Profil für T. Kremer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Kremer
Top-Rezensenten Rang: 95.856
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Kremer "Thombaer"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
CSL - USB 2.0 Audio/Video Grabber inkl. Zubehörset | Neue Version / Neue Software (Windows 8 fähig) | VHS - Videoadapter zur Bearbeitung-Nachbearbeitung - vergoldete Kontakte
CSL - USB 2.0 Audio/Video Grabber inkl. Zubehörset | Neue Version / Neue Software (Windows 8 fähig) | VHS - Videoadapter zur Bearbeitung-Nachbearbeitung - vergoldete Kontakte

5.0 von 5 Sternen Funktionale Lösung um alte Videos zu archivieren, 22. September 2014
Die kleine USB Stick Lösung von CSL erfüllt jegliche Erwartung, die ich in sie gesetzt habe.
Die beigelegte Software funktioniert, eignet sich jedoch nur bedingt zur Videonachbearbeitung. Hier gibt es sicherlich bessere Lösungen, aber out-of-the-Box funktioniert alles so, wie es sollte. Die mitgelieferten Kabel eignen sich für einen schnellen Anschluss über Scart. Die Treiber Installation unter Win 7 64bit lief schnell und Problemlos.
Der Versand war schnell und ließ keine Wünsche offen.
Was jedoch zu beachten ist, die mitgelieferte Software speichert standartmäßig die Dateien als mpeg ab. Diese sind bei einer halben Stunde schon über 1 GB groß. Eine Umwandeln in mkv oder avi (ist auch mit kostenfreien Konvertern möglich) bietet sich an, um Speicherplatz zu sparen.

Alles in Allem bin ich mit dem Artikel sehr zufrieden.


Yu-Gi-Oh Cosmo Blazer Booster
Yu-Gi-Oh Cosmo Blazer Booster
Wird angeboten von Andreas Schwarz - spielwaren-schwarz
Preis: EUR 7,25

4.0 von 5 Sternen Cosmo Blazer macht Spaß, 18. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Yu-Gi-Oh Cosmo Blazer Booster (Spielzeug)
Die neuen Cosmo Blazer Karten sind in ihrem Spielverhalten recht ansprechend, auch wenn sich einige Zauberkarten auf den
Schutz vor Karteneffekten reduzieren lassen.

Für Motivliebhaber, zu denen ich mich zähle, hat die Serie eine Menge guter Bilder zu bieten.
Die Trübe Flamme Ungeheuer sind alle sehr schön in Szene gesetzt und die Ghost-Rare Nummer 92 Heart-Earth-Dragon ist eine wahre Augenfreude und zugleich noch ein sehr starkes XYZ Monster, auch wenn die Kosten mit 3 Monstern der Stufe 9 erstmal erbracht werden müssen. (Oder man wählt einen anderen Weg, ihn ins Spiel zu bringen)

Allgemein kann ich die Karten dem geneigten Sammler ans Herz legen.
Zu beachten ist bei diesem Angebot jedoch, dass das in der Artikelbeschreibung gezeigte Bild zu einer anderen Kartenserie gehört und keine 16 Karten (wie auf dem Booster geschrieben), sondern nur 9 pro Pack enthalten sind.


Wakazashi Bokken, Polypropylene
Wakazashi Bokken, Polypropylene
Wird angeboten von Millertag Shop
Preis: EUR 35,60

5.0 von 5 Sternen Stabiles Kurzschwert, für kurze Schwertkämpfer geeignet, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wakazashi Bokken, Polypropylene (Ausrüstung)
Wie auch das Cold Steel Katana ist das Wakizashi sehr stabil und halt eine Menge Schläge aus, ohne auch nur Dellen zu zeigen.
Da mein Sohn ständig mein Katana ausprobieren wollte, dieses jedoch vom Handling für ihn noch zu lang ist, haben wir uns zum Kauf des Wakizashi entschlossen. Zugübungen damit sind auch ohne Saya gut auszuführen. Schlagkontakt mit Holz, anderen Schwertern und sogar Stein machen diesem Schwert nichts aus.
Sehr empfehlenswert, da es wirklich eine stabile Sache ist.


