Profil für Thomas Garbrecht > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Garbrecht
Top-Rezensenten Rang: 53.968
Hilfreiche Bewertungen: 85

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Garbrecht (Wremen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
auvisio Mini-MP3-Station "MPS-550.cube" mit integriertem Radio
auvisio Mini-MP3-Station "MPS-550.cube" mit integriertem Radio
Wird angeboten von WEBBOMB GmbH Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 18,44

3.0 von 5 Sternen Klangwunder mit Akkuschwächen, 2. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diesen Musikwürfel habe ich mir für die Gartenarbeit ausgesucht, ein ähnliches Modell hatte ich vor einiger Zeit mal bei Bekannten gesehen und so etwas wollte ich auch haben. Ausschlaggebend für dieses Modell war bei mir, dass es ein Radio enthält und ich damit bei der Gartenarbeit am Samstag Nachmittag auch mal Fussball hören kann.

Zum Klang kann ich nur sagen, dass dieser Würfel so etwas von bombastisch klingt, zumindest wenn man seine Größe berücksichtigt.Ich finde es unglaublich, dass so ein winziges Teil so viel Power haben kann.

Apropos Power: damit komme ich dann auch schon zum negativen Punkt, die Akkulaufzeit. Nach gerade mal einer Stunde ist bei mir der Akku leer. Die in der Beschreibung angegebene Akkulaufzeit von maximal 16 Stunden kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Mir ist bewusst, dass dies eine "bis zu" Angabe ist und dass diese Angaben meistens auch sehr optimistisch getroffen werden. Aber die Hälfte davon hätte es dann nach meinem Geschmack schon sein MÜSSEN. Zwar sind bei mir im Garten auch Steckdosen angebracht aber dann hätte ich ja auch weiterhin mein gutes altes Transistorradio mit mir herum schleppen können.

Die Bedienung und Anzeige des Würfels ist mittelmässig. Alle Funktionen habe ich noch nicht benutzt und ich werde sie wohl auch nicht benötigen. Ich will einfach nur Radio oder MP3 hören, letzteres vom USB Stick und das funktioniert prächtig.

Weil die angegebene Akkuleistung auch nicht einmal annähernd erreicht wird, kann ich diesem Würfel leider nur 3 Sterne vergeben, die restlichen drei Sterne hat er sich durch den Klang aber in meinen Augen völlig verdient.


PG Tips Schwarzer Tee 300 Beutel 2er Pack (Ingesamt 600 Beutel)
PG Tips Schwarzer Tee 300 Beutel 2er Pack (Ingesamt 600 Beutel)
Wird angeboten von Get Grocery
Preis: EUR 17,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblingstee, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Teesorte ist in der Vergangenheit einfach meine Lieblingssorte gewesen. Bisher hatte ich immer einen einzelnen 300er-Beutel bestellt aber nun habe ich den doppelten 300er-Beutel gefunden. Dazu nur einmal Porto, in der Summe kostet damit der Beutel rund 3 cent. Viel günstiger kann man seinen Tee kaum bekommen und schmecken tut er auch.

Ich trinke ihn typisch Englisch mit einem Schuß Milch und da ich eine große Tasse verwende sind die "Strong"-Teebeutel genau richtig für mich.


blauworld Prepaid SIM Karte international günstig mit 7,50 Euro Guthaben von E-Plus
blauworld Prepaid SIM Karte international günstig mit 7,50 Euro Guthaben von E-Plus
Wird angeboten von handynarr
Preis: EUR 5,45

5.0 von 5 Sternen Bestens, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Karte habe ich mir für mein Zweithandy gekauft, das nahezu ausschliesslich im Ausland zum Einsatz kommen soll.
Inzwischen hat es seinen ersten Auslandseinsatz hinter sich. Wir konnten zuverlässig telefonieren, die Kosten hielten sich in Grenzen (im Vergleich zu den Roaming-Telefonkosten bei meinem Festvertrag) und die Aufladung erfolgt einfach.

