Profil für Tim > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tim
Top-Rezensenten Rang: 93.767
Hilfreiche Bewertungen: 458

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tim (Herford,NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
pixel
Rosenrot
Rosenrot
Preis: EUR 12,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reise,Reise Vol.2 !?, 1. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Rosenrot (Audio CD)
Obwohl die Wartezeit auf ein neues Rammstein-Album so kurz wie nie zuvor war,stieg die Spannung bei den Fans bis zum Veröffentlichungstag am 28. Oktober 2005 ins Unermessliche.Ursprünglich als "Reise, Reise Vol. 2" angekündigt,weil ein paar übrig gebliebene Songs der Sessions zum Vorgängeralbum "Reise, Reise" verwendet wurden (deshalb ging es auch so schnell mit den Aufnahmen),erscheint das fünfte Studioalbum der Berliner nun unter dem Titel "Rosenrot".Mit diesem Album liefern Rammstein wohl ihr bislang schlechtestes ab,welches aber dennoch auf jeden Fall hörenswert ist.Schlecht ist es ja garnicht,nur eben ihr schlechtestes.Die Band hat sich hier konsequent zur letzten Scheibe weiterentwickelt. Insgesamt also noch etwas ruhiger und melodischer,wobei natürlich einzelne Lieder Ausnahmen bilden.Musikalisch gefällt sie mir ganz gut, allerdings kommt sie leider ohne echte Highlights daher (ausser vielleicht "Mann gegen Mann").Vom Design bin ich echt beeindruckt,das Eisblau gefällt mir gut.Ich tendiere zwar insgesamt eher zu 4 als zu 5 Sternen,wobei ich das Album trotzdem empfehlen möchte.Vielleicht ist "Rosenrot" doch nur eine Resteverwertung von "Reise,Reise" mit der die Band vor dem endgültigen Split nochmal Kohle machen will???Man sollte es nicht hoffen und ich glaube es auch selber nicht aber vermuten kann man es.So originell, spannend und provokant wie damals sind Rammstein jedenfalls nicht mehr.Die "Reise,Reise" ist meiner meinung nach mindestens 10 mal besser als die "Rosenrot".Für Einsteiger empfehle ich die etwas älteren Alben wie "Herzeleid".Wer Rammstein allerdings etwas ruhiger und doch genial erlben will,kann sich die "Reise,Reise" hohlen,ansonsten kann man aber auch hier ruhig zugreifen.
Anspieltipps: Mann Gegen Mann,Rosenrot,Benzin


Sehnsucht
Sehnsucht
Preis: EUR 12,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioser nachfolger von Herzeleid!, 1. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Sehnsucht (Audio CD)
Ich besitze nun alle Rammstein Alben,und hinter "Herzeleid" kommt als nächstes "Sehnsucht",warum dass bei vielen anderen auch so ist,und warum viele Rammstein-Fans "Sehnsucht" als bestes von allen ansehen,hat mehrere Gründe:
Zum ersten schafften Rammstein mit diesem Album den Durchbruch,und es errreichte in Deutschland (wie auch in anderen Ländern) PLATZ 1!!!
Was dieses Album (und Rammstein an sich) ausmacht,sind wahrscheinlich die sehr guten texte und der gute Mix aus Metal & Techno und normalen Rock...was sich dann Neue Deutsche Härte nennt!!!Am besten von diesem Album gefallen mir folgende Lieder:Sehnsucht,Engel,Bestrafe Mich,Du Hast,Bück Dich,Spiel mit Mir!Dieses Album ist halt einfach nur perfekt,denn auch die gerade nicht genannten Songs (Klavier,Tier,Küss Mich,Alter Mann,Eifersucht) sind der absolute Hammer.Als Einstieg würde ich dieses Album dennoch nicht empfehlen,da würde ich eher zur "Live aus Berlin" raten,da diese Platte 1. die beste von Rammstein ist (also von allen insgesamt,von den Studio-Alben ist es "Herzeleid") und 2. die besten Songs von Sehnsucht und viele sehr gute Songs vom Album Herzeleid drauf sind,und die dort wegen der geilen Live-Athmosphäre noch geiler sind,und man findet dort den hammergeilen Rare-Track "Wilder Wein"!!!
Wenn man nun schon das Album "Live aus Berlin" oder sonstige Rammstein-Alben besitzt sollte man bei "Sehnsucht" SOFORT zugreifen.Mit diesem Album kann man einfach nix falsch machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber dem Album "Herzeleid" kann es trotzdem nicht das Wasser reichen,und wer diese Platte nich nicht besitzt,MUSS sich zuerst diese holen!!!


