Profil für Mario Wittmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mario Wittmann
Top-Rezensenten Rang: 6.836
Hilfreiche Bewertungen: 626

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mario Wittmann "cyberrocker" (Österreich)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Call of Duty: Advanced Warfare - Day Zero Edition - [PC]
Call of Duty: Advanced Warfare - Day Zero Edition - [PC]
Preis: EUR 59,99

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider eher nur durchschnittliche Call of Duty Fortsetzung!!!, 6. November 2014
Call of Duty gehört ja bereits zu der bekanntesten und wahrscheinlich auch meist gespielten Shooterreihe, vor allem wegen dem Multiplayermodus!!!

Leider bringt dieser Teil, keine von den Entwicklern so hoch angepriesenen Verbesserungen!

Singleplayer: wie bereits in den letzten Teilen, eher kurze Spielzeit, nach ein paar Stunden ist der extrem kurze aber durchaus unterhaltsame Singleplayer durchgespielt, wie immer geschmückt mit vielen Sequenzen, gescripten Ereignissen usw!!! Die Grafik ist zwar wieder durchaus ein Augenschmaus, aber ich bin ein Gelegenheitsspieler daher ist für mich Grafik nicht alles!!

Multiplayer:

Kommen wir zum Hauptaugenmerk, wie viele andere bin auch ich hauptsächlich an dem MP interessiert gewesen!!! Gerade bei einer so kurzen SP-Kampagne erhofft man sich dadurch einen guten Multiplayermodus, leider ist auch hier ähnlich wie bei Ghosts für mich mehr negatives als positives!!

Die "Neuerung" hier sind die EXO-Skelette die dem Spieler Kräfte verleihen wie Stockwerke hoch springen, Tarnmodus usw.!
Dadurch wirkt für mich gerade der MP Modus eher wie eine billige Kopie von "TITANFALL" der diese Funktionen erst vor kurzem groß Multiplayertauglich gemacht hat! Bei Call of Duty wirkt dies vor allem auch oft wegen der Gestaltung der Maps eher störend und nervend.

Das größte Problem macht mir seit gestern allerdings der Server...

OK das man eine Minute vor einer Runde warten muss und in einer Warteschleife wartet.........ok....
Das dies auf keinen fall erfreulich ist..........ok........
es trotz größerer Maps nach wie vor nur 12 Spieler gibt auf einer Karte und man hier nach wie vor oft Probleme hat Gegner zu "finden...............ok......

Aber das das Spiel trotz einer guten Internetanbinung lagt, und das nicht wenig, ist ein NoGO........denkt man an Zeiten von Call of Duty 2 (das habe ich sehr lange Onlinge gespielt, oder CS zurück.........das liegt hmm. ca 10 Jahre zurück, wenn nicht noch mehr.......dort kannte man solche Probleme nur selten!!!

Nicht selten, erscheint auf einmal ein Gegner vor mir der kurz davor noch nicht da war, ich laufe in einen Raum während ich beschossen werde durch eine Tür, laut "MEINER" Spieleransicht wäre in dem Raum in Sicherheit, dann bin ich aber wieder kurz vor der Tür und tot???!!!
Ich Schieße fast ein Magazin auf einen Gegner ohne große Wirkung........

Ich könnte diese Beispiele endlos weiter aufzählen.............Seit Gestern werde ich ständig rausgeschmissen , Server ständig unterbrochen........es lagt nur noch........es kommt keine Spielfreude auf!

Das Herumgespringe der Spieler wirkt hier auch eher Fehl am Platz und nicht praktisch sondern eher lächerlich, mag sein das dies in Titanfall gut funktioniert, es passt aber nicht zu Call of Duty bzw. wurde auch bei weitem nicht so brauchbar wie in Titanfall umgesetzt!!

Für mich hat sich hier seit Ghosts........nein eigentlich seit den letzten Teilen ein deutlicher Abwärtstrend in der Qualität der Call of Duty Spiele gezeigt.

Es wird für mich das letzte Spiel dieser Reihe sein, leider, da ich vom ersten Teil an dabei bin! Irgendwann sollte man auch aufhören eine goldene Kuh zu melken, sondern auch mal ein neues Kalb auf die Weide bringen ;)!

EDIT: 09.11: So es sind jetzt ein paar Tage verstrichen, an den Verbindungsproblemen hat sich leider NICHTS geändert, ok man kommt zwar öfters ins Spiel dafür hat man dann Lag ohne Ende, daher ist das Spiel hier dann auch unspielbar für mich, da es so den Reiz des Multiplayer einfach zerstört!!!

