Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Shark59 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Shark59
Top-Rezensenten Rang: 6.247.959
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Shark59

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Fear the Walking Dead - Staffel 2 Teil 1 [dt./OV]
Fear the Walking Dead - Staffel 2 Teil 1 [dt./OV]
DVD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Witz im vergleich zu "The walking dead", 24. Juni 2016
"The walking dead" ist eine richtig gute Serie, aber "Fear the walking dead" ist genau das Gegenteil. Die Story ist einfach absolut langweilig, Spannung ist nicht wirklich vorhanden. Die Charaktere die kann man ganz vergessen, sind schauspielerisch nicht besser als die Untoten, d.h. man kann sie jederzeit durch andere Charaktere ersetzen.
Bei "The walking dead" hab ich mich immer nach jeder Folge gefragt wie es wohl weiter geht, es war immer spannend und unterhaltsam, doch bei "Fear the walking dead" wartet man einfach nur drauf das die Folge fertig ist (so langweilig sind die Folgen nunmal) und hofft das die Serie einfach komplett abgesetzt wird. Ein glück das es nur 6-7 Folgen pro Staffel gibt.


Overwatch - Origins Edition - [PlayStation 4]
Overwatch - Origins Edition - [PlayStation 4]
Preis: EUR 59,99

4 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spielerisch nicht schlecht, aber auf Dauer langweilig!, 26. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Beta ca. 10 Stunden gespielt gehabt und hatte dann schon keine Lust mehr, da es viel zu eintönig wurde. Viel zu wenige Spielmodi (grad mal 3 (bzw. 2) Modi: Kontrolle, Assault (im Prinzip nix anderes als Kontrolle, Spielweise ist die selbe!) und Escort) und eine überschaubare Anzahl an Maps vorhanden. Helden gibs zwar genug, aber mir wäre es lieber gewesen lieber 3-4 Helden weniger und dafür paar Spielmodi mehr oder zumindest paar Maps mehr. Das Levelsystem ist m.M. einfach nur Blödsinn. Man levelt nur um Lootboxen zubekommen, bringt einem nur optisch was mehr aber auch nicht, dafür brauch man eigentlich kein Levelsystem.
Hab das Spiel von meinem Bruder geschenkt bekommen gehabt, da er dachte, da ich die Beta gezockt hatte, würde es mir gefallen. Tja er hat es gut gemeint. Nun liegt das Spiel (noch verschweißt) in meinem Regal. Überlege nun ob ich es verkaufen soll oder ob ich es einfach stehen lasse und warte was an Updates (sollen ja so einige mit der zeit kommen (kostenlos, quasi als Produktpflege)) seitens Blizzard kommt. Hmm...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 27, 2016 8:41 AM MEST