Der Preis für die Beschaffung der Karte hielt sich in Grenzen, den Kaufpreis bekam ich in Form von Telefonguthaben wieder erstattet. Da kann man eigentlich nichts falsch machen und das finanzielle Risiko hält sich sehr in Grenzen, da man bei dieser Karte keine weitere Verpflichtung eingeht.


AEG Vampyr T10 VA10TRIO+ Staubsauger (beutellos, 1200 Watt , inkl. Turbo- u
AEG Vampyr T10 VA10TRIO+ Staubsauger (beutellos, 1200 Watt , inkl. Turbo- u
Preis: EUR 109,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bin zufrieden, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den neuen AEG Vampyr Animal T10 habe ich mir als Nachfolger des inzwischen über 10 Jahre alten Dyson DC08 Animal Pro zugelegt. Dieser zerlegte sich zuletzt zunehmend in seine Einzelteile und saugte auch so gut wie nichts mehr, was uns dieses Mal vom erneuten Kauf eines Dyson abhielt.

Als Nachfolger sollte es wieder ein tierhaargeeignetes Modell werden, welches bevorzugt ohne Beutel auskommen sollte. Dabei fiel aufgrund unserer Recherchen hier bei amazon die Wahl auf den AEG Vampyr Animal T10. Eine Voraussetzung bei der Auswahl war erstens der Preis, schliesslich waren wir im Nachhinein mit dem sündhaft teuren Dyson gar nicht mehr so zufrieden, wie es zu Beginn noch der Fall war. Daher war die Idee, lieber ein etwas günstigeres Modell zu nehmen. Sollte dieses am Ende auch qualitative Mängel aufweisen, so wäre der Ärger nicht ganz so groß.

Wir nutzen den AEG nun seit etwa 4 Wochen und vorab muss gesagt sein, dass die Saugleistung sehr zufriedenstellend ausfällt. Es gibt aber auch ein paar kleinere Mängel und Probleme, die mich von der Vergabe von 5 Sternen abhalten.

1) Statische Aufladung:
Gleich beim ersten Einsatz auf Teppichboden hatte ich mehrfach mit statischen Entladungen zu kämpfen. Ihr kennt das sicher, man fasst ein Metallteil an und bekommt einen leichten elektrischen Schlag. Beim Saugen mit voller Leistung zieht man den Sauger kräftig über den Teppich, dabei lädt sich der gesamte Handgriff des Saugers elektrostatisch auf und ab und zu entlädt sich die Ladung dann über den Menschen am anderen Ende des Griffes. Dies war bei mir mehrfach der Fall. Ich konnte letztlich Abhilfe schaffen, indem ich beim Saugen in Socken laufe und vorher die Schuhe ausziehe.

2) schlechte Ergononie:
Beim Saugen mit voller Leistung stellt sich der Saugaufsatz in einen ungünstigen Winkel der dazu führt, dass man das Saugrohr fast senkrecht halten muss. Man kann zwar den Winkel wieder ändern, so dass man das Saugrohr wieder etwas mehr neigen kann aber spätestens nach einer Minute ist der Saugaufsatz wieder verstellt. Hier ist das Gelenk viel zu fest eingestellt, es klappt nicht wieder von alleine zurück. Man ist also permanent damit beschäftigt, den Saugkopf wieder etwas abzuwinkeln. Auf Dauer nervt das, insbesondere wenn man größere Flächen zu saugen hat.

3) Verweis auf Folgekosten:
der Sauger wird damit beworben, dass keine Folgekosten anfallen. Mir sind bei der Untersuchung des Gerätes aber schon jetzt mindestens 2 Filter aufgefallen, die irgendwo am Sauger angebracht sind. Analog zu meinem alten Dyson gehe ich auch hier davon aus, dass diese Filter irgendwann ersetzt werden müssen. Beim Dyson hätte z.B. der Original-HEPA-Filter etwa 40 EUR gekostet. Bei amazon habe ich auf die Schnelle einen Ersatz-HEPA-Filter für den AEG für rund 15 EUR gefunden. angeblich muss dieser 1x pro Jahr getauscht werden. Da finde ich den Hinweis auf die nicht vorhandenen Folgekosten fast schon irreführend.

