Profil für Brian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Brian
Top-Rezensenten Rang: 74.271
Hilfreiche Bewertungen: 109

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Brian

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Spigen Case iPhone 6 (4.7") Hülle: CAPSULE - Soft Flex Premium, Tasche transparent [Crystal Clear - COVER SGP10940]
Spigen Case iPhone 6 (4.7") Hülle: CAPSULE - Soft Flex Premium, Tasche transparent [Crystal Clear - COVER SGP10940]
Wird angeboten von Speed-Monkey
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hülle bekommt langsam einen Grünstich, 21. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nutze die Hülle (Capsule Soft Flex, transparent) jetzt ca 6 Woche
-schütz das Iphone
-schön griffig
-klar, bewahrt weitgehend das iphone design, apple logo sichtbar

-Passform ist für mein Empfingen zu locker, rutscht an mit sehr wenig Druck runter, leichtes Spiel an den Ecken

-bekommt nun-nach 6 Wochen- einen deutlichen Grünstich, obwohl in der Beschreibung farbstabilität betont wird


Alessi Pfeffermühle aus Edelstahl mit Flügeln aus PA, hellblau
Alessi Pfeffermühle aus Edelstahl mit Flügeln aus PA, hellblau
Preis: EUR 58,95

5.0 von 5 Sternen Mühle war bereits mal ausgepackt, 20. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu der Mühle ansicht gibts volle Punktzahl, topqualität, top Mahlwerk, Alessi ist eben ein Markenprodukt.

Enttäuscht bin ich aber von Amazon. Das Teil kam in einer abgegriffenen Originalverpackung, die Papplasche war offen und eingerissen. An der Mühle selbst waren an der Chromoberflächen fingertapper udn Wischspuren erkennbar. Die Mühle wurde definitiv schon mal ausgepackt (eventuell Rückware ?)
So etwas müßte bei Kauf vorher angegeben werden oder als B-Ware gekennzeichnet sein.

Trotzdem werde ich die Mühle behalten, Verpackung und Fingertapper sind für mich kein Problem.

Noch eine Ergänzung nach 6 Wochen Benutzung:
Es funktionieren nur die kleinen schwarzen Pfeffelkörner. Ich wollte ein Packung mit größeren, grünen Pfefferkörnern verwenden, diese kann das Mahlwerk nicht "greifen"


Bosch 3397007120 Wischblatt Satz Aerotwin A120S - Länge: 750/650
Bosch 3397007120 Wischblatt Satz Aerotwin A120S - Länge: 750/650
Preis: EUR 27,40

5.0 von 5 Sternen Top, 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Scheibenwischer verdienen uneigeschränkte Empfehlung
Ich konnte keine negativen Punkte feststellen
-schnelle Lieferung in Originalverpackung
-einfache Montage per klick-system
-100% passgenau
-absolut leise (kein quietschen, rattern)
-sauberes Wischergebnis (keine Scmierer, streifen .o-ä.)


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen TOP - Perfekter Gürtel für Jeans, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Gürtel hat genau die richtige Breite (ca 4,2 cm) und Dicke des Leders für die Verwendung in Jeans
Die Farbe ist dunkelbraun, sehr schon gleichmäßiges Leder (nicht zu hell und nicht zu dunkel).
Das Leder nicht zu weich und nicht zu trocken .Die Schnalle trägt nicht auf und ist doch irgendwie markant durch die "Replay" Prägung

Ich bin begeistert absolute Empfehlung.

Zu Erwähnen sei noch, das die Größe "100" einer Länge des Gürtels (ohne Schnalle) von 112 cm entspricht.


Kfz Kennzeichen Eurovariante 520mm x 110mm für Deutschland
Kfz Kennzeichen Eurovariante 520mm x 110mm für Deutschland
Wird angeboten von Kennzeichen-Direkt
Preis: EUR 6,35

5.0 von 5 Sternen Alle TOP, 24. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei mir hat alles wunderbar geklappt. Das Nummernschild war wie bestellt, nach kürzester Zeit bei mir.
Die übermittlung der individuellen Kennzeichenummer konnte über email mit dem Thema "SOInderanfertigung" problemlos übermittelt werden. Das SChild hat die gleiche Qualität wie meine bisherigen Schilder aus dem Shop beim Amt.
Meine volle Empfehlung.


