Profil für Vegetarierbund > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Vegetarierbund
Top-Rezensenten Rang: 520
Hilfreiche Bewertungen: 1250

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Vegetarierbund
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Peace Food - Das vegane Kochbuch (Einzeltitel)
Peace Food - Das vegane Kochbuch (Einzeltitel)
von Ruediger Dahlke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unkomplizierte Gerichte für Einsteiger und Fortgeschrittene, 9. Februar 2014
Mit „Peace Food - Das vegane Kochbuch“ veröffentlicht Rüdiger Dahlke nun das passende Kochbuch zu seinem 2011 erschienenen gleichnamigen Sachbuch. In der 30 Seiten langen Einleitung erläutert der Autor zunächst die negativen Aspekte des Konsums tierischer Produkte für den menschlichen Körper und die daraus resultierenden Vorteile einer veganen Ernährung. Die Rezepte sind in vier Kategorien aufgeteilt: Vegane Kleinigkeiten, Peace Food für jeden Tag, Kochen für Freunde und Vegan & süß. Alle Rezepte sind mit Fotos versehen, sind leicht verständlich und enthalten zusätzlich Infos zur Zubereitungszeit sowie Tipps zur Abwandlung. Etwas irritierend ist in manchen Rezepten die Verwendung von Honig - laut Dahlke gehört dieser aber zu ‚Peace Food‘ dazu. Es gibt wenige exotische Zutaten in den Rezepten, so dass die meisten Gerichte ohne komplizierten Einkauf schnell nachgekocht werden können. Auch auf Ersatzprodukte wird weitestgehend verzichtet, für Gerichte mit Fleischersatz gibt es ein extra Unterkapitel. Insgesamt ein sehr ansprechendes Buch vor allem für Einsteiger in die vegane Küche, aber auch absolut empfehlenswert für Fortgeschrittene, die gerne unkomplizierte Gerichte kochen.


Smoothie fit
Smoothie fit
von Katja Lührs
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leckere Vitalstoff-Cocktails incl. Hintergrundwissen, 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Smoothie fit (Broschiert)
Die beiden Autorinnen, TV-Moderatorin Katja Lührs und Biologin Beate Förster, sind seit Jahren in der Welt der gesunden Ernährung unterwegs und stellen in ihrem Buch „Smoothie fit“ über 70 leckere Rezepte für Vitalstoff-Cocktails vor. Diese sollen durch ihren hohen Gehalt an Antioxidantien den Alterungsprozess des Körpers verlangsamen und helfen, gesund und leistungsfähig zu bleiben. Im ersten theoretischen Teil des Buches wird alles Wissenswerte rund um das Thema Smoothies vermittelt. Neben den verschiedenen Hintergrundthemen über Vitamine, Vitalstoffe und Superfoods wird auch dem Tierschutz und dem Umweltaspekt einer rein pflanzlichen Ernährung ein Kapitel gewidmet. Im praktischen Teil des Buches motivieren ausgefallene Namen und viele ansprechende Bilder gleich zum Nachmachen. Die vielfältigen Rezepte reichen von fruchtigen Smoothies wie „Morgenfrische“ oder „Waldspaziergang“ bis hin zu pikanten Variationen wie „Rote-Beete-Smoothie“ oder „Kräuter-Symphonie“. Da die Autorinnen viel fundiertes Hintergrundwissen und Tipps weitergeben, ist dieses Buch sehr empfehlenswert für alle, die sich neben den Rezepten auch für Hintergrundinformationen zur pflanzlichen Kost interessieren.


Himmlisch vegane Desserts
Himmlisch vegane Desserts
von Lisa Fabry
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,00

