ARRAY(0xa2225fc0)
 
Profil für FlashlightLED > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von FlashlightLED
Top-Rezensenten Rang: 1.023
Hilfreiche Bewertungen: 652

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
FlashlightLED

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Zweibrüder LED LENSER P6.2 9406
Zweibrüder LED LENSER P6.2 9406
Wird angeboten von kQ-networX GmbH
Preis: EUR 39,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LED Lenser P6.2 - the next generation, 9. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Zweibrüder LED LENSER P6.2 9406 (Elektronik)
Seit einiger Zeit gibt es u. a. in der P-Serie der High-Performance-Line von LED Lenser die .2 Lampen, die durch ein etwas überarbeitetes Design, sowie eine neue LED ein Upgrade erhalten haben. Dazu gehört auch die P6, die sich nun P6.2 nennt. Durch das Upgrade hat die Lampe nun einen bis zu 200 lm starken Lichtchip bekommen. Immerhin - diese Lichtleistung war einmal die, der "alten" P7, die jetzt als .2 Variante auch noch einmal ordentlich zugelegt hat.
Die Leuchtweite konnte ich bisher nicht testen, ist aber lt.Hersteller mit 120 Metern angegeben. Ein Satz Batterien soll im Power-Modus (der bei dieser Lampe genau wie bei der P5/P5.2 der einzige Lichtmodus ist - ein dimmen ist nicht möglich) bis zu 25 Stunden lang halten.
Beim Design hat sich zwar nicht sehr viel geändert, dennoch sieht es chic aus. Durch den Lochkranz am Lampenkopf schimmert es jetzt rot, ebenso wenn man vorne in die Lampe hineinschaut (beachten Sie hierzu bitte meine hochgeladenen Bilder). Auch der Ein-/Ausschalter hat etwas Farbe bekommen und sieht nun optisch schöner aus.
Der Lichtkegel lässst sich mit dem "Speed Focus" am Lampenkopf stufenlos von Spot (gebündeltem Licht) auf Flood (Flutlicht) umstellen und dies auch einhändig.

Zunächst überlegte ich mir die P5.2 zu kaufen, da sie einfach kleiner und somit handlicher ist und nur eine AA Batterie benötigt. Im Vergleich zu ihrem Vorgänger P5 (der 105 lm hatte), hat sie um 35 lm zugelegt und verfügt nun über 140 lm Leuchtkraft.
Die P6 hatte 130 lm, die neue P6.2 nun 200 lm. Sie hat also einen größeren Zuwachs an Leistung bekommen, noch dazu bietet sie im Gegensatz zur P5.2 gleich 2 AA Batterien Platz und leuchtet so wesentlich länger (25 Std., P5.2 nur 5 Std.). Da der Preisunterschied zwischen beiden beim Fachhändler meines Vertrauens lediglich 5 Cent war, fiel meine Entscheidung glasklar zugunsten der P6.2 aus. Zwar ist diese etwas größer als die P5.2, doch für annähernd das gleiche Geld bekommt man mehr Lichtleistung und eine wesentlich längere Leuchtdauer.

Als Zubehör liegen eine Handschlaufe, eine Bedienungsanleitung, 2 AA Batterien und das bekannte, wie immer top verarbeitete Nylonholster bei, mit dem sich die Lampe immer leicht und bequem am Gürtel mitführen lässt.

Fazit: Wie schon von der Firma Zweibrüder gewohnt bekommt man hier eine top Lampe mit einer für diese Größe super Lichtleistung und sehr langer Leuchtdauer von bis zu 25 Std. Die Lampe gibt ein sehr schönes weißes und homogenes Licht ab. "Ringe" in der Mitte des Lichtbildes wie man sie z. B. von der alten P7, P14 usw. kennt sind nun nicht mehr vorhanden.
Jedem der zwischen P5.2 und P6.2 schwankt kann ich nur empfehlen, sich aus den o. g. Gründen für die P6.2 zu entscheiden.
Klare Kaufempfehlung.


