Profil für Keks > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Keks
Top-Rezensenten Rang: 2.557.069
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Keks (Sauerland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Best of Now & Zen
Best of Now & Zen
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Juwel deutscher Rockmusik, 9. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Best of Now & Zen (Audio CD)
Tom "The Perc? Redecker und Volker Kahrs sind in der deutschen Rockszene wahrlich keine Unbekannten. Während Tom mit The Perc Meets The Hidden Gentleman und The Electric Family mehr in der psychedelischen Ecke wirkt, hatte Volker als Mist mit Grobschnitt und als Robin Carrs oder auch als Yomano vom Deutschrock bis zur Chill Out Musik sein Tätigkeitsfeld gehabt. Im Frühjahr 1993 traf man bei den Aufnahmen zum Album "Ages? von The Perc Meets The Hidden Gentleman aufeinander - und die Chemie stimmte sofort.
Sechs Jahre zuvor hatte Tom für ein Filmprojekt Musik komponiert, die sich von seinen "normalen? Werken unterschied. Er nannte sich da deshalb Taras Bulba (Ein Kosakenheld nach einer Novelle von Nikolai Gogol ? 1962 mit Yul Brynner verfilmt). Da die musikalischen Arbeiten mit Volker auch anders waren als die bisherigen Werke, nahmen beide Musiker ihn als Bandnahmen für ihr gemeinsame Projekt an.
Schon im selben Jahr erschien bei Hyperium "Sketches of Babel?, das starke Beachtung vor allem in Frankreich und Japan fand. Nach einigen CDs und Maxis erschien 1995 das Album "Peyote Moon?, ebenfalls bei Hyperium, das ebenfalls durch den unverkennbaren Stil überzeugte.
Ihre CD-Single "Shiva Diva? erschien 1997 und erregte Aufsehen. Es gab zu dieser Zeit sogar einige Live-Auftritte zusammen mit The Electric Family und EarTranceport. 1999 lieferten sie ihren Beitrag zu Dirk Schlömers "Zeitreiser? - Projekt ab. Als eine der ganz wenigen Bands benutzten sie nicht Rio Reisers Stimme und schufen so eine echt eigenständige "Ardistan? Version.
Dann gab es noch mehrere Projekte - unter anderem Musik für Rollenspiele (Das Schwarze Auge, Fantasy Productions) und Tracks auf unterschiedlichen Samplern. Da sich die Arbeiten am dritten Studioalbum wegen der vielfältigen Aktivitäten der beiden Musiker immer wieder verzögerten, beschlossen Volker und Tom, erst einmal ein Fazit aus den bestehenden Tonträgern zu ziehen und einige neue Titel hinzuzufügen.
Da verstarb Volker Kahrs mit nur 57 Jahren überraschend im Sommer 2008.
So ist diese Compilation Vermächtnis und Werkschau zugleich!
Die Zusammenstellung beginnt mit Regen und sanfter Musik, "A New Day's Coronation? aus "Peyote Moon?. Und das ist eigentlich schon das Programm für die CD. Wer abschalten möchte und eine Seelendusche braucht, ist hier richtig! Fernöstliche Klangcollagen mit Synthieklängen und herkömmlichen Instrumenten, sowie auch klassisch angehauchte Nummern ("Part One ? Four? aus der "Moonblood Suite? mit chilligem Gesang), sowie echten Dancefloor Krachern wie "Shiva talks to Brahma? liefern sich ein betörendes Stelldichein.
Wunderschöne Melodien, die wohl bei jedem Erinnerungen und Assoziationen der Entspannung auslösen, wie "My Mind was still there? (allein der Titel ist schon Poesie!) bauen einen eigenen hörbaren und begehbaren Kosmos der Klänge.
Der Bonustrack ist eben jener Zeitreis(nd)er "Ardistan?. Und Zeitreisende sind Taras Bulba tatsächlich. Egal wann diese Stücke entstanden ? sie sind Kostbarkeiten, Alles was Musik im positiven Sinne vermitteln kann, wird auf "Best of Now and Zen? geboten.


Into the Light
Into the Light
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Musik zum träumen, 9. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Into the Light (Audio CD)
Dieser 3-CD-Pack mit Entspannungsmusik besteht aus folgenden CD's:

Yanni - Nightbird

C. Conrad - Paradise Feelings

YOMANO - The Way To Your Heart

Den Hauptteil bildet die 71-minütige YOMANO-CD. Sie gefällt mir von den dreien am besten. Die beiden anderen CD's liegen bei 35 und 42 Minuten.
Auf der CD zeigt Yomano (alisa Volker Kahrs, ex-Grobschnitt) mal ein anderes Gesicht. Sehr schöne einfühlsame Stücke sind auf ihr enthalten. Das erste Stück mit seinem Gitarrenpart erinnert mich ein wenig an Christopher Franke (ehemals Tangerine Dream).

Wer elektronische Musik der ruhigeren Art mag, ist mit diesem CD-Pack gut bedient.


Secrets of the Didgeridoo
Secrets of the Didgeridoo

5.0 von 5 Sternen Yomano mal anders., 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Secrets of the Didgeridoo (Audio CD)
Die CD kann aufgrund der - wie ja schon der Titel ausdrückt - sehr dominanten Didgeridoosounds nur denen empfohlen werden, die keine Abneigung gegen das Instrument hegen.