4) Staubbehälter:
der Staubbehälter fällt beim AEG recht klein aus, zumindest im Vergleich zum Dyson. Der Behälter muss also häufiger geleert werden. Ich habe mir bewusst einen beutellosen Sauger ausgesucht aber trotzdem ist das Entleeren des Behälters immer die größte Sauerei beim Staubsaugen. Erfreulicherweise habe ich meine Mülltonne draussen im Freien und ich muss zum Leeren keine Treppen steigen. Aber wenn ich mir vorstelle ich wohnte in einer Mietwohnung im 4. Stock, dann möchte ich nicht mit einem solchen Sauger arbeiten müssen.

Ansonsten ist die Verarbeitung auch nicht viel besser/schlechter als mein Dyson. Eine langfristige Erfahrung über die Haltbarkeit kann ich aber noch nicht treffen. Da bin ich beim Dyson aber am Ende auch nicht gerade verwöhnt gewesen. Insgesamt muss ich sagen, dass ich großteils mit dem AEG schon zufrieden bin, die bisherigen Einschränkungen habe ich genannt und aufgezählt. Die 4 Punkte vergebe ich aber guten Gewissens.


Lenovo B50-30 (15,6 Zoll) Notebook (Intel N2815 Dual Core 2x2.13 GHz, 4GB RAM, 750GB S-ATA HDD, Intel HD Graphic, HDMI, Webcam, USB 3.0, Bluetooth 4.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 7 Home Premium 64 Bit) #4701
Lenovo B50-30 (15,6 Zoll) Notebook (Intel N2815 Dual Core 2x2.13 GHz, 4GB RAM, 750GB S-ATA HDD, Intel HD Graphic, HDMI, Webcam, USB 3.0, Bluetooth 4.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 7 Home Premium 64 Bit) #4701
Wird angeboten von TechPoint1111
Preis: EUR 348,88

3.0 von 5 Sternen Kann man, muss man aber nicht...., 3. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diesen Laptop habe ich mir im Bewusstsein gekauft, dass es sich nicht um das beste und schnellste Modell handelt. Vorher habe ich natürlich die Bewertungen bei amazon durchgelesen und für ausreichend befunden.
Als der Rechner nach kurzer Zeit ankam, fand ich zunächst mal einen tiefen Kratzer über dem Gehäusedeckel. Irgendwie muss der also schon beschädigt worden sein, die Qualitätskontrolle bei meinem Arbeitgeber hätte das Laptop so jedenfalls nicht bestanden.

Gut, den Kratzer alleine hätte ich noch verschmerzen können. Ich merkte aber, dass beim normalen Surfen im Netz der Rechner schon mit dem Seitenaufbau überfordert war. Auch das Streamen von Filmen über Amazon Prime ging gar nicht sondern nur sehr ruckelig.

Hinzu kam noch die von vielen anderen Nutzern schon beschriebene wackelige Tastatur, von der ich zunächst dachte dass man das wohl ignorieren kann. Aber man merkt deutlich, dass die Tastatur auf der linken Seite des Laptop stark nachgibt und das stört beim Schreiben doch sehr.

Insgesamt habe ich das Laptop nach nur einem Tag wieder verpackt und zurück gesendet. Dank amazon war dies überhaupt kein Problem, vielen Dank dafür. Das geld war umgehend wieder auf meinem Konto.