3M FX2RMC Fuel X2 Design-Schutzbrille für leichte Reparaturarbeiten, Antikratz- und Antibeschlagbeschichtung, rot verspiegelte Polycarbonatscheiben
3M FX2RMC Fuel X2 Design-Schutzbrille für leichte Reparaturarbeiten, Antikratz- und Antibeschlagbeschichtung, rot verspiegelte Polycarbonatscheiben
Preis: EUR 21,99

5.0 von 5 Sternen Super Brille, 27. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Schutzbrille ist wie beschrieben rot, bzw. rot-orange verspiegelt, woran ich jedoch vor dem Kauf etwas zweifelte, da die Brille auf den Produkbildern - insbesondere bei dem Bild von dem "Model" alles andere als verspiegelt aussieht. Dennoch ist alles so, wie man auf Grund der Beschreibung erwarten würde. Die Brille sieht top aus, ist angenehm zu tragen, verdunkelt recht ordentlich und bietet laut Beschreibung 99,9% UV-Schutz. Damit ist sie nicht nur als Schutzbrille, sondern auch als Sonnenbrille verwendbar. Die Bügel lassen sich in der Länge verstellen und sind recht weich, was den Tragekomfort deutlich erhöht. Auch der Nasensteg lässt sich individuell einstellen.
Laut beiliegender schriftlicher Infos zu der Brille sollte sie wenn sie beschädigt wurde, oder fünf Jahre alt ist ersetzt werden. Damit man auch feststellen kann, wann die fünf Jahre voll sind, ist auf der Rückseite der Verpackung ein Aufkleber mit Angabe zu Herstellungsmonat-, bzw. Jahr. Bei mir ist dort 04.2013 angegeben, womit die Brille bei Kauf (vor ein paar Tagen) bereits knapp ein Jahr alt war. Es wäre wünschenswert, wenn etwas neure Brillen, die vielleicht erst einige Monate, max. aber 1/2 Jahr alt sind verkauft werden.

Bis jetzt bin ich rundum zufrieden mit dieser Brille und kann sie uneingeschränkt empfehlen.


Fujitsu KB910 105 Tasten USB-Tastatur Deutsch schwarz
Fujitsu KB910 105 Tasten USB-Tastatur Deutsch schwarz
Preis: EUR 34,93

5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 26. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Meine alte Tastatur gab Stück für Stück den Geist auf, angefangen bei der Beleuchtung, nacheinander fielen dann einzelne Tasten aus, bzw. die Anschläge wurden nur noch registriert, wenn man die Tasten mit sehr festem Druck betätigte. Also Zeit für etwas neues. Die Anforderungen:

- Beleuchtet (nicht zwangsläufig mit Dimm-Funktion, wäre aber nett)
- Laptop-Tasten, sprich flache Tasten
- Einige Hotkeys für z. B. Lautstärke erhöhen/verringern usw.
- Kabelgebunden, da bei Funkvarianten der immer wieder erforderliche Batteriewechsel stört

All dies erfüllt diese Tastatur wunderbar.

Es gilt Plug & Play, also anschließen und es kann sofort losgehen.

Die Beleuchtung finde ich sehr gut. Je nach Bedarf lässt sie sich dimmen und ist in vier Stufen unterteilt: hell, mittel, schwach, aus. In nahezu völliger Dunkelheit (abgesehen vom Licht des Monitors) getestet, macht die Beleuchtung einen hervorragenden Eindruck. Alle Tasten werden gleichmäßig beleuchtet und sind sehr gut erkennbar. Wenn man in nahezu völliger Dunkelheit am PC sitzt, reicht es vollkommen aus, die Beleuchtung auf Stufe zwei, also mittelstark zu stellen.
Wie in anderen Rezensionen bereits erwähnt, sind bei den Windows-Tasten, bzw. bei sehr flachem Blickwinkel auch bei manchen anderen Tasten die Beleuchtungseinheiten leicht sichtbar, was aber nicht der Fall ist wenn man direkt von oben auf die Tasten schaut und mich daher auch nicht stört.
Die Verarbeitung macht auf mich einen sauberen Eindruck. Die Tasten sind sehr "weich", soll heißen es entsteht beim Betätigen nur ein sehr gedämpftes "Tippgeräusch". Auch werden nur die Tasten beleuchtet, nirgendwo dringt zwischen den Tasten Licht hervor. Des weiteren ist die Tastatur recht stabil. Die Beschreibung einiger Rezensenten, die Tastatur würde sich nahezu "durchbiegen", wenn man Tippt, oder die Hotkeys bedient, kann ich nicht nachvollziehen. Die Tastatur gibt nicht nach, ganz zu schweigen von "durchbiegen".
Das Design der Tastatur finde ich sehr ansprechend. Schwarz mit silberfarbenem Rand. Weiße, bzw. bei den Symbolen für Numlock, Capslock und Rollen rote Beleuchtung sieht recht gut aus.