Razer Kraken Xbox One Gaming Headset
Razer Kraken Xbox One Gaming Headset
Preis: EUR 99,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur Top!, 23. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll man zu dem Headset für die Xbox one großartig sagen, außer das es sein Geld wert ist. Ich besitze neben dem Razer Kraken noch das Microsoft Headset (nicht das beiliegende sondern das Zubehör Headset) und muss sagen das der Sound des Razer Kraken um Welten besser ist. Um das ganze etwas präziser auszudrücken, der Sound ist schön klar und es sind auch schön definierte Bässe vorhanden (das Microsoft Headset übertreibt es mit dem Bass, sind viel zu dominant, da geht einiges unter vom Spiel Sound (besonders bei Shootern)).
Was die Haupt Funktion des Headsets betrifft muss ich sagen, bin ich ebenfalls deutlich zufriedener als mit dem Microsoft Pedant, da ich nun endlich ganz normal reden kann und nicht wie beim Microsoft Pedant etwas lauter reden muss damit man mich in der Party versteht. Dabei sitzt das Micro nicht direkt vor dem Mund, sondern hat noch ein guten abstand von ca. 4-5 cm, sodass man problemlos den chat Muten kann um etwas zu trinken, ohne das Micro hochklappen zu müssen.
Was den Tragekomfort betrifft kann ich nur sagen, sitz einfach schön angenehm und (zumindest ich) kann es problemlos über längere Zeit, ohne das was drückt, tragen (bin Brillenträger).
Der Beiliegende Adapter zum anschließen des Headset ist dagegen einfach nur schlecht, wie ich finde, da es etwas lange brauch bis das Headset erkennt und den Ton weiter gibt und während dessen kommt dann auch nur ein rauschen, ist das Headset dann erkannt und der Tonsignal ans Headset geleitet, ist jedoch alles im grünen Bereich und alle Knöpfe funktionieren ohne Probleme.
Was man noch wissen sollte ist, das man nur das Razer Kraken Headset an den Adapter anschließen kann, da der Klinkenanschluss etwas in dem Adapter drin steckt (ca. 1mm) und so zum Beispiel das Microsoft Headset schon nicht mehr anschließbar ist (wegen der Isolierung/ Ummantelung der Klinke des Headsets). Ich persönlich benutze den Original Stereo Adapter von Microsoft (vom original Headset), an dem funktionieren alle Headsets problemlos und es erkennt das Headset schnell und ohne das ein rauschen kommt.

So das sind so meine eindrücke (nach 3 Monaten Benutzung) vom diesem Headset. Ich kann eigentlich gutem Gewissens jedem das Headset empfehlen, sofern man bereit ist für ein Headset 99€ auszugeben. Mir war es das Geld wert.


Battlefield Hardline - Deluxe Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [Xbox One]
Battlefield Hardline - Deluxe Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [Xbox One]
Preis: EUR 68,01

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mal etwas neues vom Setting, aber ansonsten nix besonders., 22. März 2015
Eigentlich ein Shooter, der mal etwas Abwechslung in die Battlefield Serie, zumindest im Bezug auf das Settings, bringt.

Postiv:
- endlich auch mal etwas Abwechslung bezüglich des Settings, denn diese 0815 Weltkriegs Story, die so ziemlich jeder Shooter aufweist langweilt so langsam, Cops vs Gangster ist zwar auch nicht das beste, da man daraus deutlich mehr machen hätte können, aber naja mal etwas anderes, was ich zumindest Positiv finde
- Single player ist relativ unterhaltsam (mir Persönlich gefällt der Episodenhafte Aufbau der Story, füllt sich an wie eine Crime Serie :) )
- Der Multiplayer macht im Großen und Ganzen richtig Laune, insbesondere die Modi Hotwire, Blood Money und Überfall.

Negativ:
- Der Spiel Modi Eroberung finde ich, im Gegensatz zu den 3 oben genannten Spiel Modi, richtig schlecht, sprich deutlich schlechter als Bf3 & Bf4, weil ich finde die Maps sind einfach viel zu offen, sprich es gibt viel zu wenig Deckung oder Tarnmöglichkeiten wie Sträucher oder vergleichbares. Daher leichtes Spiel für Sniper (Snipern ist in BfH viel zu einfach im vergleich zu Bf3 & Bf4, allein vom Waffen Handling) und Heli Piloten.

- Die Versorger Klasse hätte man im Grunde weg lassen können, denn der nutzt einem überhaupt nix, da er nur Schrottflinten und LMGs verwenden kann, wobei die LMGs so eine schlechte Feuerrate haben und so stark verziehen das das verwenden der Waffen einfach kein Sinn macht, da kann man sich gleich hinstellen und rufen "hier bin ich erschießt mich". Wahrscheinlich ist das auch der Grund warum die Klasse so gut wie gar nicht gespielt wird (hab seit Release grad mal eine Hand voll Personen gesehen die den Versorger spielen). (War eigentlich in Bf3 und Bf4 noch meine Lieblingsklasse neben Pionier, daher fällt mir das auch besonders negativ auf.)

