Profil für Frau Has > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frau Has
Top-Rezensenten Rang: 49.041
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frau Has (Walsrode)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Was ist eigentlich ein Tulipan?
Was ist eigentlich ein Tulipan?
von Martin Baltscheit
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 10,00

5.0 von 5 Sternen Wenn Sie schon immer wissen wollten, was ein Tulipan ist..., 29. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
werden Sie ihren Spaß an diesem Kinderbuch (Kinderbuch?) haben, das offensichtlich eigens für den Start des Tulipan-Verlagss geschrieben wurde. Möglicherweise wollten Sie aber auch noch nie wissen was ein Tulipan ist. Oder Sie wissen es längst. Das muss die Lesefreude nicht schmälern :) denn man glaubt ja gar nicht, was ein Tulipan alles sein könnte! In diesem Buch fragt ein Kind den Vater, was eigentlich ein Tulipan sei. Mangels einer realistischen Antwort spinnt sich der Vater allerlei gescheites "dummes Zeug" zusammen, immer auf's Neue. Martin Baltscheit hat ein herrliches Buch zusammenfabuliert, hat gemalt, gezeichnet und geschrieben dass es eine Freude ist. Kurzum: Legen Sie diese Rezension beiseite und lesen Sie stattdessen lieber das Buch!


Der Unsichtbare: Freche Freunde
Der Unsichtbare: Freche Freunde
von Klaus-Peter Wolf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Fantastischer Lesespaß mit Tiefgang für Kinder ab etwa 9 Jahren, 29. Juni 2014
Sechs neue fantastische Geschichten von Jens-Peter und seinem unsichtbaren Freund - einem Freund allerdings, auf den Jens-Peter manchmal sehr gern verzichten würde! Aber eben nur manchmal… Ich bin normalerweise nicht besonders empfänglich für Geschichten, in denen Unsichtbare ihr Unwesen treiben. Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel! Dieses Buch ist ein im doppelten Sinne fantastischer Lesespaß! Allerdings - aber das macht es für mich gerade lesenswert - mit realistischem Hintergrund. Ich kann es nur empfehlen: In Jens-Peters Leben taucht in schöner Regelmäßigkeit "der Unsichtbare" auf. Und er ist überzeugt davon, Jens-Peters Freund zu sein. Oft genug bringt er Jens-Peter allerdings in Schwierigkeiten, oder zumindest in blöde Situationen. Welcher Junge möchte schließlich schon mit geklauten rosa Strumpfhosen im Kaufhaus erwischt werden? Er nervt, dieser unsichtbare Freund, und doch: er lockt Jens-Peter auch. Als der sich z. B. schon damit abgefunden hat, Silvester sein Geld in die Spendendose der Welthungerhilfe zu stecken, ist es der Unsichtbare, der versucht, in Jens-Peter immer wieder die kindliche Freude am Feuerwerk, und damit auch am Verbotenen hervorzulocken. Er repräsentiert die ungezügelte Lust, den kindlichen Spaß an der Freude, der dem "vorbildlich" erzogenen Jens-Peter (Nomen ist Omen!) fast schon abhanden gekommen scheint. So spielt der freche Unsichtbare gekonnt den Gegenpart zum wohlerzogenen, braven Jungen. Doch empfinde ich die eigentliche Handlung, die Kinder wahrscheinlich einfach klasse finden werden, gar nicht so sehr als das Besondere in diesen kleinen Geschichten. Vielmehr fasziniert mich das Drumherum, der nebenbei erzählte "Hintergrund", vor dem die kleinen Episoden stattfinden. Während Kinder sich z. B. wahrscheinlich köstlich darüber amüsieren werden, wie Jens-Peter und der Unsichtbare Tante Keas missratene "Kunstwerke in Grau" farblich verschönern, ist es für den erwachsenen Leser eher amüsant, ein wenig mehr von der frustrierten Tante zu erfahren. Ihr depressives Klagen über ihren mangelnden Erfolg in der Liebe und in der Kunst am Telefon quasi "mitzuhören" und über die Naivität oder auch Dummheit des Galeristen herzlich zu lachen, der im Gekleckse der Kinder eine entscheidende Wende in Tante Keas künstlerischer Entwicklung zu erkennen meint. Nicht ohne Grund wurde Wolf mit dem Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet. Kästner, der Gegner des "Schreibens in der Kniebeuge" für Kinder, hat Kindern immer zugemutet, sich mit der Realität in ihrer ganzen Vielfalt auseinander zu setzen. Von