Die Produktbilder und die bereits vorhandenen Rezensionen überzeugten mich zwar weitgehend, dennoch zögerte ich zunächst, da ich den Preis - selbst für eine beleuchtete Tastatur - schon eher hoch angesiedelt sehe. Man kann hier durchaus beleuchtete Tastaturen für unter 15 € bekommen, warum also knapp 40 € ausgeben? Die Antwort liegt für jeden, der diese Tastatur gekauft hat auf der Hand: Man bekommt eine sehr gute Tastatur in eben so guter Verarbeitung, mit 12 Hotkeys und dimmbarer Beleuchtung. Ich bereue den Kauf keinesfalls, auch wenn diese Tastatur nicht unbedingt günstig ist. Wer viel und vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen arbeitet oder spielt, ist mit dieser Variante gut beraten. Nicht zuletzt, da man sich die Beleuchtung durch die drei Helligkeitsstufen genau auf die momentan bestehenden Lichtverhältnisse anpassen kann.

Klare Kaufempfehlung.


AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel mit Ethernet (2,0 Meter)
AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel mit Ethernet (2,0 Meter)
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Gut und günstig, 26. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Sehr viel gibt es zu diesem HDMI-Kabel eigentlich nicht zu sagen. Innerhalb von 24 Stunden wurde es wie bei Amazon gewohnt geliefert. Top wie immer.
Ausgepackt, angeschlossen, läuft. Ich konnte bisher keinerlei Probleme festellen und auch die Verarbeitung macht einen ordentlichen Eindruck. Einige Rezensenten berichten von Problemen, z. B. dass die Stecker einfach auseinanderfallen. Dem äußeren Anschein nach, denke ich nicht, dass dies die Regel bei diesem Kabel ist, sondern die betroffenen Rezensenten wohl leider Montagsmodelle erwischt haben.

Bisher funktioniert das Kabel einwandfrei und es gibt nichts zu bemängeln. Zudem ist ein zwei Meter HDMI-Kabel für 6,99 € absolut in Ordnung.

Klare Kaufempfehlung


Zweibrüder LED Lenser Safety Bag für P7, T7, B7, M7, MT7, L7 0333
Zweibrüder LED Lenser Safety Bag für P7, T7, B7, M7, MT7, L7 0333
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Hochwertige Tasche, 16. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Diese Tasche passt für die "7er Modelle" von LED Lenser. Sie ist ordentlich verarbeitet - wie vom Hersteller gewohnt - und weißt keinerlei Mängel auf. Doch sie ist meiner Meinung nach etwas zu klein bemessen, sodass es schon einiger Kraft bedarf, um die Lampe in die Tasche hinein, bzw. wieder heraus zu bekommen. Diese Tatsache wäre normalerweise für mich ein Grund einen Stern abzuziehen, da die Tasche zu eng ist und man die Lampe leicht hinein oder herausnehmen können sollte, anstatt sie regelrecht hinein zu pressen, wie es hier (anfangs) der Fall ist. Doch nach 1 - 2 Tagen, in denen sich die Lampe in der Tasche befand, konnte ich feststellen, dass sie sich etwas geweitet hat und man die Lampe nun deutlich besser verstauen und leichter herausnehmen kann. Daher 5 Sterne und eine Kaufempfehlung von mir.