- Dann kommen wir zur Grafik. Was soll man da noch sagen, habe zwar die Beta gespielt und gehofft das sich da noch was tut. Tja es hat sich jedoch wirklich nix getan. Mir ist zwar die Grafik bei einem Shooter nicht so wichtig, aber langsam geht mir das ganze schon irgendwie auf die nerven, den wozu habe ich mir eine Nextgen Konsole gekauft bestimmt nicht wegen der schlicht gesagt bescheidenen Grafik die diese zubieten hat, mein 3 Jahre alter Pc liefert mir bei den meisten bzw eigentlich bei allen Spielen die deutlich bessere Grafik und dabei ist dieser von der Hardware her allerhöchstens als Mittelklasse zu bezeichnen. Also woran liegt das wohl, ganz klar an den den Entwicklern, die nach und nach (Jahr für Jahr) minimal die Grafik Qualität steigern um weiter ihr Spiele zu verkaufen, mit dem Argument "jetzt mit noch besserer Grafik wie je zuvor auf einer Konsole".

-Das mit den Gold Battlepacks ist ja in Ordnung das man pro Woche eins bekommt (5 sofort und die restlichen 5 dann wöchentlich je eins), aber mein Problem ist viel mehr das ich nur 2 der 3 Waffen bekommen habe (Acwr fehlt mir immer noch seit dem Release Tag) was mich gewaltig nervt, denn dann hätte ich die Deluxe Edition auch nicht kaufen brauchen, denn die Standart Version hätte es dann auch getan.

Das sind so im Großen und Ganzen meine Erfahrung mit BfH, es gibt zwar sicherlich Leute die das Ganze oder einige Punkte anders sehen, aber das hier genannte spiegelt einfach nur meine persönliche Meinung wieder. Gebe nur 3 Sterne wegen der Unterhaltsamen Singleplayer Story und wegen der 3 genannten Spiel Modi. Letzten Endes sehe ich in dem Spiel ein klassischen fehl kauf. Wird wohl mein letzter Battlefield Teil gewesen sein.


Philips SHL5800 Headband DJ-Style Kopfhörer (Aluminium-Bügel, Kunstleder) rot/schwarz
Philips SHL5800 Headband DJ-Style Kopfhörer (Aluminium-Bügel, Kunstleder) rot/schwarz

3.0 von 5 Sternen Verarbeitung sehr gut, Sound jedoch etwas enttäuschend., 17. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe nun die Kopfhörer seit einigen Tagen und muss sagen ich kann diese lediglich (etwas enttäuscht) gerade noch als gut einsstufen.

+ Material und Verarbeitungsqualität sind sehr gut
+ Sitzt perfekt (drückt nicht nach langem tragen)
o außen Geräusche werden gut gedämpft.
- der Sound könnte besser sein (klarer/feiner). Kaum Bass vorhanden.
- Preisleistung stimmt absolut nicht. (im vgl. zum Plantronics Gamecom 367, welches vom Sound insgesamt dem Philips weit überlegen ist und mit 22,70€ deutlich günstiger war(wird leider nicht mehr verkauft)

Fazit: Wer viel House, Trance und Charts hört, der wird wohl insbesondere durch den schwachen Bass etwas enttäuscht sein. Da das Material und die Verarbeitungsqualität sehr gut (fühlt ich richtig robust und relativ hochwertig an) ist und es sehr gut, ohne zu drücken, sicher sitzt, gebe ich den Kopfhörern noch 3 Sterne, da dies nicht immer der fall ist (bei den Plantronics grad noch ok gewesen).
Ich würde mir diese Kopfhörer nicht wieder kaufen, aber vllt. finden ja einige grad das was ich kritisiere positiv (ist halt alles geschmackssache), in diesem Falle können sich diejenigen ruhig diese kopfhörer kaufen, denn die Philips Kopfhörer sind wirklich sehr gut verarbeitet.