The Open Door
The Open Door

3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Im Gegensatz fu "Fallen" eig. schlecht!, 30. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: The Open Door (Audio CD)
Einige Fans von Evanescence werden mir da wohl auch leider zustimmen müssen.Dieses Album ist zwar noch irgendwie genau dass selbe wie "Fallen",nur halt schlechter úmgesätzt.Vielleicht liegt es auch noch daran,dass man schon vieles von "Fallen" kennt,und es dann noch mal "aufgewärmt" wiederbekommt,dann hat man einfach keine Lust mehr zu hören.

Einzig der Opener "Sweet Sacrifice",die Single "Call me when youŽre Sober" und die 2. Auskopplung "Lithium" überzeugen vollkommen und lassen den Fan erst einmal (positiv gemeint),dumm aus der Wäsche schauen.

Bei dem Rest des Album setzt man auf zu viel Elektronik und schwache Texte,und die Stimme von Amy Lee hat sich im Gegensatz zu "Fallen" verschlechtert!Wenn man sich meine Rezension nun mal genauer anschaut,stellt man fest dass in sehr vielen Sätzen steht "...im Gegensatz zu "Fallen"...!"Dazu kann man dann nur noch eins sagen---------------->Fazit:

Kauft euch "Fallen",es ist mit Abstand das beste Album (von 2 veröffentlichten und einem Live-Album) und auch für Einsteiger genial.In "Fallen" setzt man noch auf gute Riffs und Amy Lees sehr gute Stimme,und fühlt sich dort gleich in eine dunkle und Kalte Welt hineinkatapultiert.Bei "The Open Door" fühlt man sich,(ausser bei den 3 sehr guten oben genannten Songs) eher an kitsch und eine kleine Welt aus Plüschtieren (in manchen Songs) erinnert,geht mir zumindest so...

So zusagen passt der Titel zum Album,denn die Tür ist offen und es ist ein heftiger Durchzuch,der Evanescence und dieses Album ein bischen von ihrem guten Ruf versaut hat.

Ich hoffe es wird das nächste mal besser,ungefähr so wie "Fallen".Also:

wenn ihr noch kein Evanescence Album habt,dieses Album hier nicht Kaufen,habt ihr "Fallen" schon,kann man in "The Open Door" eig. ruhig mal reinhören!!!


Minutes To Midnight
Minutes To Midnight
Preis: EUR 7,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht mehr das was es mal war,aber trotzdem immer noch (sehr) gut!, 30. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Minutes To Midnight (Audio CD)
Vier Jahre sind seit "Meteora" vergangen. Ein Album mit "Jay-Z" und die Tour mit "Metallica" bescherten "Linkin Park" unterdessen einen Grammy und internationale Anerkennung als Superstars des Rock-Biz. Entsprechend hoch die Erwartungen an den Neuling "Minutes To Midnight".

Nach dem langweiligen instrumentalen Intro "Wake", läuten wuchtige Gitarrenriffs das Album und "Given Up" ein. In hohem Tempo rockt sich Chester Bennington durch die biedere Rock-Nummer. "Bleed It Out" hält den Speed des Vorgängers!Nun,diese beiden Songs haben mich jetzt nicht gerade umgehauen,aber man kann sie halt hören.Und so hörte ich die CD weiter und weiter...Zwar alles ganz gut,aber nichts atemberaubendes...Als ich dann bei Song Nr. 6 ankam ("What Ive Done"),wusste ich leider schon dass mich dieser Song gleich total umhauen würde,da ich ihn ja schon vorher im TV gesehen und gehört hatte.Trotzdem,"What Ive Done" ist ein HAMMERGEILER Song und lässt sich sehr gut 10000000mal durchhören.Der nächste Song ist dann schon garnicht mehr so toll aber ŽstoppŽ...

