Profil für gammy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von gammy
Top-Rezensenten Rang: 90.788
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
gammy

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Modern Hippie
Modern Hippie
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Unglaublicher Sound, 18. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Modern Hippie (MP3-Download)
Zufällig bin ich bei der Suche nach Strats und deren Sounds auf Marcus Deml aufmerksam geworden. Prompt hab ich mich dann entschieden, mir ein Album zu gönnen, geworden ist es "Modern Hippie".
Was dieser Mann auf der Gitarre zaubert ist wirklich einzigartig - und was mir am meisten imponiert: nie wirkt es zu arrogant und zu selbstdarstellerisch (wie schon oft gesehen), sein Spiel wirkt immer songdienlich. Seine Gitarre klingt nach "alt und geil", aber die Songs sind dem Titel zufolge eher modern ausgelegt. Ich würde es eher in Richtung (Blues), Rock, Fusion, o.Ä. einordnen. Auf jeden Fall nichts zum nebenbei Hören. Da sollte man sich schon Zeit nehmen und sich die einzelnen Songs auf der Zunge (oder dem Ohr) zergehen lassen - es lohnt sich!!!

Eine Empfehlung an alle, die auf Vintage-Gitarren-Sound stehen, aber für die es nicht immer nur alter Blues sein muss.


No Substitutions
No Substitutions
Preis: EUR 4,95

2.0 von 5 Sternen Live-Improvisation, 18. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Substitutions (MP3-Download)
Leider kann ich mich auch nach mehrmaligem Hören noch nicht mit dieser Live-Aufnahme anfreunden. Als großer Fan von Steve Lukather wollte ich mir dieses Werk gönnen, aber leider kann ich mich nicht mit den endlos scheinenden Improvisationen anfreunden. Es wirkt weder recht melodisch noch irgendwie durchdacht. Auch wenn es - das steht außer Frage - musikalisch und vor allem technisch sicher auf allerhöchstem Niveau ist. Aber mitreißen mag es mich (bis lang?) noch nicht wirklich!


Albert Lee Live at the Iridium
Albert Lee Live at the Iridium
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Super Country/Rock n' Roll Live Album, 18. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Albert Lee Live at the Iridium (MP3-Download)
70 Jahre alt war Albert Lee zum Zeitpunkt dieser Aufnahme. Und noch immer klingt sein Gitarrenspiel so schnell, sauber und jung wie immer. Einfach grandios! Was mir an Albert Lee so gut gefällt, ist, dass er keinen reinen Country spielt, sondern eher in Richtung Rock n' Roll tendiert, wodurch seine Konzerte immer schwungvoll und dynamisch klingen und zum Tanzen mitreißen wollen :-)


On The Town Tonight
On The Town Tonight
Preis: EUR 8,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich rasanter Countryrock, der ins Herz trifft!, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: On The Town Tonight (MP3-Download)
Das erste Mal, dass ich Albert Lee gesehen habe, war auf der 2007er Ausgabe des Crossroads Festivals von Eric Clapton. Ein älterer Herr mit langen weißen Haaren, einer roten, eckigen Gitarre und und Flitzefingern. Das war's erstmals!
Irgendwie ging mir der gute Herr Lee aber nicht aus dem Kopf und ich habe begonnen, mich näher mit seinem Spiel zu befassen. Als Einstieg in seine Welt wählte ich diesen Live-Mitschnitt, da es ein Mix aus neuerem und älterem Material ist und man sich außerdem gleich Live überzeugen kann, wie gut die Musiker zusammenspielen.
Und ich muss sagen, nach mindestens 30 Durchläufen habe ich mich immer noch nicht an dieser CD satt gehört. Es gibt keine einzige Schwachstelle der sympathisch wirkenden (sofern man das anhand der Ansagen beurteilen kann) Musiker. Viele Klassiker und auch neue, tadellose Songs.
Country/Rock n' Roll/(bisschen Blues) vom feinsten :-)