Wireless Headset mit Bluetooth
Wireless Headset mit Bluetooth
Wird angeboten von Akasya Handels GmbH
Preis: EUR 17,49

5.0 von 5 Sternen Perfect zum zocken!, 5. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wireless Headset mit Bluetooth (Videospiel)
Das Headset ist sein Geld wert. Es verrichtet seine Aufgabe, das Chatten, ohne irgendwelche Probleme.

Was mir gut(+)/nicht(-) gefallen hat:

+Verarbeitung (sehr stabil gebaut und fühlt sich recht hochwertig an)
+Größe (recht klein, im grund wie ein typisches Headset eines Smartphones)
+Gewicht (kaum spürbar)
+Sound (könnte minimal besser sein, aber im grunde schön klar)
+Mikro (man wird sehr gut verstanden (so meine Gesprächspartner), es kommt zu keinen aussetzern oder ähnlichem und man kann ganz normal reden (Zimmerlautstärke und kein Geschreie ;) ))
+Akku (hält ca. 7-8 Std. was wie ich finde ganz inordnung ist (man sollte sowieso nicht solang am stück zocken, daher einfach nach dem zocken laden lassen und gut ist))
+Tragekomfort (sehr angenehm (auch nach längerem tragen (3-4 Std.))
- wenn man das Mikro stumm stellt, weiß man nach einer gewissen zeit nicht mehr ob der Stummmodus ein- oder ausgeschaltet ist, da wäre irgendeine form von (unüberhörbarer) Feedback vom Headset schon nicht schlecht.

Ich kann das Headset einfach nur empfehlen. Preis Leistung stimmt absolut(!), wobei ich 25€ und keine 29,99€ bezahlt habe. :)


Sony Xperia sola Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android 2.3) schwarz
Sony Xperia sola Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, Android 2.3) schwarz
Wird angeboten von c-commerce2010
Preis: EUR 169,99

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sony kehrt zurück! Ein Smartphone mit Klasse!, 5. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze nun das Sola schon seit ca. 1 Woche und muss sagen das ich sehr zufrieden bin. Stand vor dem kauf vor nem Iphone 4s und dem Sony Xperia Sola, hab mich dann für das Sola entschieden, da es bei vergleichbarer Hardware das bessere Preis/Leistungsverhältnis bietet. Gut die Verarbeitung(Material) des Iphone ist hochwertiger, aber das vom Sola ist ebenfalls gut (mann kann einfach nicht meckern). Das iOS finde ich zwar gelungener als Andriod, aber naja man gewöhnt sich letztendlich daran (mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und muss sagen das Android mit der Sony Oberfläche sehr gut aussieht)

So zum Gerät selbst:

Gehäuse/Hardware:

Das Sola hat ein wie ich finde hochwertiges Gehäuse. Es besteht zwar aus Kunststoff (Plastik), jedoch fühlt sich diese sehr stabil an, zudem ist das Gerät auch schön griffig was auch daher kommt das das Gehäuse "gummiert" (fühlt sich so an) ist. Desweitern muss man sagen das die Druckpunkte der Tasten sehr gut sind, bis auf die Kamerataste (ist etwas schwerfällig, doch es gibt ja immer noch eine Softwaretaste falls dies einen sehr stört), man bedenke aber das eine Kamerataste heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist, also das ein existiert ist schonmal sehr positiv. Weiterhin muss man hervorheben das das Sola über ein Benachrichtigung LED verfügt (ist sehr hilfreich) was sonst auch keine selbstverständlichkeit heutzutage ist, daher fällt dies auch sehr positiv auf.
Was negativ auffällt ist die fehlende Frontkamera, aber das weiß man vorher und ich für mich vermisse diese auch nicht, da ich sowieso noch nie die Frontkamera einer meiner vorherigen Handys/Smartphones verwendet habe.
Weiter verfügt das Sola über 8GB (2GB für Apps reserviert und 4GB für Sonstiges) an speicher, wem das jedoch zuwenig ist kann auch problemlos eine microSD Karte (bis 32GB) zur speicher erweiterung nutzen, dank entsprechenden Kartenslots. GPS und Wlan funktioniert problemfrei es kommt immer recht schnell ein Verbinndung zustande und zudem äußerst stabil, das gleiche gilt auch für sonstige Datenverbindungen wie zb 3G usw., also recht positv.
Das Sola verfügt zudem über NFC, was mit den mitgelieferten Smarttags auch sehr gut ohne probleme funktioniert. Also NFC ist schon eine feine Sache. :)