CD 1 ist untertitelt mit Trance, Tanz, Bewegung und Temperament. So sind die einzelnen Stücke auch sehr rhythmisch, wobei der Rhythmus vom Didgeridoospiel KAYOO's bestimmt wird. Im Gegensatz zu dem Projekt Deep Talk, hält sich Volker alias YOMANO mit seinen Instrumenten mehr im Hintergrund. Er hat bei den Stücken der ersten CD die Keyboards, die Rhythmusprogrammierung und nahezu alle Instrumente außer den Didgeridoos gespielt. Eine echte Melodielinie kommt aufgrund der bereits dominanten Didgies nur selten auf.

CD 2 (Meditation, Licht, Klarheit) ist entsprechend ihrem Untertitel dann auch sehr ruhig und meditativ. Genau wie CD 1 ist auch hier das Didgeridoo das vorherrschende Instrument. Meist ist nur ein langsam pulsierender, wellenförmiger Didgeridoosound zu hören (z. B. "Orbit"). Im Stück "Gates Of Heaven" kommen dann auch - allerdings wieder mehr im Hintergrund - Synthieflächen mit hinzu und bilden den Hauch einer Melodielinie. Volker hat sich auf der zweiten CD noch mehr zurückgenommen. In den meisten Titeln sind fast ausschließlich die Didgies zu hören.

Es ist schon erstaunlich, wie KAYOO das Instrument (Didgeridoo) beherrscht. Für den Laien - wie ich einer bin - ist es kaum zu glauben, daß über einen so langen Zeitraum ein ununterbrochener Klang aus den Didgies herausgeholt werden kann. Das Booklet beschreibt dann auch in kurzen Worten mit welcher Atemtechnik dies durch jahrelange Übung erreicht werden kann. Die CD ist wie ein Trip in das tiefste Australien. Vor dem geistigen Auge breiten sich die weiten Australiens und Bilder des "Ayers Rock" sowie der australischen Ureinwohner, der Aborigines, aus, daher paßt meines Erachtens auch das Coverbild genau zur Musik.

Obwohl die Stücke zum Teil doch sehr monoton wirken, breiten sie doch eine gewisse Wärme und Faszination aus, die ich nicht näher beschreiben kann.


dooo it!
dooo it!

5.0 von 5 Sternen Eine der besten Yomano CDs, 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: dooo it! (Audio CD)
...ich bin ganz hin und weg. Volker "Yomano" Kahrs hat hier ein Album mit Markus Meurer, der Didgeridoo und Yidaki spielt, hingelegt, das es in sich hat. Keine Angst, das Didgeridoo wird nur dezent und sehr gezielt eingesetzt. Tolle Melodien und Ambient- bzw. Tranceklänge haben die beiden komponiert. Die Musik geht sofort ins Ohr.


The Way To Your Heart
The Way To Your Heart
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 37,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entspannungsmusik, 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: The Way To Your Heart (Audio CD)
Auf der CD zeigt Volker Kahrs (als Mist ex-Grobschnitt Keyboarder), alias Yomano mal ein anderes Gesicht. Sehr schöne einfühlsame Stücke sind auf ihr enthalten. Das erste Stück mit seinem Gitarrenpart erinnert mich ein wenig an Christopher Franke (ehemals Tangerine Dream).

Wer elektronische Musik der ruhigeren Art mag, ist mit diesem CD-Pack gut bedient.


Klangessenzen-Verführung
Klangessenzen-Verführung

5.0 von 5 Sternen Musik zum träumen, 8. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Klangessenzen-Verführung (Audio CD)
In der CD-Reihe "Klang Essenzen" (es gibt weitere CD's in der Reihe mit klassischer Musik) ist die CD mit Musik von Yomano unter dem Titel "Verführung" herausgekommen. Musikalisch ist der Inhalt mit der CD "Way To Your Heart" identisch. Neben einem geänderten Cover enthält die CD ein Fläschchen mit ätherischem Öl. Musik und Öl sollen ein Wohlbefinden für Körper und Geist bewirken.


Witzigmann - Plachutta Kochschule: Die Bibel der guten Küche (Ausgabe für Deutschland)
Witzigmann - Plachutta Kochschule: Die Bibel der guten Küche (Ausgabe für Deutschland)
von Ewald Plachutta
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,95

24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wahnsinnig gespannt..., 21. September 2007
... war ich, als ich die Ankündigung für dieses Kochbuch lass. Plachutta, der mit seiner "Guten Küche-Band I" für mich eins der 10 besten Kochbücher überhaupt geschrieben hat und Witzigmann, der vor Dieter Müller und Harald Wohlfahrt der deutsche Koch überhaupt war. Leider war ich nach dem ersten durchlesen etwas enttäuscht und schraubte meine Erwartungen auf den Titel "Kochschule" zurück. Im Vergleich zu den mir vorliegenden "Kochschulen", z.b. von Zabert Sandmann (1978), Anne Willan (1989) und sogar der von Johann Lafer fällt die Kochschule Plachutta/Witzigmann allerdings durch weniger Ideen und auch das zurückhaltendere Layout deutlich zurück. Für Anfänger in Ordnung, für Kenner der Küche besser siehe oben oder die Bücher von "Witz"


Seite: 1