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vegane Desserts, die glücklich machen, 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Himmlisch vegane Desserts (Gebundene Ausgabe)
Für alle, die Lust am genussvollen Zubereiten süßer Köstlichkeiten haben, ist „Himmlisch vegane Desserts“ im Narayana Verlag erschienen. Geleitet durch einen dezent spirituellen und nachhaltigen Anspruch an ihre Gerichte legt Lisa Fabry eine breite Palette veganer Süßspeisen vor, die von Torten und Muffins über Kekse bis hin zu verschiedensten Nachspeisen wie Pudding, Eis und Obstdesserts reicht. Neben der Tatsache, dass alle Rezepte ansprechend gestaltet und bebildert sind, verleihen vor allem die zahlreichen Reportagen aus veganen Cafés rund um den Globus dem Buch besonderen Charme. Darüber hinaus liefert die Autorin anfangs auch zahlreiche Tipps und Tricks für das vegane Backerlebnis, so dass die – oftmals allergikerfreundlichen – Speisen schon mit wenig Erfahrung leicht nachkochbar sind. Die Anleitungen sind dabei, trotz teilweise langer Zutatenlisten, nachvollziehbar und genau beschrieben. Das Gros der Zutaten ist zudem in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich, weshalb lediglich die häufige Verwendung einer Eismaschine bedauernswert bleibt. Dennoch präsentiert sich hier ein rundum gelungenes Buch für geduldige Hobbybäcker, die neue Anregungen für vegane Desserts suchen.


Vegane Geschenke aus der Küche - wundervolle Geschenkideen - von veganen Getränken, Ölen bis zu  Cookies und weiteren veganen Rezeptideen
Vegane Geschenke aus der Küche - wundervolle Geschenkideen - von veganen Getränken, Ölen bis zu Cookies und weiteren veganen Rezeptideen
von Joni Marie Newman
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschmackvoll schenken!, 9. Februar 2014
„Vegane Geschenke“ aus ihrer Küche präsentiert Joni Marie Newman in ihrem im Christian-Verlag erschienenen Buch. Das mit nostalgischem Charme gespickte und mit vielen farbigen Aufnahmen versehene Werk reiht sich gekonnt irgendwo zwischen Koch- und Sachbuch ein und bereichert damit die heimische Veggie-Bibliothek. Für einige Inspiration rund um das Thema Verpackung wird auf den ersten Seiten gesorgt – und damit kommen selbst fantasielose Hobbyverpacker auf ihre Kosten. Im Anschluss bietet das Buch dann Kapitel wie „Einfach Wasser dazu“ (z.B. um einen „Mix für Kartoffelsuppe mit Käsenote“ herzustellen), „Köstlichkeiten im Glas“ (z.B. Mango-Salsa mit Kick) oder auch „Letzte Runde“, womit auch flüssige Mitbringsel wie Erdbeersirup oder Himbeer-Limetten-Gin ihren Platz bekommen. Zudem sind Kuchen und Pralinen auf den Seiten vertreten. Positiv ist auch, dass auf den jeweiligen Rezeptseiten gleich ein Hinweis auf eine mögliche Verpackungsidee gegeben wird. Fazit: Dass man Plätzchen und Co. verschenken kann, ist nicht neu. Diese runde Kombination aus Verpackungsempfehlung und Rezept ist allerdings sehr gelungen und insbesondere Menschen mit einem Faible für Küchenromantik ans Herz zu legen.


Brotaufstriche vegan & vollwertig: mit Rezepten für Brote und Brötchen aus vollem Korn
Brotaufstriche vegan & vollwertig: mit Rezepten für Brote und Brötchen aus vollem Korn
von Annette Heimroth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,95

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kulinarischer Spaziergang durch die Nationen, 9. Februar 2014
Die drei Autoren laden zu einem Spaziergang durch die Nationen ein: Mit ihrem Kochbuch „Brotaufstriche - Vegan & Vollwertig“ präsentieren sie Gemüse-, Nuss- und Obstaufstriche aus aller Welt. So gibt es Rezepte für typisch südfranzösische Tapenade, italienisches Pesto und spanischen Paprikaaufstrich, aber auch für orientalische Feigen-Kokos-Creme oder deftiges Schmalz. Gegliedert ist das Buch in Brot & Brötchen, süße und pikante Aufstriche. Alle Kategorien überraschen mit außergewöhnlichen Ideen, zum Beispiel Hokkaido-Nori-Aufstrich, präsentieren aber auch Klassiker wie Schoko- oder Avocadocreme. Die Gerichte können vielseitig verwendet werden, zum Beispiel als Soßen, Dips oder Würzmischungen. Die Kochanleitungen sind einfach, übersichtlich und meist mit Bildern ausgestattet. Dank Symbolen erkennt man Rohkost-Rezepte auf den ersten Blick. Teilweise werden ausgefallenere Gewürze oder Zutaten benötigt, die aber alle im Reformhaus erhältlich sind. Die Rezepte trotzen dem etwas langweiligem Buchtitel und inspirieren dazu, einen Blick über den nationalen Tellerrand zu wagen. „Brotaufstriche - Vegan & Vollwertig“ ist daher ein sehr gelungenes Kochbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene.