Display:
Das kapazitive Reality Display mit Mobile BRAVIA Engine ist einfach gesagt absolut geil! (genauso gut, wenn nicht sogar besser als das Retina Display vom Iphone und aufjedenfall besser als das vom Samsung Galaxy S2, so empfinde ich es zumindest). Klare Darstellung, satte Farben (auch bei schwarz) und sehr kontrastreich. Das Display hat 3,7 Zoll, eine Auflösung von 854x480 Pixel (schon sehr gut wie ich finde)und eine kratzfeste Oberfläche, zudem ist eine Schutzfolie schon drauf, was das kaufen einer entsprechenden Schutzfolie einem erspart (Schutzfolie inkl. ist nicht selbstverständlich bei anderen Herstellern, daher ist dies positiv anzusehen)

*(Habe das Display mit dem Iphone 4s und Samsung Galaxy S2 verglichen.)

Bedienung:
Das Sola lässt lässt richtig gut bedienen, dank des verbauten 1GHz Dualcore und den 512MB RAM (man hätte zwar ruhig mehr RAM einbauen können, aber 512MB RAM schicken vollkommen) läuft alles schön flüssig. Der Touchscreen reagiert immer sehr zügig und sehr präzise, da gibs also absolut nix zu meckern. Die Flouting Touch Funktion ist für mich nur eine nette spielerei, da diese nur im Hauseigenen Browser Funktioniert und beim Originalen Themenhintergund, aber wenn man diese zum Beispiel im Browser verwendet, dann funktioniert das auch so wie es soll bis auf paar seltenen ausnahmen.

Kamera:
Die Kamera ist in meinen Augen sehr gut, die Bilder sind schön scharf, ich kann da einfach nicht meckern, aber ich muss auch gestehen, das ich die Kamera nur selten mal nutze, um ein Dokument abzuphotografieren und vllt mal (sehr selten!) mal auch für Landschaftsbilder oder ähnliches.

Sound:
Die Lautsprecher des Sola sind Smartphone typisch gut, der Ton bei Mp3 und Videos ist schön klar. Die mitgelieferten Kopfhörer sind ok, aber ich finde man sollte sich schon vernünftige InearKopfhörer kaufen, dann ist der Sound auch da sehr gut.

Akku:
Also vom Akku bin ich recht Positiv überrascht, wenn man bedenkt das er in so einigen Rezensionen bemängelt wird. Ich jedoch finde diesen ganz ok, denn bei mir hält er, wie auch meine alten Smartphones, ca. 1.5 Tage (Nutze dabei die Stromparer-App von Sony (Stromsparer Akku (Helligkeit auf ca. 5% ab Akku Leistung von 30%), und Zeitgesteuerter Stromsparer (damit Abends Automatisch alles Abgeschaltet wird (Wlan, GPS, Synchro., Datenverbindung, Helligkeit auf ca. 5%),Uhrzeit "von" "bis" kann man selbst bestimmen).

**Update 1: Der Akku ist wirklich sehr gut, er hat nun 2Tage 06Std 47min geschafft ohne das ich ihn in irgendeiner form Laden musste (und er zeigt noch 4% an :)). Dabei nutze ich das Phone täglich als mp3 player (im Zug), zum tefonieren , whatsapp (sehr oft), inet surfen (oft intensiv im Zug) und gelegentlich mal (aber nicht jeden tag) Youtube schauen. Zeit entnommen vom SONY selbst: Einstellung/Teleoninfo/Akkuverbrauch . Also ich bin absolut begeistert, solang haben meine alten Handys(Smartphones) nie durchgehalten (jeden Abend laden war zwingend nötig) und das beste ist ja das Sola muss dann nur ca. 1std. an die Steckdose und es ist schon wieder bei 100% und voll einsatzbereit.