Avid Studio
Avid Studio

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen katastrophales Programm, 23. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Avid Studio (DVD-ROM)
Ich arbeite bereits seit Pinnacle Studio 10 mit dieser Viedeosoftwarefamily und nun auch mit der aktuellsten Version AvidStudio.

Ich war gleich zu Beginn von der schönen Optik und dem Design des Programms sehr angetan, leider nahm meine Euphorie mit zunehmender Bearbeitung sehr schnell ab, mit der Folge das ich jetzt wieder mit Studio14 arbeite (der Vorgängerversion)

Hier einige Gründe:
-------------------------------
Bibliothek: (Programm ist in 3 Bereiche eingeteilt => "Bibliothek" , "Film" und "Erstellen")

-für große Datenbestände ungeeignet, AS arbeitet dann unerträglich langsam. Obwohl das doch der eigentliche Sinn einer Bibliothek ist. Ich ist nicht ratsam eine komplette Musik oder Fotobib einzubinden, weil sonst nichts mehr geht.
Aus diesem Grund muß ich nun für jedes Projekt die Daten extra importieren und wieder rauslöschen. Da war das Explorer-System bei S14 zwar nicht so komfortabel aber viel effizienter. Zudem fehlt mir jetzt die Markierung, welche Szenen ich schon verwendet habe. Für mich in der Bedienung und Effektivität ein Rückschritt.

-Standard Tags werden nicht unterstützt und nicht mitimportiert (Bewertung, Titel, Schlagwörter, Album-Cover, Composer, Genre,......). Ich habe z.B. viele meiner besten Fotos bereits bewertet (mit WindowsLiveGallery), diese Bewertung befindet sich in den Metadaten der Fotos (andere Programme z.B. Adobe nutzen ebenfalls diese Daten) . Warum muß ich jetzt bei AS wieder von vorne anfangen und alles nochmal bewerten ?

-Mediaeditor auf Bibliotheks-Ebene ein Witz.
Eigentlich kann man nur die Bilder etwas vorbereiten (Zuschneiden , rote Augen,....,) aber das macht der "ambitionierte Videofilmer" doch mit einem speziellen Fotoprogramm und läßt sich nicht mit dem primitiven Mediaeditor abspeisen. Wenn ich Bilder dauerhaft (auch für andere Projekte) bearbeitet haben will (das ist ja der Sinn des Mediaeditors auf Bibliotheks-Ebene) dann nutze ich dafür ein externes Programm mit besseren Funktionen.
Auch für "vorbereitung" vonFilmszenen ist ebenfalls alles sehr begrenzt.
Hier benötige ich doch die volle Effektbandbreite (MercalliStabi, MB-Looks, Vitascene,....usw), dann würde das System der "Vorarbeit" Sinn machen. Wegen des Bibliothek - geschwindikeits Problems macht eine Dauerhafte Vorbereitung und eine große Bib darüberhinaus sowiso keinen Sinn (siehe oben)
In dieser Form ist es unbrauchbar. Die Effekte und Plugins sind doch alle vorhanden, warum kann ich sie hier nicht nutzen ?

Die ganze Bibliotheks-Einrichtung ist eine gute Idee und ein guter Ansatz nur in dieser Form ist es wie ein Anhänger fürs Auto den ich nur mit 50kg beladen darf.........

----------------------------------------
Film (Programm ist in 3 Bereiche eingeteilt => "Bibliothek" , "Film" und "Erstellen")

Schön ist die große Ansicht des Effekteditors, aber dann sind die Vorteile auch schon zuende.

-Zum bearbeiten eines Effekts mit einem Plugin (z.B. Vitascene) benötigte man bei S14 5 Clicks von der Timeline bis zum Effektstart, bei AS1 6 Clicks. Wo ist da die Innovation und die Effizienz, sowas muß doch jetzt einfach schneller gehen, mit 2-3 Clicks muß man im Plugin sein, dann wäre das für mich ein Fortschritt ? Oder habe ich da was übersehen und man könnte per Drag&Drop den Effekt direkt in die Szene ziehen ?

