newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 315.019
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer (Penzberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Krishnamurti Ausgewählte Werke
Krishnamurti Ausgewählte Werke
von Jiddu Krishnamurti
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 99,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Ausgabe, 6. Juni 2015
Krishnamurti ist ein Riese unter den spirituellen Lehrern – zutiefst berührend und verstörend zugleich. Seine Worte kommen mit einer Leichtigkeit daher wie eine Sommerwolke und tragen dennoch eine Schwere in sich, die weit davon entfernt ist, das Leben als leichten Gang darzustellen. Er hält sich nicht zurück mit scharfer Kritik an den zerstörerischen Auswüchsen moderner Zivilisation und dennoch fühlt man in jeder Zeiler den Wunsch, mit voller Bewusstheit in Freiheit und Liebe am Leben Anteil zu nehmen. Diese hochwertige Ausgabe mit hervorragend übersetzten Werken Krishnamurtis ist nicht nur ein großer Schatz zeitloser Weisheit, sondern auch ein Schmuckstück im Bücherregal! – Dr. Ralph Skuban


Vertraue dem Meister in Dir - Dem Leben zuversichtlich begegnen und das höchste Potenzial verwirklichen - Praxisbuch mit Übungen - Vorwort von Ruediger Dahlke
Vertraue dem Meister in Dir - Dem Leben zuversichtlich begegnen und das höchste Potenzial verwirklichen - Praxisbuch mit Übungen - Vorwort von Ruediger Dahlke
von Remo Rittiner
  Broschiert
Preis: EUR 12,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbares Buch!, 30. April 2015
Die vielen positiven Rezensionen zu diesem Buch legen Zeugnis dafür ab, dass Remo Rittiner direkt den Menschen mit Herz und Seele anspricht. Sein Buch ist in jeder Zeile von einem Geist getragen, der Wertschätzung für den Menschen und das Leben überhaupt zum Ausdruck bringt. Die vielen Fragen zur Kontemplation und Übungen zur Selbsterforschung bringen uns immer wieder in tiefe Verbindung mit unserem Leben und Stück für Stück näher heran an unseren "inneren Meister", den ich gerne das „innere Licht“ nenne. Das ist Yoga in seinem ursprünglichen und besten Sinne, dabei zeitlos modern, inspirierend und immer wieder auch stärkend und tröstend. Danke an Remo Rittinier für dieses wunderbare Buch! – Dr. Ralph Skuban


Aeris SWOPS10 Drehstuhl swopper Standard Basis anthrazit, Bezug Softex schwarz Feder, Medium 60-120 kg
Aeris SWOPS10 Drehstuhl swopper Standard Basis anthrazit, Bezug Softex schwarz Feder, Medium 60-120 kg
Wird angeboten von ergobasis
Preis: EUR 501,00

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bequemes Sitzen geht anders!, 8. Januar 2015
Die Sitzfläche ist klein, sehr hart und stark gewölbt. Auf einer nur kleinen Fläche ist dann der ganze Druck und das ist nach kurzer Zeit mächtig unangenehm. Mir schlafen im Unterleibsbereich die Muskeln ein. Es mag ja ok sein für den Rücken, aber das Sitzen ist auch nach Wochen noch schlicht und einfach eine Quälerei, egal, wie man den Härtegrad einstellt, egal wie hoch oder tief man ihn kurbelt. Ich bereue, soviel Geld für so einen Stuhl ausgegeben zu haben! Weil die Verarbeitungsqualität sehr gut ist, gebe ich zwei Sterne, ansonsten wäre hier nur einer angebracht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2015 1:03 PM CET


Less Incomplete
Less Incomplete
von Sandie Gustus
  Taschenbuch
Preis: EUR 23,32

5.0 von 5 Sternen Enjoyed the reading, 20. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Less Incomplete (Taschenbuch)
An authentic book by an authentic writer. An approach to the topic OBE which is free of dogma. Clear structure and language. Recommended reading!


