Profil für M. Günther > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Günther
Top-Rezensenten Rang: 868.568
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Günther "Sofakartoffel"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Die gelöschte Welt
Die gelöschte Welt
von Nick Harkaway
  Taschenbuch

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Thriller nur Gelaber, 16. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Die gelöschte Welt (Taschenbuch)
Als ich dieses Buch auf einem Grabbeltisch im Kaufhaus liegen sah, hat es mich sofort angesprochen. Der Klappentext klang vielversprechend, da ich ein Fan von SF im Sinne von Endzeitthrillern bin. Auch die ersten Seiten des Buches waren noch recht interessant, da der Inhalt in der Zeit nach der Löschung spielt. Aber dann findet man sich auf einmal in einer nicht endenwollenden Rückblende des Ich-Erzählers wieder. Und dieses beschriebene Leben spielt eben vor der Löschung in einer "ganz normalen Welt". Die Beschreibungen seiner Kindheit/Jugend haben mich an "Garp und wie er die Welt sah" von John Irving erinnert, allerdings nicht absurd genug, dass es stets lustig ist, sondern meistens eher sehr langweilig. Ich zumindest musste mich zwingen dieses Buch weiterzulesen und habe es schließlich nur bis zur Hälfte geschafft. Dann war endgültig Schluss. Das Buch entspricht einfach nicht dem, was der Klappentext verspricht. Für Fans von SF und Thrillern ist dieses Buch sicher nichts. Selbst wenn der Autor am Ende wieder auf die "eigentliche Story" zurückkommt (wie es einige Rezensenten hier schreiben). Vorher muss man sich mit mehreren hundert Seiten zum Teil banaler Lebensgeschichte auseinandersetzen. Wer dies mag, ok. Ich habe etwas anderes erwartet. Zum Glück habe ich das Buch vom Grabbeltisch und somit nur nen paar Euro dafür ausgegeben.


Gilmore Girls - Die komplette dritte Staffel [6 DVDs]
Gilmore Girls - Die komplette dritte Staffel [6 DVDs]
DVD ~ Lauren Graham

4.0 von 5 Sternen Liebevolles Design, 14. Oktober 2011
Also ich habe die ersten beiden Staffeln aus der Auflage von 2007 bestellt und muss sagen, dass die ältere Auflage von 2006 optisch sehr viel mehr her macht! Das ganze lässt sich wie ein Buch aufschlagen und ein Booklet ist auch dabei. Die Bildqualität ist sicherlich nicht die beste, aber für diese Art von Serie, in der es ja um die Dialoge geht, gut genug. Die Serie an sich möchte ich nicht bewerten. Man sollte sie schon mögen, wen man sich gleich eine ganze Staffel bestellt ;).


Lessons in Lack: Mein Leben als Domina zwischen Hörsaal und SM-Studio
Lessons in Lack: Mein Leben als Domina zwischen Hörsaal und SM-Studio
von Nora Schwarz
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

5.0 von 5 Sternen Habe selten so gelacht, 15. September 2011
Ich bin beim Stöbern durch die Buchhandlung auf dieses Buch gestoßen. Ein ziemlich abgegriffenes Exemplar lag einsam auf einem Tisch. Die Aufmachung erinnert sofort an "fucking berlin". Da ich gerne über neue Themen lese und auh skurrile (Lebens-)geschichten mag, bin ich zur nächsten Angestellten und habe gefragt, wo denn dieses Buch im Laden noch zu finden sei. Bei "Lebensgeschichten" hatte ich schon alles durch gesehen, "fucking berlin" und andere Bücher über das Thema habe ich dort auch gefunden, aber eben nicht dieses. Naja, die Händlerin sagte mir dann, dass das Buch im zweiten Stock bei "Lebenshilfe" zu finden sei. Zwischen Beziehungs- und Sexratgebern, standen dann auch mehrere Exemplare von "lesons in lack". Ich weiß nicht, wer für diese Einordnung des Buches gesorgt hat, aber sie ist wirklich unpassend!

