Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Mark Steinmetz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mark Steinmetz
Top-Rezensenten Rang: 128.545
Hilfreiche Bewertungen: 2079

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mark Steinmetz "Hektor" (Jena)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Danke
Danke
Wird angeboten von la-era
Preis: EUR 8,88

5.0 von 5 Sternen Vielen Dank :-), 11. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Danke (Audio CD)
Bewegt vom unglücklichen Ausscheiden der deutschen Nationalelf gegen Italien am 4. Juli 2006 brachte Xavier Naidoo in einer Nacht all das zu Papier, was wohl viele damals im Land bewegte: Trauer darüber, dass das Fußballmärchen nun doch kein grandioses Ende finden würde; aber auch Begeisterung über die Leistungen der Mannschaft, die ein ganzes Land in friedliche Hochstimmung versetzt hatte. Beim Hören des Songs erlebt man innerlich noch einmal die Szenen, die jeden der Spieler zum Helden oder zur tragischen Figur gemacht hatten. Es ist Wehmut, aber auch ehrliche Dankbarkeit und Hoffnung in dem Lied zu spüren, und so reiht sich "Danke" in die Reihe der Songs ein, die für immer zur Erinnerung an die Weltmeisterschaft im eigenen Land gehören. Danke, Xavier :-). (124 Wörter)


Kein Zurück
Kein Zurück
Preis: EUR 6,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Weg zurück..., 7. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Kein Zurück (Audio CD)
"Kein Weg Zurück" ist ein beeindruckendes melancholisches Stück über die Vergänglichkeit allen Seins und die Unumkehrbarkeit geschehener Ereignisse. Wer hätte sich nicht selbst schon gewünscht, die Zeit einmal zurückdrehen zu können... Eine bewegende ergreifende Melodie wurde mit einem sehr nachdenklichen Text gepaart und so entstand ein zeitloses Lied über das Leben und seine Schattenseiten. (56 Wörter)


Das grüne Blut der Dämonen (Hammer-Edition)
Das grüne Blut der Dämonen (Hammer-Edition)
DVD ~ Andrew Keir

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen spannender Scifi-Streifen, 3. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei Grabungen in einem Londoner U-Bahntunnel werden uralte Skelette zusammen mit einem großen massiven Gegenstand freigelegt, den man zunächst für eine deutsche Geheimwaffe aus dem Zweiten Weltkrieg hält. Das eilig herbeigerufene Militär in Person von Colonel Breem glaubt auch weiter an die Version einer menschlichen Geheimwaffe, als alle Anzeichen auf eine außerirdische Herkunft hindeuten. Quatermass intensiviert die Untersuchungen und entdeckt dabei Wesen in dem Raumschiff, die menschlichen Darstellungen des Teufels ähneln. Seine Warnungen, dass das Objekt das Böse selbst beherbergen könnte, werden achtlos in den Wind geschlagen und so kommt es zur Katastrophe.
Eine weitere Folge der Quatermass-Reihe, die einzige übrigens in Farbe, befasst sich wieder mit extraterrestrischer Bedrohung. Dieses Mal wird den alten Überlieferungen über den Teufel ein Gesicht gegeben: Vor 5 Millionen Jahren haben aggressive Marsbewohner die menschlichen Vorfahren so mutiert, dass diese ihre heutige Entwicklung nehmen konnten. Dabei merzten sie unbarmherzig alles ihnen zu schwach erscheinende aus. Das Antlitz der Außerirdischen als Sinnbild des Schreckens gelangte so in das menschliche Bewusstsein und lebt da bis heute fort.
Dem Film gelingt es, Elemente eines Horrorfilms mit einer klassischen Sciencefiction-Geschichte zu verbinden. Er erreicht nicht ganz die Klasse und Spannung von "Shock - The Quatermass Experiment", ist aber dennoch absolut sehenswert. (204 Wörter)


Extraterrestrial - Auf der Spur der Aliens
Extraterrestrial - Auf der Spur der Aliens
DVD ~ Various

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierende Bilder, 2. November 2007
Diese Dokumentation befasst sich mit der Suche nach außerirdischem Leben am Beispiel zweier Objekte, die dafür prädestiniert scheinen: Ein Mond, der einen Gasriesen in einem Doppelsternsystem umkreist ("Blue Moon") und ein Planet ohne Eigenrotation, der einen Roten Zwerg begleitet ("Aurelia"). Führende amerikanische Wissenschaftler arbeiteten fachgebietsübergreifend an Theorien über mögliche Lebensformen und entwarfen Wesen, die nach Computermodellen so existieren könnten. Dabei entstanden eindrucksvolle Simulationen und faszinierende Bilder imaginärer außerirdischer Geschöpfe. Der Dokumentation gelingt es, den Zuschauer zu begeistern ohne jemals zu reißerisch zu wirken. Ein spannender Exkurs in andere Welten, deren wahre Existenz uns allerdings wohl noch lange verborgen bleiben wird. (102 Wörter)