Das Oxford-Lexikon der Weltreligionen
Das Oxford-Lexikon der Weltreligionen
von John Bowker
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht objektiv, 14. Juli 2012
Man merkt diesem Werk an, dass der Herausgeber der christlichen Tradition entstammt (ein Dekan). Wenn man dann zum Beispiel den Artikel über die "Gnosis" liest, verwundert es nicht, dass er sie als eine christliche Häresie definiert. Wenn es auch zutreffend ist, dass die Gegner der Gnosis sie aus einer Position heraus, die das Diktat absoluter Wahrheit vertritt, polemisch und geradezu fanatisch in Grund und Boden schrieben und zugleich jeden Andersdenkenden und -lebenden ausgestoßen wissen wollten, so geht es in einem Lexikon einfach nicht an, eine solche Definition von einer Gegenposition heraus zu machen. Was ist das für eine Wissenschaft? Man kann ein Phänomen nicht dadurch definieren, was dessen Gegner darüber aussagen. Das ist intellektueller Kinderkram. Ein Lexikon, das so ideologisch angehaucht ist, kann man für seriöse Arbeit schlicht nicht gebrauchen. Und es passt in das allgemeine Bild organisierter Religion. Jeder, der da selber denkt und selber nach Wahrheit sucht, ist ein Störenfried.


Pflegesicherung in Europa. Sozialpolitik im Binnenmarkt.
Pflegesicherung in Europa. Sozialpolitik im Binnenmarkt.
von Ralph Skuban
  Taschenbuch
Preis: EUR 49,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bemerkenswerte Studie, 24. Dezember 2009
Ralph Skuban hat mit seiner Studie über die unterschiedlichen Wege der Pflegesicherung in Europa" nicht nur eine Forschungslücke in einem immer heftiger umkämpften Feld der Sozialpolitik geschlossen, sondern in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes Buch vorgelegt.

Kern seiner Arbeit ist ein Dreiländervergleich der EU-Staaten Deutschland, Dänemark und Holland, die exemplarisch für verschiedene Grundtypen sozialstaatlicher Organisation stehen: das beitragsfinanzierte (konservative") Versicherungsmodell deutscher Prägung; das steuerfinanzierte, bedarfsorientierte (skandinavisch-sozialdemokratische") Modell Dänemarks und das Mischsystem" Hollands. Trotz identischer Herausforderungen, so das Ergebnis der Komparatistik, beschreiten die einzelnen Staaten völlig unterschiedliche Wege hinsichtlich der Finanzierung, Organisation und Leistungsbereitstellung im Bereich Pflege. Die gravierende Heterogenität der Systeme ist eines der Argumente, weshalb Skuban eine europäische Sozialpolitik in absehbarer Zukunft für höchst unwahrscheinlich gilt. Für Deutschland fällt als Erkenntnisgewinn der Studie zudem die Einsicht ab, dass die demographische Alterung zwar ein allgemeines, die entwickelten Staaten der nördlichen Hemisphäre betreffendes Phänomen ist, dass es aber bessere und schlechtere Wege gibt, sozialpolitische Antworten darauf zu formulieren: Eine zentrale Schwachstelle des deutschen Systems sei, sowohl im Bereich der Pflegesicherung wie in der Sozialen Sicherung allgemein, die einseitige Ausrichtung der Finanzierung auf abhängige Beschäftigungsverhältnisse. Hinzu komme auf der Ausgabenseite ein bis zur Absurdität am Budgetprinzip ausgerichteter Begriff der Pflegebedürftigkeit: Der Leistungskatalog, mithin die Frage der Bedürftigkeit, werde ausschließlich durch die Einnahmeseite, und daher durch gänzlich systemfremde Faktoren (z.B. Arbeitsmarktsituation) mitbestimmt.

Erweitert wird der komparatistische Teil der Arbeit schließlich durch die Einbeziehung der europäischen Dimension nationalstaatlicher Sozialpolitik. Ausgehend von einem historischen Überblick zur Entwicklung der sozialpolitischen Komponente der EU gelangt Skuban zu der zentralen, dreigliedrigen These: Weder existiere bereits eine einheitliche (integrierte) europäische Sozialpolitik, die diesen Namen verdiene; noch sei sie in absehbarer Zeit zu erwarten; zudem sei eine supranationale Sozialpolitik auch prinzipiell gar nicht wünschenswert, weil die EU auch in Zukunft kaum über die nötige Legitimation und Bürgersolidarität verfügen werde, um eine Umverteilung derart gigantischer Finanzressourcen leisten zu können.