Das Echo der Spieler sollten sich die Entwickler mal wirklich zu Herzen nehmen, oder setzen die nur mehr auf Konsolen???
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 15, 2014 4:52 PM CET


Strathwood Gartenmöbel - Basics Zusammenklappbare Hängematte mit Gestell und Tragetasche, Schokobraun mit Champagnerfarbenem Gestell
Strathwood Gartenmöbel - Basics Zusammenklappbare Hängematte mit Gestell und Tragetasche, Schokobraun mit Champagnerfarbenem Gestell

4.0 von 5 Sternen Bequeme Liegehängematte!!!, 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir das Teil bestellt hauptsächlich um in der Sonne liegen zu können!!!

Da es sehr schnell aufgestellt aber auch wieder "zerlegt" ist, und im Urzustand nicht viel Platz weg nimmt auch Ideal für Wohnungen mit größeren Balkon oder kleinen Garten!

Der Stoff selber wirkt zwar angenehm, aber ich verwende es trotzdem mit einem großen Strandtuch!

Der Polster der dabei ist, ist leider auch der Grund wieso ich keine 5 Punkte geben kann! Dieser heizt sich in der Sonne extrem auf. keine Ahnung wieso das so ist, an dem Überzugstoff kann es nicht liegen da es der selbe ist wie auch die Matte selber! Vermute daher das die Füllung hier verantwortlich dafür ist!

Geht man also aufs WC, was trinken oder so, für ca 2-5 Minuten, ist die Seite die oben liegt so heiß das man sie nicht mehr anfassen kann, Lösung hier für war für mich das ich den Polster dann immer auf das Ablagenetz unter der der Matte gelegt habe!


Logitech Performance Maus MX schnurlos schwarz
Logitech Performance Maus MX schnurlos schwarz
Preis: EUR 54,75

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Stromfresser schlecht hin!!!! Nichts für Gamer!!, 23. August 2014
Ich hatte bis her nur Logitech Mäuse seit Jahren nur noch Kabellos und war damit auch sehr zufrieden, allerdings mit dieser geht für mich auch gleichzeitig eine Ära zu Ende!

Die Maus selber liegt eigentlich gut in der Hand und funktioniert auch gut!!! Das war es dann aber auch schon für mich!

Kritikpunkte:
Die Daumentasten sind eher schwer für normale Hände zu erreichen, da sie auf Grund der hohen Maus auch eher an der oberen Kante angeordnet sind, gerade bei hektischen Games, wo ich gerne alle Tasten auf der Maus verwende, ist dies störend, und zwischen der Mulde für den Daumen und den Daumentasten ist eine störende Kante!!

Das Mausrad funktioniert zwar, aber als zusätzliche Maustaste bei meiner zumindest nicht zu gebrauchen, nur wenn das Rad an gewissen Stellen ist, merkt man hier eine Art Druckpunkt, in Spielen reagiert es daher oft gar nicht, so das für mich diese Maustaste hier nicht zu gebrauchen ist!! Als Mausrad zum Scrollen eignet sie sich schon!

Die Klickgeräusche der Hauptasten also linke und rechte sind bereits nach 1-2 Monaten in Gebrauch sehr störend laut, bei einer Maus dieser Preisklasse hätte ich mir etwas mehr erhofft.........!

Stromverbrauch: Mit Akku kaum eine Option, nach paar Tagen Akku am Ende und muss paar Stunden angesteckt sein, durch die Bauart meines PC-Tisches und ohne Verlängerung des Kabels allerdings hier nicht zu benutzen!
Mit einer Batterie ist es für mich eine Katastrophe!!!! Nach ca 2-3 Wochen ist die Batterie leer! Ok ich schalte sie selten aus wenn ich sie nicht benutze! Aber bei meinem Vorgängermodel hielten die mehrere Monate bei gleicher Nutzung (und damals spielte ich sogar noch mehr)! Und ich spreche hier von teureren Markenbatterien!

FAZIT: Für mich war diese Maus ein Fehlkauf leider, und habe mich nach ca einem Jahr Nutzung, genervt um eine Alternativmaus bei der Konkurrenz umgesehen!


Titanfall - [PC]
Titanfall - [PC]
Wird angeboten von chicken-bay
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Multiplayeraction mit verschenktem Potential!!, 18. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Titanfall - [PC] (Computerspiel)
Lange habe ich überlegt ob mir dieses Spiel kaufen soll, zu groß waren die Zweifel und vor allem auch die unterschiedlichen Meinungen zu diesem Spiel!

Ok aber trotzdem zugegriffen!