Ich höre...gute Musik...sehr gute Musik...

"No More Sorrow" ist mit Abstand der allerbeste Linkin Park Song den ich je gehört habe,das Riff,der Text und vor allem die Drums,einfach nur genial...genau so hätte das ganze Album sein müssen und voller Erwartungen hörte ich in den Song "Valentines Day",der mich allerdings MAßLOS entäüschte,es ist (abgesehen vom Intro) der schlechteste Song des Albums und ich halte ihn auch durchaus für einen der schlechtesten Songs von LP,ganz im Gegenteil halt zu "No more Sorrow"!Der Rest des Albums war dann leider auch nicht mehr so atemberaubend,konnte man zwar hören,aber leider war "No more Sorrow" der letzte Track von "Minutes to Midnight",in dem man auf satte Gitarren, Trommelwirbel und hohes Tempo treffen konnte.

Und so ist dieses Album leider kein Meilenstein,aber LP haben es auch nicht (wirklich) versaut.

Fazit:

Somit erhält man zwar mit "Minutes to Midnight" einen erkennbaren Rückschritt von LP [was nicht gerade alle behaupten werden,aber dafür gibt es ja verschiedene Geschmäcker],aber man erhält doch ein ŽfrischesŽ Album bei dem die Jungs zwar ein bischen das Tempo drosseln,aber damit mit ihren Texten für frischen Wind sorgen.Von einem grossen Experiment kann nicht die Rede sein,aber wahre echte treue LP Fans ([Bin ich übrigens auch]) werden sicherlich ihren gefallen an diesem Album finden,oder vielleicht auch den ein oder anderen Song,der für sie vielleicht einer der besten LP Songs überhaupt ist,der den Fan dann fesselt und nicht mehr loslässt,so wie ungefähr bei mir mit "No more Sorrow"!So gesehen ist bei diesem Album wohl für jeden etwas dabei und den Kauf auf jeden Fall wert.Anspieltipps:

No more Sorrow / What Ive Done


A Collection of Metal
A Collection of Metal
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,75

5.0 von 5 Sternen Erwartungen Übertroffen!, 29. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: A Collection of Metal (Audio CD)
Als ich diese CD im Regal liegen sah,war ich erst einmal misstrauisch.Ich meine immerhin enthält sie 16 Songs mit 70Min und dass dann bei dem Preis (3,99Euro).Ich schaute in das Booklet und guckte nach,ob es sich vielleicht um ein Album einer Coverband handle.Aber Nein,es ist ein "waschechtes" Album von Saxon!Normalerweise bin ich nicht so grosser Fan dieses Genres (Heavy Metal mit Hard-Rock) aber ich kaufte mir diese CD!
Als ich sie dann in meine Anlage legte,war ich nicht alzu überrascht,ich hörte dass,was ich halt erwartet hatte.Aber der 1 Song gefiel mir gleich ganz gut und auch die anderen Songs ließen sich prima durchhören.Zwar sind keine wirklichen Kracher dabei ,aber jeder Song hat etwas an sich und so kann man diese Platte prima öfters mal durchhören.Also so von der Musik her würde ich dem Album jetzt 4 Sterne geben,da aber meine Erwartungen übertroffen wurden (bei 16 Songs zu diesem Preis hätte ich eher so etwas ähnliches erwartet wie,nach jedem 2 Songs ein Interview oder irgendein Gequatsche),und sich wirklich 16 ganze Songs auf diesem Album befinden,drücke ich nochmal ein Auge zu und vergebe 5 Sterne,ansonsten währen es (nur) 4Sterne geworden.
Dann möchte ich noch etwas zum Booklett sagen:Also dass Booklett ist jetzt nicht so der Kracher es sind keine Fotos oder Songtexte oder sonst irgendetwas enthalten,aber es befindet sich auf immerhin 6 Seiten die gesamte bandgeschichte von Saxon,von der Namensänderung (Son of a Bitch--->Saxon) bis zum Durchbruch usw.Natürlich alles in Englisch.Aber für Leute mit gutem Englisch ist es sicherlich sehr interessant!!!
Also,für echte Saxon Fans wahrscheinlich unnötig aber für Einsteiger sehr empfehlenswert.Kaufen!!!Sie werden es nicht bereuen!


