Profil für Gifthexe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gifthexe
Top-Rezensenten Rang: 37.887
Hilfreiche Bewertungen: 186

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gifthexe (Herzberg am Harz, Niedersachsen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Romantic Christmas - Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum
Romantic Christmas - Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum, 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Süße kleine Kurzgeschichte in der erneut eine einsame Vampirin ihren Lebensgefährten findet.
Es ist Weihnachten. Teddy und Katricia sind eingeschneit. Nachbarschaftliche Hilfe ist angesagt und so kommen sich die zwei schnell näher. Was Teddy erst nicht ahnt, Katricia ist eine Unsterbliche und er ihr Lebensgefährte. Schon bald schreiten die Ereignisse schnell voran und es kann nur eine Möglichkeit geben um alles zum guten zu wenden.
Für Fans der Reihe ein absolutes Muss und absolut empfehlenswert. Locker, leicht geschrieben und leider viel zu schnell zu Ende.


Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River
Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River
Preis: EUR 1,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Virgin River, 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
“Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River“ ist erneut eine Kurzgeschichte aus der beliebten Reihe von Robyn Carr.
Erzählt wird dieses mal die Geschichte von Annie und Nate, die sich durch einen Wurf Welpen kennen und bald auch lieben Lernen.
Geschrieben ist die Geschichte in typischer Virgin River Art. Leicht zu lesen und deshalb noch umso schneller zu Ende. Trotzdem absolut lesenswert, mit den üblichen charmanten und gut gezeichneten Charakteren.
Für Fans der Reihe ein absolutes Muss.


Happy New Year in Virgin River
Happy New Year in Virgin River
Preis: EUR 1,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Süße kleine Story..., 26. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... die zwar nicht unbedingt überraschend ist aber dennoch kurzweilig gut unterhält.
Sunny, die Nichte von Nate verbringt Sylvester in Virgin River. Auf der Sylvester Party lernt sie den jungen Assistenzarzt Drew kennen. Beide sind in Sachen Liebe gebrandmarkte Kinder.
Trotz ihrer Vorhersehbarkeit nett zu lesen und davon mal abgesehen gibt es in Virgin River ja immer ein Happy End. Wer die Reihe mag kommt auch an dieser Kurzgeschichte nicht vorbei.


Schmidt Spiele 59816 - Arantza, Lily, 1000 Teile Puzzle, in Metalldose
Schmidt Spiele 59816 - Arantza, Lily, 1000 Teile Puzzle, in Metalldose
Wird angeboten von corona-net (alle Preise incl. MwSt.)
Preis: EUR 5,89

4.0 von 5 Sternen Schmidt Puzzle - Lily (Arantza), 11. März 2012
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Dieses hier war mein erstes Puzzle von Schmidt Spiele und ich war ziemlich skeptisch auf Grund der doch recht häufig schlecht ausfallenden Bewertungen hier bezüglich Puzzles dieser Firma.
Doch ich muss sagen, eigentlich war alles in Ordnung. Alle Teile befanden sich im Karton, keine nennenswerten Macken an den Teilen, nur die Randteile waren stellenweise schlecht ausgestanzt.
Das Motiv hat mir auch sehr gut gefallen und hier kommen wir auch schon zum Knackpunkt. So schön leuchtend und Farbintensiv wie auf der Verpackung ist das Puzzle nicht. Betrachtet man die Metalldose, in der das Puzzle verpackt ist und versucht anhand der Abbildung dann den Hintergrund zu puzzeln ist dies ganz schön schwierig da die Details, die man auf dem Bild sieht auf dem Puzzle um einiges verschwommener, unscharfer dargestellt sind.
Auf Grund dessen hat mir der Hintergrund recht viel Zeit abverlangt, wohingegen die Frau ziemlich zügig zu puzzeln ging. Das macht aber im Prinzip nichts, da es so den Schwierigkeitsgrad doch noch etwas anhebt. Positiv zu bemerken ist noch, dass wirklich jedes Teil nur zu dem dazu vorgesehenen Partnerteil passt.
Alles in allem ein nettes Motiv, dass ein paar Stunden Beschäftigung mit sich bringt.