Was einem hier geboten wird ist ein teils recht solider Multiplayershooter, mit guter Grafik, aber nicht die Beste! Auf Grund der zahlreichen Videos hätte ich mir wirklich eine bessere Grafik erhofft! Aber ich würde sie mit 7 von 10 Punkten bewerten!

Ganz Wichtig zu wissen ist hier das es sich um einen 100% Multiplayershooter handelt, und keinerlei Singleplayeroptionen beinhaltet (die kurze Einführung bzw Training abgesehen, wo man nur das Spielprinzip etwas erklärt bekommt).

Leider liegt hier auch die größte Schwäche dieses Anfangs viel zu teuren Spieles, für ein reines Multiplayerspiel bietet es einfach zu wenig!

Größtes Manko ist für mich die Spielzeit, ein durchschnittliches Match dauert ca 3 Minuten, dem entgegen steht eine Wartezeit von ca 1 Min vor jedem Match! Für mich einfach eine zu kurze Spielzeit für ein reines Multiplayergame!!

Auch die Tatsache das man sich Server oder Maps nicht selber aussuchen kann, sondern wie aus Call of Duty zmb. bekannt, einfach in xbeliebige Maps und Gruppen geschleudert wird, ist hier für mich ein dicker Nachteil!

Auf den Karten kämpfen max 6vs6 Menschliche Spieler, hinzu kommen noch eigene und feindliche Bots, die eher Kanonenfutter sind!!

Die Größe der Maps schwankt für mich zwischen gut bis etwas zu groß, so das man auch oft herumläuft und nur Gegner suchen muss, die Tatsache mit den Bots sehe ich im Gegensatz zu anderen nicht als Nachteil sondern eher als Spaßfaktor an, da so die Schlachten größer wirken, auch wenn deren KI von akzeptabel bis saudämlich einzustufen ist!

Der nächste Kritikpunkt ist für mich die geringe Anzahl an Waffen, und deren Unterschiede, Bereits in der 1sten Stufe spielt man alle Waffen frei, und je nach dem wie lange und viel man mit den Waffen spielt, für diese Erweiterungen, die sich aber auf eine Handvoll beschränken!!

Auch finde ich die später freischaltbaren Waffen nicht wirklich besser, wenn man auf ausgewogene Fähigkeiten wie Reichweite Schaden usw wert legt, bleiben die meisten eher beim Standartkarabiner den man von Anfang an zur Verfügung hat!!

Schlecht empfinde ich ebenso auch das Balancing bei der Spielerzusammensetzung, zu oft wurden Spieler eines höheren Levels (g3 aufwärts) in ein und das selbe Team gegen ein ganzes Team aus G1 Spieler (das erste Level) gesteckt, was ich nicht gut heißen kann! Da darauf oft eher ein Massaker als ein Spiel entsteht!
Daraus resultiert sich oft das frustrierte Spieler frühzeitig das Spiel verlasen, so das man oft das Spiel mit nur 1-2 Teammitglieder beendet!

Gut dagegen empfinde ich die Tatsache mit den Mechrobotern hier Titan's getauft, das für mich als alten Mech Warrior Spieler erfreulich ist!!
Leider bekommt man diese Mechs nur nach einer gewissen Zeit, bzw. durch abschießen durch Piloten (das sind menschliche Spieler) schneller! Mechs sind dann auch die gefährlichsten Gegner in diesem Spiel, als Pilot, hat man hier auch mehrere Titanabwehrwaffen zur Verfügung, von denen man allerdings doch etliche Treffer benötigt!

Ebenso Neu ist das man Praktisch keine Grenzen mehr auf der Map hat, nahezu jedes Gebäude ist betretbar, und man kann an Wänden entlanglaufen, auf Dächer springen etc. Also Call of Duty Camper werden hier sehr schnell ihr blaues Wunder erleben ;)!

Fazit: das Spiel macht Spaß keine Frage, aber wird denke ich mal kaum für lange Motivation sorgen können, dafür gibt es einfach zu wenig für ein reines Multiplayerspiel! Diese Theorie wird mir Ingame oft bestätigt, da Spieler eines höheren Level's also G4 aufwärts eher Mangelware sind, und G1 Spieler eher der Hauptanteil, woraus ich schließe das viele bereits im G1-Level die Lust, teilweise berechtigt, verlieren an diesem Spiel!!! Das mit den Mechs macht Spaß, aber rettet leider dieses Spiel nicht, und lässt es für mich daher nur zu einem Durchschnittlichen Spiel verkommen!! Das für ab und zu dazwischen mal spielen gut ist, aber durch die langen Wartezeiten und geringe Nettospielzeit wird dies nicht richtig genutzt!