Good Morning Revival
Good Morning Revival
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider Nur Durchschnit!!!, 28. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Good Morning Revival (Audio CD)
...Aber dass ist ja nun auch ein bischen Geschmackssache.Nun,ich meine wenn eine Band einen Stil hat,dann mögen diese Band die Leute,die diesen Stil gerne hören.Ändert eine Band nun ihren Stil,kann es sein dass einige Leute diesen Stil nicht so gerne hören,aber es kommen halt wieder neue Fans dazu,die den vorherigen Stil nicht mochten aber den jetztigen Stil Geil finden.So ist das halt und deswegen sollte man sich auch nicht aufregen:GUT oder SCHLECHT?!!!

Mir persönlich gefällt mir dieses Album insgesamt nicht so richtig (The River & Keep your hands of my Girl sind natürlich HAMMERGEIL;nur der Rest nicht),da mir mittlerweile viel zu viel mit Elektronik und so nen Kram gespielt wird.Ich persönlich habe mir dieses Album geholt nachdem ich The River und natürlich den HYPPER-HAMMER Song "Keep your Hands off my Girl" gehört hatte,und ich mir dachte:"Mhm...wenn alle Songs auf dem Album so sind muss ich mir das Album einfach zulegen!"
Wenn man allerdings so denkt,entäüscht "Good Morning Revival" (Vorsicht:Ich übertreibe) MAßLOS!Für wahre und echte harte Fans dürfte allerdings garantiert etwas dabei sein.Und eigentlich lohnt sich dieses Album schon alleine wegen den beiden Songs.
Nun ja,kommen wir zur Punkeverteilung:
1 1/2 Sterne für "Keep your hands off my Girl"
1 Stern für "The River"
1/2 Stern irgendwie für den Rest...

Allerdings möchte ich noch hervorheben,dass das Cover im gegensatz zu alten ("The Chronicles...") einfach nur mies ist...
Somit leider nur Durchschnitt aber schaut mal rein!!!


Antichrist Superstar
Antichrist Superstar
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,02

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dunkel und Genial...hat was..., 28. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Antichrist Superstar (Audio CD)
Ja ok,die Überschrift hat jetzt nicht so gepasst,eher etwas in dem Sinne:"HAMMERGEIL" oder so etwas...Naja...

"Antichrist Superstar" ist wieder von Nine Inch Nail -Produzent Trent Reznor produziert (wie auch das 95er Erfolgsalbum "Smells Like Children", das Coverversionen und Remixe enthielt) und "AS" überrascht mit 99 Titeln (wie schon Reznors "Broken"-EP von 1992), von denen 16 eindrucksvolle Musik bieten, die man nicht vergessen kann. Die Texte sind apokalyptisch, teilweise kritisch ("1996", "Beautiful People"), manchmal fürchterlich abstoßend,aber trotzdem hammergeil ("Cryptorchid") oder ironisch ("Mister Superstar"). Dabei werden sie von Musik begleitet, die mal wütend, mal laut, mal leise, doch immer überzeugend und abwechslungsreich und noch eine Spur extremer und elektronischer als auf den vorherigen Veröffentlichungen ist. Ein besonderes Augenmerk sei auch auf das Booklet zu richten, das mit Bildern aufwartet, die nachts in Alpträumen wiederkehren können. Der letzte Titel, "Man That You Fear", ist wohl die erstaunlichste Überraschung am neuen Album. Hier scheint sogar Mansons wirkliches Ich bemerkbar zu werden, das sogar Verletzlichkeit und Angst kennt. Es ist ein Lied voller Verzweiflung und Entsetzen, ein Lied eines Mannes, der in seiner Kindheit sicherlich Dinge erlebt hat, die ihn zu dem machten, was er heute ist. Nachdem die (über 70 Minuten dauernde) CD ihre letzten Töne von sich gegeben hatte,war ich einfach nur erstaunt.Aber egal,es war alles dabei,laut leise,hart sanft,alles...

