsüblichen Desinfektionsmittel mit anschliessendem Nachspülen oder wie bereits erwähnt durch 15-20 minuetiges Abkochen erfolgen. Die Reinigung nimmt dadurch etwas Zeit in Anspruch, ist aber prinzipiell leicht durchzuführen.

Insgesamt ist der Omron CompAir ein gutes und günstiges Inhalationsgeraet, das vorbehaltlos zum Kauf empfohlen werden kann.


WMF 0738626021 Pfanne Durchmesser 28 cm Cromargan mit Keramikbeschichtung
WMF 0738626021 Pfanne Durchmesser 28 cm Cromargan mit Keramikbeschichtung
Preis: EUR 57,29

4.0 von 5 Sternen Solide Pfanne für den Alltagsgebrauch, 12. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
WMF kenne ich eigentlich eher von Besteck - bei Pfannen habe ich bisher eher zu den bekannten Pfannenmarken wie Tefal gegriffen. Jetzt also eine Premiere mit WMF und auch eine Premiere mit Keramikbeschichtung (bisher immer Teflon).
Der erste Eindruck ist gut: hochwertige Verarbeitung innen und außen, der Griff sieht in meinen Augen aber ein bisschen billig aus (Kunststoff) und liegt nicht gut in der Hand, da sehr klobig. Allerdings empfinden das Menschen mit größeren Händen sicherlich anders! Die Pfanne hat ein gutes Gewicht. Da der Rand der Pfanne sehr hoch ist, kann man auch gut mit Deckel arbeiten bzw. sossenreiche Gerichte in der Pfanne bereiten, ohne dass die Herdplatte schwimmt.

Ab auf den Herd! Ich koche auf einem handelsüblichen Elektroherd mit Ceranfeld (kein Gas, keine Induktion). Erster Test: Pfanne auf den Herd, richtig schön aufheizen und sehen was passiert. Der Pfannenboden bleibt plan auf der Herdplatte liegen und das Öl zum Anbraten verteilt sich gleichmäßig in der Pfanne. Verschiedene Gerichte (Popcorn, Pfannkuchen, Spiegelei, Bratkartoffeln) werden gleichmäßig gebräunt und gar. Die Beschichtung erfüllt ihren Zweck und wirkt sehr robust (tatsächlich robuster als die Teflonbeschichtung). Die Pfanne lässt sich völlig problemlos reinigen und überlebt auch die Spülmaschine unbeschadet.

Alles in allem eine sehr gute, hochwertige Pfanne, die auf den ersten Blick den hohen Preis gerecht wird und von mir 4 Sterne bekommt. Ich bin gespannt, ob die Beschichtung und der Pfannenboden auch nach mehrmonatiger Verwendung ihre guten Eigenschaften behalten, dann wäre auch ein fünfter Stern absolut gerechtfertigt.

Wenn ich die Pfanne im direkten Vergleich zur Jamie Oliver Pfanne von Tefal (28cm) sehe, muss ich gestehen, dass mir die Tefal Pfanne einen Tick besser gefällt, da der Griff handlicher und die Pfanne insgesamt ein bissc. hen filigraner ist. Bei den Brateigenschaften sind aber beide gleich auf und mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Beschichtung der WMF-Pfanne länger haltbar sein wird.


method pflanzenbasierte Handseife Sea Minerals, 3er Pack (3 x 354 ml)
method pflanzenbasierte Handseife Sea Minerals, 3er Pack (3 x 354 ml)
Preis: EUR 8,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute, verträgliche Handseife mit frischem, mineralischen Geruch und guter Reinigungsleistung, erfreulich Ökologisch korrekt, 11. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eine Seife, die sich eine derart nachhaltigen und ökologisch korrekten Anstrich kann man schwerlich nur nach der reinen Waschleistung und nach dem Geruch bewerten.

Von den reinen Seifeneigenschaften überzeugt die method Seife, die Seife ist recht duennfluessig, schäumt gut an und reinigt ausgezeichnet. Der Geruch der Seife ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, irgendwie "mineralisch" allerdings keinesfalls unangenehm und ziemlich frisch.
Die Flasche ist formschön im Bad, der Spender funktioniert einwandfrei. Um Material zu sparen, ist das Plastik der Flasche eher dünn, was sich aber nicht negativ auf die Stabilität auswirkt.