Sony Xperia Z1 Compact Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-TRILUMINOS-Display, 2,2GHz, 2GB RAM, 20,7 Megapixel Kamera, Android 4.3) schwarz
Sony Xperia Z1 Compact Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-TRILUMINOS-Display, 2,2GHz, 2GB RAM, 20,7 Megapixel Kamera, Android 4.3) schwarz
Preis: EUR 297,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Kraftpaket von Sony!, 15. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem mein Sony Xperia V den Geist aufgegeben hat, musste halt ein Ersatzhandy her, obwohl ich nicht Markenfixiert bin, wurde es nach dem ich mir etliche Modelle von verschiedenen Herstellern angeschaut habe wieder ein Sonyhandy, das 3te in Folge jetzt!

Vor allem das schöne handliche Design und die Größe haben mich dazu bewegt, da für mich ein größeres Handy einfach nicht in Frage kommt, und das Sonydesign mir persönlich sehr zusagt!

Hier meine Bewertung nach ca 1ner Woche umfangreichen ausprobieren!

Design allgemein: Das Handy ist im üblichen eleganten Design gehalten wie es von Sony seit ein paar Jahren gewohnt ist, scharfe kanten und leichte Rundungen lassen das Handy auf mich sehr elegant und hochwertig wirken!
Als Material wurde erfreulicherweise Aluminium und Glasähnlicher Kunststoff verarbeitet, kein Glas wie hier in etlichen Bewertungen zu lesen ist!! Da durch liegt das Handy auch spürbar etwas schwerer in der Hand als Geräte anderer Hersteller, was mich persönlich allerdings nicht stört!
Umrundet ist das Handy bei mir (Schwarz) mit einem silbernen Alurahmen, auf der linken Seite befinden sich unter verschließbaren Öffnungen, der Anschluss zum Laden über Ladekabel, und die Slots für eine Mini SD-Karte und ein Slot für eine Mini-Simkarte!! Ebenso ist hier eine Vertiefung in der Mitte, das zum Laden mittels eines eigenes zukaufbaren Ladegerätes!
Unten befinden sich die Lautsprecher, diese Position wurde von vielen bemängelt, mich stört dies ebenso nicht, wer jetzt wirklich auf seinem Handy Clips oder Filme anschaut wird damit sicherlich klarkommen ;)!
Rechts haben wir in der Mitte den Ein und Ausschalter und den Lautstärkenregler! Auch dieses wurde stark kritisiert, gerade die Positin des Ein-Ausschalters kann ich hier jedoch sogar etwas abgewinnen, da man durch diesen auch das Handydisplay vom Ruhezustand zurückholen aber auch diesen wieder einschalten kann, und so dieser mit dem Daumen leicht zu erreichen ist!
Beim Laustärkenregler wäre eventuell eine Position wie bis her eher im oberen Bereich besser gewesen, ist jetzt für mich aber nicht besonders schlimm! Weiter Unten haben wir dann auch noch einen kleinen Kameraknopf! Diesen ich aber bis her nur 1x benutzt habe! Dieser stört nicht weiter!
Oben befindet sich dann nur noch ein Anschluss für die mitgelieferten Kopfhörer!

Display: Das Display hat eine wunderschöne Farbdarstellung und eine Auflösung die einem sofort ins Auge sticht wenn man sich nur die vorinstallierten Icons auf dem Startbildschirm ansieht! Die genaueren Werte habe ich jetzt nicht im Kopf kann man sich aber ja hier anschauen!
Der Touch funktioniert sehr sensibel, sprich eine jede Berührung wird sofort erkannt und verarbeitet, so das ein schnelles Schreiben von Nachrichten möglich ist, wenn man die richtigen Buchstaben trifft ;)!

Hardware: Das Handy hat so ziemlich die gleiche Hardware wie sein großer Bruder verbaut, 2,2 GHZ Quadcore und 2 GB Ram, das ist für ein Handy sehr viel, wenn ich bedenke welche Hardware die Pc's vor 10 Jahren verbaut hatten...!! Aber diese Hardware merkt man auch einfach dem Handy an, selbst wenn man mehrere Anwendungen gleichzeitig am laufen hat, ein Spiel in den Task schiebt und Facebook oder Whats App öffnet, erledigt das Handy alles sehr schnell und es kommt im Vergleich zu meinem Vorgänger zu keinen Rucklern oder Verzögerungen, hier hatte ich es oft das der Bildschirm nach der Beendigung eines Hardwarehungrigen Spieles für 2 Sek ca. nur das Hintergrundbild zu sehen war, und erst dann sich die dort hinterlegten Icons aufgebaut haben, dies gehört mit diesem Handy ganz klar der Vergangenheit an!!!
Selbst nach dem ich ca. 1 Stunde ein Spiel gespielt habe, reagiert das Handy nebenbei, und auch nach dem Beenden wunderbar! So soll es sein! Ich bin begeistert! Nach dem mich ein Arbeitskollege überredet hat einen Benchmarktest zu machen, habe ich dies auch und erreichte hier mit Antutu knapp 34000 Punkte, damit zwar nicht ganz die in vielen Tests im Web erreichten Werte, aber muss dazu sagen das das Handy hier bereits mit Apps wie Wa Facebook und co gelaufen ist, und natürlich auch die neueste Software installiert war!