Bedieunung: Es sind einfach viele Kleinigkeiten die dafür sorgen das die Bearbeitung nicht "flutscht", hier mal nur ein paar Beispiele:

Zum "befüllen" der Montagevorlagen gibt nochmal einen Extra-Mini-Bibliotheksbereich auf (ähnlich wie beim Mediaeditor) , hier muß man jetzt wieder scrollen und clicken um an die gewünschte Szene zu kommen weil alles jetzt viel kleiner ist (warum eigentlcih diese ExtraFenster und nicht Zugriff auf die normale Bib). Umständlicher gehts wirklich nicht mehr. Warum ist es nicht möglich die Szenen einfach aus der Filmansicht-Bib oder von der Timeline per Drag&Drop in das Montage Fenster reinzuziehen ? (So wie es z.B. ProDad Herolglyh gelöst ist, da zieht man sich doch auch die Bilder einfach vom Explorer in die Anwendung )
Auch diese Slider-Auswahl im Mediaeditor ist alles andere als komfortabel, hier muß ich wieder links oder rechts clicken (Mausradscrollen nicht aktiv) , warum das ganze nicht einfach per Drag&Drop aus der vorsortieren Bibiliothek (z.B. aus den Collections) reinziehen ?
Die Slider-Technik wurde wahrscheinlich für die Ipad-Version konzipiert, hier ist sicher ganz nützlich , wenn man den Touchscreen mit Händen bedient, am PC mit Mausbedienung ist das eine Katastrophe und völlig daneben.
In der Bibliothek lassen sich die konfigurierten "Reiter" nicht verschieben, da muß man wieder alles rauslöschen und nochmal neu einstellen wenn man die Reihenfolge ändern möchte.

-Mir fehlen auch einige Funktionen der "Rechten Maus-Taste". (z.B. Szene trennen,.). Ist das den intuitiv wenn man erst den Button "Rasierklinge" suchen muß, oder "ö" drücken (wiso „ö“ für schneiden…) ?
-Ebenfalls nicht leicht fällt mir die Trimmfunktion. Irgendwie ist das für nicht deutlich genug in welchen Trimmmodus man arbeitet.
-Auch das Einstellen der Blenden ist fummelig (Warum gehen die Blenden nicht über die ganze Spur damit man schöner "greifen" kann (mini-Griffpunkte mit der Maus). Dadurch ist erhöhte Konzentration erforderlich und macht nicht wirklich Spaß)

--------------------------------------
Erstellen (Programm ist in 3 Bereiche eingeteilt => "Bibliothek" , "Film" und "Erstellen")

-Leider immer wieder Renderprobleme, Abstürze ohne Fehlermeldung (prozess NGStudio hängt).
-Bisher konnte ich nur sehr einfache Filme ohne große Effektanwendung fehlerfrei erstellen.
-Es gab auch mehrere Patches vom Hersteller, diese wurden aber nicht über die vorhandene Updatefunktion eingespielt, sondern man mußte einige Dateien selbst auswechseln (äußerste unprofessionell), Verbesserung gleich 0
-------------------------------------------
Zusammenfassung

Alles in allem kann ich das Programm nicht empfehlen. Wer als „Erstbenutzer“ arbeitet erkennt vielleicht viel Kleinigkeiten nicht, wer aber schon mit Pinnacle 14 gearbeitet hat merkt die Rückschritte deutlich.
Nun hat Avid die Software auch noch an Corel verkauft.
Daher keine Kaufempfhelung, abwarten was Corel draus macht und vorerst einen andern Hersteller sich anschauen. (1 Stern, weil 0 sterne nicht geht)