Ravensburger 19184 - Herzen - 1000 Teile Puzzle
Ravensburger 19184 - Herzen - 1000 Teile Puzzle
Preis: EUR 10,95

4.0 von 5 Sternen Ravensburger Puzzle - Herzen, 4. März 2012
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Das Ravensburger Puzzle - "Herzen" bietet kurzweiligen Puzzlegenuss.
Das Motiv oder besser gesagt die Motive sind sehr schön gewählt und schnell zusammengesetzt. Dadurch, dass ja jedes Herzbild im Prinzip für sich ein eigenes kleines Puzzle darstellt.
Das Puzzle ist sicherlich gut geeignet für Neueinsteiger oder jüngere Puzzlefans, aber auch für alle, die nach einem anstrengenden Motiv ein wenig Entspannung suchen.
Die Teile sind sauber gearbeitet und passen alle gut zueinander. Fast zu gut, wie mir aufgefallen ist. Als ich das Puzzle wieder auseinander nehmen wollte, hingen einige Teile doch stark aneinander und man konnte sie nur schwer voneinander trennen.
Alles in allem ein netter Zeitvertreib, der relativ leicht zu bewältigen ist.


Ravensburger 15414 - Wolfsfrau - 1000 Teile Puzzle
Ravensburger 15414 - Wolfsfrau - 1000 Teile Puzzle
Preis: EUR 10,95

4.0 von 5 Sternen Ravensburger Puzzle - Wolfsfrau, 3. März 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Das tolle Motiv dieses Puzzles hatte es mir sofort angetan und schon bald lag es vor mir.
Die Freude war groß, die Frustration zuerst dann aber auch. Ich habe lange gebraucht um mit dem Puzzle warm zu werden.
Die Teile sahen für mich erst alle gleich aus. Hat man dann aber erst mal den Anfang geschafft, geht es recht zügig von der Hand und macht auch sehr viel Spaß.
Allerdings muss ich doch bemängeln, dass ich von Ravensburger eigentlich eine perfekte Qualität gewöhnt bin. Bei diesem Puzzle jedoch waren einige Teile schlecht ausgestanzt, klebten noch zusammen und wenn man sie voneinander lösen wollte, zog man teilweise das Motiv mit ab.
Davon aber mal abgesehen ein wirklich sehr schönes Puzzle.


Ghostwalker: Auf lautlosen Schwingen
Ghostwalker: Auf lautlosen Schwingen
von Michelle Raven
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ghostwalker Teil 3, 4. Februar 2011
Der dritte Teil der Ghostwalker Reihe von Michelle Raven erzählt in erster Linie die Geschichte um die Berglöwenwandlerin Amber und den Adlerwandler Griffin.
Doch vor allem besticht die Geschichte durch ihre Vielzahl an unterschiedlichen Erzählsträngen. Neben der unmöglichen Liebe zwischen Berglöwin und Adler werden auch Charaktere aus den beiden ersten Teilen der Reihe und auch neue Personen aufgegriffen.

Amber soll zu den Adlern gehen und sie als Verbündete im Kampf gegen die Menschen gewinnen. Doch die andere Gestaltwandlergattung ist nicht sonderlich angetan von ihrem Besuch und so endet das Ganze in einem einzig großen Desaster. Einzig und allein Griffin ist es zu verdanken, dass sie dieses Treffen überlebt. Er rettet ihr Leben, wie einst schon Jahre zu vor.
Doch die Liebe der Zwei darf eigentlich nicht sein, denn sie sind Angehörige zweier verschiedener Arten. Berglöwen und Adler dürfen einfach nicht zusammen sein, dennoch ist da diese unglaubliche Anziehungskraft, die sie einfach immer wieder zusammen führt.

Und auch Finn und Jamila sowie Marisa und Coyle sorgen wieder für reichlich Wirbel, wobei Marisa sogar in arge Schwierigkeiten gerät, die immer wieder bei einer einzigen Person enden. Dem mysteriösen Harken, von dem der Leser immer noch nicht weiß, was er eigentlich ist.
Dann wären da auch noch Fay, die Heilerin und Connor, der Berglöwe, der Fay vor acht Jahren verließ um in die Einsamkeit zu gehen. Schwer verletzt wird er in den Wäldern gefunden und zu Fay gebracht, die mit allen Mitteln versucht sein Leben zu retten. Als er wieder aufwacht wird schnell klar, dass sein Sohn Melvin vermisst wird. Der Melvin, der im ersten Teil die ganzen Ereignisse ins Rollen gebracht hatte, als er die Berglöwen an die Wissenschaftler verraten hatte.

Die Geschehnisse in der Adlerwandlergruppe sind manchmal echt zum Haare raufen, auch wenn dadurch einige interessante neue Charaktere eingeführt werden.
Oberfiesling Lee zieht noch immer im Hintergrund die Fäden und man weiß noch immer nicht, wer er eigentlich ist, oder welche Beweggründe ihn treiben.