Akku: Jaja der liebe Akku, wer kennt das nicht seit den Smartphones, das man seinen Akku eigentlich jeden Abend anstecken muss (je nach Benutzung natürlich), dieses Gerät begeistert mich auch hier, nach einem normalen Arbeitstag, habe ich noch 70-80% Akku, in dem ich meistens mehrere Nachrichten oder SMS schreibe, vl auch mal kurz ein Game Spiele in der Pause oder Internet was schau! Da ich das Handy zur Zeit doch ausgiebig benutze, muss ich es jedoch immer Abends wieder anstecken bei ca 20% Restakku, bin mir aber sicher wenn ich zmb keine Akkufressenden Spiele spielen würde, würde ich bei der restlichen Nutzung leicht 2 Tage damit auskommen!!
EDIT: 17.08 Habe mich mal dazu gezwungen keine längeren Spielzeiten einzulegen, also nur mal so kurz für ein vl 5-10 Minuten!!! Habe am 15.08 gegen Abend mein Handy aufgeladen, und bis jetzt noch 50% Restakku, das Handy ist immer an, OHNE STARMANIAMODUS!!! Das ist für mich echt nicht schlecht, da mein altes Xperia V bei gleicher Nutzung nach 1nem Tag bei ca 30-40% war!!! Habe hier ca 1 Stunde telefoniert, etliche SMS geschrieben, Facebook benutzt, etwas im Internet geschaut, auch ca 10 Min das Navi von Google Maps samt GPS, Whats App, und bissel an den Einstellungen rumgespielt!!! Und zu diesem Zeitpunkt noch 50% Restakku! Ja ich bin sehr positiv überrascht, für ein Smartphone mit solcher Hardwareleistung echt beeindruckend!

Tonwiedergabe: Klingeltöne sind für mich nicht ein wichtiger Bereich, da mein Handy fast nur im Lautlosmodus ist, aber die Klingeltöne kommen in einem angenehmen gut Hörbaren Klang raus, der aber auch nicht aufdringlich laut ist, was vor allem bei Weckertönen sehr angenehm ist!! Natürlich ist der Lautsprecher am Handy keine Anlage, so das Musikhören eher zum vergessen ist, zu lahm kommt einem hier einfach die Leistung rüber, kein Bass, für Leute die das Handy auch als MP3-Player benutzen ist daher auch Headset zu empfehlen, ein solches ist auch wie gewohnt im Lieferumfang dabei, und dort kommt die Musik auch kräftiger daher!

Kamera: Die Kamera mit 20 MP ist für Schnappschüsse etc. sehr gut zu gebrauchen, Hobbyfotografierer sollten dennoch eher zu richtigen Kameras greifen! Ebenso hat man mit den Anfangseinstellungen nicht die vollen 20 MP der Rückseitenkamera, sondern ich glaube 4 MP waren es, dieses muss man durch Einstellungen, wenn gewünscht ändern!!! Sony hat hier auch ein paar nette Features wie Effektappes etc. vorinstalliert, die ganz Nett sind, hier muss jeder selber entscheiden ob er diese benötigt oder nicht! An sonst kann ich nur sagen, das das Kamera bei Tag, aber auch bei Dunkelheit mit Blitzlicht ganz passable bis gute Fotos macht! Störungen mit Blitzlicht wie in vielen Bewertungen zu lesen kann ich nicht feststellen, und liegt daher wirklich an farbige Handys!!

Wasser und Staubfest: Ok ich habe nicht vor das ich mit dem Handy schwimmen oder tauchen geh, allerdings Staubfest sollte das Handy für mich auf Grund meiner Beruflichen Tätigkeit sein, und Wasserdichtheit ist bei schwitzen in der Handy oder Regen auch gut zu gebrauchen!!! Ebenso kann man das Handy auch ins Bad bei Wasserdampf mitnehmen (hier hat meine Mutter bereits aus versehen ein Handy mal zerstört)! Muss halt jeder selber für sich entscheiden was er damit alles anstellen will :)! Für Unterwasserspannerfotos oder was weiß ich was alles, gilt wahrscheinlich: Auf eigene Gefahr!