Philips PTA01 WiFi Dongle
Philips PTA01 WiFi Dongle

100 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktioniert nur mit bestimmten Routern, 22. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Philips PTA01 WiFi Dongle (Zubehör)
Ich habe mir den Wireless Stick für meinen Philips 40PFL8605 bestellt. Ich mußte den Stick aber leider wieder zurückgeben. Meine Rezession hier gilt bei Verwendung an einem Philips Fernseher. Zur Funktion bei Verwendung an einem Philips Blurayplayer oder einem anderen Philips Gerät kann ich nichts sagen.
Grund: Die Verbindung beim Abspielen vom Dateien (Bilder, Musik oder Videos, vom PC oder einer NAS Festplatte streamen) brach nach einem bstimmten Zeitpunkt ab. Der Philips Service teilte mir mit, das läge am Router.
Viele Router überprüfen in gewissen Intervallen (ca alle 15min), ob diese Verbindungen noch benötigt wird . Sagt der Teilnehmer nein, oder antwortet nicht, kappt der Router die Verbindungen, um das Netzwerk zu entlasten. Sagt der Teilnehmer, dass er die Verbindung noch benötigt, bleibt sie bestehen. Philips Fernseher sind so eingestellt, dass Sie auf eine solche Abfrage (auch IGMP -Snooping genannt) schlichtweg nicht antworten, selbst wenn die Verbindung noch benötigt wird (bspw., um weiter den gerade laufenden Film abzuspielen).
In meinen Fall (TCom Router Speedport Family) wird die IGMP Abfrage durchgeführt und läßt sich auch im Router Config nicht abschalten.
=> Abbruch der Verbindung alle 15min.
Philips konnte mir auf Anfrage keinen Router nennen der fuktioniert bzw. kein IGMP-Snooping durchführt oder dieses abschaltbar ist. Ich kann nur aus Erfahrung sagen das alle Router der Speedport Family (wahrscheinlich sogar alle T-Com Router) damit nicht funktionieren (Ich habe Speedport W700, W502, W503 getestet).
Wer den Stick nur benutzen will um mit dem Fernseher ins Internet zu kommen (Net-TV Anwendungen) der kann den Stick auch mit T-COM Routern benutzen, das funktioniert (bei n-Standard LAN). Aber das ist ja nur die halbe Funktion. Ursache für den Fehler ist ja eigentlich der Fernseher, offensichtlich besteht das Problem bereits länger, ich kann nicht verstehen warum Philips die Ferseher nicht so konfiguriert das "IGMP-Snooping" an und ausschaltbar ist (sprich das der Fersher diese Anfragen verarbeiten kann), dann könnte jeder Router verwendung finden.
Richtig problematisch wird's wenn zusatzlich noch T-Home verwenden möchte, diese (der Mediareceiver von t-home) benötigt nämlich Router mit IGMP-Snooping. Dann ist das Dilemma da......

Zum Feature "Projektion des Computerbildschirms auf den TV-Bildschirm" kann ich sagen das, das zwar funktioniert allerdings nur mit eingeschränkter Auflösung. Ist die WLAN-Verbindung nicht 100% gut (n-Standard min 150mbs) dann wird auch noch die Bitrate abgesenkt. Das Tool eignet sich höchstens dazu, mal eine Präsentation vom PC am Fernseher zu übertragen. Von Bildergenuß (Diashow o.ä.), oder gar Videogenuß kann man nicht sprechen. Es funktionieren auch keine "Vollbildfunktionen" (z.B. eine Diashow wird am PC in Vollbildmodus abgespielt, oder der Mediaplayer spielt einen Film in Vollbildmodus...) dann bleibt der Philips TV aus mir nicht erklärlichen Gründen schwarz. Der Service empfahl mir hier nur ein Firmwareupdate des Fersehers, das hatte ich aber schon gemacht. Es funktionieren also nur sogenannte "Desktopdarstellungen".

Die alternative wäre, ein Netzwerkkabel zu verlegen, oder -wo nicht möglich- dieses LAN-System über die Steckdosen zu verwenden. Das ist sicherlich auch nicht teurer als dieser Stick.