Das Konzept von Methode, auf das "cradle to cradle" Prinzip zu setzen und 100% recycelte Materialien zu verwenden ist überaus lobenswert, ebenso das Versprechen auf Tierversuche zu verzichten. Etwas rätselhaft ist mir, warum es zu den Flaschen keine Nachfuellpacks gibt, hier könnte man eigentlich nochmal Plastik sparen, statt jedes Mal komplett neue Flaschen nachzukaufen.

Die Lage zu Tierversuchen ist ein wahrer Gesetzesdschungel, der für den Laien kaum zu durchschauen ist. Auf ihrer Homepage verspricht method, weder das fertige Produkt, noch die Rohstoffe je an Tieren getestet zu haben und statt dessen in-vitro Tests an Ziellinien durchzuführen. Im Moment gibt es in Europa widersprüchliche Gesetze zu Tierversuchen bei Kosmetikprodukten, einerseits sind sie seit 2013 verboten, sowohl für Rohstoffe als auch für fertige Produkte und daher testen auch andere Seifenhersteller nicht. Andererseits müssen (neue) Substanzen, die auch in anderen chemischen Produkten verwendet werden weiterhin an Tieren getestet werden. Zusaetzlisch beruhen die Daten zur Sicherheit der in method Seifen verwendeten Inhaltsstoffe auf historischen Daten aus Tierversuchen, weswegen sie in der EU zugelassen sind. Dieses "Erbe" kann man method allerdings nicht vorwerfen und es ist sehr lobenswert, dass sich die Firma gegen Tierversuche einsetzt. Es ist zu hoffen, dass mehr Firmen diesem Beispiel folgen!

Die Seife alleine würde ich mit 4* bewerten, der "grüne" Ansatz bringt den 5.


Saeco HD8965/01 GranBaristo One Touch Kaffeevollautomat, 16 Kaffeespezialitäten, variabler Brühdruck, edelstahl / schwarz
Saeco HD8965/01 GranBaristo One Touch Kaffeevollautomat, 16 Kaffeespezialitäten, variabler Brühdruck, edelstahl / schwarz
Preis: EUR 1.299,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Kaffeespezialitäten (und sogar guter klassischer Kaffee) aus einer schicken und relativ kleinen Maschine, 30. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem eine DeLonghi ESAM 6700 seit vier Jahren zuverlässig und stes zu unserer vollsten Zufriedenheit ihren Dienst versieht, haben es Kaffeeautomaten-Neuankömmlinge richtig schwer. Insbesondere einen vernünftigen stinknormalen Kaffee hinzubekommen schaffen die meisten Vollautomaten trotz immer ausgefeilterer Technik und allen möglichen Spezialitäten nicht.

Die Saeco HD8965/01 "erfreut" nach dem Auspacken erstmal mit einer guten Ladung Kaffeemehl, das überall auf der Maschine verteilt ist, ein Zettel versichert, dass dies nur aus der Kontrolle der Fabrik stammt, dennoch macht es keinen wirklich guten ersten Eindruck. Nach einer ersten Reinigung wurde das Gerät also in Betrieb genommen. Optisch macht die Maschine einen guten Eindruck das Design gefällt und wirkt hochwertig. Wassertank, Bohnen- und Tresterbehaelter sind gut zugänglich, wenn auch in den ersten Beiden Fällen nur von oben, was ein freies Stehen der Maschine erfordert. Der Wassertank hat leider einen etwas klapprigen Plastikgriff, der keinen sehr robusten Eindruck macht. Der Kaffeeauslass ist natürlich höhenverstellbar und bietet kleinen Espressotassen wie auch hohen Latte Macchiatoglaesern Platz. Der Milchschaum wird über einen Milchbehälter zubereitet, der nach Gebrauch in den Kühlschrank gestellt werden kann, jedoch Regelmäßig gründlich gereinigt werden sollte, um gammligen Milchresten vorzubeugen. Erfreulicherweise ist der Behälter spuelmaschinenfest.