Somit dürfte dieses Album wohl für jeden etwas sein...

Es ist absolut empfehlnswert auch für Neu-Einsteiger,aber die sollten sich eher die Best-Of!Auf jeden Fall ein sehr gelungendes Album und nur weiterzuempfehlen!

Anspieltipps:

The Beuatiful People,Antichrist Superstar,Mister Superstar,Man that you Fear,Tourniquet!!!


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Eines der besten Livealben in der gesamten Geschichte !!!, 26. Juni 2007
Ich habe vorher nie wirklich etwas mit Trash-Metal am Hut gehabt, ich hörte mir ab und an mal "Master of Puppets" oder "Kill em All" von MetallicA an aber ansonsten... Einen Nachmittag war ich dann im Saturn und wollte mir zuerst eine völlig andere CD hohlen (Preis betrug 14.90 Euro für 12 Songs), sah dann aber diese Kreator CD im Regal liegen, ich schaute sie mir auch an aber nicht etwa weil ich sie mir kaufen wollte sondern weil ich von den 7.99 Euro für 2CDŽs mit 24 Songs (eigentlich 23 aber auf meiner CD ist noch der Bonus-Track "Under the Guillontine" enthalten) einfach erstaunt war. Mein Kumpel kannte die Band und riet mir ich solle lieber "Live Kreation" mitnehmen. Nach ziemlich langem Zögern kaufte ich sie mir dann auch: Ein kauf auf gut Glück.Anfangs gefielen mir nicht so sehr viele Stücke (Ich war dieses schnelle und harte einfach nicht so gewohnt) und sie verschwand für ein paar Wochen wieder im Regal. Doch beim aufräumen viel mir die CD dann mal wieder zufällig in die Hände und ich hörte sie durch. Komischerweise war ich total beeindruckt, von CD1 gefiel mir wirklich jeder Song ohne Ausnahme und ich hörte sie mir garantiert an dem einen Nachmittag 5-6 mal an. Die zweite CD reicht zwar nicht an die erste heran ist aber insgesamt auch wirklich ein Hammer. Immer wenn Mille einen Song anstimmt (Vorallem bei "Pleasure to Kill" oder "Extreme Aggression") ist daS Publikum völlig aus dem Häuschen. Auf der ersten CD sind ausschlieslich Stücke von einem Konzert in Korea, Sao Paulo, auf der zweiten CD finden sich neben weiteren Stücken aus Sao Paulo auch noch welche aus Wacken unn andere.
Vorallem von der Qaulität und dem Sound bin ich absolut beeindruckt, für eine Live-Platte echt göttlich. Und dass Bookeltt ist auch unschlagbar, es ist zu jedem Song der Text enthalten, alle Tourdaten der damaligen Tournee und noch ziemlich viele Fotos. Wer mit Kreator anfangen möchte sollte sich auf jeden Fall dieses Hammer-Album mit einem total fairen Preis hohlen, man kann es auch als eine Art bessere Best-Of betrachten. Ich bin auf jeden Fall total beeindruckt von Kreator und habe danach auch angefanfen mehr Trash-Metal zu hören, z.B. habe ich mir Slayer-Alben zugelegt.

CD1 = 5/5 Sterne
CD2 = 4/5 Sterne

(Achja: Dass Album wurde irgendwann im April 2007 indiziert !!!)