"Ghostwalker - Auf lautlosen Schwingen" hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Geschichte ist spannend geschrieben und versteht es einen zu fesseln.
Trotz der vielen Nebenhandlungen wird das Buch nicht unübersichtlich. Ich finde dadurch besticht es ja gerade, nie kommt Langeweile auf. Obwohl ich mir gewünscht hätte, dass die Beziehung zwischen Amber und Griffin noch ein wenig anders dargestellt wird, irgendwie tiefer, schwieriger. Dafür, dass sie so verschieden sind und ihre Liebe eigentlich nicht sein darf, fand ich ging das Ganze dann doch ein wenig zu einfach über die Bühne.
Von diesem ganz kleinen Kritikpunkt einmal abgesehen hat das Buch aber trotzdem 5 von 5 Sternen verdient und ich bin schon sehr auf den nächsten Band gespannt, der sich dann um Torik und die Menschenfrau Caitlin drehen wird.


Rosarot in Seattle
Rosarot in Seattle
von Susan Andersen
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rosarot, 2. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Rosarot in Seattle (Taschenbuch)
"Rosarot in Seattle" von Susan Andersen ist der zweite Teil der Reihe um die drei Freundinnen Jane, Poppy und Ava. Nachdem Jane in "Mr. Perfect gibt es nicht" bereits ihren Mr Right gefunden hat, wendet sich die Geschichte dieses Mal nun Poppy zu. Auch ihren perfekten Mann hat der Leser schon kennengelernt, nämlich niemand anderes als Detective Jason de Sanges, der schon im ersten Teil mit den Ermittlungen für den Überfall in die Villa der drei Freundinnen betraut war. Schon damals flogen mächtige die Fetzen bzw. Funken zwischen Poppy und Jason.

Jugendliche Sprayer treiben ihr Unwesen und verschönern die Wände der Geschäfte für die Poppy Beschriftungen vornimmt. Doch sie will verhindern, dass die Kids vorbestraft sind und stellt den Ladenbesitzern ihren Plan vor. So kommt es auch, dass Poppy und Jason einander näher kommen, denn er ist der Polizist, der das Projekt mit ihr zusammen betreuen soll, sehr zu seinem Ärger, denn eigentlich ist er an einer Serie von Raubeinbrüchen dran.
Zu Anfang fliegen natürlich erst einmal wieder mächtig die Fetzen. Doch schon bald müssen die Zwei ihr Bild von einander revidieren und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis es mächtig anfängt zu knistern, natürlich nicht ohne eine würzige Handvoll Konflikten. Jason hat Angst so zu werden, wie alle de Sanges Männer und auch Poppy ist immer wieder schnell entmutigt.

Und so kommt es, dass es auch in diesem Buch viele Hochs und Tiefs gibt. Gespickt wird die Liebesgeschichte dann noch mit einigen vielen Nebencharakteren und Nebenhandlungen, wie zum Beispiel die Überfallserie oder Geschichten über die Kunstschüler, die Poppy betreut. Nicht zu vergessen die Charaktere aus dem ersten Teil, die ebenfalls immer wieder am Rand auftauchen.

Klar, ist die Story relativ einfach, aber etwas anderes habe ich auch gar nicht erwartet. Wer mit hohen Erwartungen an "Rosarot in Seattle" herangeht, wird sicherlich enttäuscht sein über die fluffig, leichte Handlung, deren Ausgang eigentlich aber der ersten Seite schon klar ist.
"Rosarot in Seattle" gehört eben zu der Sorte Bücher, bei der man am Anfang schon das Happy End kennt, aber genau deshalb liest man sie ja. Um ein paar schöne Momente mit Charakteren zu verbringen, die die große Liebe finden.
Deshalb 4 von 5 Sternen, weil die Geschichte zwar gut, aber dennoch steigerungsfähig ist.


Und es war Sommer...
Und es war Sommer...
von Susan Wiggs
  Broschiert

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und es war Sommer, 30. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Und es war Sommer... (Broschiert)
"Und es war Sommer'" von Susan Wiggs ist ein fesselnd geschriebenes, mit italienischen Rezepten versehendes, glücklich machendes Buch, so viel vorweg. Die Geschichte ist in mehrere Teile aufgeteilt, die immer zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechseln und so quasi zwei verschiedene Geschichten, jedoch mit den gleichen Personen erzählen.

Rosa Capoletti hat es geschafft, sie führt ein erfolgreiches Restaurant, hat ihr Leben im Griff und ist rundum zufrieden, nur der perfekte Mann für ihre Seite ist noch nicht aufgetaucht, nachdem ihre einzig wahre große Liebe Alexander sie damals einfach so verlassen hat.
Alexander Montgomery ist zurück in der Stadt, in der er als kleiner kranke Junge immer mit seiner Mutter die Sommer verbringen musste. Nun ist seine Mutter tot und Alex hat endlich die Gelegenheit mit seiner Vergangenheit aufzuräumen bzw. abzuschließen und vielleicht, so ist sein Plan, ist es ihm auch möglich Rosa wieder für sich zu gewinnen.

