Profil für Stefan Weingarten > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Weingarten
Top-Rezensenten Rang: 128.356
Hilfreiche Bewertungen: 1096

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Weingarten

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
FMP 1-0015 orthopädische 7 Zonen Kaltschaummatratze Noblesse Medicottbezug, 100 x 200 cm, H2
FMP 1-0015 orthopädische 7 Zonen Kaltschaummatratze Noblesse Medicottbezug, 100 x 200 cm, H2
Wird angeboten von FMP Matratzenmanufaktur
Preis: EUR 169,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugende 5 Zonen-Matratze, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gute Kaltschaummatratze - die sieben Zonen finde ich total spannend, ganz anderer Liegekomfort, als bei meiner alten Matratze, Liegegefühl sehr gut, endlich keine Rückenschmerzen mehr. Klare Kaufempfehlung!


FMP Matratzenmanufaktur 22-0003 7 Zonen Lattenrost Rhodos KF, Kopf- und Fußteil verstellbar 44 Leisten Lattenroste Mittelgurt, 100 x 200 cm
FMP Matratzenmanufaktur 22-0003 7 Zonen Lattenrost Rhodos KF, Kopf- und Fußteil verstellbar 44 Leisten Lattenroste Mittelgurt, 100 x 200 cm
Preis: EUR 139,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hochwertiger Lattenrost, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin mit dem Lattenrost sehr zufrieden. Tolle Verarbeitung, Einsteller für die Stärke beschriftet (endlich mal ein Hersteller der da mitdenkt) ;-) Find ich gut, würde ich wieder kaufen


Unternehmer sein heißt frei sein: Mein Weg in die Unabhängigkeit
Unternehmer sein heißt frei sein: Mein Weg in die Unabhängigkeit
von Theo Lieven
  Gebundene Ausgabe

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sammlung subjektiver Eindrücke, 16. Mai 2003
Dieses Buch zu bewerten ist gar nicht einfach - ich will es dennoch versuchen. Theo Lieven hat es geschafft, Vobis zu einer Größe von 3 Mrd DM Umsatz aufzubauen, und auf dem Höhepunkt auszusteigen. Was er uns mit diesem Buch aber genau sagen will, ist mir phasenweise wirklich schleierhaft. Zuerst hebt er Unternehmer auf ein Podest, definiert 10 Erfolgskriterien für Unternehmer und appelliert an den gesunden Menschenverstand. Danach folgen persönliche Kritiken an Managern und an Politik sowie Darstellungen angeblicher Märchen über den "richtigen Zeitpunkt", "Kapitalbedarf" usw. Abschließend heißt es, daß Glück und Zufall eine wichtige Rolle spielen.
Und genau so sehe ich Theo Lieven nun auch. Er ist sicher Clever und sehr tüchtig. Aber er hatte viel Glück. Er kennt sein Unternehmen und weiß wie er es geschafft hat, leitet daraus aber sehr pauschale Aussagen her. Immer wieder mischt er seine Biographie mit persönlichen Weisheiten. Und besonders erschreckt hat mich, daß etliche Argumente und Beispiele auf den 170 Inhaltsseiten bis zu 3 mal wiederholt werden ... vielleicht bin ich nicht vergeßlich genug für dieses Buch? ...
Der 70 seitge Anhang über Beteiligungsgesellschaften und Gründerzentren ist heute teilweise veraltet. Neue Informationen kann man sich schnell und problemlos über das Internet besorgen - das wäre also nicht unbedingt im Buch notwendig gewesen.
Fazit: Er hat mich (leider) nicht überzeugt. Die von ihm definierten Erfolgkriterien machen Sinn - aber es ist sicher situationsabhängig, inwieweit die Ausprägung zum Erfolg führt. Wenn ich diese Kriterien mit den Biographien von Dell, den Gebrüdern Albrecht (Aldi) oder Bill Gates vergleiche, dann scheint es noch weitere / andere zu geben, die ebenfalls zu großem Erfolg führen. Folglich muß man dieses Buch als sehr subjektiv annehmen, dann kann man einige interessante Anregungen und Ideen finden. Der große Wurf ist es meiner Meinung nach aber nicht.