Mc Veg: 80 vegane Schnellgerichte
Mc Veg: 80 vegane Schnellgerichte
von Gabriele Lendle
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell, einfach und immer vegan., 9. Februar 2014
Der Buchtitel McVeg klingt auffallend nach dem bekannten Burger-Riesen. Aber Moment! Um liebloses, ungesundes Fastfood soll es in diesem Buch nicht gehen. Darauf legt die Autorin Gabriele Lendle schon in ihrem Vorwort großen Wert. Einfache, schnelle Rezepte und gesundes Essen lassen sich unter einen Hut bringen! Wie das geht, zeigt die Autorin mit ihrem Buchkonzept. Zu Beginn gibt die Autorin Tipps zur Vorratshaltung von einigen Grundzutaten und Gewürzen, auf welche die folgenden 80 Rezepte dann aufbauen. Ergänzt werden diese Grundzutaten jeweils um nicht mehr als drei frische Zutaten pro Rezept. Alles, was benötigt wird, ist in einem durchschnittlichen Supermarkt zu finden. Die Rezepte gliedern sich klassisch in Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts. Ein Teil hiervon ist ansprechend bebildert. Alle Rezepte sind unkompliziert und ideal für Kochanfänger oder Berufstätige mit wenig Zeit. Einige Rezepte sind schlichte Klassiker, zum Beispiel Rote Linsen-Suppe oder Kartoffel-Rösti. Andere, wie zum Beispiel Tagliatelle mit Limetten und Physalis, zeugen von Kreativität. Rezepte für fettiges Fastfood wird man hier nicht finden - und bei diesen leckeren Alternativen auch nicht vermissen.


Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät. Schlanker, gesünder und messbar jünger in 60 Tagen
Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät. Schlanker, gesünder und messbar jünger in 60 Tagen
von Attila Hildmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Neue Challenge" für Hildmann-Fans, 9. Februar 2014
In „Vegan For Youth“ stellt Attila Hildmann seine neue Challenge vor: Mithilfe von veganer Ernährung, Sport und Meditation verspricht er, in 60 Tagen schlanker, gesünder und jünger zu werden. Das Buch beginnt mit einem Erlebnisbericht über seine Reise um die Welt, auf der Suche nach der ewigen Jugend. Dabei werden auch diverse Theorien zum Thema Alterung beschrieben – leider jedoch etwas unstrukturiert. Nach einer kurzen motivierenden Einführung startet dann der Rezept-Teil mit 164 Seiten Umfang. Von Green Energizers über Auberginen-Tower und Acai-Pops bis hin zur Jungbrunnen-Torte ist für jeden Geschmack etwas dabei. Anschließend beschreibt der Autor die weiteren Säulen seiner Triät: Bewegung und Meditation. Die Rezepte sind denen aus dem Vorgänger-Buch „Vegan For Fit“ sehr ähnlich. Die Zutaten und benötigten Küchengeräte bleiben teuer und sind teils noch exotischer. Die Komplexität der Gerichte variiert, die Tendenz geht allerdings eher in Richtung „viele Zutaten“ und „lange Zubereitungszeiten“. Wer die kreativen, kalorienarmen Rezepte von Hildmann liebt, wird aber auch hier wieder viel Freude am Nachkochen haben. Allein schon das Durchblättern der Bilder macht Appetit auf mehr.


