Profil für Leckermäulchen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leckermäulchen
Top-Rezensenten Rang: 439.212
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leckermäulchen

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Crossfire. Erfüllung: Band 3   Roman
Crossfire. Erfüllung: Band 3 Roman
von Sylvia Day
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und dafür mussten Bäume sterben?! Ein Stern ist noch zu viel, 31. Oktober 2013
Band 3 ist mit das schlechteste Buch das ich je gelesen habe. Es ist langweilig, da es praktisch keine Story gibt und die unzähligen Sexszenen sich immer wieder wiederholen, ohne groß Abwechslung zu bieten. Die wenigen Dialoge erinnern mehr an einen Schnulzen-Roman, als an einen erotischen Roman. Eindeutig ein billiger und schlechte Abklatsch von Shades of Grey. Was mir auch gefehlt hat, ist dass ich mich nicht ansatzweise in die Figuren hineinversetzten konnte, da deren "Probleme" sowas von Weltfremd sind und natürlich immer und überall mit Sex gelöst werden. Diese Buch ist eine Verschwendung von Papier, Zeit und Geld!


Crossfire. Versuchung: Band 1   Roman (Crossfire Novel)
Crossfire. Versuchung: Band 1 Roman (Crossfire Novel)
Preis: EUR 4,49

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schnarch., 22. September 2013
Ich habe Shades of Grey gelesen und wollte ein Buch was dieser Reihe nahe kommt. nach den vielen positiven Rezensionen habe ich mich dazu entschieden gleich alle 3 Bände zu kaufen um sie nahtlos lesen zu können, was sich als einer der größten Fehler meines Lebens herausstellte. Die ersten Kapitel waren noch sehr unterhaltsam. Neben den Sex-Szenen wurde wirklich versucht eine Story drum herum zu kreieren. Die Story ist sehr unrealistisch und die Sex-Szenen ähneln sich doch sehr. Und sind langweilig. Jede Szene und Lebenslage werden von den Protagonisten mit Sex gelöst, ob sie gerade streiten, sich unheimlich lieb haben und sich ihr Liebe beweisen wollen oder beide gerade einfach nur gelangweilt sind, es läuft immer auf das gleiche hinaus. An einigen Stellen habe ich mir wirklich die Frage gestellt, ob die Autorin selber jemals Sex hatte, da einige Szenen doch sehr unrealistisch beschrieben waren. Fazit: ganz schlechter Abklatsch von Shades of Grey und schade um die Bäume die dafür sterben mussten.


Seite: 1