RAVPower® 3. Gen 15000mAh 4,5A Ausgang Externer Akku Pack Zusatzakku Power Bank USB Ladegerät für Smartphones und Tablets, schwarz
RAVPower® 3. Gen 15000mAh 4,5A Ausgang Externer Akku Pack Zusatzakku Power Bank USB Ladegerät für Smartphones und Tablets, schwarz
Wird angeboten von ZBT International Trading GmbH
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Super Händler und Produkt, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben vor kurzem die RAVPower 14000mAh Powerbank gekauft um unterwegs Kleinelektrogeräte laden zu können.
Die Box wurde schnell und zuverlässig geliefert, die beigefügten Anschlusskabel waren für einen Großteil unserer Geräte passend.
Einziger Wermutstropfen war die Feststellung, dass zum Laden der Box nur ein USB Kabel dabei war, der passende Steckdosen-Adapter musste extra beschafft werden. Ist nicht weiter schlimm, da es das gute Stück im Elektrohandel um die Ecke recht preiswert gab, für einen Akku, der knappe 10 Stunden zum laden braucht hatte ich jedoch serienmäßig mit diesem Adapter gerechnet.

Die Leistung der Powerbank ist gut und ein Samsung galaxy S2 ließ sich damit in etwa zwei Stunden wieder voll Aufladen. Unser Tablett hat ein wenig länger gebraucht, war aber auch recht schnell wieder zu gebrauchen.
Alles in Allem eine lohnenswerte Anschaffung, die vom Preis her absolut in Ordnung ist!


Skylanders Swap Force Starter Pack - [Nintendo Wii]
Skylanders Swap Force Starter Pack - [Nintendo Wii]
Preis: EUR 24,97

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider deutlich schlechter als die Giants, 20. Oktober 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Ich habe das neue Skylander-Spiel gleich am Erscheinungstag erworben, da die Vorgänger bei uns in der Familie sehr viel Zuspruch gefunden haben. Natürlich wurde das Spiel dann auch gleich in Angriff genommen, was zu einer ersten Enttäuschung führte.

Das neue Portal wird leider nur noch kabelgebunden angeboten, was eine Platzierung auf dem Tisch trotz langem Kabel in unserem Haushalt (Hund und Kinder) nicht möglich macht, da der Fernseher mit Konsole zu weit entfernt steht und ein quer durch den raum gespanntes Kabel eher negative Folgen haben würde. Dies erhöht zwar den Fitness-Faktor des Spiels beim Figurenwechsel, ist aber auch dem Spielspaß abträglich, da ein rasches Wechseln zwischen Figuren nur mit ständigen Unterbrechungen möglich ist.

Die neuen Swap-Force Figuren sind originell dargestellt und die Swap-Funktion ist, mit ihren Magneten, selbst für Kinderhände optimal gelöst. Auch die Möglichkeit das Ober- und Unterteil getrennt zu verbessern ist recht nett gemacht.
Was sofort auffiel war allerdings, dass schon im ersten Level-Bereich eine Swap-Force benötigt wurde, die nicht im Starterpack vorhanden ist um ein 100% Ranking zu erreichen. Dies hätte man sich getrost für später aufheben können.
Positiv zu sehen ist, dass alle früheren Skylander unterstützt werden, auch wenn die Levelpacks aus Spyros Adventures nun nur noch unterstützende Funktionen aufweisen und keine Level mehr zur Verfügung stellen.
Auch die Verbesserungen sehen teilweise schöner aus, allerdings haben wir sie noch nicht vollständig getestet. Was auffällt ist, das Persephone gegen einen Hippo auf Stereoid ausgetauscht wurde. Mag Geschmackssache sein, ich mochte das Flatterding lieber. :)
Die Möglichkeit hin und wieder in den Leveln seinen Charakter zu verbessern war eine positive Überraschung.