Benjamin Franklin: Buchdrucker, Erfinder, Staatsmann
Benjamin Franklin: Buchdrucker, Erfinder, Staatsmann
von Ernst Ch Demisch
  Gebundene Ausgabe

14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Biographie eines wichtigen Amerikaners, 16. Mai 2003
Benjamin Franklin war, wie man heute sagen würde, ein Überflieger: Als Erfinder, als Buchdrucker und auch als Staatsmann. Auf rund 150 Seiten beschreibt Autor Demisch das komplette 84 jährige Leben von Benjamin Franklin. Es ist sehr spannend, wie sich ein einfacher Buchdruckerlehrling zum Erfinder des Blitzableiters und weiterer Dinge, gleichzeitig aber auch zum Diplomaten und Vermittler zwischen England, Frankreich und den USA entwickelt. Ein Genie auf vielen verschiedenen Gebieten.
Das Buch ist übersichtlich gestaltet und genau richtig, um es an einem gemütlichen Abend zu durchstöbern. Viele Bilder und Illustrationen tragen dazu bei, daß man ein Gefühl für das damalige Leben und die damit für Franklin verbundenen Herausforderungen gewinnt. Ein großer Geist - ein gutes Buch!


Fish!. Ein ungewöhnliches Motivationsbuch
Fish!. Ein ungewöhnliches Motivationsbuch
von Stephen C. Lundin
  Gebundene Ausgabe

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FISH - Motivation pur, 26. April 2003
Ich finde FISH einfach toll. Die Opferrolle, in der sich viele Menschen sehen, läßt sich aufbrechen, die Ketten, die einen unglücklich machen, lassen sich sprengen - wenn man nur erkennt, was es ist, das einen aufhält. So könnte man die Botschaft von FISH zusammenfassen. Hat man das verstanden, können sich Spaß, Freude und Präsenz entwickeln und man steuert auf viele freudige Tage zu.
Es bereitet viel Vergnügen, dieses Buch zu lesen - nur 120 Seiten, das hat man schnell geschafft. Und es bereitet umso mehr Vergnügen, wichtige Dinge für sich selbst zu erkennen und diese dann im Alltag umzusetzen.
Fazit: Wer Verantwortung übernehmen will, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Lassen Sie sich nicht von jenen Bedenkenträgern unter den Rezensenten beeinflussen, die mit "das geht bei uns nicht", "so einfach klappt das nicht" oder "völlig unmöglich" urteilen. Probieren Sie es aus - für mich hat es sich gelohnt, warum nicht auch für Sie?


Kundenzufriedenheit: Wie Kundentreue im Dienstleistungsbereich die Rentabilität steigert
Kundenzufriedenheit: Wie Kundentreue im Dienstleistungsbereich die Rentabilität steigert
von Alberto Q. Quartapelle
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 62,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolle Zusammenfassung des Themas mit guten Beispielen, 21. April 2003
Als "best-of" soll dieses Buch wohl verstanden werden. Alberto Q. Quartapelle und Georg Larsen haben in ihrem Buch die wichtigsten Erkenntnisse rum um Kundenzufriedenheit im Dienstleistungsbereich zusammengetragen.
Das Buch ist sehr gut und übersichtlich gegliedert. Nachdem bei Amazon noch kein Inhaltsverzeichnis zu diesem Werk hinterlegt ist, hier ein paar Auszüge daraus:
- Die Dienstleistungsbranche (Was ist Dienstleistung?)
- Die Qualität in der Dienstleistungsbranche (Definition, Merkmale, erwartete und wahrgenommene Qualität, ...)
- Die Planung der Kundenzufriedenheit (Definition, Analyse, Wettbewerbsstrategie, Differenzierung, ...)
- Die Kundenzufriedenheit (Nachfrage, Teilnahme der Kunden, Personalmanagement, Kundenverhalten, Anpassungsfähigkeit, ...)
- Die Erfassung der Kundenzufriedenheit (Critical-Incident-Technik, Problem-Detection-System, PIMS, Servqual, Customer Satisfaction Survey, ...)
- Die Kundenzufriedenheit in der Praxis (Fehler in Analysephase, Planungsphase, Umsetzungsphase und Kontrollphase)
- Qualität und das ISO 9000 Zertifikat
- Checkliste der Qualität
Insgesamt ein sehr komplettes Werk auf nur 200 Seiten. Wer im Detail Informationen über gewisse Verfahren sucht, wird hier wahrscheinlich enttäuscht - der Umfang läßt nur eine begrenzte Tiefe der Ausführungen zu. Um sich aber einen guten Überblick über die Thematik zu verschaffen, ist dieses Buch sehr gut geeignet.
Fazit: Eine tolle Zusammenfassung des Themas "Kundenzufriedenheit in der Dienstleistungsbranche", das mit vielen plastischen Beispielen versehen ist, die die Herausforderungen und Lösungsansätze anschaulich darstellt. Klare Kaufempfehlung für alle, die sich in diesen Themenbereich neu hineinarbeiten wollen.