der sozialen Ungleichheit und ihren Folgen in "Pünktchen und Anton" (1931) bis hin zum Thema "Trennung und Scheidung" im "Doppelten Lottchen" bereits im Jahr 1949, hat Kästner Kindern immer auch den Teil der Realität gezeigt, der im Kinderbuch traditionell allzu gern ausgespart wurde. Das ist heute natürlich nicht mehr ganz so, dennoch gelingt es Wolf auf besondere Weise, das Leben der Erwachsenen realistisch darzustellen und sie in lust- und humorvoller Manier ihr "Fett abkriegen" zu lassen. Sprache und Stil sind dabei ebenso einfach wie anspruchsvoll und, vor allem, treffend. Zum Beispiel in der Beschreibung des Mathelehrers, Herrn Mäuschen: "Was das Besondere an ihm ist? Nun, die flachsblonden Haare sind es nicht. Er ist nicht der bestgekämmte Lehrer der Schule, schon eher der strubbeligste. Nein, es ist etwas anderes. Was ihn zu einer Besonderheit macht, ist der Grund warum er Lehrer wurde: Er liebt Kinder. Ja. So einfach ist das.(…) In anderen Berufen könnte er vielleicht mehr Geld verdienen, aber so hat er mehr Spaß, findet er. Mit dieser Meinung steht er im Lehrerkollegium ziemlich alleine da…." Herrlich! Auf ähnliche Art amüsant und bemerkenswert finde ich auch die Art, in der Wolf zum Beispiel den missratenen Silvesterabend in Jens-Peters Familie schildert, der damit endet, dass Jens-Peters Vater unerwartet mit einem frisch von seiner Ehefrau verlassenen Nachbarn im Whisky-Rausch versinkt, während die Mutter den Abend als misslungen abhakt, frühzeitig ins Bett geht und einen Liebesroman liest. Dies ist zugleich auch ein wunderbarer Abschluss dieses Buches. Einen entscheidenden Beitrag leisten natürlich auch Stephan Baumanns Illustrationen für den Spaß am Lesen. Wohl angeregt durch die Notwendigkeit, einen "Unsichtbaren" grundlegend anders darzustellen als die sichtbare Welt, spielt er gekonnt mit der Unschärfe als zeichnerischem Element. Die ansonsten realistischen, kolorierten Zeichnungen bekommen so einen besonderen, ganz eigenen Charakter, der sich von typischen oder häufigen, vermeintlich "kindgerechten" Illustrationen angenehm abhebt. Vor allem aber ist Baumann in meinen Augen ein wahrer Meister darin, mit wenigen Strichen Gesichts - sowie Körperausdruck darzustellen. Das ist besonders auf der ganzseitigen Illustration auf Seite 60 der Fall, wo die beiden lustvoll Farbe auf die Staffelei schleudern. Auch hier gibt es für mich wieder einen Bezug zu klassischen Kinderbüchern, denn bei diesem Bild sehe ich sofort Max und Moritz vor mir, wie sie mit diebischer Freude Bauer Meckes Getreidesäcke aufschlitzen. Wohlgemerkt ist da nichts Abgekupfertes, ich sehe nur Parallelen in der Wirksamkeit der Zeichnungen! Und hier, auf S. 60, wird auch die ganz besondere Eigenständigkeit der Illustrationen in diesem Buch deutlich: Zum einen ist es bei genauem Hinsehen tatsächlich nur Jens-Peter, der da mit Farbe herumspritzt, wodurch der junge Leser natürlich angeregt wird, darüber nachzudenken, wer oder was dieser Unsichtbare eigentlich sein Könnte oder ist. Auch ist die Illustration aber vom Text insofern abgelöst, als wir nämlich gar nicht sehen, dass die beiden ein grau-graues Bild aus dem Werk Tante Keas bespritzen. Es ist nur eine auf eine Staffelei gespannte Leinwand in warmem Gelb. Text und Bild stehen also recht eigenständig, einander eher ergänzend nebeneinander. Beide sind in bestem Sinne der Tradition guter deutscher Kinderliteratur verbunden, aber eben keinesfalls altbacken oder brav. Bild und Text sind hier, glaube ich, ziemlich gute "freche Freunde". :) Ein absolut erfrischendes Kinderbuch!


Deutsch plus - Lehrmittel Grundschule - Leseturm: 1. Schuljahr - Leseturm aus massiver Buche
Deutsch plus - Lehrmittel Grundschule - Leseturm: 1. Schuljahr - Leseturm aus massiver Buche
Preis: EUR 30,00

5.0 von 5 Sternen Sehr motivierend und vielfältig einsetzbar, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Denn mit dieser "Lesemaschine" kann man mit etwas Fantasie auch das 1 x 1 und alles mögliche lernen, das sich durch kurze und klare KLösungen auszeichnet - nur genügend Blankokarten braucht man dafür!