Telefonieren und Schreiben: Ja ich gehöre noch zu denen die auch mit einem Smartphone telefonieren und nicht nur "texten", hier klingt der Gesprächspartner angenehm klar, Stimme ist nicht verzerrt, und wird sag ich mal Original und Realitätsrichtig wiedergegeben! Dies bestätigten mir auch die Gesprächspartner bis her!!!
Das Schreiben ist für mich, da es mein 3tes Sony in Folge ist, kein Problem mehr, die Xperia-Tastatur kann man sich auch etwas einstellen, egal ob man im Fb-Messenger, eine SMS oder im Internet etwas eingibt, das Tippen geht schön von der Hand, Buchstaben werden sofort übernommen, einfach angenehm so soll es sein!

Empfang und Sonstiges: Empfang hätte ich jetzt nicht besonderes feststellen können das sich im Vergleich zu meinem Vorgängerhandy etwas verschlechtert oder verbessert hat, wo ich davor keinen hatte, habe ich auch mit diesem keinen, wo ich davor vollen Empfang habe habe ich auch mit diesem vollen Empfang!!!
Hier benutze ich allerdings zum ersten mal auch LTE dies habe ich bei meinem anderen Handy auf Grund des enormen Akkuverbrauchs dadurch eher vermieden, wodurch ich ein deutlich schnelleres Internet habe!! Dies kommt natürlich auch wieder auf die Abdeckung an!
Zu Hause bin ich im W-Lan, hier merkte ich sogar eine leichte Geschwindigkeitssteigerung!
Durch diverse Einstellungen kann man sich das Handy auch konfigurieren wie man es möchte, und je nach Geschmack! Hier empfinde ich das Einstellungsmenü, wie von Sony gewohnt, von Akzeptabel bis gut und übersichtlich!!! Manchmal muss man zwar etwas suchen, aber findet meistens sehr schnell das gewünschte Einstellungsmenü! Bei diversen Einstellungen bekommt man auch kurze Erklärungstexte was diese Option bewirkt und was dadurch verändert wird, daher auch für nicht so technisch versierte Benutzer sicherlich erfreulich!!
Nach dem Kauf habe ich ebenso sofort ein Softwareupdate gemacht (kitkat) und auch sonstige Apps, Anwendungen aktualisiert, mit Einrichtung des Googlekontos wurden sofort meine dort gesicherten Kontakte und Apps übernommen!

FAZIT: Sony hat mit der "Kleinvariante" der Konkurrenz gezeigt, das kleiner nicht immer heißen muss, auch schlechtere Hardware! Dieses Gerät kann ich nur allen Empfehlen die auf Leistung und "Normalgroßen" Handys Wert legen! Das Handy liegt sehr gut in der Hand, was für mich bei einer, wie ich denke normalgroßen Hand, doch auch wichtig war!
Im Grunde ist die Optik und die Anordnung der Knöpfe etc. Geschmackssache wem es stört, dem stört es, wer damit klar kommt der kann sich das Handy sicherlich zulegen, und wird es auch sicherlich nicht bereuen!
Wer dazu auch noch oft Grafisch aufwendige Spiele spielt, wird mit diesem Handy erst recht seine Freude haben!

Auf Grund der zu recht als Kratzempfindlichen Rückseite und Display ist eine Handytasche Mindestzubehör, da ich so etwas aber seit ich Smartphones benutze sowieso immer habe, stellte dies kein Problem dar! Ob jemand eine zusätzliche Folie oder Sonstiges dazukauft muss jeder für sich entscheiden!

Ich bin mit dem Handy sehr zufrieden und Glücklich, der Preis ist denke ich mal, gerechtfertigt!


Loki - Im Bannkreis der Götter
Loki - Im Bannkreis der Götter
Wird angeboten von gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 8,49

3.0 von 5 Sternen Hack ans Slay Spiel für Diabloliebhaber!, 9. April 2014
Loki ist das merkt man schon in der ersten Stunde, ganz klar an Diablofans gerichtet, es spielt sich nicht nur ziemlich genau so, auch der Ablauf etc. erinnert stark daran!

Am Anfang kann man 4 verschiedene Klassen auswählen, jede Klasse hat ihren eigenen Startpunkt, so das man "theoretisch" das Spiel 4x mal durchspielen könnte, was wohl kaum einer machen wird, doch dazu später mehr.

Ich spiele nun schon ein paar Tage daran, und als Krieger (das ist meine Lieblingsklasse in solchen Spielen) bin Lvl 18!

