Profil für Martin Müller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Martin Müller
Top-Rezensenten Rang: 3.281.934
Hilfreiche Bewertungen: 132

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Martin Müller
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Americana: In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA
Americana: In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA
von Dirk Rohrbach
  Gebundene Ausgabe

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und kurzweilig, 19. April 2009
Das Buch fand ich sehr unterhaltsam und kurzweilig. Dirk Rohrbach berichtet ehrlich über die Leute die er während seiner Fahrt getroffen hat. So bekommt man einen kleinen Einblick in die Lebensweise der Personen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich würde es weiter empfehlen.


Ruhejahr: Ein Jahr nichts arbeiten und allein auf Weltreise
Ruhejahr: Ein Jahr nichts arbeiten und allein auf Weltreise
von Heinz Feldmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 28,40

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht so mein Fall, 12. April 2009
Das Buch habe ich abgebrochen.
Warum?
Zum Einen nervte mich, dass das "Gewissen" des Reisenden auch abgedruckt wurde...das störte mich beim Lesen.
Zum Anderen kann ich mir nicht vorstellen, dass die größte Sorge eines Weltreisenden ist, wie man mit irgendwelchen Bekanntschaften ins Bett steigt...so kams mir zumindest vor.

Meiner Meinung nach gibts bessere Bücher von Weltreisenden...
...z.B.
Die große Reise
ISBN: 3-934996-15-9


Kein Titel verfügbar

117 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bis auf den Lieferumfang bis jetzt gut...aber..., 31. März 2007
Bis jetzt finde ich das Teil gut. Es ist stark genug, meine EOS350D mit Batteriegriff und dem Objektiv 17-85 von Canon oder dem 70-300 von Tamron zu halten.

Vorsichtig sollte man jedoch die Bilder von Amazon betrachten. Es wird nämlich nicht der Lieferumfang gezeigt. Am Gorillapod SLR-Zoom befindet sich oben KEINE Schnellwechselplatte, sondern nur ein Gewinde für die Kamera (Adapter für Stativköpfe werden mitgeliefert).

So ist man gezwungen, wenn man nicht immer schrauben will, einen Stativkopf zu kaufen. Und der schlägt dann nochmals mit 20-100 Euro zu Buche.

Ergänzung vom 19.04.2009:
Ich würde mir jetzt die noch größere Version Gorillapod Focus kaufen. Das SLR-Zoom wird schon sehr wackelig mit der 350D, Batteriegriff und z.B. dem 17-85 Objektiv. Das hat sich jetzt nach mehrmaligen Einsatz in der Praxis gezeigt.
Für die 350D ohne Batteriegriff und die Kit-Linse (18-55) aber dennoch ausreichend denke ich, konnte dies aber nicht testen, da ich keine Kit-Linse habe.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 19, 2009 3:52 PM MEST


Seite: 1