Profil für Felix > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Felix
Top-Rezensenten Rang: 2.569.792
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Felix (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Speedlink Vigo USB -Soundkarte mit Mikrofon- und Kopfhörereingang (kompaktes Design, geringes Gewicht, USB)
Speedlink Vigo USB -Soundkarte mit Mikrofon- und Kopfhörereingang (kompaktes Design, geringes Gewicht, USB)
Wird angeboten von Multimedia-Handels GmbH - alles Preise inkl. 19% MwST
Preis: EUR 14,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen in jeder hinsicht unterirdisch, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
habe mir das teil gekauft, da meine kopfhörerbuchse auseinanderfällt und gar nichts mehr ging.

auf grund der miserablen qualität nur in stichworten:
-gehäuse fällt schon beim auspacken auseinander, mir schleierhaft, wie man es schafft, so schlechte ware herzustellen.
-installation ist wirklich einfach, allerdings funktioniert der vigo-speedlink aus mir unbekannten gründen häufiger einfach mal nicht (windows xp).
-kopfhörer werden heiß
-und das wirklich ärgerliche: der sound ist der letzte dreck. zum filme gucken vllt noch geeignet, für musik eine zumutung.

zusammenfassung: merken und meiden. ich wünsche den entwicklern alles schlechte.


Room on Fire
Room on Fire
Preis: EUR 6,49

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin ich der einzige auf der Welt, der so denkt?, 4. Februar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Room on Fire (Audio CD)
Dieser Gedanke drängt sich mir auf, wenn ich die Berichte in den Medien sehe, das zweite Album wird gewürdigt, teilweise auch gelobt, aber als eher schlechtes Album im Vergleich zu "Is this it" abgetan. Tja, mit ihrem Erstling haben die 5 Jungspunde aus New York ja eigentlich schon viel erreicht, das Album ist zweifellos grandios, voller genialer Stücke (allein schon "Someday" rechtfertigt mit den unglaublich guten Gitarren-Chords den Kauf), aber auf "Is this it" klangen für mich einige Stücke gleich. Liegt wohl vor allem daran, dass Die Tempi sich bei einigen Stücken doch sehr ähneln und der Beitrag an den Drums von Fab Moretti nicht weltbewegend ist. Aber nun zu diesem Album.
Für mich persönlich ist es eines der besten Alben aller Zeiten. Was die Strokes da 33 Minuten lang bieten, ist wirklich großes. Was ich auch oft gehört habe um das Album zu beschreiben, ist "Fahrstuhlmusik". Sicherlich nicht falsch, allerdings im positiven Sinne!!! Der Gesang von Herrn Casablancas ist teilweise so nölig und müde vorgetragen, dass man sich fragt, ob das denn so gewollt war. Bei genauerem hinhören merkt man aber, dass der Gesang zusammen mit den Gitarren das allerstärkste an der Platte ist, er ergänzt sich einfach in die Musik. Auch sehr schön zu hören, wenn die zum Keyboard umgetunete Gitarre im Spiel ist! Die Platte enthält (meiner Meinung nach) sehr unterschiedliche Stücke, allerdings nie ohne den Strokes-typischen Sound, der das ganze unverwechselbar macht. Besonders beeindruckend ist das nervöse Wechselspiel zwischen den Gitarristen Nick und Albert.
Einzelne Songs:
1.Toller Text, ein großer Anfang, der Lust auf mehr macht
2.Erste Single, erinnert eher ans erste Album, für mich aber einer der "schwächeren" Songs.
3.Auch toller Text, Julians Gesang ist einfach genial.
4.Ein perfekter Song. Kurz, wunderbare Melodie, sehr schöner Text. Da fragt man sich, warum diese Melodie noch nie jemand früher verwendet hat.
5.Sehr passende Akkord-Folge, geschickter Einsatz des Schlagzeugs, eines der besten Lieder.
6.ungewöhnliches Stück, am Anfang geschickt zurückhaltende Gitarre im Hintergrund, fast Ska/Reaggea-Sound.
7.Recht schnelles Stück, eines der (für mich)schwächeren, eher unpassend zum restlichen Album (auch textlich).
8.Simple-geniale Gitarren-Chords, melanc.holischer gesang, toller Text. Eher ungewöhnliches Strokes-Lied
9.Toller Text (wieder mal) und toller Gesang, erschließt sich erst nach einigem hören.
10.Wieder geschickt versteckte Gitarren, faszinierender Text, das "Keyboard" ist hier sehr passend.
11.Geniale Akkord-Folge, textlich (für mich) klar das beste Lied, einfach ein Beweis, dass die Strokes großartige Lieder schreiben können. Julain in Bestform.
Man kann sich in diese Platte voller Facetten, geschickter Melodien und wunderschöner Texte wirklich verlieben. Die Platte ist kurz. Sie fängt unvermittelt an und hört genauso auch wieder auf. Was bleibt, ist der Wunsch auf mehr.


Seite: 1