Ich fand das Buch extrem leicht zu lesen. Obwohl es sich um ein delikates und durchaus ernstes Thema handelt (wie finanziert sich ein Student?) mit sehr direkten Beschreibungen von einigen Sessions, kann man das Buch wirklich leicht lesen. Und ich bin nicht aus der "Szene", kenne mich also nur oberflächlich mit BDSM aus. Die Autorin schreibt mit einem sehr passenden leicht ironischen Humor. Also ich kann das Buch jedem empfehlen, der ein lustiges, leichtes Buch für den Urlaub sucht. Ich habe jedenfalls selten so gelacht! Zum Ende finde ich, wird es etwas schwach von der Story meiner Meinung nach, aber darüber kann ich hinwegsehen. Handelt sich ja nicht um frei erfundenes sondern um eine kleine Lebensgeschichte.


Blade Runner (Final Cut) [Blu-ray]
Blade Runner (Final Cut) [Blu-ray]
DVD ~ Harrison Ford
Preis: EUR 9,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Zeitlosigkeit, 14. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Blade Runner (Final Cut) [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe auch das Buch von Dick gelesen. Und es stimmt schon, dass der Film eine relativ freie Umsetzung des Stoffes ist. Aber das finde ich persönlich auch ok. Finde, dass es bei Büchern des Cyber Punk/Science Fiction generell schwer ist, sie filmisch umzusetzen. Habe mir beim Lesen von Neuromncer oft Gedanken gemacht, wie man das darstellen könnte. Finde, dass es bei Blade Runner schon sehr gut gelungen ist. Es war der erste Film, den ich aus diesem Genre gesehen habe und finde, dass kein anderer an ihn herankommt. Kein anderer Film kommt so zeitlos daher und kann auch heute noch durch die Bilder und die Technik so beeindrucken. Andere ältere Produktionen wie 1984 oder Green Soylent merkt man ihr Alter schon deutlich an.

Und über den Soundtrack muss ich wohl nichts sagen, der is einfach spitze.


Remixes 2: 81-11 (3 CD-Box)
Remixes 2: 81-11 (3 CD-Box)
Preis: EUR 19,98

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschmackssache, 9. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Remixes 2: 81-11 (3 CD-Box) (Audio CD)
Ich bin begeistert von der Box. Jedoch sollte man vor Kauf auf jeden Fall reinhören, denn es ist sicherlich Geschmackssache und auch nicht für jeden DM-Fan was für die Ohren. Wer auch mal auf etwas härteren Bass und Beats steht, für den sind die DM-Songs in neuem Gewand sicher was.


Mittwinternacht: Ein Merrily-Watkins-Krimi
Mittwinternacht: Ein Merrily-Watkins-Krimi
von Phil Rickman
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen durchwachsen, 18. Juli 2010
also ich habe den klappentext gelesen und dachte mir, das klingt ja nach nem ereignisreichen Krimiroman...naja, ich würde dieses Buch deifinitiv nicht als Krimi bezeichnen. Es passiert zwar viel...aber nur scheinbar langweilige dinge des alltags. deswegen habe ich das buch zunächst auch wieder weggelegt. spannung will auf der ersten hälfte des buches (zumindest bei mir) nicht aufkommen. Am Ende wird es dann etwas besser, es wird zumindest etwas ereignisreicher, leider ohne spannung.

Zudem dachte ich, es handele sich um eine ermittelnde Pfarrerin. Vom"Ermittlung" kann man wirklich nicht sprechen. Zufälle und die Beobachtungen anderer Charaktere des Buches bestimmen die Story.

Trotz der negativen Kritik, habe ich als ich erst mal ein gutes Stück gelsen hatte, dass buch dann doch noch recht zügig gelesen, wohl wegen der übersinnlichen Ereignisse, die ich doch recht interessant fand. Aber das ist sicher nicht jedermanns Sache.


Mathilde Möhring
Mathilde Möhring
von Theodor Fontane
  Taschenbuch
Preis: EUR 3,60

4.0 von 5 Sternen Lesenswert, 24. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Mathilde Möhring (Taschenbuch)
Fontane schafft es nicht nur in diesem Roman, den Leser durch seine detailreiche Beobachtung von Handlungen und Ortschaften zu fesseln. Was bei anderen Schriftstellern nervig, dröge und langatmig wirkt, lässt bei Fontane den Roman zu Leben erwecken. Durch die so banale Geschichte um Mathilde, ihre Mutter und ihren zukünftigen Mann Bruno schafft es Fontane sehr viel Gesellschaftskritik zu äußern. Manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die große Bedeutung haben.