Grünes Eiweiß: 60 vegane und vegetarische Rezepte mit Hülsenfrüchten, Pilzen, Getreide und Nüssen
Grünes Eiweiß: 60 vegane und vegetarische Rezepte mit Hülsenfrüchten, Pilzen, Getreide und Nüssen
von Ulli Goschler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sorge um Eiweißmangel adé, 9. Februar 2014
In „Grünes Eiweiß“ zeigt Autorin Ulli Goschler eine Vielzahl an rein pflanzlichen Eiweißquellen auf. Einleitend informiert die Ernährungsberaterin auch über weitere Nährstoffe und beschreibt unter anderem die Herkunft von und den Umgang mit eiweißreichen Hülsenfrüchten und Getreidesorten. Von Vorspeise bis Dessert findet man abwechslungsreiche
Rezepte aus aller Welt, die Auskunft darüber geben, ob sie vegetarisch oder vegan, laktose- oder
glutenfrei sind. In ihrer Zubereitung meist simpel gehalten, können die Rezepte in der
Zutatenanschaffung doch eine kleine Herausforderung darstellen. Wer allerdings regelmäßig im
Bioladen und Reformhaus einkauft, sollte fündig werden. Zwar kommt das Kochbuch wenig
bebildert daher, ansprechend und übersichtlich gestaltet ist es aber allemal. Minuspunkte gibt es für
zwei Rezepte, die als vegan gekennzeichnet sind, allerdings Honig bzw. Eier enthalten, sowie für
die mehrfache Verwendung von Worcestersauce, welche nach herkömmlicher Rezeptur
Sardellen beinhaltet. Abgesehen davon ist das Werk vor allem für Menschen mit ovo-lakto-
vegetarischer Ernährungsweise geeignet, die gern auch rein pflanzliche, eiweißreiche Gerichte
zubereiten.


Deutschland vegetarisch
Deutschland vegetarisch
von Katharina Seiser
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Außergewöhnlich gute traditionelle deutsche Küche, 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Deutschland vegetarisch (Gebundene Ausgabe)
Zwei große Vorteile hat „Deutschland vegetarisch“ gegenüber vielen anderen Kochbüchern: Alle Rezepte sind nach Jahreszeiten sortiert, sodass man je nach Saison immer gleich das Richtige findet. Natürlich gibt es auch eine 5. Jahreszeit: Für Speisen, die das ganze Jahr über leicht zubereitet werden können. Vorteil Nr. 2: Eine Sortierung nach Zutaten – man kann einfach schauen, was die Küche gerade hergibt, und dann je nach Kühlschrankinhalt ein entsprechendes Rezept aussuchen, ohne jedes Mal erst aufwändige Zutaten besorgen zu müssen. Das Buch enthält eine Sammlung traditioneller vegetarischer Rezepte aus allen Regionen Deutschlands. Neben normalen und deutschlandweit bekannten Gerichten wie Leipziger Allerlei oder Kalter Hund finden sich auch Rezepte mit abenteuerlichen Namen wie Dibbelabbes, Pitter und Jupp oder Ärpel mit Schlat. Für kulturell Interessierte gibt es vor jedem Rezept einige kurze Informationen zur Herkunft desselben – oder aber zu seinen Zutaten. Neumodische oder schwer erhältliche Zutaten gibt es durch die Überlieferung vieler Rezepte aus früheren Generationen kaum. Fazit: Das Buch ist ein kostbarer Schatz, der in keiner vegetarischen Küche fehlen sollte.


Ab heute vegan: So klappt dein Umstieg. Ein Wegweiser durch den veganen Alltag
Ab heute vegan: So klappt dein Umstieg. Ein Wegweiser durch den veganen Alltag
von Patrick Bolk
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sympathischer Veggie-Ratgeber, 12. Dezember 2013
Mit „Ab heute vegan. So klappt dein Umstieg. Ein Wegweiser durch den veganen Alltag“ haben die Autorinnen und Autoren von deutschlandistvegan.de einen handlichen Ratgeber vorgelegt, der die wichtigsten Aspekte des veganen (Alltags-)Lebens behandelt. Dieses gestalterisch und inhaltlich sehr ansprechende Buch liefert dem Leser nicht nur grundsätzliche Informationen zum Thema tierleidfreie Ernährung, Einkaufen, Kochen, Kosmetik und Bekleidung, sondern behandelt in klarer, flüssiger Sprache auch die sozialen Kernthemen des Veganismus. So gibt es zum Beispiel Tipps zum Umgang mit Nicht-Veganern oder zum Auswärtsessen. Sehr schön: Die zahlreichen übersichtlichen Infoboxen in jedem Kapitel, in denen essentielle Informationen kurz und knapp zusammengefasst sind. Aufgelockert wird das Ganze durch diverse Interviews mit vegan arbeitenden und lebenden Menschen sowie dem Vegan ABC, das noch einmal einen philosophischen Blick auf das Vegansein wirft und zum Nachdenken anregt. Fazit: Ein sympathischer Ratgeber ohne moralischen Zeigefinger, der sowohl in die Standardbibliothek von Neu-Veganern als auch in diejenige von „alteingesessenen“ Veganerinnen und Veganern gehört.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17