Baxxtar RAZER 600 II Ladegerät 5 in 1 + 1x Patona PREMIUM Akku für Nikon EN-EL14a EN-EL14 (echte 1050mAh) -- NEUHEIT mit Micro-USB Eingang und USB-Ausgang, zum gleichzeitigen Laden eines Drittgerätes (GoPro, iPhone, Tablet, Smartphone..usw.)
Baxxtar RAZER 600 II Ladegerät 5 in 1 + 1x Patona PREMIUM Akku für Nikon EN-EL14a EN-EL14 (echte 1050mAh) -- NEUHEIT mit Micro-USB Eingang und USB-Ausgang, zum gleichzeitigen Laden eines Drittgerätes (GoPro, iPhone, Tablet, Smartphone..usw.)
Wird angeboten von Bundlestar*
Preis: EUR 38,40

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Bundle, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Paket habe ich mir für eine bevorstehende Urlaubsreise gekauft. Zum Einen konnte ich sehr kurzfristig das Original-Ladegerät nicht mehr finden. Zum anderen lockte die Aussicht auf einen zusätzlichen Akku, der im Wechsel mit dem Nikon-Original betrieben werden sollte.

Von beidem wurde ich nicht enttäuscht. Der Akku in diesem Bundle war nicht wesentlich schwächer als das Original. Das ladegerät erfüllte die ihm zugedachte Aufgabe zuverlässig und ich konnte über den USB-Port sogar noch ein weiteres Ladegerät dran hängen. Die Ladefunktion funktioniert auch im KfZ.

Alles in allem ein Super Allround-Gerät, das das Original-Ladegerät in keinster Weise vermissen lässt.


Kein Titel verfügbar

1.0 von 5 Sternen Fehlinvestition, 10. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kabel habe ich kurz vor meinem Urlaub bestellt, um das Tab wie in der Artikelbeschreibung beschrieben über USB aufladen zu können. Auch die Datenfunktion (Laden des Tablet als externe USB-Platte) fand ich als zusätzliche Option interessant.

Ich nutze ein Intenso Tab 824, für das das Kabel verwendbar sein soll.

Leider funktioniert aber nur die Datenfunktion, nicht aber die Ladefunktion. Im Klartext: ich kann mit dem Kabel zwar die Datenanbindung über die USB Schnittstelle herstellen, ich kann den Akku des Tablet aber nicht über das Kabel laden.
Diese Funktion wäre in meinem Urlaub aber gerade wichtig gewesen, da häufig USB-Anschlüsse im Flugzeug verfügbar sind, aber keine Steckdosen.

Das bestellte Kabel ist insgesamt für mich wertlos, da es die beschriebene Funktion nicht erfüllt. Der Verkäufer hat zwar eine Rücksendung angeboten. Allerdings bin ich jetzt in Urlaub und ausserdem müsste ich das Porto selbst zahlen.

Kein guter Service in Anbetracht der Tatsache, dass ein defektes Teil verkauft wurde.


Odys Megaro Tragbarer DVD-Player/Fernseher mit zusätzlichem 23 cm (9 Zoll) Bildschirm (USB, SD-Card, DVB-T) schwarz
Odys Megaro Tragbarer DVD-Player/Fernseher mit zusätzlichem 23 cm (9 Zoll) Bildschirm (USB, SD-Card, DVB-T) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die kids sind sehr zufrieden, Mama und Papa auch., 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diesen DVD-Player von Odys habe ich mir vor ein paar Wochen zugelegt, weil wir mit unseren beiden Kindern viel im Auto unterwegs sind. Die ersten Reisen sind inzwischen abgeschlossen und ich möchte meine Erfahrungen hier weiter geben.

Den ersten Testaufbau hatte ich noch im Wohnzimmer mit dem mitgelieferten Netzadapter gemacht. Erster Eindruck: super Bild, einfache Bedienung. Nur das mit dem DVB-T habe ich nicht zunächst nicht hinbekommen, weil ich in einem "Funkloch" lebe.
Die Tonqualität ist sehr ordentlich, eigentlich besser als bei unserem normalen Fernseher.

Die große Frage war nun, wie sich das System erstens im KfZ und zweitens in Kinderhand bewährt.