**Update 2: Habe in letzter Zeit große Probleme mein Sola mit Sony PC Companion zu verbinden, ich muss das Sola immer mehrmals ein- und ausschalten bis das Programm es erkennt. Das merkwürdige ist aber, das der Speicher (microSD) immer ohne Probleme erkannt und vom Explorer angezeigt bzw. geöffnet wird. Wenn es aber mal erkannt wurde dann funktioniert alles ohne Probleme. Aufgrund dessen ziehe ich dem Sola nun doch noch ein Stern ab, da ich nicht weiss, ob es nun am Programm liegt oder am Sola, aber beides gehört ja irgendwie zusammen. Schade. :(

**Update 3: Ich kann nun auch das Knirschen an der rechten Seite, leicht unter dem Ein/Aus Schalter, bestätigen, aber mich (bzw. Vater der nun das Sola benutzt, weil im das Gerät so gut gefällt) stört es nicht, da ein Hardcase (Qubits) verwendet wird und dadurch das Knirschen nicht zustande kommmt (Knirschen hört und spürt man nur wenn man das Gehäuse(Akkucover) direkt an der betroffenen Stelle anfässt). Also das Knirschen empfinde ich im Großen und Ganzen nicht als Minus Punkt (da für mich ein Case ein "must have" ist (bei jedem Smartphone)), sollte jedoch erwähnt werden, da andere vllt das Knirschen etwas kritischer sehen.

Fazit:
Ich kann eigentlich jedem das Sony Xperia Sola empfehlen, es läuft schön flüssig,hat ein sehr brilliantes Display, hat eine gute Kamera, bietet einen guten Sound, bietet ein Zeitgemäße Hardware und verfügt über eine sehr gute Akku Laufzeit und ist dabei noch nicht einmal teuer .


Sony BDP-S383 DVD-Player
Sony BDP-S383 DVD-Player

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der kauf hat sich gelohnt. Bin sehr zufrieden. Ein sehr guter Player., 7. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S383 DVD-Player (Elektronik)
Meine Erfahrung zum "Sony BDP-S383":

-Ein Piepton, wie bei vielen anderen Playern, gibt der Player nicht von sich. Zumindest hör ich keinen. (Habe besonders drauf geachtet, da der Philips Player, den ich vorher hatte, genau so ein hochfrequenten Piepton im Standby aufwies.)

-Der Player reagiert relativ schnell beim einlegen einer DVD, BluRay oder anschließen eines Usb-Sticks (erkennt auch problemlos mein externe Festplatte)

-Er liest so recht alle gängigen Medien Formate. Habe zumindest nichts (von meiner Seite) gefunden, was er nicht lesen konnte.

-Was die Lautstärke betrifft muss ich sagen, das er beim laden einer BluRay/DVD etwas laut (aber nicht zu Laut) ist, aber beim anlaufen eines Films ist er dann wieder sehr leise ((fast) nicht hörbar).

-Bild und Ton sind meiner Meinung nach sehr gut (Habe den Player mit meiner Heimkino-Anlage gekoppelt, um weiterhin von dem 5.1 Sound-System profitieren zu können, der einfach nur genial ist. :) )

- Was die Verarbeitung/Design und Bedienung angeht kann wirklich nicht meckern, denn der Player ist sehr gut verarbeitet (sieht edel aus, es klappert nichts, fühlt sich hochwertig an). Das Design des Players ist wie ich finde sehr gelungen. Kommt etwas klassisch daher, sieht jedoch richtig gut aus mit den platzierten Tasten am unteren teil der Front. Desweiteren sieht die Lichtleiste (siehe Produkt Bild) beim abspielen eines Films richtig gut aus (echt stylisch). Zur Bedienung muss ich denk ich nicht viel sagen, die Tasten am Player reagieren sofort wenn man sie drückt und die Fernbedienung reagiert ebenfalls in jeder lage sofort, also besser könnte die Bedienung nicht sein. Das Menü dagegen ist aufgebaut wie das einer PS3, nur das es nicht so flüssig ist wie bei der PS3 (es fehlt halt die ganze Gaming Hardware), gefällt mir jedoch sehr gut (sehr Übersichtlich strukturiert).