Zweibrüder LED-Lenser P7.2 High-End Taschenlampe mit LED, maximal 320 Lumen 9407
Zweibrüder LED-Lenser P7.2 High-End Taschenlampe mit LED, maximal 320 Lumen 9407
Preis: EUR 49,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine weitere High-End Lampe aus dem Hause Zweibrüder, 13. Januar 2014
Bereits die ursprüngliche Version dieser LED Lampe - die P7 - leistete mir mehrere Jahre lang treue Dienste, doch nun wurde es Zeit für etwas neueres mit mehr Power. Leistete die P7 noch 200 lm, stellt die P7.2 satte 320 lm bereit (diese allerdings nur bei 'Boost', darauf gehe ich später noch ein) und ist damit deutlich sichtbar heller. Betrieben wird sie wie die Vorgängerversion auch mit 4 AAA Batterien. Die Leuchtstufen sind seit der P7 unverändert. Leichtes drücken auf den Schalter und halten - Boost, ein mal Schalter durchdrücken - Power und ein weiteres mal schalten - Low Power. Meiner Meinung nach wäre es günstiger, wenn beim Einschalten zuerst "Low Power" aktiv wäre und man erst nach einem weiteren mal schalten zu "Power" wechseln kann. So muss man wenn Low Power gewählt werden soll immer zuerst die hellere Stufe einschalten, was natürlich mehr Akkukapazität verbraucht.

Was mir bei der P7.2 besonders gut gefällt, ist das sehr klare homogene Lichtbild. Wer die "älteren" Lampen kennt, wird sicher auch die Ringe kennen, die im "Flood" zu sehen waren. Diese sind nun nicht mehr vorhanden, sodass man ein sauberes Lichtbild hat (siehe mein hochgeladenes Bild).
Die P7.2 hat auch ein kleines Facelift erhalten und wenn man vorne in die Reflektorlinse hinein schaut einen roten Hintergrund bekommen. Den Lampenkopf ziert ein Lochkranz, durch den es ebenfalls rot schimmert. Diese Designänderung finde ich sehr gelungen.
Die Lampe macht - wie gewohnt - einen hochwertigen und robusten Eindruck und liegt super in der Hand.

Zu beachten ist, dass die Lampe die versprochenen 320 lm und die maximale Leuchtweite von bis zu 260 m allerdings nur bei 'Boost' leistet (leichtes antippen und halten des Schalters). Hier kurz zusammengefasst die Lichtmodi und deren Leistungsdaten:

Boost: 320 lm, Leuchtdauer: 2 Std., Leuchtweite: 260 m

Power: 250 lm, Leuchtdauer: 4 Std., Leuchtweite: 220 m

Low: 40 lm, Leuchtdauer: 50 Std., Leuchtweite: 100 m

Trotzdem die P7.2 bei Power 'nur' 250 lm und damit lediglich 50 lm mehr leistet als der Vorgänger, ist sie doch deutlich sichtbar heller. Man hat im Vergleich zur P7 definitiv eine Mehrleistung an Licht und auch bei Power eine höhere Leuchtweite als noch bei der alten P7 (P7 - max. 210 m, P7.2 im Power-Mode 220 m).

Alles in allem gefällt mir die neue P7.2 sehr gut und ich kann sie uneingeschränkt weiter empfehlen.


Wireless Bluetooth Tastatur / Keyboard im Slim Design | Bluetooth V 3.0 | Apple und PC | Windows 7 + 8 / Linux / Mac OS X | Notebook / Laptop / Netbook / Mac Book | Tablets / Apple iPad / Samsung Galaxy Tab2 / Galaxy Note | Smart Phones / Android / Iphone | schwarz
Wireless Bluetooth Tastatur / Keyboard im Slim Design | Bluetooth V 3.0 | Apple und PC | Windows 7 + 8 / Linux / Mac OS X | Notebook / Laptop / Netbook / Mac Book | Tablets / Apple iPad / Samsung Galaxy Tab2 / Galaxy Note | Smart Phones / Android / Iphone | schwarz
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 14,85

5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 7. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze diese Tastatur an meinem Samsung Galaxy Tab 3 und bin bisher vollstens zufrieden. Einfach mit dem Tablet koppeln und die Tastatur verbindet sich, wenn man sie einschaltet automatisch mit dem Gerät. Zeichen wie @, € oder ''ä, ü'' usw. lassen sich wie bei einer 'großen' PC Tastatur problemlos eingeben. Zudem hat die Tastatur noch einige Zusatzfunktionen, wie ein- und ausschalten des Bildschirms, Lautstärkeregelung, Helligkeitsregelung und Steuerung von Musik oder Videoplayer.

Die Tastatur ist sehr schön klein, es lässt sich aber trotzdem angenehm darauf tippen. Ich kann das Gerät absolut empfehlen.


Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB interner Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) schwarz
Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz, 1GB RAM, 16GB interner Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, WiFi, Android 4.2) schwarz
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 226,38

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Tablet, 27. Dezember 2013
Als Alternative zum Laptop, insbesondere für unterwegs, suchte ich ein Tablet, um jederzeit surfen zu können und vor allem für Filme ein Gerät mit ordentlicher Bildschirmgröße dabei zu haben, das trotzdem noch handlich und leicht zu verstauen ist. Das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 ist hierfür die nahezu perfekte Wahl. Auch wenn die vom Hersteller angegebenen Akkulaufzeiten für Internetnutzung und Video bzw. Filme Schauen von jeweils bis zu 9 Stunden etwas utopisch sind, hat es meiner Meinung nach doch noch eine gute Ausdauer. Bei gemischter Nutzung, sprich Internet und Filme/Videos kam ich bisher auf gute 5 Stunden, was auch wenn es weit unter der Herstellerangabe liegt, meiner Meinung nach noch eine gute Akkulaufzeit ist. Natürlich kann man auch selbst dazu beitragen, dass der Akku länger hält, z. B. beim Anschauen eines Films W-LAN und Bluetooth - sofern nicht benötigt - abschalten und die Bildschirmhelligkeit nur so hoch wie nötig einstellen. Was die Ladezeit betrifft, so muss man schon mit mehreren Stunden rechnen.

Das Tablet fährt relativ zügig hoch und wieder herunter, vergleichbar mit Samsung Smartphones und ist auch sonst recht flott. So konnte ich z. B. bisher noch keine Ruckler beim Surfen im Internet feststellen. Die Websites werden sehr schnell geladen, bzw. aufgebaut und das hoch- oder runterscrollen läuft absolut flüssig und ruckelfrei. Sollte für die Internetnutzung einmal kein W-LAN verfügbar sein, besteht jederzeit die Möglichkeit, mit dem eigenen Smartphone einen mobilen W-LAN Hotspot aufzubauen und mit dem Tablet über das Smartphone ins Internet zu gehen.

Einer der wichtigsten Punkte bei einem Tablet ist wohl der Bildschirm und die Darstellung. Mit einer Auflösung von 1.280 x 800 spielt das Tab 3 leider nicht ganz oben mit. Hier wäre eine höhere Auflösung wünschenswert. Nichts desto trotz ist die Darstellung von Filmen, Bildern und Videos - natürlich nur sofern sie auch selbst von guter Qualität sind - recht ordentlich. Filme in HD-Qualität sehen auf dem Tablet absolut gut aus. Auch wenn hier leider nicht so wie bei diversen Samsung Smartphones als Hintergrundbeleuchtung LEDs zum Einsatz kommen, sondern ein TFT Display, sind die Farben doch sehr kräftig und werden gut dargestellt. Immerhin soll das Tablet laut Herstellerwebsite 16 Millionen Farben darstellen können, was im übrigen genau dem entspricht was auch das Full HD Super AMOLED Display des neuen Samsung Galaxy Note 3 leisten kann.
Zum Thema Bildschirmhelligkeit kann ich sagen, dass ich diese sehr gut finde. Auf voller Helligkeit ist der Bildschirm sehr hell und wenn man das Tablet abends oder eben in dunkler Umgebung nutzt, blendet die volle Helligkeit schon fast. Ein heller Bildschirm mag gerade für das anschauen von Bildern und Videos sehr nett sein, doch ist das ganze auch mit Vorsicht zu genießen, da der Bildschirm ja mit der größte Stromfresser ist und das natürlich um so mehr, je höher die Helligkeit eingestellt ist. Was mir nicht so gut gefällt, ist die Bildschirmhelligkeit wenn man diese automatisch durch den Lichtsensor regeln lässt. Hier empfinde ich es bisher durchweg so, dass der Automatikmodus die Helligkeit meistens um einiges zu dunkel einstellt. Daher passe ich das ganze manuell an und nutze den Lichtsensor praktisch nicht.