Die Befestigung der Bildschirme an den Kopfstützen ist sicherlich verbesserungsfähig. Wir fahren einen SEAT Alhambra und die Kopfstützen sind etwas abgerundet. Dennoch haben wir einen Weg gefunden, die Monitore gut zu befestigen.
Ist der Monitor einmal ordentlich befestigt, so ist auch der DVD-Wechsel nicht ganz so problematisch wie hier öfter mal beschrieben. Mein kleiner 7-jähriger bekommt das schon gut hin und damit ist das System für mich eigentlich auch vollständig kindertauglich.

Die ebenfalls oft bemängelte Tonqualität kann ich auch nicht bestätigen. Wir Eltern verstehen vorne jedes Wort und das obwohl die Lautsprecher nicht zu uns gerichtet sind. Zwar versuchen die kids, heimlich die Lautstärke immer wieder hoch zu drehen, aber nach meinem Empfinden ist der Ton bereits auf halber Reglerstellung schon gut zu hören, auch während der Fahrt.

Ein kleines Manko ist das etwas kurz geratene Anschlußkabel zum Zigarettenanzünder. Es reicht gerade so aber es ist schon etwas unter Spannung und ich werde mir demnächst noch eine Verlängerung mit Doppelstecker beschaffen, damit noch weitere Geräte Platz haben.

Besonders gut ist der eingebaute Akku, ein wirkliches Plus, das man vermutlich nur vollständig erahnen kann, wenn man bei früheren Systemen nach jedem Stopp die DVD wieder von vorne starten musste. Ebenfalls möchte ich das große 9-Zoll-Display erwähnen. Lieber ein paar Euro drauf legen und gleich das große Display anschaffen. Die Kinder werden es danken.

Insgesamt also eine klare Kaufempfehlung für diesen Artikel. Einziges Manko ist tatsächlich vielleicht die wacklige Halterung aber mit etwas Kreativität sollte man die Bildschirme in jedem Auto befestigen können. Ob der finanzielle Mehraufwand für den DVB-T Empfang lohnt kann ich nicht beurteilen da ich dieses noch nicht installiert habe.

Ich frage mich inzwischen, wie es die Kinder so viele Jahre auf den Reisen ohne dieses Gerät ausgehalten haben und wir alle möchten es nicht mehr missen.


Asus EeePC R105D 25,7 cm (10,1 Zoll) Netbook (Intel Atom N455, 1,6GHz, 1GB RAM, 320GB HDD, Intel 3150, Win 7 Starter) schwarz
Asus EeePC R105D 25,7 cm (10,1 Zoll) Netbook (Intel Atom N455, 1,6GHz, 1GB RAM, 320GB HDD, Intel 3150, Win 7 Starter) schwarz

70 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein, kompakt, gut, 17. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nun gut, offenbar bin ich einer der ersten, der bei amazon den R105D mit 320GB Speicher erworben hat. Ich hatte mich bei meinen Recherchen auf die Bewertungen verlassen, die für die Vorgängerversion mit 250GB Festplatte erstellt wurden (und wurde - dies sei vorweg genommen - nicht enttäuscht).

Komisch waren bei amazon zunächst einmal die schwankenden Angaben zur Lieferzeit. Zunächst war die Variante mit rotem Gehäuse mit 2-4 Wochen Lieferzeit versehen, beim schwarzen Gehäuse waren es 1-2 Monate. Daher hatte ich "rot" bestellt. Etwa 2 Tage später lag das rote Gehäuse bei 1-2 Monaten, das schwarze Gehäuse hingegen war sofort lieferbar. Daher die erste Bestellung gekündigt (was dank amazon problemlos möglich war) und in einer zweiten Bestellung das schwarze Gehäuse bestellt. Der Rechner wurde dann bereits 2 Tage nach Bestellung geliefert.

Das Auspacken war rasch erledigt, der Lieferumfang beträgt den Rechner, ein Netzteil und 2 Broschüren. Keine CD, keine Zusatzkabel, nichts.
Beim ersten Anschalten wurde man schon gezwungen, gleich die vorinstallierte Software zu initialisieren. Der Rechner musste 2-3x runter gefahren werden und schon war ich im internet. Insgesamt hat das nicht länger als 30 Minuten gedauert.