Direkt von Dell: Die Erfolgsstrategie eines Branchenrevolutionärs
Direkt von Dell: Die Erfolgsstrategie eines Branchenrevolutionärs
von Michael Dell
  Taschenbuch

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend wenig neues, aber trotzdem viel zum Lernen, 18. April 2003
Sie ist schon spannend zu lesen, die Geschichte von Dell Computer. Der Aufstieg von der Studentenbude hin zum 20 Mrd-Dollar-Konzern (1998) ist durchaus kurzweilig und unterhaltsam geschrieben. Besonders die ersten sieben Kapitel beinhalten die interessante Unternehmenshistorie. Hierauf folgt die Vorstellung der einzelnen Erfolgskriterien im Detail - und hier war ich doch etwas baff:
Denn es werden keine wirklich „neuen" Aspekte geboten. Das Dell eines der unzähligen Unternehmen ist, die von sich behaupten, sich ausschließlich auf Kundeninteressen auszurichten, ist nichts neues. Auch, daß man mit Lieferanten in eine enge Beziehung tritt - mit ihnen gemeinsam wächst, und sich weiterentwickelt... das haben schon viele behauptet. Innovativ an Dell ist vielleicht der ausschließliche Direktvertrieb - aber kann das wirklich alles sein, was diesen Erfolg begründet?
Ich glaube nicht! Sonst wäre dieser kometenhafte Aufstieg von Dell kaum möglich gewesen. Ich denke, man muß dieses Buch sehr genau lesen, denn auf den ersten Blick fehlt tatsächlich das besondere - das was die Einzigartigkeit von Dell Computer ausmacht.
Nach einem zweiten Durchlesen habe ich es gemerkt: So, wie Michael Dell hier schreibt, als Inhaber und Gründer, hat er die von ihm propagierten Dinge bis ins Detail verinnerlicht. Er ist nicht angestellt, um zu motivieren, um Ziele vorzugeben, oder um Kundenausrichtung einzutrichtern. Er lebt diese Prinzipien offensichtlich vor, und reißt dabei den Großteil der 25.000 Dell-Mitarbeiter mit. Und er hat es geschafft, daß diese Mitarbeiter die Verantwortung für Kundenzufriedenheit, Innovationskraft und Wachstum ebenfalls selbst leben.
Der wahre Wert dieses Buches ist erst zu erkennen, wenn man versteht, wie ehrlich es geschrieben ist und wie wenig die hier dargestellten Dinge mit der (auf den ersten Blick gleichlautenden) Theorie der Wirtschaftswissenschaftler gemein hat. Nur dort, wo die Kultur aller Mitarbeiter die hier vorgestellten Prinzipien auch umsetzt, kann solch ein Erfolg entstehen.
Fazit: Man muß - glaube ich - den Unternehmergeist in diesem Buch verstehen und verinnerlichen. Dell ist nicht erfolgreich, weil (nur) verstanden wurde, wie man es macht, sondern weil es kompromißlos umgesetzt wird. Wenn man dies erkennt, dann kann man aus diesem Buch sehr viel Wissen und Kraft ziehen. Hier kommt der Erfolg aus dem tun, und nicht aus dem (theoretisch) wissen. "Direkt von Dell" ist eine klare Kaufempfehlung für alle, die bereit sind, etwas mehr Zeit zu investieren, und diesen Spirit aufsaugen wollen.


