Profil für S. Visser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S. Visser
Top-Rezensenten Rang: 3.786.614
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S. Visser
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Peak Power. Optimale Kraft- und Muskelentwicklung -  gezielte Fettverbrennung und Top-Fitness - mentale Geheimwaffen
Peak Power. Optimale Kraft- und Muskelentwicklung - gezielte Fettverbrennung und Top-Fitness - mentale Geheimwaffen
von Jürgen Reis
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das TOP-Strandbodybuch!, 23. Juli 2010
Das TOP-Strandbodybuch!

Und das vor allem in Kombination mit Power-Quest 2. Doch alles der Reihe nach. Ich sehe mich selbst als Fitness-Athleten nicht als Bodybuilder. Dennoch empfahl mir ein guter Freund vor 3 Jahren dieses Peak Power als ich wieder einmal im Freibad meinen nicht vorhandenen Bizeps oder meinen mehr dünn als irgendwas wirkenden 6Pack berechtigt kritisch hinterfragte. Bevor ich mich in die wohl verdienten Ferien begebe,o dachte ich mir, gebe ich noch diesen Tipp weiter anhand dieser Zeilen.

Training mit dem eigenen Körpergewicht ist vermutlich so ein alter Hut wie die Menschheit selbst und auch das von Jürgen Reis in diesem Buch beschriebene "Russentraining" wurde NICHT von ihm aber auch nicht von Pavel Tsatsouline erfunden (er nannte es GTG). Ein Wort zu Pavel Tsatsoulines "Originalliteratur". Ich besitze die Bücher und die sind sauteuer und gut. Aber eben Preis / Leistung ist halt schon grenzwertig. Ein Naked Warrior kostet fast 40 US$ und liefert "als Zugabe" über 10! Doppelseiten an klarer Werbung (abgedruckte Inserate für Kettlebells und DVDs). Last word: Read the Jürgen Reis Peak Power book first ... :) Denn in deutscher Sprache so hinreichend und auf versierten Niveau über diese Bereiche lesen zu dürfen: Das geht meines Wissens nur in Peak Power. Was die Wissenschaft darüber bislang als Tageslicht brachte ist auch faszinierend. Zwischen 10 und 30 Prozent las ich kürzlich profitieren Athleten bei selben Training und -Zeitinvestition mehr von schweren Körpergewichtsübungen unter freiem Himmel im Vergleich zum "Standart-Hantelworkout". Das eigentliche Highlight am Rand sind die Interviews. Wer meint Progression mit eigenem Körpergewicht seit limitiert: 12 1armige Klimmzüge eines C. Buchers werde eben so in Fleisch und Blut des Lesers übergehen, wie die Europameisterin Betina Schöpf, die sicher nicht nur Leser sonder auch /innen was mitugeben hat. Nicht zuletzt: Wer die "Mentalkapitelskiste" als "nur Theroie " hinterfragen will ... erst einmal das Interview eines der erfolgreichsten aller Zeiten (so sehe ich das jedenfalls) - Marc Girardelli, genießen. Da weiß man, was man selbst noch in sich hat. Dies ist ein weiterer absoluter Pluspunkt welcher den Autoren selbst betrifft. Was sein Status bei mir als "Real Deal" angeht hat er speziell mit den Interviews gewaltig bewiesen, dass es im Gegensatz zu anderen, langfristige Beziheung aufrecht erhält. Die in diesem Buch Interviewten waren Jahre später immer noch - ihm sehr freundlich gesinnt - bei Podcastsendungen zu Gast und/oder sogar in den neuen zwei Büchern - Power-Quest und Power-Quest 2 -erneut drin. Das gilt auch fürs Impressum der Mitarbeiter: 1:1 nur das neue dazukamen. Wären seine Konzepte fauler Zauber oder Quick-Fixes": Niemand hält einem die Stange über Jahre, wenns nicht Real Deal Work ist, so mein Fazit.

Letzter Grund für die 5 Sterne: die Kämpfer-Diät ist sehr Hintergrundbeleuchtet drin, aber auch anhand klarer Formeln. Warum der Körperfettanteil vor der Diät so hoch ging (immer noch im Traumlevel für die meisten - für Jürgen Reis aber eben doch hoch) steht übrigends auch in PQ2. Das Fettnäpfchen hat er dort im Ladetagskapitel "zugegeben". Wobei es nicht sein Fehler war und keine Angst: In Peak Power steht auch nicht drin, was da schief ging. Ich habs extra noch einmal gelesen. Keine "Nachmachgefahr". Aber was das Training betrifft: Macht es nach und ihr werdet es sehen. Nicht nur ich hätte mir die Jahre erfolglosem 6Packtraining via Situps & Co. schenken können. Härter werden ist angesagt.


Power-Quest 2: Bodybuilding Renewed - Kämpfer-Diät 2.0 - Winners Mindset
Power-Quest 2: Bodybuilding Renewed - Kämpfer-Diät 2.0 - Winners Mindset
von Jürgen Reis
  Taschenbuch
Preis: EUR 26,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Investition mehr als wert ..., 16. Mai 2010
Ganzkörperorientiertes, intelligentes Training, praktische Ernährung, für Leute die unter Tags wichtigeres zu tun haben, als andauernd zu Kochen oder nach der Uhr zu essen und Mentale Tipps, die endlich mal jemand schreibt, der es auch lebt und damit Erfolg hat, nicht nur bei Wettkämpfen. Das mein Fazit. Stärker werden und leane Muskulatur ausbilden, zugleich Körperfett abbauen und als Sahnehäubchen" den Organismus in seiner ureigenen Funktionalität - sowohl was den Hormonhaushalt, als auch die Trainingsplanung und die Übungsauswahl angeht auf dopingfreiem Weg nachzuhelfen". Das kann Power-Quest 2.

Doch Warmduscher aufgepasst. Wie bereits die vorangegangenen Jürgen Reis Bücher, von denen ich bisher zwei lesen durfte ... nur an Quick-Fixes" und Schnell-zur-Strandfigur-kommewollenden" Interessierten empfehle ich nach wie vor besser - gar kein buch - sondern ehr viel Glück - vielleicht beim genetischen Joker. Für mich gilt jedenfalls genau wie für Jürgen Reis selbst: Ich hab von meinen Eltern zwar einiges mitbekommen, doch was meinen Körper angeht, war schon immer arbeiten angesagt und so wird es bleiben. Doch wer es sich selbst wert ist die steile Treppe endgültig zu attackieren, wird wohl nicht nur den 6Pack im Schwimmbad präsentieren dürfen.

Einziger Insidertipp von mir: Nach der ersten Woche K-X-Split war ich derart paniert", dass ich mich kaum mehr rühren konnte. Zugegeben, ich war durch die tollen Texte auch nach einer Trainingspause übermotiviert ans Werk gegangen. Hatte weiters noch niemals zuvor 2xproTag trainiert. Doch vielleicht ist es für manche Leser/innen mit ähnlichen Startbedingungen gescheiter, erst mit dem ebenfalls im Buch beschriebenen Trainingsplan bei Übertraining zu starten.

Doch ich bleib dran und bei meiner Meinung: Ein cooles Buch - locker zu lesen und voll von echter Begeisterung und dennoch sportwissenschaftlichem Tiefgang! Starke Sache - 5sterne und den Preis mehr als wert - no question!


Seite: 1