Der interne Speicher von 16 GB kann mit einer Micro SD Karte um bis zu 64 GB erweitert werden.
Alles in allem kann ich das Galaxy Tab 3 10.1 auf jeden Fall empfehlen. Es ist groß und damit sehr gut zum Anschauen von Filmen oder Bildern geeignet trotzdem noch handlich, hat eine gute Akkulaufzeit und ein klasse Display mit starken Farben. Auch die Internetnutzung macht mit dem Tablet viel Spaß.


LAS 13510 LED Arbeitsscheinwerfer 12 und 24 V mit Magnetfuß
LAS 13510 LED Arbeitsscheinwerfer 12 und 24 V mit Magnetfuß
Preis: EUR 41,75

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt und sehr gute Leuchtkraft, 6. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Gerade in der Winterzeit, wenn es morgens recht lange dunkel ist und am Spätnachmittag bereits die Dämmerung einsetzt ist es sinnvoll, für alle Fälle eine starke Lichtquelle wie eben diesen LED Scheinwerfer im Auto zu haben.
Er ist kompakt, somit leicht zu verstauen und hat eine sehr gute Leuchtkraft, bzw. Ausleuchtung. Als kleiner Vergleich, wer die wohl bekannteste Lampe der Firma Zweibrüder/LED LENSER, die P7 kennt, wird ihre enorme Leuchtkraft schätzen. Sie kommt auf 200 lm. Dieser kleine Scheinwerfer erzeugt 800 lm, also das 4-fache der P7. Dabei wird m. M. nach deutlich, wie hell der Scheinwerfer in etwa ist (um einen kleinen Eindruck zu geben, habe ich zusätzlich zwei Bilder hochgeladen).
Der Scheinwerfer lässt sich vertikal verstellen und somit auf die jeweilige Situation anpassen, in der man ihn gerade benötigt.

Die Verarbeitung macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Das Gehäuse ist nicht aus Plastik, sondern aus Metall. Auch die Schutzscheibe macht einen robusten Eindruck. Laut Herstellerangabe ist der Scheinwerfer wasserdicht und so auch bei Regen uneingeschränkt nutzbar. Dies traue ich dem Scheinwerfer durchaus zu.

Bei allem Lob bzgl. der Lichtausbeute gibt es jedoch auch zwei Punkte, die mir persönlich eher negativ aufgefallen sind:

Dank Magnet hält den Scheinwerfer auf dem Autodach (nur bei stehendem Fahrzeug verwenden!), oder auch an der Seite. Der Magnet ist dafür zwar gerade so stark genug, doch ein bisschen kräftiger dürfte er dann doch sein. Er ist definitiv nicht dafür ausgelegt, den Scheinwerfer während der Fahrt auf dem Dach zu halten. Dies klappt bestenfalls bis Schrittgeschwindigkeit. Fährt man schneller, wird sich der Scheinwerfer wohl nach wenigen Metern verabschieden.

Punkt zwei ist das Kabel. Verarbeitungstechnisch lassen sowohl Kabel, als auch Stecker keine Zweifel aufkommen, doch das Kabel dürfte gerne ein gutes Stück länger sein. Es empfiehlt sich, gleich ein Verlängerungskabel mit zu bestellen.

Für diesen Preis erhält man einen super Scheinwerfer und wird in der Preisklasse wohl nichts besseres finden. Dank LED ist er sparsamer, als vergleichbare Halogen-Varianten und belastet daruch die Autobatterie nicht so sehr. Dazu ist er extrem langlebig, wartungsfrei und man muss nicht irgenwann die Leuchtmittel wechseln. So ein Scheinwerfer ist ideal im Falle einer Panne, Unfall, oder was sich natürlich keiner wünscht, aber dennoch vorkommen kann, um bei dunkelheit einen Reifen zu wechseln.

Ich kann für diesen Scheinwerfer eine Kaufempfehlung geben.