The Definitive Collection
The Definitive Collection
Preis: EUR 9,19

5.0 von 5 Sternen Gute Zusammenstellung toller Songs eines hervorragenden Künstlers, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Definitive Collection (MP3-Download)
Ich bin erst über Umwege zu J.J. Cale gekommen, letztendlich, wie wohl viele andere ebenso, über Eric Clapton und seine Interpretationen von Cocaine und After Midnight. Ich habe mich dann schön langsam in die Musik von J.J. Cale hineingehört und es hat 3 oder 4 Anläufe gebraucht, bis ich mich dann dazu entschlossen habe, endlich eine CD zu kaufen. Als Einsteig wählte ich diese Zusammenstellung, da sie als "Definitive Collection" ausgewiesen ist, und ich mir erhofft habe, so einen guten Überblick über das Schaffen des Ausnahmemusikers machen zu können.
Alles in allem ist die Zusammenstellung sehr gut gelungen und es macht wirklich Spaß, sich auf eine entspannte Reise beim Durchhören dieser CD zu begeben :-)


Blug Plays Hendrix Live
Blug Plays Hendrix Live
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Toller Gitarrensound!, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blug Plays Hendrix Live (MP3-Download)
Ich bin per Zufall auf Thomas Blug gestoßen und habe mich schon recht viel mit dessen Gitarrenspiel auseinandergesetzt - als Hörer! Wie eigentlich immer bringt der Deutsche hier einen sensationellen Gitarrensound aus seiner alten Strat hervor und auch wenn es von Hendrix relativ weit weg ist, was durchaus nicht negativ sein muss, finde seinen Sound und sein Spiel genial. Außerdem ist es unglaublich spannend, dass die Musiker hier nicht nur einfach 0815-Cover der allseits bekannten Hendrix-Nummern spielen, sondern sie machen durchaus ihre eigenen Interpretationen draus. Man höre z.B. Hey Joe.
Das einzige, was ich kritisieren muss, ist der Gesang. David Readaman hat eine tolle Stimme, aber bei einigen Songs passt sie meiner Meinung nach einfach nicht zu Hendrix-Songs und zu Thomas' Gitarrenstil. Daher 1 Stern Abzug!

Ansonsten: Definitiv eine Kaufempfehlung für Fans der E-Gitarre, v.a. vom Strat-Sound, denn hier spielt der "Strat-King of Europe" höchst persönlich.


Warren Haynes - Guide to Slide Guitar
Warren Haynes - Guide to Slide Guitar
von Mike Levine
  Taschenbuch
Preis: EUR 20,07

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Slide-Gitarre von A-Z, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich zum Gitarre spielen angefangen habe, hat mich die Slide-Gitarre überhaupt nicht interessiert, aber nach und nach bin ich über Gov't Mule und Warren Haynes hin zu den Allman Brothers und Derek Trucks und schließlich Duane Allman gekommen. Seitdem bin ich wie besessen von dem Sound, den diese Herren mit dem Bottleneck kreieren. Natürlich wollte ich das unbedingt nachmachen, also habe ich nach Büchern gesucht, die mir das Slide-Gitarre spielen näher bringen und schnell bin ich auf dieses hier gestoßen.
Und ich muss sagen: Das Buch ist überragend gut! Einfach erklärt, verständlich, relativ kurze und leicht überschaubare Licks (vor allem am Anfang sehr wichtig, damit man schnell Erfolge erzielt und nicht gleich aufgibt). Seitdem übe ich regelmäßig mit diesem Buch + CD (die übrigens gut abgemischt und qualitativ sehr hochwertig ist) und habe schon merkbare Erfolge erzielt!

So macht das wirklich Spaß :-)


Robert Johnson - The New Transcriptions (Guitar Recorded Versions)
Robert Johnson - The New Transcriptions (Guitar Recorded Versions)
von Robert, Jr. Johnson
  Taschenbuch
Preis: EUR 23,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaubliche Kleinstarbeit, 25. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ein Riesen-Fan von Eric Clapton und im Laufe des Zeit immer wieder über den Namen Robert Johnson gestolpert, bis ich begonnen habe, mir seine Musik immer und immer wieder zu Gemüte zu führen. Am Anfang dachte ich, dass nicht viel dabei sein kann, diese Musik zu spielen und dass doch alles irgendwie gleich klingt...
Aber weit gefehlt!