Die grundsätzliche Bedienung der Maschine ist selbsterklärend, man bekommt ohne Probleme die ersten paar Kaffees/Cappus und Latte Macchiatos serviert, ohne einen Blick in die mitgelieferte Kurzbedienungsanleitung geworfen zu haben. Die ist allerdings auch völliger Murks und für eine vernünftige vollständige Erläuterung der Funktionen kommt man nicht um den Download der vollständigen Anleitung von der Saeco Homepage herum. Diese Anleitung ist dafür gut verständlich und sinnvoll aufgebaut.

In den Einstellungsmöglichkeiten der Maschine kann man sich völlig verlieren, man kann jede Taste individuell belegen und vier verschiedene Benutzerprofile anlegen, bis die gesamte Familie inklusive Hund und Katz mit einem bis zwei Knopfdrücken zum morgendlichen Lieblingsgetränk kommen kann. Etwas Experimentieren ist erforderlich, da man an Kaffeemehlmenge/mahlgrad, Wassermenge und Milchmenge herumprobieren kann, bis alles stimmt. Auch vorgemahlenes Kaffeepulver verarbeitet die Maschine klaglos. Einzig beim Milchschaum kann man nur die Menge variieren, die Porigkeit lässt sich nicht verändern; die fünf Jahre alte ESAM war hier voraus, über einen Schieberegler konnte die Porengröße des Schaumes variiert werden. Dennoch ist der "Standardschaum" der Saeco einwandfrei, fest und cremig-lecker.

Die Qualität (und Temperatur) aller zubereiteten Getränke ist nach einer kurzen Optimierungszeit ausgezeichnet, ob kräftiger Espresso oder milchig-sanfte Kaffeespezialität, es schmeckt einfach alles. Insbesondere erfreut die Option auch einfach mal ganz banal klassischen, starken Kaffee (im Menü "Energiekaffee" genannt) zu geniessen und nicht, wie bei vielen anderen Maschinen einen bis zur Unkenntlichkeit verwässerten Espresso als Kaffee verkauft zu bekommen. Auch die Zubereitung von heisser, schaumiger Milch zum Lösen von Trinkschokolade klappt erfreulich gut.

Wie bei Vollautomaten üblich ist einiges an Pflege, vom Spülen (automatisch) über Reinigen der Bruehgruppe bis zum Fetten erforderlich. Insbesondere Der Milchbehälter muss stets gründlich gespült und auch die Leitungen mit einem speziellen Reiniger gepflegt werden. Die Montage und Demontage des Milchbeahelters ist etwas komplizierter als nötig und der Milchbehälter lässt sich auch nur mit Größerem Kraftaufwand öffnen. Alle Reinigungsvorgänge sind zumindest in der ausführlichen Anleitung gut beschrieben und relativ einfach durchzuführen. Der Aufwand ist insgesamt im normalen, moderaten Rahmen und dürfte niemanden überfordern.

Kleine Wermutstropfen sind ein zu klein geratender Tresterbehaelter sowie der etwas nervige Standbymodus mit blinkendem Display, der es nicht zulässt, die Maschine zum Trocknen mit offener Klappe stehen zu lassen, um Schimmelbildung vorzubeugen. Hierzu muss die Maschine über den Kippschalter auf der Rückseite vollständig ausgeschaltet werden.

Insgesamt ist die Maschine wegen der ausgezeichneten Kaffeequalität, der guten Bedienbarkeit und des schicken Designs auf jeden Fall empfehlenswert. Kleine Schönheitsfehler kosten den 5. Stern.