Gegner: es gibt zahlreiche verschiedene Gegner, von Tieren bis Menschen bis Monstern ist alles dabei was zum abschlachten taugt! Doch haben es die Entwickler für mich etwas mit der Anzahl übertrieben, oft kommen einem 20 Gegner oder mehr auf einmal unter, und auch sonst sind manche Levelabschnitte nur so vollgestopft mit Gegnern! Stirbt man (und das kommt nicht selten vor), startet man beim Aktuellen Abschnitt wieder beim Anfang, und muss wieder zu dem letzten gespielten Punkt laufen!

Maps: kommen wir hier gleich zu dem nächsten Punkt, viele bemängeln hier die Kastenförmigen Maps, beim spielen selber fällt einem dies eher geringer auf, nur beim Blick auf die Minimap oder Hauptkarte sieht man dies genauer!!! Nun ich muss sagen es stört mich weniger, nur hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht, da so wirklich viele Abschnitte sehr gleich aussehen, von der Mapgestaltung her! So muss man leider auch oft sehr viel rumlaufen, da man wie bereits oben erwähnt immer wieder stirbt, und am Bereichsanfang wieder anfängt!

Steuerung etc.: Die Steuerung lässt sich Genretypisch zu 90% per Maus erledigen, mit linkem Mausbutton killt man 1000000e Gegner, mit der rechten setzt man Sonderfähigkeiten ein, ebenso bewegt man sich mit der linken Maustaste, durch die Maps! Leider liegt hier auch einer der größten Mängel an dem Spiel, leider bleibt der Charakter oft an Stellen hängen, oder man muss genau auf die Gegner klicken um diese zu treffen! Extrem schade, eher ärgerlich fand ich das die Tränke, vor allem die für Lebensenergie, nicht mehr durch schnellwahltasten auf der Tastatur angewählt werden können, nein hier muss man auch während eines Kampfes mit der Maus auf das entsprechende Symbol klicken, was extrem störend ist, wenn mehrere Gegner auf einen eindreschen..........und man so während diesen Vorganges mehrere TP verliert dadurch!!!

Grafik: ich bin damit zufrieden, die GK ist zwar ganz klar nicht mehr Up to Date, aber bei so einem Spiel will ich garkeinen Grafiküberburner wie Crysis3! Die Umgebung ist für mich recht schön gestaltet, die Gegner und der Charakter sehen auch im Zoom gut bis sehr gut aus, und man erkennt auch liebevolle Details! Leider merkte ich immer wieder das die Kameraführung nicht optimal ist! Die Umgebungskonturen verblasen zwar wenn man zwar mit seinem Charakter darunter, dahinter etc. ist, aber leider nicht so das man 100% gute Sicht hat, so das man oft halb Blind herumlaufen, oder leider auch kämpfen muss!!

Gegenstände etc: In diesem Spiel gibt es wirklich sehr viele Items zu holen, auch Klassenbezogene natürlich!!! Von Fernkampfwaffen bis 2 Händige Alles Vernichter! Leider ist es wie so oft so, das 99% von dem gefunden Zeugs natürlich Müll ist, nur das letzte % ist verwendbar oder bringt beim Verkauf auch schön viel Gold!!! Zum Verkauf muss man auch immer per Teleport in die Anfangssiedlung zurück, dort findet man auch Händler! Man kann sich dort auch mit Runen Waffen und Rüstungen aufbessern oder Seine Rüstungen veredeln lasen! Mann muss sie aber nicht verkaufen sondern kann sie auch seinem Gott, als Opfergabe an Altare anbieten, wodurch man ebenso Punkte erhält wo durch man neue Sonderfähigkeiten erhält oder diese verbessern kann! Das Inventarsystem ist zwar sehr schlicht gemacht aber dafür übersichtlich!!! Nicht wie in anderen Spielen hat man hier eine Charakterdarstellung zur verfügung sondern nur Listen Insgesamt 4 (Waffen, Rüstung, sonstiges, und eine Art zwischenablage, woraus man dann auch verkaufen kann!!! An Schmuck gibt es hier rein nur Ringe die Attribute verändern! Ebenso vermisst man hier die Möglichkeit wenn man auf einen Gegenstand im Inventar geht, die Vergleichsanzeige mit dem derzeit angelegten Gegenstand, so das man direkt vergleichen kann!!! Wenn man dies also nicht alles im Kopf hat muss man hier sehr viel im Inventar rumscrollen um immer wieder zu vergleichen!

