Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für B. Obert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Obert
Top-Rezensenten Rang: 2.377.263
Hilfreiche Bewertungen: 74

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Obert
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Knausern Sie sich reich!. Geizhälse haben mehr vom Leben
Knausern Sie sich reich!. Geizhälse haben mehr vom Leben
von Hanneke van Veen / Rob van Eeden
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grenzen des Wachstumsglaubens, 10. September 2003
Fortsetzung von "Wie werde ich ein echter Geizhals". Die konkreten Spartipps wiederholen sich größtenteils.
Schwerpunkt dieses Buches ist es, ganz grundsätzlich zum Nachdenken über Konsumgewohnheiten und den weit verbreiteten Glauben an immer mehr Wachstum und Wohlstand nachzudenken.
Ohne polemische Panikmache wird hier mit einem Augenzwinkern Konsumverzicht und Geiz im Sinne von "kein Geld ausgeben" als Weg zum glücklicheren und entspannteren Leben empfohlen.
Endlich mal ein Buch zum Thema "Geiz" in dem es nicht darum geht, was man wo am billigsten bekommt, sondern darum was man überhaupt braucht um glücklich zu sein.


Wie werde ich ein echter Geizhals?
Wie werde ich ein echter Geizhals?
von Hanneke van Veen
  Taschenbuch

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geld sparen mal kreativ, 8. März 2003
Ein erfrischendes Buch über "Geiz" und echte Sparsamkeit. Im Gegensatz zu den meisten Veröffentlichungen die unter der Rubrik "Geld sparen" laufen geht es hier nicht um die Frage "Wo kriege ich was billiger?" sondern darum "Was muss ich erst gar nicht kaufen - egal wie billig?". Ein meiner Ansicht nach sehr kreativer Weg das Thema Konsumverzicht und Lebensstandard anzugehen. Vor allem muss man die vielen Praxistipps wohl auch mit einem Augenzwinkern betrachten und herzlich darüber lachen können. Eine Kampfansage an die westliche Konsumgesellschaft, die zum Überdenken unserer"Wert"vorstellungen anregen will. Noch deutlicher wird dieser Denkansatz im zweiten Buch der Autoren "Knausern Sie sich reich - Geizhälse haben mehr von Leben"


Die Katze, die die Bank ausraubte
Die Katze, die die Bank ausraubte
von Lilian Jackson Braun
  Taschenbuch

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Katzenkrimi??? wenig Krimi, wenig Katze, 8. März 2003
Ein "Katzenkrimi" dem so ziemlich alles fehlt, was man üblicherweise von einem Krimi erwarte. Die Geschichte entpuppt sich als müde Erzählung um einen farblosen, offenbar reichen Journalisten, der weder besonderen journalistischen oder gar kriminalistischen Spürsinn zeigt noch sonstwie besonders interessant erscheint. Der Mord (als eigentlicher Hauptbestandteil eines Krimis) wird eher am Rande und vom Hörensagen beschrieben, der Mörder steht früh fest und von Polizeiarbeit keine Spur.
Die Personen wirken allesamt merkwürdig steri und selbst in den dramatischten Situationen eher unbeteiligt; die Katzen gleichen programieten Stofftieren. Entweder sind Siamkatzen anderen Tieren ihrer Gattung sehr unähnlich, oder die Autorin hat noch nie selbst eine Katze gehalten.
Alles in allem kann man das Buch noch nicht mal als nette Bettlektüre ohne besonderen Anspruch empfehlen. Die übrigen 22 Bände dieser Reihe werde ich mir auf jeden Fall gar nicht erst antun.


Seite: 1 | 2