Die Rose im Wasser-Best of
Die Rose im Wasser-Best of
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 19,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur der Hammer!!!, 6. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Rose im Wasser-Best of (Audio CD)
Also,ich versteh nicht warum ihr euch hier die Köpfe einredet ob das Album nun gut oder nicht gut ist.
Nun gut,es kann ja sein,das dies nicht die besten Tracks von SoS sind aber wenn es bessere gibt,mein lieber Herr Gesangs-Verein,dann muss StS ja schon mächtig was auf dem Kasten haben!

Aber kommen wir zum Album:
...-...
Lasst euch gesagt sein,dieses Subway to Sally Album ist für jeden etwas,der auch nur annähert etwas mit (Folk)-Metal zu tun hat.Zwar sind manche Songs ziemlich langsam und kitschig (was nicht umbedingt bedeutet das sie schlecht sind),aber im nächsten Moment fliegen dir bei einem Hammergitarren-Riff dann wieder die Boxen um die Ohren!
Für mich persönlich ist es mein erstes StS Album,aber es hat mich schon soweit berührt das ich mir in Zukunft garantiert noch mehr Alben holen werde.Auch wenn ich nicht mehr von den anderen Alben weiss,schätze ich dass dieses Album dennoch für den grössten Subway to Sally Fan dass geld wert ist.

Für mich ein Hammer Album und der perfekte Einstieg.
Und die besten Lieder werden jetzt auch mal genannt:
1.Minne
-------->Zwar sehr langsam und keine E-Gitarren aber einfach wundervoll!
2.Syrah
------->Ein bischen hart und ein bischen sanft,FABELHAFT!
3.Ein Baum
---------->Sehr einfallsreicher Titel^^!
4.Die Rose im Wasser
------------------->Endlich auch was für die Fans der richtig harten Sachen,HAMMERGEIL!
5.Traum vom Tod II
------------------------->Beeindruckender Text!!!

Und auch der Video-Track "Sag dem Teuel" ist der Hammer!!!

Insgesmat-Fazit:
Für die paar Euros kann man da ruhig mal rein hören,sowohl Fan als auch Neuling!!!

"Gruß an die Erfinder des Folk-Metal,ohne euch hätte es auch InExtremo nicht gegeben^^"


Verehrt und Angespien
Verehrt und Angespien

5.0 von 5 Sternen Bis Heute Unerreicht!!!, 30. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Verehrt und Angespien (Audio CD)
Was soll ich sagen:Es ist bis heute mit Abstand ihr absolut bestes Album,was je auf den Markt gebracht wurde,es hat mich vom allerersten Track an bis zur letzten Sekunde sofort gefesselt und ich konnte garnicht mehr aufhören "Verehrt und Angespien" zu hören.Ich hörte es auch nochmal und nochmal und nochmal,die Cd blieb für Wochen in meinem CD-Player liegen.Diese CD ist einfach P.E.R.F.E.K.T.!!!Jeder Track ist fantastisch,und alle Songs sind gleichgut,und das wird dann schon was heissen,denn bis auf "Miss Gordon of Gight" finde ich alle Tracks absolut Grossartig,aber auch "Miss Gordon og Gight" ist super,nur halt nichts wirklich besonderes,und das ist vorallem etwas,was dieses Album so perfekt macht!Ich habe dann nach diesen vielen Wochen dieses Album mal aus meinem Player genommen,aber auch nur,weil ich mir die anderen In Extremo CDs anhören wollte,die aber bei weitem nicht so gut sind wie "Verehrt und Angespien",also wanderte sie direkt wieder in den Player.Nach 2 weiteren Wochen,hatte ich zwar immernoch nicht genung vom Folk-Rock,aber ich musste langsam auch mal wieder anfangen etwas anderes zu hören.Seit etwas längerer Zeit ist sie jetzt nicht mehr meine Lieblings-Cd,aber ich höre sie mir IMMER WIEDER sehr gerne an.Ich hinterlasse hier jetzt eine absolute Kaufempfehlung für Neulinge als auch für schon In Extremo-Fans!Anspieltipps:ALLE (Bis auf "Miss Gordon of Gight")!
KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17