-Die Internet Funktion über LAN-Kabel habe ich mir nur mal kurz angeguckt. War nicht schlecht, da die Bedienung sehr einfach war und die Oberfläche über eine klare Struktur verfügte (Zugang zu: Youtube, Sony Entertainment Network, etc.). Mich interessiert die Internet Funktion eher weniger (nur evtl. für System Updates), dafür habe ich meine PC, aber Leute die so etwas mögen/schätzen, dennen wird diese Funktion bestimmt sehr gefallen.

Fazit:
Technik (abspiel Qualitäten) ist sehr gut, ist sehr gut Verabeitet, die Bedienung ist ebenfalls sehr gut. Also ich kann jedem der einen Player sucht diesen nur empfehlen. Der Preis ist auch gut (habe 85€ beim Technikpartner vorort bezahlt, aber 100€ bei Amazon sind auch sehr gut für ein Player dieser Qualität).


Sony BDP-S185 Blu-ray/DVD-Player (Internet Video) schwarz
Sony BDP-S185 Blu-ray/DVD-Player (Internet Video) schwarz

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen >>Anfangs sehr zufrieden, doch schon nach kurzer Zeit defekt! :(, 17. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hab den Player schon seit einiger Zeit und muss sagen, das ich mit diesem auch sehr zufrieden bin. Anfangs war ich ja sehr skeptisch, da man in jeder 2. Rezension irgendetwas von einem hochfrequenten Piepton liest, doch um ehrlich zu sein liest man von diesem hochfrequenten Piepton so gut wie bei jedem Produkt in dieser Preisklasse und sogar bei einigen Geräten über 100€. Daher habe ich mir einfach mal gedacht, bestell das Gerät und probier es einfach mal selbst aus und das habe ich dann auch getan.

Meine Erfahrung zum "Sony BDP-S185":

-Ein Piepton kann ich noch bis heute nicht hören (selbst Freunde, Familie und Bekannte hören kein hochfrequenten Piepton)

-Der Player reagiert relativ schnell beim einlegen einer DVD, BluRay oder anschließen eines Usb-Sticks (erkennt auch problemlos mein externe Festplatte (2,5" Iomega 1TB))

-Er liest so recht alle gängigen Medien Formate (Habe zumindest nichts (von meiner Seite) gefunden, was er nicht lesen konnte)

-Was die Lautstärke betrifft muss ich sagen, das er beim laden einer BluRay/DVD etwas laut ist, aber beim anlaufen eines Films ist er dann wieder sehr leise (nicht hörbar), nur beim schauen von DVD's hört man ihn, bei leiseren stellen des Films , noch (mich stört das eher weniger (meine 5.1-Heimkino-Anlage(DVD) (Samsung HT-Z310) ist auch nicht viel leiser und die hat mich knapp 300€ gekostet, daher bin ich zufrieden)

-Bild und Ton sind meiner Meinung nach sehr gut (Habe den Player mit meiner Heimkino-Anlage gekoppelt, um weiterhin von dem 5.1 Sound-System profitieren zu können, der einfach nur genial ist. :)