Tiki contra Chaos: Was tun, wenn Zeitplanung versagt?
Tiki contra Chaos: Was tun, wenn Zeitplanung versagt?
von Werner Küstenmacher
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In 15 Minuten gelesen und verstanden, 12. April 2003
Tiki contra Chaos sollte man nicht ganz ernst nehmen. Vieles ist bewußt übertrieben und dramatisiert dargestellt. Zeichner und Autor Werner Küstenmacher zeigt in diesem Buch die Entstehung des Chaos (auf dem eigenen Schreibtisch, im eigenen Terminkalender,...) und warum es vielen Menschen so schwer fällt, sich aus einer verfahrenen Chaos-Situation wieder zu befreien. Die Lösungswege sind zwar nicht neu, aber gut und kompakt zusammengestellt. Und selbst wenn man den Inhalt schon kennt, bietet dieses nur 55 Seiten dicke Buch eine gute Möglichkeit, schnell nochmal zu schauen, wo man sich verbessern kann.
Das besondere an diesem Buch sind aber die Zeichnungen, die jede einzelne Problematik schön verdeutlichen. Hierdurch findet man sich schnell hinein und versteht, was Küstenmacher mit wenigen Worten sagen will.
Fazit: In 15 Minuten gelesen und verstanden - so gibt einem der Autor die Chance das Problem zügig zu identifizieren und Lösungen zu erarbeiten. Nicht nur zum selberlesen, sondern auch gut zum verschenken.


22 Zeitspartipps
22 Zeitspartipps
von Jörg Knoblauch
  Taschenbuch

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakte, nachvollziehbare und leicht umsetzbare Ratschläge, 12. April 2003
Rezension bezieht sich auf: 22 Zeitspartipps (Taschenbuch)
Wer Zeit sparen will, hat meistens zuwenig davon. Deshalb finde ich dieses Buch so toll: Auf nur 62 Seiten (die dann auch noch zahlreiche gute Illustrationen enthalten) bekommt man die Basics der Zeitersparnis vermittelt. Neben dem reinen Zeitmanagement finden sich Informationen zur Festlegung von Zielen, zum Planen und Prioritäten setzen, zum Ausfüllen von Leerzeiten, Lernmethoden und vielem mehr. Also genau das was die Zielgruppe braucht: Kompakte, nachvollziehbare und leicht umsetzbare Ratschläge.
Fazit: 22 Tipps, die einem schnell die Möglichkeit geben, den Schreibtisch leer und den Terminkalender sortiert zu bekommen. Ideal zum selber nutzen und als Geschenk!


PR für Existenzgründer
PR für Existenzgründer
von Cornelia Kromminga
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen motivierende und anwendbare Informationen, 9. März 2003
Rezension bezieht sich auf: PR für Existenzgründer (Taschenbuch)
Die beiden Autorinnen Kromminga und Lindenberg bieten mit "PR für Existenzgründer" ein tolles Buch, das einem den Einstieg in die Materie der Öffentlichkeitsarbeit erleichtert. In sauber gegliederten 8 Kapiteln wird der Leser dieses Buches motiviert, zuerst sein Alleinstellungsmerkmal (USP) herauszuarbeiten und dann angeleitet, wie die wichtigsten Elemente der Pressearbeit aufgebaut werden (Pressemitteilung, Pressekonferenz, usw...).
Besonders positiv ist mir die gute Struktur aufgefallen: So wird zu Beginn jedes Kapitels das Ziel (was der Leser alles erfährt) genannt, und zum Abschluß des Kapitels noch einmal wiederholt, was man nun wissen / können sollte. Viel Wert wurde auch auf die Anwendbarkeit des Wissens gelegt - Checklisten, Praxisbeispiele und Schritt-für-Schritt-Anleitungen bieten einen hohen Nutzwert. Sehr ansprechend fand ich auch der Umfang des Buches auf. Auf nur 170 Seiten wird der Inhalt präsentiert - aus der PR wird nicht ein riesiges mysteriöses Mammutwerk gemacht, die sie nicht sein muß.
Fazit: Gut zu lesen, klasse Gliederung, motivierende und anwendbare Informationen. Nicht nur für Existenzgründer, sondern sicher auch für Leser interessant, die politisch oder im Verein aktiv sind. Klare Kaufempfehlung


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5