Was negativ auffällt ist die schlechte deutsche Übersetzung, die teilweise haarsträubende Satzformulierungen bietet oder den Text auf dem Bildschirm (Monstervorstellungen) im englischen Original belassen hat. Etwas mehr Mühe wäre hier schön gewesen.

Die Steuerung wurde durch die neue Sprungfunktion überarbeitet, was zu Beginn zu einigem Fluchen führen kann, wenn man mal wieder auf das Monster zuspringt, statt es anzugreifen. Dies sollte sich jedoch recht schnell beheben. Einige 'Drehsequenzen', in denen man den Steuerstick gegen den Uhrzeigersinn drehen muss um Schalter oder Räder zu aktivieren trafen bei den Kindern auf Unmut und auch ich fand sie eher überflüssig.
Die Funktionen ein Schloss mit Schlüssel zu öffnen wurde durch das Pressen von - ersetzt, was ich eigentlich recht schade finde. Die Wii ist doch für Bewegungssteuerung ausgelegt. Warum dieses Feature herausnehmen?

Die Schlossrätsel wurden ebenfalls überarbeitet und bieten nun leider selbst für unsere 6 jährigen bisher keine Herausforderung. Ein gelangweilter Blick und kurze Zeit später sind die Blitze mitsamt ihrer Bonus-Blitze vereint. Auch ist uns bisher noch nicht klar geworden, für was die Bonusblitze gesammelt werden sollten. Vielleicht steigt der Schwierigkeitsgrad in höheren Leveln noch ein wenig an, ansonsten wäre auch diese Sequenz leider ein Rückschritt.

Ein positiver Aspekt ist das nun auch der Portalmeister im Level aufsteigen kann. Negativ ist jedoch, dass dazu Sterne benötigt werden, die man durch das perfekte abschließen von Levels oder anderen Swap-Force-Herausforderungen und das Sammeln von Skylandern gewinnen kann. In diesem Fall ist der Geschäftssinn wohl deutlich in den Vordergrund getreten, was die Spielfreude ein wenig schmälert.

Die Ladezeiten zwischen einzelnen Sequenzen sind manchmal recht lange und auch die Übergänge zwischen animierten Zwischensequenzen und Spiellevel waren hin und wieder überraschend.
Zitat: 'Papa, der Bildschirm ist schon wieder schwarz geworden! Oh, jetzt geht es weiter!'
Auch blieb das Spiel an verschiedenen Stellen hängen und nur ein Neustart der Konsole konnte das Dilemma beenden. Es wirkte fast ein wenig wie die letzten Microsoft-Produkte, die den Nutzer zum Beta-Tester gemacht haben. Hier wäre etwas mehr Sorgfalt schön gewesen.

Auch sind die Level durch die hin und wieder recht schrägen Kamerawinkel etwas uneinsichtig. Dies mag gefallen, muss es aber nicht. Verborgene Schätze sind hierdurch jedoch meist schwerer zu finden.
Insgesamt hat das Spiel bei uns nicht soviel Spaß wie die Vorgänger-Versionen hinterlassen. Wahrscheinlich werden wir es eher seltener spielen und noch einmal die ersten beiden Teile ins Laufwerk legen.

Kaufempfehlung würde ich eher nur für Fans aussprechen, die genug Geld für die restlichen Swap-Force Figuren übrig haben, oder denen das 100% Ranking egal ist.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 20, 2013 6:29 PM MEST


Skylanders: Giants - Cannon Battle Pack
Skylanders: Giants - Cannon Battle Pack
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 9,49

1.0 von 5 Sternen Für alte Skylander Spieler leider eine Enttäuschung, 11. Januar 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Wie schon von anderen Schreibern erwähnt handelt es sich hier nicht, wie man erwarten könnte, um ein neues Level sondern nur um eine neue Kampfarena, die für Solospieler unbrauchbar ist.
Die Wirkung der Kanone im Spiel ist auch eher kläglich, es sei denn man spielt im Extrem-Modus und braucht die Unterstützung.
Die Gestaltung der Figur ist nett und kann sich ganz gut im Regal machen, aber will man dafür 24,95 € ausgeben?