T.Flight Hotas Stick X
T.Flight Hotas Stick X
Preis: EUR 43,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flight Stick mit Gashebel und toller Präzision, 21. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: T.Flight Hotas Stick X (Elektronik)
Da mein alter Joystick (einfache Ausführung, ohne seperaten Gashebel) vor einer Weile den Geist aufgab, musste ein Ersatz her. Ich entschied mich für den T.Flight Hotas Stick X und bereue den Kauf bisher nicht. Nach einigen Flugstunden mit dem Microsoft Flight Simulator X (dabei "queerbeet" Jets geflogen wie A319, A320, A321, B738, B744 und A388), kann ich folgendes zu dem Stick sagen:
Die "Installation" könnte nicht einfacher sein - einfach das USB-Kabel (mit über 2 m Länge mehr als ausreichend, auch wenn der PC ein Stückchen weiter wegsteht) einstecken und losfliegen. Lediglich die individuelle Belegung der einzelnen Knöpfe muss noch vorgenommen werden, ansonsten kann direkt und ohne weitere Einstellungen oder Treiberinstallation losgeflogen werden. Super!
Sowohl Stick, als auch Gashebel liegen sehr gut in der Hand und wirken wenn auch aus Plastik und nicht wirklich hochwertig aussehend robust. Eine super Sache sind die vielen Knöpfe an Stick und Gashebel, die man ganz nach Wunsch belegen kann. Ich nutze sie z. B. für Klappen ein-/ausfahren, Reverser, Autopilot ein/aus, Fahrwerk ein-/ausfahren, Sicht verändern (am Gashebel) und Autobrake ein/aus, Bremsen, umsehen, sowie Kommunikationsfenster öffnen/schließen am Stick.
Der Widerstand, mit dem der Stick bewegt werden kann ist an der Unterseite einstellbar. Der Stick reagiert bereits auf kleine Bewegungen und ist dadurch unglaublich präzise. In der Zeit zwischen defekt meines alten Stick und Ankunft des neuen, flog ich gezwungenermaßen mit Tastatur. Nun im direkten Vergleich Tastatur - Stick, dazwischen liegen Welten. Natürlich gab es auch vorher mit dem alten Stick schon einen riesen Unterschied zum fliegen ausschließlich mit Tastatur, doch alleine schon dass man bei diesem Gerät einen seperaten Gashebel hat, gibt noch einmal ein ganz anderes und realistischeres feeling. Dazu kommt die Präzision des Stick - einfach wunderbar.
Der seperate Gashebel kann entweder mit der Basis des Stick verbunden werden, sodass aus beiden eine Einheit wird, oder beide können getrennt voneinander aufgestellt werden. Möchte man möglichst realitätsnahe fliegen, wird der Stick auf die rechte und der Gashebel auf die linke Seite gestellt, so wie es auch in Flugzeugen auf der Seite des Co-Piloten ist. Der Gashebel lässt sich von Nullstellung bis 100% flüssig bewegen. Bei 50% ist eine "Stufe", bzw ein kleiner Widerstand eingebaut, der aber mit schwachem Druck überwunden werden kann. Sehr gelungen sind wie bereits oben erwähnt die zusätzlichen Tasten, die ganz nach belieben belegt werden können.
Leider kann beim Gashebel nicht eingestellt werden, wie leicht- oder schwergängig er sich bewegen lässt. Eine weitere Sache habe ich beim Gashebel zu bemängeln: In der Nullstellung wird in Microsoft FSX 1% Schubleistung angezeigt. Hier sollte logischerweise wenn der Hebel auf 0 steht auch keine Leistung vorhanden sein. Schiebt man den Hebel auf 100%, werden nur 99% Leistung angezeigt. Auch mehrfaches kalibrieren konnte daran nichts ändern. Es ist zwar schade, dennoch sehe ich das ganze nicht so eng, da es lediglich 1% Abweichung ist. Auch darf man nicht vergessen, dass es sich hier um einen Stick für knapp 40 € handelt und nicht um ein hunderte Euro teures Simulatorzubehör.

Aufgefallen ist mir noch, dass das USB Kabel, bzw. der Stecker der in den Stick führt m. M nach ein wenig Spiel hat und etwas "locker" wirkt. Vielleicht soll das auch so sein und der Anschluss hat einfach ein wenig mehr "Bewegungsfreiheit", wodurch er flexibler ist. Bleibt zu hoffen, dass dies keine Schwachstelle ist und kein Defekt auftritt.

Insgesamt finde ich den Stick samt abtrennbaren Gashebel sehr gelungen. Beides funktioniert nahezu perfekt in Microsoft FSX. Mit diesem Gerät macht das fliegen erst richtig Spaß - vor allem dann, wenn man wie ich übergangsweise rein mit Tastatur geflogen ist. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10