Das einzige, kleinere Manko des Buches - ein fehlendes Schlagwortregister - wird freilich durch die übersichtliche, klar und klug strukturierte Gliederung bestens kompensiert. Zu schätzen wissen wird der Leser aber vor allem Eines: Skuban hat keine spröde, abstrakt-akademische Abhandlung verfasst, sondern ein ungemein lesefreundliches Buch geschrieben, ohne dabei im Geringsten Abstriche bei der fundierten Analyse zu machen. Exemplarisch hierfür genannt sei der Einstieg zur Betrachtung des Themenkomplexes Alter, Familie, Pflegebedürftigkeit": Nicht eine technische Definition der Begriffe gibt Skuban einleitend, sondern einen ideengeschichtlich-philosophischen Abriss über die Sichtweise und Bewertung des Phänomens Alter" im Verlauf der abendländischen Kultur. Skubans (sozialwissenschaftliche) Studie gewinnt dadurch nicht nur eine spannend zu lesende Abrundung und historische wie gesellschaftspolitische Verortung des Themenkomplexes, sondern überdies eine gedankliche Tiefe, die klar werden lässt, dass sich das Thema 'Alter und Pflege" nicht auf die bloßen Fragen von Organisation und Finanzierung eines einzelnen Sozialversicherungszweiges reduzieren lässt.

Neben dem Blick für die großen Zusammenhänge zeichnet die Studie aber zugleich eine ungemein praxisnahe und problemorientierte Sichtweise aus. Diesem Ansinnen hat der Autor im 'Auswege" genannten Abschlusskapitel exemplarisch Rechnung getragen. Ohne seine grundsätzliche Kritik am deutschen Modell zurückzunehmen, formuliert er &endash; im besten Sinne: pragmatisch &endash; Wege und Vorschläge zur Besserung der gegenwärtigen Situation. Weil der Politik häufig genug der finanzielle Spielraum fehle, reagiere sie zum Nachweis ihrer Handlungsfähigkeit bisher stets mit der Verschärfung bestehender Regulierungen &endash; zum Nachteil aller Beteiligten: Die Folgen seien ökonomisch unsinnige Kostensteigerungen, Intransparenz und Demotivation auf breiter Front. Skuban plädiert daher, neben einer deutlichen Verbreiterung der Finanzierungsbasis, vor allem für eine weit stärkere Orientierung an der Ergebnisqualität von Pflege. Was nützt es, so fragt der Autor sinngemäß, wenn bei Einhaltung aller Regularien &endash; von der Fachkraftquote über den Personalschlüssel bis zu den detaillierten Dokumentationsanforderungen &endash; am Ende die pflegebedürftigen Menschen in ihren Betten wund lägen? Und was rechtfertige nachträgliche Auflagen, wenn eine Pflegeeinrichtung mit dem Einsatz geringerer Ressourcen bereits eine optimale Pflegequalität erreicht habe &endash; außer, dass sie den Effekt erzielen, kostensteigernd zu wirken. An solchen Passagen wird deutlich, dass der Politikwissenschaftler viele Kenntnisse und Perspektiven des Praktikers hat einfließen lassen: Skuban leitet seit vielen Jahren eine stationäre Einrichtung für schwerst pflegbedürftige Menschen in der Nähe von München. Und dieser Tatsache ist es wohl in erster Linie zu danken, dass das Buch eine tiefe, über das akademische Verständnis der Zusammenhänge hinausgehende Substanz auszeichnet, die es von vielen Arbeiten zum Thema Pflegesicherung gründlich unterscheidet.


