Profil für Claudia B > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Claudia B
Top-Rezensenten Rang: 207.681
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Claudia B
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kingston DT100G3 16GB Speicherstick USB 3.0 schwarz
Kingston DT100G3 16GB Speicherstick USB 3.0 schwarz
Preis: EUR 9,06

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lesen Ok - Schreiben lahm, 11. März 2014
Wie hier ja schon öfter zu lesen ist die Lesegeschwindigkeit mit 77 mb/s zumindest für den Preis Ok, die Schreibgeschwindigkeit ist mit ca. 11 mb/s aber so richtig schlecht. Immerhin macht der Stick einen stabilen Eindruck, deshalb für den Preis gerade noch 3 Sterne.


Canon EF 16-35mm 1:2,8L II USM Objektiv (82 mm Filtergewinde)
Canon EF 16-35mm 1:2,8L II USM Objektiv (82 mm Filtergewinde)
Preis: EUR 1.283,77

33 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider nicht besseres gefunden, 7. August 2012
Um es vorwegzunehmen, eigentlich hätte ich 3,5 Sterne gegeben ... da das nicht geht habe ich aufgerundet.

Vorgeschichte: Ich habe schon seit Jahren ein 17-40L, das ich damals aus drei gekauften Exemplaren "ausgesiebt" habe, das leider aber erst bei f11 wirklich gut ist. Mit zunehmender Kameraauflösung störten die Randunschärfen leider immer mehr und waren auf größeren Prints schon lange ein Ärgernis. Leider gab es von Canon nie eine deutlich bessere Alternative. Mein neidischer Blick fiel lange auf das 14-24 von Nikon, ich dachte auch schon öfter an die Adapter-Lösung, da ich eh meist manuell fotografiere, habe das aber aufgrund der fehlenden (bzw. nicht praktikablen) Lösung für Grauverlaufsfilter verworfen.

Ich habe jetzt das 16-35 II und das Tokina 16-24/2.8 verglichen.
Das Tokina ist "build like a tank" und DEUTLICH schärfer als das Canon, allerdings ist das Tokina auch viel größer und schwerer hat eine stark gekrümmte Frontlinse. Das erzeugt eine extreme Streulichtempflindlichkeit mit starken Geisterbildern, die den Einsatz einschränken. Eine Filterlösung - und mir ist ein Grauverlauf bei großen Bildwinkeln wichtig - ist nur schwer und mit sehr großen Filtern möglich [...]. Obwohl das Tokina an den schlechtesten Ecken besser ist, als das Canon an den besten, habe ich mich deshalb für das Canon entschieden und vermeide die 16mm, denn bei 19mm ist es deutlich ausgeglichener.
Fast hätte ich mich für das 21er Zeiss entschieden, habe dann aber die Testergebnisse bei [...] verglichen und gesehen, dass das 16-35 bei 20mm und meinem relevanten Einsatzbereich (f8) nur minimal schlechter ist als das Zeiss, aber halt flexibler einsetzbar.
Ein Wort noch zum Filtereinsatz: Wer an ein Cokin P-System denkt sollte das ganz schnell vergessen, das vignetiert ganz deutlich (auch mit abgesägtem Halter). Ich habe einen Lee-Halter (100mm) mit 82mm-Weitwinkelhalter und Hightec-Filtern im Einsatz. Bei 16mm vignetiert auch das noch gaaaanz leicht, ist aber vertretbar. Der Umstieg von einem guten 17-40L lohnt allerdings nur, wenn man größere Prints braucht und Qualität wirkich eine Rolle spielt.
Wer aber weniger Landschaften fotografiert und keine Filter braucht, dem lege ich einen Test des Tokina ans Herz - da sieht man, was denn eigentlich im Weitwinkelbereich noch so an Qualität in der Kamera steckt ...

Die vom Tokina erwartete Dezentrierung war übrigens nicht schlechter als die bei den Canons ... getestet wurden je 2 Exemplare ...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 9, 2012 10:08 AM MEST


Seite: 1