Die Figur Shroomboom ist das Einzige, was diesem Pack in meinen Augen einen zweiten Stern beim Spielspaß verdient. Der Pilzling ist putzig gestaltet und spielt sich ab einem gewissen Ausbaulevel recht gut.

Chop-Chop war eine Enttäuscht auf hohem Niveau. Ich habe ihn aus der Vorgängerversion schon zweimal und hatte auf ein paar Neuerungen gehofft.
Hatte Activision noch vor Veröffentlichung auf ihrer Webseite angekündigt, alte Skylander mit neuen Features herauszubringen, so scheint ihnen diese Idee abhanden gekommen zu sein. Außer einer neuen Pose bringt der alte Knochen keinerlei neue Fähigkeiten oder anderen Ausbaumöglichkeiten mit sich.
Natürlich ist es eine Frage der Kosten, neue Figuren herzustellen, aber man will ja auch Geld einnehmen. Ich hoffe mal, das die Verkaufszahlen dieser 'alten' Figuren sich im niedrigen Niveau halten und Activision bei der eventuellen, nächsten Generation seinen Designern mehr Figuren in Auftrag gibt.

Da Shroomboom noch einmal als Light-Core Version angekündigt wurde ist Einzelspielern von diesem Set abzuraten. Zu wenig Neues für diesen Preis.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2013 10:08 AM CET


Diablo III - [PC/Mac]
Diablo III - [PC/Mac]
Preis: EUR 19,99

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zur Hölle mit dem Herrn der Hölle, 5. Juli 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Diablo III - [PC/Mac] (Computerspiel)
Der Titel mag etwas brachial klingen, doch leider ist dies die Meinung, die nach etwa 130 Stunden Spielzeit bei mir hängen blieb.
Wie üblich hier die kurze Aufzählung meiner Chars damit man mir nicht vorwirft, das Spiel nur bashen zu wollen. ;o)
Zurzeit habe ich eine Level 60 DemonHunter und einen Level 50 Barbaren am Start. Mit der DH spiele ich seit einiger Zeit in Inferno.