The End of Sorrow: The Bhagavad Gita for Daily Living, Volume I (Bhagavad Gita for Living)
The End of Sorrow: The Bhagavad Gita for Daily Living, Volume I (Bhagavad Gita for Living)
von Eknath Easwaran
  Taschenbuch
Preis: EUR 20,63

5.0 von 5 Sternen My best read ever, 31. August 2009
I am almost through with reading the 2nd volume of Easwaran's trilogy on the Gita. I own so many books about spirituality, ancient texts and commentaries and so on. While there is some extremely useful stuff among these books Easwaran's translation and commentary on the Gita is definately one of the best things that happened to me. His general message is always simple: We can chose out of two paths in life, the path of self-will and the path of selfish interest. So in one way or another you will find that basic topic in every comment he makes. One can find this repetetive - but: That's the thing spirituality is about: weakening our egos. The commentaries are a result of Easwaran's personal teaching and living. Everything is always very warm-hearted, and one can literally see the smile on his face when reading through these wonderful pages. He presents many stories to illustrate the verses of the Gita and shows how we can bring it to life. His teaching enfolds a broad range of stuff deriving from ancient legends, scriptures, sayings and he draws inspiration from the mystic traditions of cultures from all over the world to make clear that though the paths may differ, all is one. As Krishna put it in the Gita: "All paths, Arjuna, lead to me." Among the hundreds of books I read over the last year these three books are the most valuable gift. By the way: I just can't understand that there is no translation into German - I'd almost like to translate it by myself to allow the non-English readers to benefit from this great work!


Zhuangzi - Das Buch der Spontaneität: Über den Nutzen der Nutzlosigkeit und die Kultur der Langsamkeit. Das klassische Buch daoistischer Weisheit
Zhuangzi - Das Buch der Spontaneität: Über den Nutzen der Nutzlosigkeit und die Kultur der Langsamkeit. Das klassische Buch daoistischer Weisheit
von Victor H Mair
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 21. September 2008
Dies ist ein Buch zum Lesen und immer wieder lesen. Die Tatsache, dass nicht allzu viele Anmerkungen den text zerhacken, ist sehr gut und dem fließenden Lesen sehr förderlich. Es ist einfach notwendig, sich in den Text hineinzubegeben, durchaus auch meditativ anzunähern, dann erschließt er sich nach und nach, genauso wie es beim Tao Te King und allen anderen großen, tiefen Schriften ist (z.B. dem Thomas-Evangelium oder viele Zen-Texte). Herr Mair übersetzt mit wirklicher Liebe zum Text, alles ist sehr flüssig. Die Übertragung ins Deutsche ist sehr gut gelungen. Eines Tages wird dieses Buch zu meinen zerfleddernsten gehören ... Volle Punktzahl und Danke für diese tolle Arbeit!


Tao Te Ching: The New Translation from Tao Te Ching: The Definitive Edition (Tarcher Cornerstone Editions)
Tao Te Ching: The New Translation from Tao Te Ching: The Definitive Edition (Tarcher Cornerstone Editions)
von Lao Tzu
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,63

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten Übersetzungen, 16. September 2008
Ich habe schon eine ganze Reihe von tao-Te-King-Übersetzungen in den Händen gehalten. Diese hier gehört zu den besten, lesbarsten und ist dennoch sehr nahe am Text. Mittlerweile erscheint ja fast monatlich eine Neu-Übersetzung und zu oft ist es mehr freie Interpretation als Textübertragung. Hier wurde dieser Balance-Akt mit Bravour bewerkstelligt. Volle Punktzahl und unbedingt eine Empfehlung!


Shobogenzo. Die Schatzkammer des wahren Dharma-Auges. Band 1 (Kap. 1-21)
Shobogenzo. Die Schatzkammer des wahren Dharma-Auges. Band 1 (Kap. 1-21)
von Meister Dogen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 36,00

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch in hochwertiger Aufmachung, 16. September 2008
Die mittlerweile in 4 Bänden vollständig vorliegende Übersetzung des Shobogenzo kommt in liebevoll-hochwertiger, sehr ansprechender und leserfreundlicher Ausstattung. Jedem Kapitel sind ausführliche Kommentare beigefügt, die viele v.a. sprachliche, aber durchaus auch interpretatorische Hinweise geben. Eine großartige Leistung und wertvolle Schmuckstücke, die mein Bücherregal nicht mehr verlassen werden.


Seite: 1 | 2