Philips SHS 3200 Kopfhörer (flexible 3D Ohrbügel, ideal für Sport) schwarz
Philips SHS 3200 Kopfhörer (flexible 3D Ohrbügel, ideal für Sport) schwarz

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Passt nicht nur mir nicht - Enttäuschung, 19. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sorry, wenn es möglich wäre keine Stern zu vergeben gäbe es von mir 0 Punkte.
Ich kann auch die vielen guten Rezesionen hier nicht nachvollziehen.
Der Ohrhören passt eben nicht in jedes Ohr wie beschrieben, weder in kleine noch in größere. Das Ohr muß perfekt passen oder an den Hörer angepasst werden , dann passt auch der Hörer (eigentlich sollte es doch umgekehrt sein)
Wir haben den Ohrhören auf einer Geburtstagsfeier (der Hörer war ein Geschenk) bei 12 Personen ausprobiert, genau bei einer Person passte er (leider nicht dem Geburtstagskind).

Aus der Beschreibung:
Flex Soft 3D-Ohrbügel
3D-Ohrbügel sind sowohl weich als auch flexibel. Sie passen sich perfekt an das Ohr an und verrutschen auch dann nicht, wenn Sie den Kopfhörer unterwegs tragen oder zur Musik tanzen
=> kann ich nicht nachvollziehen, die Bügel sind zwar weich lassen sich aber nicht dem Ohr anpassen, da sie immer wieder in Ihre Ursprungsform zurück wollen.
Sie verrutschen nur dann nicht wenn der Hörer bereits fest im Ohr sitzt, es scheint so als halte der hörer den Bügel, nicht der Bügel den Hörer

Aus der Beschreibung:
Komfortable Anpassung
Das Design des Kopfhörers ist an die Ohrform angepasst. Sie erhalten dadurch zusätzlichen Komfort auch bei langem Tragen und erleben optimalen Soundgenuss.
=> Bügel sind leider nicht dauerhaft verbiegbar (so wie ein weicher Draht) somit keineswegs anpassbar. Wenn überhaupt, dann klemmt sich der Bügel irgendwie zwischen Kopf und Ohr, das kann auf Dauer kein Konford sein

Aus der Beschreibung:
Ergonomischer Ohrbügel
Der Ohrbügel sitzt sicher hinter Ihrem Ohr - auch wenn Sie unterwegs sind. So bleibt der Kopfhörer an der gewünschten Stelle und liefert einen großartigen Klang. Der Ohrbügel ist der Teil, der Ihre Ohrrückseite berührt und dafür sorgt, dass der Kopfhörer sicher und stabil an Ort und Stelle bleibt.
=> der Ohrhören an sich ist im Durchmesser sehr groß, wenn dieser keinen Platz in der Ohrmuschel hat oder durch eine Knorbel nciht anliegen kann ist sicherer Sitz unmöglich, der Bügel ist überflüssig und unwirksam da er sich nicht anpassen läßt.

Aus der Beschreibung:
15 mm Lautsprechertreiber
=> das ist vielleicht der Grund warum er von 12 Personen nur 1 passte

Der, den der Hörer passte berichtete zudem nur von Durchschnittssound (aber obere Soundklasse hätte ich ohnehin nicht erwartet)

Auch 7 Tage Lieferzeit bei Bezahlung mit VISA erscheint zu lang. Hier bin ich von Amazon besserers gewohnt.

Sorry - keine Empfehlung


DupeOfB000HHD5TE_tt0008093180_Nokia DC-4 KFZ Ladekabel
DupeOfB000HHD5TE_tt0008093180_Nokia DC-4 KFZ Ladekabel
Wird angeboten von Hensberg-Mobile
Preis: EUR 5,89

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zigarettenanzünder macht das was er soll, 12. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Zigarettenanzünder macht das was er soll. Ist ist stabil gebaut, sitzt streng in der Anschlußbuchse des Fahrzeugs und macht einen hochwertigen Eindruck.
Für mich erfüllt er alle Anforderungen im vollem Umfang.
Zu sagen ist vielleicht noch, das er auch ohne Probleme mit dem "Nokia 5800 Xpress Music" verwendbar ist (das geht aus der Produktbeschreibung nicht eindeutig hervor)


Seite: 1