-Was die die Verarbeitung/Design und Bedienung angeht kann ich nicht meckern, man muss halt bedenken, dass das Gerät nicht grad teuer gewesen ist(ca.75€). Aber die Verbeitung ist meiner Meinung gut (sieht zumindest edel aus und es wackelt klappert nichts), habe schon deutlich schlechter verarbeitete Player gesehen. Das Design gefällt mir sehr gut und das Gerät ist relativ klein, nimmt daher nicht viel Platz neber meinem TV ein, was ich auch sehr positiv finde. Die Knöpfe auf dem Player lassen sich nicht immer wie gewünscht bedienen (manchmal muss man schon 2 mal drauf drücken) stört mich aber weniger, da ich sowieso nur die Fernbedienung nutze, die sehr gut funktioniert und sich gut anfühlt. Was das Menü des Players betrifft, im prinzip das gleiche Menü, wie das einer PS3, nur halt etwas langsamer (immerhin verfügt der Player nicht über die ganze (Gaming-)Hardware einer PS3)

-Die Internet Funktion über LAN-Kabel habe ich mir nur mal kurz angeguckt. War nicht schlecht, da die Bedienung sehr einfach war und die Oberfläche über eine klare Struktur verfügte (Zugang zu: Youtube, EuroSport, Sony Entertainment Network, etc.). Mich interessiert die Internet Funktion eher weniger (nur evtl. für System Updates), dafür habe ich meine PC, aber Leute die so etwas mögen/schätzen, dennen wird diese Funktion bestimmt sehr gefallen.

Fazit:Man bekommt für sein Geld so einiges gutes geboten. Daher kann ich den Player jedem nur empfehlen (wer trotz allem noch skeptisch ist, kann ja, wie ich, sich einfach denn Player bestellen und testen. Wenn der Player nicht überzeugt, kann man ihn ja wieder zurück schicken).

**Update:
>> Seit ca. 2 Tagen schaltet sich der Player beim laden einer Disk (Blu-Ray und DVD) selbst ab (also kein Neustart). Einmal ist es sogar passiert, das er sich während des Films abgeschaltet hat. Ich kann zwar bei Sachen wie Lautstärke (beim abspielen einer Disk) ein Auge zudrücken, doch bei einer solchen sache kann ich kein Auge zudrücken, da ich nicht jedesmal hoffen will, wenn ich ein Film einlege, das dieser auch startet bzw. durchläuft. Daher werde ich den Player leider zurückschicken, da ja offensichtlich ein defekt vorliegt.

Augrund dieses Defekts bin ich leider auch gezwungen den Player abzuwerten. :( Nun gibt es nur noch 2 Sterne (für Ton und Bild, die, wenn der Player mal läuft wie er soll, wirklich gut sind ), da die Grundfunktion des Player (abspielen von Filmen) nicht gegeben ist. Schade habe so ein defekt bei einem Sony Gerät nicht erwartet.

Werde mir nun den Philips BDP 3200 bestellen, dieser sieht zwar nicht vom Design her so gut aus wie der Sony, aber dafür weist er recht gute Test Ergebnisse (z.B. ComputerBild.de) auf. Naja ... vielleicht ist er endlich der richtige Player, der mich langfristige (Kriterien: Qualität und lebensdauer) voll und ganz überzeugt.


atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy S2 (i9100) (2 Stück) - FX-Antireflex: Displayschutz Folie antireflektierend! Höchste Qualität - Made in Germany!
atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy S2 (i9100) (2 Stück) - FX-Antireflex: Displayschutz Folie antireflektierend! Höchste Qualität - Made in Germany!
Wird angeboten von @FoliX GmbH

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Miserabele Ware, 13. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folie an sich macht von der Form einen guten eindruck, jedoch weißt diese Fingerabdrücke (sicher nicht die meinen), leichte kratzer (wenige) auf und dazu Klebt sie nicht durchgehend wie sie sollte, dies erweckt den Eindruck das diese Folie einst Reklamiert wurde und jetzt einfach wieder weitergegeben wurde. Ich finde ein solcher Eindruck dürfte erst garnicht entstehen und daher werde ich diesen Verkäufer in zukunft meiden.

Fazit: Die Folie ist das Geld definitiv nicht wert!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2013 3:31 PM CET


Seite: 1 | 2