Ich gehöre zu den Vorgeschädigten Spielern, die sich schon durch Diablo 1 und 2 geschlagen haben und ihre helle Freude daran hatten. Die Erwartungen an Diablo 3 waren also hoch, zumal die lange Entwicklungszeit die Vorfreude gesteigert hatte.
Leider ist von dieser Freude nicht mehr viel übrig. Grund dafür sind nicht die vielfach mokierte schlichte Grafik oder der Online-Zwang, sondern die anscheinend wenig durchdachte Spielbalance sowie die andauernden VerschlimmBesserungen, die die Spielbarkeit ab einem gewissen Level (Inferno) drastisch reduzieren.
Auch die Vielfach bemängelte Drop-Rate von brauchbaren Items ist ärgerlich, zumal es im Gold-Auktionshaus Waffen nur bis zu einem gewissen Level zu leistbaren Preisen gibt. Die Stärke dieser Items ist vielleicht für den ersten Akt von Inferno noch brauchbar, doch ab Akt 2 taugt selbst dieses Equipment nichts mehr.
Und hier erscheint dann ein weiterer großer Nachteil von Diablo 3, die Skillbarkeit des Charakters. Das System, nachdem man seinen Charakter gestallten kann, ist abgrundtief schlecht. Die Möglichkeiten, sich einen einzigartigen, oder wenigstens etwas von der Menge unterscheidenden Charakter zu erstellen ist nicht gegeben. Die Fertigkeiten, die man sich nach und nach freispielt sind bis auf wenige wirklich tauglich um in den höheren Schwierigkeitsstufen zu bestehen und dass man nicht einmal die Möglichkeit hat selbst Skillpunkte für Vitalität oder ähnliches zu vergeben macht die Charaktergestaltung lachhaft.
Zwar ist Diablo 3 kein Rollenspiel, doch wenn man schon die schlechteren Eigenschaften von WOW übernimmt, hätte man in diesem Fall ein paar gute Features einbauen können.
Wie schon in anderen Rezesionen erwähnt sind die Gegenstände, die man bei sich trägt, das Einzige mit dem man seinen Charakter ab Level 60 noch verbessern kann. Und dass auch nur, wenn man Geld (Gold reicht nicht) dafür ausgibt. Und Verbesserung hat man dringend notwendig. Alleine die Mobs, die immer wieder mit Kombinationen aus Einfrieren, Mauern, Arkanzauber, Mörser auftauchen sind ohne ausreichendes Equipment nicht bezwingbar. Selbst mit guten Gegenständen kitet man bei manchen Gruppen ewig, wenn diese nicht zufällig noch die Fähigkeit Schnelligkeit oder Unsterbliche Diener haben. Spätestens dann ist ein Entkommen nicht mehr möglich und der Spielspaß sinkt auf Null.
Ich kann verstehen, das Inferno eine Herausforderung sein soll, aber dann doch bitte auch eine, die man mittels Skill und Taktik bezwingen kann. Zum aktuellen Zeitpunkt macht es augenscheinlich mehr Spaß seinen Kopf mehrfach auf die Tischkante zu schlagen als dieses Spiel weiter zu betreiben.
Fazit:
Eine Zeitlang weiß Diablo 3 zu amüsieren, auch wenn die Story sehr vorhersehbar ist. Ab Level 60 und Inferno steigt der Frust durch unmögliche Mobs dann jedoch so stark, das ich das Spiel nicht mehr empfehlen kann. Die Stufen darunter wissen durch die ewigen Wiederholungen leider auch nicht sehr zu überzeugen.
Wenn man allerdings seine Zeit mit farmen verbringen möchte und sich keinen realen Acker leisten will, der kann Stunden hier vergeuden und am Ende trotzdem kaum brauchbare Items sein Eigen nennen.
Für mich hat sich Diablo 3 selbst zur Hölle geschickt. Eigentlich Schade, ich hatte große Hoffnungen in Bezug auf dieses Spiel.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 7, 2012 12:28 AM MEST


HOLZSPIELEREI Bogen 90 cm mit 3 Pfeilen
HOLZSPIELEREI Bogen 90 cm mit 3 Pfeilen
Wird angeboten von Unusual-Kids
Preis: EUR 13,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnell mal Robin Hood sein..., 18. Januar 2010
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: HOLZSPIELEREI Bogen mit 3 Pfeilen (Spielzeug)
Das kann man mit diesem Bogen auf jeden Fall.
Das Holz ist ordentlich verarbeitet und hält auch dem etwas kräftigeren Zug eines Erwachsenen stand.
Für Bogensportler ist er natürlich nicht geeignet, aber ich denke, dass erwartet hier auch Niemand.
Die Sehne besteht aus einer einfachen Nylonschnur und ist weder so straff gespannt, als dass sie zu
Verletzungen führen könnte, noch zu lasch. Die Schussweite des Bogens beträgt bei meinem 3 jährigen Sohn
etwa 10-15 Meter, was für dieses Alter vollkommen ausreichend sein sollte.
Einziger Makel an der Sache sind die Pfeile, deren Holz zum Brechen oder Splittern neigt. Von den drei
mitgelieferten Geschossen hat das Erste nach fünf Tagen seinen Geist aufgegeben. Aber mit etwas Geschick
und einem Besuch im Baumarkt kann man sich guten Ersatz bauen. In diesem Fall hat das Kind dann auch
noch die Erfahrung gemacht, wie man einen Pfeil richtig befiedern sollte. Trotzallem gibt es bei der
Haltbarkeitsbewertung einen leichten Abzug.
Alles in Allem sind wir sehr mit diesem Kauf zufrieden. Und der mitgelieferte Katalog des Händlers
hat viele Ideen für die nächsten Jahre mit sich gebracht.


Seite: 1