Rosa und Alex standen sich schon als Kinder sehr nah. Vieles haben sie miteinander geteilt. Viele gemeinsame Sommer als Freunde und dann auch als Paar, doch dann ist Alexander spurlos verschwunden und Rosas Vater wurde bei einem Unfall mit Fahrerflucht schwer verletzt. Die Wege der beiden trennen sich und es vergeht eine Menge Zeit bis sie sich wiedersehen.

Nun ist nur noch die Frage ob Rosa ihm nach all der Zeit bereit ist, ihm noch eine Chance zu geben und ihm zu verzeihen. Und dann ist da ja auch noch die Sache mit Alex' Mutter und der Tatsache, dass sie ihrem Leben selbst ein Ende bereitet hat. Nur wieso?

"Und es war Sommer'" bietet eine Menge an Unterhaltung. Interessant fand ich die Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Das Buch wirkte dadurch abwechslungsreicher und kam einen nicht ganz so lang vor.
Die Geschichte ist sonst aber eigentlich relativ einfach. Junge und Mädchen kennen und lieben sich. Junge lässt nach Schicksalsschlag für das Mädchen, besagtes sitzen. Junge kommt zurück und will Mädchen zurück gewinnen. Erneut schlägt das Schicksal zu. Happy End. '
Trotzdem macht es Spaß das Buch zu lesen. Und auch die enthaltenen Rezepte sind eine nette Idee.

Ich gebe diesem Buch 4 von 5 Sternen, weil ich schon bessere Bücher der Autorin gelesen habe.


Gracie in Love
Gracie in Love
von Susan Mallery
  Taschenbuch

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gracie in Love, 28. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Gracie in Love (Taschenbuch)
Nach vierzehn Jahren ist Gracie zurück in ihrer Heimatstadt. Einst schickte ihre Mutter sie weg, da das damals vierzehnjährige Mädchen nichts besseres zu tun hatte, als in ihrer grenzenlose Verliebtheit dem Nachbarsjungen Riley Whitefield hinter her zu stalken.
Und auch Riley ist zurück in der Stadt um für den Posten des Bürgermeisters zu kandieren. Hilfe bekommt er hierbei von Gracies Schwager Zeke. Doch Alexis ihre ältere Schwester und Frau von Zeke glaubt auf einmal, dass dieser sie betrügen würde. Und schon liegt Gracie wieder mit ihrer alten Polaroid Kamera vor Rileys Haus auf der Lauer und steckt Sekunden später schon wieder im schönsten Schlamassel.
Doch Gracie ist nicht mehr das hässliche Entlein von früher, das ist Riley schnell klar. Vor allem als er ihr seine Hilfe anbietet um herauszufinden, was sein Wahlkampfleiter so treibt. Zeit zu Zweit quasi, Zeit um sich endlich einmal wirklich richtig kennen zu lernen.

"Gracie in Love" ist toll. Susan Mallery schafft es mal wieder einen zuckersüßen Roman abzuliefern, der einen die Zeit schöner macht und einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
Klar, das Ganze ist ziemlich simpel und einfach gestrickt. Dafür aber umso schöner. Riley, der in Gracie eigentlich immer eine Bedrohung gesehen hat, legt auf einmal eine hundertachtzig Grad Wendung hin und ist total verzaubert von der süßen Tortenbäckerin.
Und auch Gracie scheint erwachsener geworden zu sein. Dennoch hat sie immer noch einen herrlich naiven Touch, der einen so manchen Lacher entlocken kann.

Nicht nur Zeke wandert in diesem Buch auf Abwegen, nein es gibt auch einen allgemeinen Bösewicht, der Gracie und Riley das Leben schwer machen will und so manches Mal zweifelt der Bürgermeisterkandidat dann doch an der jungen Frau, die es geschafft hat so mühelos nach all der Zeit sein Herz zu erobern.
Das Buch bietet eine schöne Balance zwischen Romanze und Komödie und ist einfach was fürs Herz. Ich mag die Bücher von Susan Mallery sowieso sehr gerne und kann sie deshalb jeden der auf locker, lustig, romantisch geschriebene Liebesromane steht wärmstens empfehlen.

5 von 5 Sternen und die Hoffnung, dass die Zeit bis zur neuen Reihe der Autorin schnell vergeht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7