Braun Oral-B Pro 650 Elektrische Zahnbürste mit 2. Handstück, Modell 2014
Braun Oral-B Pro 650 Elektrische Zahnbürste mit 2. Handstück, Modell 2014
Preis: EUR 48,68

4.0 von 5 Sternen Solide Bürste, 30. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Schon seit langem benutze ich elektrische Zahnbürsten von Oral B (alles von Volkszahnbürste bis High End Produkt ausprobiert) und bin nach wie vor begeistert welch gutes Putzgefühl eine elektrische Bürste gegenüber der Handzahnbürste hat. Dabei ist es jedoch in meinen Augen zweitrangig, ob es nun ein günstiges oder teures Modell ist. Bei der vorliegenden Zahnbürste ist der große Vorteil sicherlich das zweite Handstück- ansonsten ist es eben einfach eine solide Bürste, die gut in der Hand liegt, nicht zu schwer ist und auch von der Lautstärke absolut okay ist. Lediglich die lange Ladezeit des Akkus empfinde ich als störend- allerdings habe ich da bisher auch noch kein besseres Modell gefunden. Alles in allem eine gute Zahnbürste ohne viel Sperenzchen.


Saeco CA6502/61 Milchaufschäumer Antihaftbeschichtung Bedienung auf Tastendruck, schwarz
Saeco CA6502/61 Milchaufschäumer Antihaftbeschichtung Bedienung auf Tastendruck, schwarz
Preis: EUR 79,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenschaum RuckZuck, 29. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nach einigen Erfahrungen mit anderen Geräten war ich gegenüber dem Saeco Milchaufschaeumer erstmal etwas skeptisch eingestellt. Produziert das Ding wirklich in kurzer Zeit den versprochenen tollen Milchschaum ohne dass ich wie vorher erstmal mit diversen Milchsorten und Fettgehalten herumexperimentieren muss?

Kurzum: Ja er tut es. Ob 3,5%, 3,8% oder 1,5% man hat hervorragenden, festen Schaum innerhalb von knapp 2 Minuten je nach Wunsch warm oder kalt (wobei warm einen Ticken besser funktioniert). Die maximale Füllung des Aufschaeumers reicht für zwei normale Tassen Cappuccino oder oder Milchkaffee bequem aus, Milchschaumschluerfer können von dem leckeren Schaum aber auch mal die Gesamtmenge in einer Tasse verkonsumieren.

Die Bedienung ist idiotensicher, Milch rein, Deckel drauf, Knopf kurz für warmen Milchschaum, Knopf lang für kalten. Ebenso leicht klappt die Reinigung, Deckel und Magnetruehrer dürfen in die Spülmaschine, der "Topf" am Hauptteil kann mit Wasser ausgespült und dann kurz ausgewischt werden. Noch besser wäre es, wenn man den Topf rausnehmen und ebenfalls in die Spülmaschine stecken könnte, das Reinigen unter fliessendem Wasser stört allerdings nicht wirklich.

Alles in allem eine absolut gelungene Sache und uneingeschränkte Kaufempfehlung.


Swissvoice Avena 479 TAM Schnurloses DECT Telefon mit Anrufbeantworter beleuchteter Tastatur und Vollmatrix-Display (FullECO)
Swissvoice Avena 479 TAM Schnurloses DECT Telefon mit Anrufbeantworter beleuchteter Tastatur und Vollmatrix-Display (FullECO)
Wird angeboten von Groß- und Klein Versandhandel(Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 53,40

4.0 von 5 Sternen Solides strahlungsarmes Telefon für den Normalnutzer, 22. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem unser altes Schnurlostelefon durch miserable Gesprächsqualität geglänzt hatte, waren wir ausgesprochen froh, mit dem SwisssVoice eine Alternative testen zu können.
Vom ersten Eindruck her ist das Telefon recht OK: Die Verarbeitung ist zwar komplett in Kunststoff, liegt jedoch einwandfrei in der Hand und ermöglicht ermüdungsfreies Telefonieren auch über längere Zeit. Das Display ist gut ablesbar allerdings beileibe nicht schön, sondern bestenfalls zweckmäßig. Die Aufteilung des Menues ist allerdings sehr logisch und man durchschaut die Bedienung auch ohne Lektüre der Bedienungsanleitung.
Gar grausig ist die Qualität der Klingeltöne, es dauerte einige Zeit, um einen erträglichen auszusuchen. Dies ließ das Schlimmste für die Gesprächsqualität erwarten, diese ist jedoch erstaunlich gut! Es rauscht und knackt kaum, weder bei mir noch bei der Gegenseite.
Auch ansonsten zeigt das Telefon eine gute Leistung, der Anrufbeantworter ist intuitiv zu bedienen, an Grundfunktionen wie Kurzwahl, Telefonbuch und Handteilsuche fehlt sich nichts. Strahlungsarmut und gute AkkuLaufzeit des Handteilsuche erfreuen zusätzlich.
Alles in allem trotz der quäkigen Klingeltöne ein gutes Telefon für den Normalbenutzer. Daumen hoch und 4 Sterne!