Nurejews Hund: oder Was Sehnsucht vermag
Nurejews Hund: oder Was Sehnsucht vermag
von Elke Heidenreich
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Elke Heidenreich, Michael Sowa ..., 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... und ein dicker Hund :) - was will man mehr?
Ein spezielles Buch für Fans dieser Richtung - herrlich!


Ich schaffs! Spielerisch und praktisch Losungen mit Kindern finden - Das 15-Schritte-Programm fur Eltern, Erzieher und Therapeuten
Ich schaffs! Spielerisch und praktisch Losungen mit Kindern finden - Das 15-Schritte-Programm fur Eltern, Erzieher und Therapeuten
von Ben Furman
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Ein absolut sinnvoller Begleiter..., 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... wenn Sie mit Kindern nach dem Programm "Ich schaff's" arbeiten möchten.
Wann immer ich an Grenzen in dieser Arbeit gestoßen bin - sei es an die eigenen, oder an die durch die Kinder gesetzten Grenzen - bin ich durch Nachlesen in diesem Buch ein Stückchen voran gekommen!


Ich schaffs! - Trainingsbuch für Kinder
Ich schaffs! - Trainingsbuch für Kinder
von Ben Furman
  Broschiert
Preis: EUR 5,00

5.0 von 5 Sternen Gute Anregung!, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde dieses Heft zur Arbeit mit Kindern nach dem "Ich schaff's"-Programm sehr gut handhabbar. Natürlich kann man nach einiger Zeit auch ohne dieses Heft bestens zurecht kommen - und manche Seite bleibt bei vielen Kindern leer - aber es ist ein guter Einstieg in die Arbeit und ein Medium, an dem man sich gut entlang hangeln kann.


Kalte Pfoten
Kalte Pfoten
von Anna Ringberg
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absolut tolles Buch, ..., 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalte Pfoten (Taschenbuch)
... wenn man Skandinavien, den Winter, Hunde und Menschen mag, die immer wieder scheitern, was immer sie auch versuchen!
Ich habe dieses Buch vor allem aufgrund des tollen Titelbilds gekauft, mit viel Mitgefühl gelesen und mehrfach verschenkt. Der liebste Mitmensch war ebenfalls begeistert :)


Schiesser Damen Bademantel 128545-815, Gr. 36 / S, Blau (815-navy)
Schiesser Damen Bademantel 128545-815, Gr. 36 / S, Blau (815-navy)
Preis: EUR 76,48

1.0 von 5 Sternen Viel, viel viel zu groß!, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Material und die Farbe sind klase, aber was nützt das, wenn man den Bademantel schon extra klein bestellt und trotzdem noch darin versinkt?


Posseik 5610 76 Waschbeckenunterschrank Santana weiß
Posseik 5610 76 Waschbeckenunterschrank Santana weiß
Preis: EUR 99,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Schrank, allerdings mit dem mehrfach festgestellten Fehler:, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Verschluss hat auch bei mir nicht funktioniert, auch ich bin in unser Haushaltsgeschäft gegangen, um einen zusätzlichen Magnetverschluss zu kaufen. Nach dessen Einbau (ich hatte ja mit gerechnet!) bin ich sehr zufrieden: genau richtig für ein kleines Badezimmer, formschön und ohne Problem anzubringen; praktisch im Alltag eines kleinen Haushalts!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2015 8:52 PM CET


100 Fragen, die ihre Beziehung retten
100 Fragen, die ihre Beziehung retten
von Dr. Peter Wendl
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenn's hilft... :), 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde die Fragen, um die es in diesem Buch geht, wichtig und richtig gut! Auch die Aufmachung - jeder kann seine Gedanken zu einer Frage direkt hinein schreiben - gefällt mir.
Ich bin mir aber nicht so sicher, ob sie - wie der Titel es verspricht - wirklich helfen können, eine Beziehung zu retten. Oder, genauer gesagt: die Fragen an sich wären dafür schon geeignet, aber ich denke, wenn man sich diese Fragen erst dann stellt, wenn die Beziehung am Wanken und Schwanken ist, dann hat man vielleicht schlicht und einfach keinen ausreichenden "gemeinsamen Nenner" gefunden. Schön, wenn das Buch die ein- oder andere Beziehung retten hilft, --- ich bin da aber eher skeptisch.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5