Ob man Mathilde nun mag oder nicht..ich für meinen Teil bin da hin- und hergerissen. Ihre leichte Verbittertheit oder Unterkühltheit macht sie für mich zu einem eher negativen Beispiel der Emanzipation; Leidenschaft geht ihr vollkommen abhanden. Leidenschaft, so zumindest lässt es den Anschein erwecken, kann sie sich nicht leisten. Ihre Person wirkt stattdessen äußerst strukturiert, was sie wohl auch sein muss, wenn sie aus den ärmlichen Verhältnissen raus will. Und dieses Streben ist bewundernswert. Schade, dass das nicht anders geht/ging.

Die Person des Bruno ist das Gegenteil, was einmal offensichtlich durch seine Bettlektüre deutlich wird, aber ansonsten auch durch seine leichte Verträumtheit. Er neigt doch eher dazu sich treiben zu lassen, anstatt selbst zu streben, wie es Mathilde tut. Auch weiß er nicht so recht, wohin er will.

Und dann ist da ja noch die Mutter, über die Mathilde manchmal müde lächelt. Und darüber wiederum muss zumindest der Leser von heute wiederum lächeln ;).


Wenger Swissgear Pegasus Notebooktasche Back Pack 17" Schwarz/Grau
Wenger Swissgear Pegasus Notebooktasche Back Pack 17" Schwarz/Grau
Preis: EUR 68,37

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen unpraktisch aufgeteilt, 29. Januar 2010
dieser Rucksack ist wirklich ziemlich schwer! Für mich als kleine Person ist er wein wenig zu schwer. Aber das ist noch nicht einmal das Problem. Wirklich nervend finde ich, dass die zwei großen Fächer des Rucksacks sehr schwer zu packen sind und für meinen Bedarf zu wenig rein passt: also, wenn ich meinen Lap-Top und zwei große Katalogbücher einpacke, dann passt auch schon nicht mehr viel rein. Für einen Ordner ist da kein Platz mehr.


Berufung: Roman
Berufung: Roman
von John Grisham
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr fesselnd und mitreißend, 29. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Berufung: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich kann die schlechten Rezensionen hier nicht nachvollziehen. Ich bin ein begeisterter Grisham-Fan und dieses Buch zählt zu meinen Favoriten! Die Thematik finde ich sehr brisant und nachhaltig schockierend und in der Story sehr gut umgesetzt. Man bangt und hofft beim Lesen mit den Anwälten Mary Grace und ihrem Mann und entwickelt einen Hass gegen die Macher der Gegenseite und ihre Skrupellosigkeit. Also ich musste einfach immer weiterlesen, wollte ich doch wissen, wie das Berufungsverfahren ausgeht. Insbesondere das Ende des Buches finde ich persönlich sehr gelungen, aber da kann man sicher anderer Meinung sein.


Das Albtraumreich des Edward Moon: Roman
Das Albtraumreich des Edward Moon: Roman
von Jonathan Barnes
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen anstrengend, 29. Januar 2010
Ich habe mich von dem skurrilen Einband und dem interessanten Klappentext überreden lassen, mir dieses Buch selbst zu Weihnachten zu schenken. An sich passen Story und Schreibstil auch zusammen,jedoch finde ich es teilweise sehr anstrengend zu lesen. Barnes hat in keinem Fall einen modernen Schreibstil, sondern passt sich der zeit, in der das Buch spielt, an. Um es abends zum Enstpannen zu lesen, ist es mir definitv zu anstrengend. Dadurch will bei mir auch nicht wirklich Spannung aufkommen. Zudem ist die Story etwas verwirrend und undurchsichtig. Vieles wird bewusst im Unklaren gelassen.

Aber ich finde es einen mutigen Versuch, mal einen anderen Krimi zu schreiben. Es ist ja auch ein Debut, vielleicht lernt Barnes ja und machts beim nächsten Mal besser.


Seite: 1 | 2