Die Geschwindigkeit des Rechners (derzeit noch 1GB Arbeitsspeicher) ist zunächst ausreichend. Allerdings hatte ich gleich OpenOffice installiert, woraufhin der Rechner deutlich langsamer wurde. Allerdings hatte ich auch fast zeitgleich das vorinstallierte Microsoft Office aktiviert, eventuell lag es auch daran. Jedenfalls habe ich jetzt das OpenOffice wieder entfernt und der Rechner ist wieder ausreichend schnell. Vielleicht werde ich später noch den 2GB-Riegel nachrüsten.

An die Bedienung des Rechners habe ich mich schnell gewöhnt.

Die Tastatur ist kleiner, es fehlen ein paar wenige Tasten aber man trifft die Tasten insgesamt noch recht gut.
Das Display ist mit 10Zoll natürlich kleiner als bei anderen Notebooks, man muss mehr blättern aber schliesslich muss man sich den Vorteil des kleineren Gerätes ja irgendwie erkaufen.

Da ich bezüglich des Themas netbook anfangs skeptisch war, habe ich das Gerät auch gleich meiner Frau gegeben, damit auch Sie den Umgang kommentieren kann. Sie war ebenfalls sehr zufrieden, so dass wir das Gerät behalten und zukünftig als Rechner für die Urlaubsreisen verwenden werden.

Genau das ist für mich auf der Riesenvorteil und der Hauptverwendungszweck von netbooks: in Zeiten, wo die Displaygröße von notebooks stark anschwillt gibt es wieder eine Möglichkeit, eine kompakte Lösung für die mobile Anwendung zu bekommen.
Und das ASUS eeePC R105D scheint mir ein gutes Gerät, das ich zu einem guten Preis bekommen habe.

Daher ganz klar: Daumen hoch
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2011 12:23 PM CET


Jamara 505000 - Mad Max Monstertruck - Firestarter 4WD RTR 1:10 Elektro
Jamara 505000 - Mad Max Monstertruck - Firestarter 4WD RTR 1:10 Elektro

5.0 von 5 Sternen Das neue Lieblingsspielzeug meines Sohnes, 3. Januar 2011
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Mein 5-jähriger Sohn hat dieses Auto zu Weihnachten bekommen und es hat sich gleich zu seinem neuen Lieblingsspielzeug entwickelt.
Natürlich kam es bei der BEscherung auch bei den anwesenden männlichen Personen gut an.

Zu den Details im Einzelnen:

++ Geschwindigkeit und Lenkung lassen sich auch in der Wohnung gut dosieren (auch von einem 5-Jährigen), wenn man nicht aufpasst gehen aber die Gäule durch!!
++ Der Aufbau war spielend leicht bewerkstelligt
++ richtig schnelles Auto
++ grundsolide Verarbeitung
++ Fahrtzeit bisher mindestens 15-20 Minuten mit dem mitgelieferten Akku
++ gutes Preis/Leistungsverhältnis

- Das Ladegerät hat entgegen der Bedienungsanleitung keine LED zur Anzeige des Ladestatus
- immer zuerst die Fernbedienung anschalten, dann das Auto, es macht sonst was es will

-- Die Polung der Batterien an der Fernbedienung war 2x unterschiedlich angegeben, wenn man nicht aufpasst werden die Batterien falsch eingelegt (hätte das Auto fast zurück gesendet, da es anfangs nicht funktionierte)
-- Das Batteriefach an der Fernbedienung lässt sich nur mit Mühe schließen

Wenn man von den ursprünglichen Mühen bei der ersten Inbetriebnahme absieht (Batterien falsch eingelegt) ist das Auto wirklich klasse und auch für Kinder unter 14 Jahren zu empfehlen (natürlich auch für Kinder über 14 Jahren!!!)


Seite: 1 | 2