Beautiful Joe
Beautiful Joe
DVD ~ Billy Connolly
Wird angeboten von Movie-Star
Preis: EUR 4,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen starke Schauspieler, mittelmäßige Handlung, 31. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beautiful Joe (DVD)
Joes Ehe ist am Ende. Zusätzlich bekommt er noch die Hiobsbotschaft, dass er unter einem Gehirntumor leidet. Er will einfach raus aus allem und bricht auf ins Ungewisse. Bei einem Zwischenstopp lernt er die attraktive aber verzweifelte Hush kennen, Mutter von zwei sympathischen Kindern, die von den Schatten ihrer Vergangenheit bedroht wird. Gemeinsam mit ihr versucht er, Hushs Schwierigkeiten zu begegnen und gleichzeitig wieder Glück in beider Leben zu bringen.
Der Film kann sich nicht recht entscheiden, ob er lockere Gaunerkomödie oder rührseliges Familiendrama sein will. Nach furiosem Beginn plätschert die Geschichte etwas dahin. Das Ende wiederum ist ergreifend und im Gegensatz zu manch vorherigen Situation glaubhaft und realistisch. Sharon Stone und Billy Connolly spielen zwei sympathische Hauptfiguren, die mit ihrem Charme einige dramaturgische Schwächen des Films überdecken müssen. Gute Unterhaltung, aber kein Glanzpunkt der Kinogeschichte. (138 Wörter)


Garten des Bösen
Garten des Bösen
DVD ~ Gary Cooper

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen klassischer früher Western, 9. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garten des Bösen (DVD)
Nach einem Motorschaden an ihrem Schiff bleiben ein paar Amerikaner in einem mexikanischen Dorf hängen. In der örtlichen Kneipe macht die schöne Leah folgendes Angebot: Sie zahlt jedem 2.000 $, der bereit ist, mit ihr zusammen ihren in einer Goldmine eingeklemmten Mann zu retten. Der Haken an der Sache ist, dass die Mine im Gebiet der Apachen liegt und dieser Ort für sie als heilig gilt. Eindringlinge haben da schlechte Karten. Der ehemalige Sheriff Hooker (Gary Cooper), der Berufsspieler Fiske (Richard Widmark), der junge Daly und der Mexikaner Vicente machen sich mit Leah auf den Weg. Der Gruppe droht aber nicht nur ein Überfall der Apachen, die Gier nach Reichtum und die Konkurrenz um Leah sorgt auch im Innern für enorme Spannungen.
Neben großartigen schauspielerischen Leistungen solcher Hollywoodgrößen wie Gary Cooper und Richard Widmark bietet der Film eine spannende Handlung, die neben der ständigen äußeren Bedrohung parallel auch die Auseinandersetzungen innerhalb der Gemeinschaft glaubhaft vermittelt. Die tollen Cinemascope-Aufnahmen machen das Ansehen auch zu einem optischen Vergnügen. Einzig einzuwenden bleibt, dass sich die Indianer als zügellose Wilde präsentieren, die jede Menschlichkeit vermissen lassen und denen vor allem das Töten Spaß macht. Ein Indianerleben ist daher auch nicht viel wert. Die Apachen erscheinen als die Inkarnation des Bösen. Diese natürlich überholte Sicht auf die Indianer trübt ein wenig den positiven Gesamteindruck, war jedoch damals prägender Bestandteil des amerikanischen Western. (229 Wörter)


Wie Mäuslein Spitzschwanz in die Ferne segelte. Tiermärchen
Wie Mäuslein Spitzschwanz in die Ferne segelte. Tiermärchen
von Georgij Naumenko
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Kinder wunderschön., 6. Oktober 2007
Dieses Buch in der Auflage des Kinderbuchverlags Berlin von 1989 ist eine Sammlung von Tiermärchen aus vielen Teilen der damaligen Sowjetunion. Die Fabeln bieten Kinder spielerisch Einblicke in menschliche Verhaltensweisen. Die Geschichten sind meist kurz, lehrreich und bisweilen sogar amüsant. Die wunderschönen Illustrationen runden das positive Gesamtbild ab. Vorrangig für Kinder absolut zu empfehlen! (56 Wörter)


Year of the Gun - Verliebt in die Gefahr
Year of the Gun - Verliebt in die Gefahr
DVD ~ Sharon Stone
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 10,15