Nivea Men Skin Energy After Shave Balsam Double Action Q10, 1er pack (1 x 100 ml)
Nivea Men Skin Energy After Shave Balsam Double Action Q10, 1er pack (1 x 100 ml)
Preis: EUR 6,65

3.0 von 5 Sternen Angenehmes und beruhigendes Balm nach der Rasur, zieht langsam ein und hinterlässt ein leicht klebriges Hautgefühl, 9. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Meist hatte ich es bislang nach der Nassrasur ohne After Shave versucht, was meist gut ging, aber des öfteren auch zu Rötungen und kleinen Pickeligen führte. Kurzum, ich habe eine relativ mittelempfindliche "Normalhaut".
Mit dieser funktioniert auch das Double Action Q10 einwandfrei, auch nach ziemlichen Rumgeschabe und gereizter Haut nach der Nassrasur brennt das Balsam nicht beim Auftragen und beruhigt die Haut schnell. Mit After Shave hat das Produkt allerdings nicht viel gemein, es würde problemlos auch als Feuchtigkeitslotion durchgehen, der erfrischende, kühlende Effekt ist sehr begrenzt. Der Geruch des Balsams ist nahezu neutral, was ich als ausgesprochen angenehm empfinde.

Ein echter Nachteil ist die Tatsache, dass das After Shave Balm relativ langsam einzieht und einige Zeit ein klebrig, schmieriges Gefühl auf der Haut hinterlässt, was bei warmem Wetter noch verstärkt auftritt. Ich vermute dass das im Balsam enthaltene Dimeticon für diesen von mir als unangenehm empfundenen Effekt verantwortlich ist. Darüber hinaus hat Dimeticon in größeren Mengen ausgesprochen negative Umwelteinflüsse, daher sollte es nicht in beliebigen Mengen mit jedem Pflegeprodukt freigesetzt werden. Insgesamt reicht es damit nur zu drei Sternen.


Der Code: Thriller
Der Code: Thriller
von Fredrik T. Olsson
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter skandinavischer Thriller, von der Thematik an Dan Brown erinnernd, 9. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Code: Thriller (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Gerade von der Stimmung und dem Flair her konnte ich immer viel mit skandinavischen Thrillern und Krimis anfangen, mit Dan Brown allerdings weniger. Mit Der Code liefert der mir bisher unbekannte Fredrik T. Olsson einen Thriller nach in Dan Brown Thematik mit skandinavischem Stil ab.

Scheinbar zusammenhanglose Ereignisse stehen zu Beginn des Buches, das auch etwas schleppend Startet, dann aber geschwind Fahrt aufnimmt und fesselt. Von Anfang an treibt allerdings bereits das Interesse, wie all das zusammenhängen mag den Leser unweigerlich durchs Buch. Nach und nach entfaltet sich ein wissenschaftlich angehauchter Thriller um einen Wettlauf gegen eine tickende Zeitbombe in der menschlichen DNA. Die Geschichte ist dabei so plausibel gehalten, dass man fast vergisst, dass es sich um reine Fiktion handelt. Sehr erfreulich ist auch der Aufbau und die Entwicklung der Charaktere, die durch ihre gute Beschreibung plastisch und nachvollziehbar in ihrem Handeln werden. Auf zwischenmenschliche Nebenschauplätze wird hingegen erfreulicherweise vollständig verzichtet.

Auch wenn das letzte Drittel des Buches etwas zu sehr "abgeht" und ich die Rätselei zu Beginn erheblich mehr genossen habe, ist "Der Code" ein absolut gelungenes Erstlingswerk für Wissenschafts-Thrillerfans, das Lust auf mehr Stoff des Autors macht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20