Je länger ich mich mit dieser Musik beschäftigte, umso schwerer wurde es für mich, sie zu ergründen, ja zu verstehen. Also wollte ich mich schön langsam herantasten und seine Stücke nachspielen. Schnell bin ich auf dieses Buch gestoßen und habe es auch gleich bestellt. Ich habe sofort mit dem ersten Song begonnen - Kind Hearted Woman Blues - und sitze nun schon seit gut einem Monat daran - Ende nicht in Sicht...
Es ist unbeschreiblich, wie genau die Autoren es geschafft haben, alle Einzel- und Feinheiten, die Mr. Johnsons Gitarrenspiel ausgemacht haben, zu notieren. Es ist alles da: Stimmung, Capo Positionen, usw. usf.
Es macht wirklich Spaß, mit diesem Buch zu arbeiten, auch wenn es zum Teil mühsam wird, was aber lediglich immer am eigenen Unvermögen liegt. Aber mit dem Wissen, dass man das Lied definitiv so lernt, wie es der Meister spielte, bleibt man an der Gitarre, klemmt sich dahinter und übt weiter...

Fantastisches Buch!!!


Der Insider: Joe O'Loughlins 6. Fall (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz, Band 6)
Der Insider: Joe O'Loughlins 6. Fall (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz, Band 6)
von Michael Robotham
  Broschiert

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine besonders attraktive Story, aber gut geschrieben., 2. September 2013
Es war mein erstes Buch von Mr. Robotham und ich finde, dass er es versteht, interessant zu schreiben. Die Wechsel zwischen Bagdad und London (etc.) sind immer wieder genau richtig und erhöhen die Lust am Lesen beträchtlich.
Einzig und allein die Story hinkt meiner Meinung nach etwas. Irak-Krieg, Geldwäsche, Korruption. Alles gut und schön, aber so richtige Spannung will nicht aufkommen. Die Story fesselt nicht so wirklich, leider. Aber aus der eher lahmen Story hat er mit seinem Schreib-Stil viel gemacht :-)

3 von 5 sind es allemal, mehr leider auch nicht!


The Flood Inside [+digital booklet]
The Flood Inside [+digital booklet]
Preis: EUR 6,49

4.0 von 5 Sternen Neue Wege, gewohnt gut!, 2. September 2013
Seit nicht einmal 1 Jahr bin ich mittlerweile zu einem großen LDC-Fan geworden. Ich habe alle Werk der Band zuhause und durfte sie auch schon live bewundern. Als Gitarrist, der aus der Blues Schiene (Eric Clapton, Joe Bonamassa, ...) kommt, musste ich mich zuerst in die Kunst des Post-/Prog-Rock hineinhören, kann mittlerweile aber nicht mehr darauf verzichten.
Als LDC das neue Album "The Flood Inside" heraugebracht hat, bestand für mich kein Zweifel, dass ich es sofort bestellen würde. Natürlich hab ich gelesen, dass von nun an ein Sänger mit an Board wäre und natürlich war ich anfangs skeptisch. War es doch genau die Instrumental-Musik, die mich so an dieser Band fasziniert hat. Zuvor habe ich sowas eben nicht wirklich gekannt :-)

Die ersten 1-2 Durchläufe hatte ich schnell hinter mir und das war's dann. Als ich sie bald darauf in Wien hören und sehen konnte, hab ich zumindest die älteren Sachen wiedererkannt und ich war begeistert. Die neueren Sachen, die ich erkannt hab, weil plötzlich gesungen wurde, haben mir auch gut gefallen, aber nicht mehr.

Einige Monate sind nun vergangen und ich habe "Inside The Flood" eine neue Chance gegeben. Aktuell höre ich das Album zum ca. 10. Mal innerhalb von einer Woche durch und es wird immer besser und besser. Der Opener Nucleus mit dem Solo von Blueser Henrik Freischlader ist mein absolutes Highlight und zählt nun neben Apparitions und Jungfernflug zu meinen LDC-Best-Ofs.

Im Großen und Ganzen hat sich der Sound der Band schon ein wenig verändert. Mehr Rock, weniger Post-Rock. Etwas härter, weniger sphärisch. Und natürlich der Gesang.
Aber mir gefällt es mittlerweile und ich werde noch lernen, das neue Werk zu lieben.

4 von 5 Sternen!!!


Seite: 1 | 2