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein echter Geheimtipp, 1. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Italien wird in den späten Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts von studentischen Unruhen und einer Serie von Terrorakten durch die "Roten Brigaden" erschüttert. Die Christdemokraten versuchen gemeinsam mit den Kommunisten der Wirtschaftskrise Herr zu werden. Der symbolische Kopf der christdemokratischen Partei ist der frühere Ministerpräsident Aldo Moro.
In einem Roman analysiert der amerikanische Journalist David Raybourne (Andrew McCarthy) die politische Situation Italiens genau und gibt seinem Buch das fiktive Ende einer Entführung Moros, die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht stattgefunden hat. Seine Geliebte Lia (Valeria Golino) und sein Freund Italo Bianchi (John Pankow) stehen mit den Roten Brigaden aber in Verbindung und so gerät das Manuskript in die Hände der Terroristen. Die planen tatsächlich eine solche Entführung und können an einen derartigen Zufall so gar nicht glauben. Daraufhin beginnt die Jagd auf ihn und die Fotografin Alison King (Sharon Stone), mit der David ein Verhältnis begonnen hat. David kontaktiert Lia, doch bedeutet das nicht die erhoffte Rettung für die beiden...

Der spannende Politthriller behandelt das Italien der späten Siebziger und dessen Terrorproblematik, die durchaus mit der RAF-Bedrohung der Bundesrepublik Deutschland zu vergleichen ist. Die Story ist glaubhaft inszeniert, die Hauptdarsteller spielen absolut überzeugend. Der Film ist nur zu empfehlen! (202 Wörter)


Disturbia
Disturbia

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend bis zur letzten Minute..., 27. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Disturbia (DVD)
Der 17-jährige Kale (Shia LaBeouf) verliert seinen Vater bei einem Autounfall und gerät in der Folgezeit in der Schule in solch schwere Turbulenzen, dass ihm dies 3 Monate polizeilich überwachten Hausarrest einbringt. Im öden Zuhause gefangen, sucht Kale Abwechslung und interessiert sich schon bald für das Leben seiner Nachbarn - per Fernglas. Am meisten hat es ihm dabei die neu eingezogene Ashley angetan, eine wunderschöne junge Frau in seinem Alter. Weiterhin gibt es da noch den merkwürdigen Mr. Turner (David Morse), der erstaunlich viele Merkmale eines landesweit gesuchten Frauenmörders auf sich vereint. Ashley und Kale kommen sich bald näher und gemeinsam mit Schulfreund Ronnie entdecken sie weitere verdächtige Vorkommnisse in Turners Haus. Eine Untersuchung auf eigene Faust endet mit Kales Festnahme und befördert keinerlei Beweise gegen Turner ans Tageslicht. Hat er sich doch geirrt? Kurze Zeit danach zeigt der sein wahres Gesicht...
Dieser packend inszenierte Thriller hat eigentlich alles, um die Erwartungen an das Genre zu erfüllen. "Disturbia" hält sich weniger mit der Frage "Ist er der Killer oder nicht?" auf, sondern weiß durch geschickte Kameraführung und eine fesselnde Handlung den Zuschauer zu begeistern. Obwohl schon bald alle Zweifel zerstreut sind, verliert der Film nichts von seiner Spannung. Besonders beeindruckt dabei, dass nicht - wie sonst üblich - häufige Schockeffekte benutzt werden müssen, um die Dramatik zu forcieren. Shia LaBeouf spielt großartig und reiht sich damit ohne Abstriche in die Riege der Hollywood-Größen Carrie-Anne Moss (Matrix) und David Morse (Twelve Monkeys, The Rock) ein. Unbedingt ansehen!!! (246 Wörter)


Born to Make You Happy
Born to Make You Happy
Wird angeboten von Resell MC
Preis: EUR 4,38

5.0 von 5 Sternen always and forever you and me... :-), 24. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Born to Make You Happy (Audio CD)
"Born to make you happy" war eine der Hitsingles aus ihrem ersten Album "...Baby one more time", mit dem sie in den USA 1999 mehrere Rekorde brach. Dieses Lied über den Trennungsschmerz und das Nicht-Loslassen-Können verbindet einen eingängigen Text mit moderner Popmusik. Britney war auf dem Höhepunkt ihres Könnens, jung, dynamisch, wunderschön - eine absolute Ausnahmekünstlerin. Auf der Maxi-CD befinden sich noch 2 weitere Songs "Crazy" und "Baby one more time" aus dem gleichen Album. Ich habe die CD seit damals und höre sie immer noch gern ab und zu. (92 Wörter)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20