Sonstige Punkte: Gut Fand ich bei Loki ganz klar die Mythische Stimmung rund um Thor Odin usw usw. Wer sich mit dem etwas auseindergesetzt hat, wird viele bekannte Namen hören!! Hier also ein Lob an die Entwickler!! Auch gut fand ich das Speichersystem, man kann immer wenn man anfängt auswählen ob man weiter spielen will oder neu anfangen, bei weiter sind alle Bereiche die man geräumt hat frei, bei Neu sind wieder alle voller Monster!!! Dies bleibt also jedem selber überlasen!!! Da ich allerdings nur Gelegenheitsspieler bin nehme ich immer die erste Option!
Die Quests, nun so viele gibt es nicht anscheinend, Vor allem Nebenquests sind eher Mangelware (bei mir und meinem Startpunkt zumindest, ob dies bei anderen Klassen anders ist und vor allem wie anders es ist, kann ich nicht beurteilen)! Dies folgt dadurch da sich die Quests vom Ablauf her oft wiederholen, bis her zumindest, oft muss man für eine Quest davor mehrere Gegenstände besorgen, um dieses zu finden muss man durch diverse teils auch größere Bereiche wandern!

Langzeit bzw. Motivationsfaktor: Bei diesem Spiel für mich wohl der Kernpunkt!!! Aber wahrscheinlich auch der Punkt der viele Spieler hier abschreckt!!! Kurz um was bei Diablo 3 zmb. von der Durchspieldauer (pro Schwierigkeitsgrad) für viele zu Kurz war, wird hier vielen zu lang sein!!! Vor allem da Abwechslung hier eher Mangelware ist leider, so muss man zmb mit dem leichtesten Schwierigkeitsgrad anfangen, wenn man das Spiel beenden will, muss man auf den höchsten von 3 gehen!!! Wie dies genau aussieht kann ich nicht sagen da ich davon noch sicher weit weg bin, auch soll der eigene Charakter bis LVl 200 (!!!!!!) gebracht werden können.

Fazit: MIt Loki - im Bannkreis der Götter kommt ein Diablo ähnliches Spiel, das viel Ähnlichkeit hat, aber viele wichtige und vor allem liebgewonnene Funktion vermissen lässt!! DIe Entwickler wollten den Spielern hier wohl einfach ein riesiges Spiel bieten, was es auch sicherlich ist, aber dies leider auf Kosten von mangelnder Abwechslung und dadurch schwindender Langzeitmotivation, was bei so umfangreichen großen Spielen unbedingt sehr wichtig ist!!! Ich kann noch nicht sagen, ob ich je durchspielen werde, im Moment kann ich mich noch damit anfreunden pro Tag wenn möglich 2-3 Stunden zu investieren!!! Ein weiteres mal oder gar mit allen Klassen durchspielen kann ich mir aber 100% nicht vorstellen, dafür ist es hier einfach zu viel des Guten, und oft trifft das Sprichwort: Weniger ist oft besser als mehr, gut zu wie hier!!! Weniger herumgelatsche, vl weniger dafür aber gerne größere Bereiche, und etwas mehr und abwechslungsreichere Quest wären hier garantiert bessere Wahl gewesen!


Samsung UE40F6500 101 cm (40 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 400Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) schwarz
Samsung UE40F6500 101 cm (40 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 400Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) schwarz
Wird angeboten von die TECHNIK-PROFIS
Preis: EUR 549,00

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samsungs Mittelklasse 3D TV hat mich einfach begeistert!, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als erstes muss ich dazu sagen, das dieses Gerät nicht meine erste Wahl war, ich bestellte mir August 2013, das Vorgängermodel! Dieses hatte allerdings bereits nach kurzer Zeit Defekte so das ich es zurückschicken musste und mir diesen hier mit etwas Aufpreis schicken lies! (Danke an Amazon für die gute Abwicklung und Kommunikation übrigens)

Das Gerät, sowie Menüführung, Einstellungen usw. kannte ich bereits von dem Vorgänger daher war dies alles schnell erledigt!

Die Einstellungen kann man sich wirklich sehr schön an die eigenen Bedürfnisse, oder eher Angewohnheiten anpassen! Egal ob Ton, Bild, 3D, Tonwiedergabe! Schon mal die Einstellungsmöglichkeiten werden hier Neulinge eine Stunde mindestens beschäftigen! Auch wenn bei manchen, so muss ich zugeben, die Veränderung nur Minimal oder kaum auffällt!

Digitale Sender: Der Suchlauf ist Standartgemäß und es wird einem auch wirklich alles von dem Setupassistenten am Anfang erklärt so das sogar absolute Technikanfänger gut damit klarkommen sollten! Hat man mal die Sender gespeichert, wird es allerdings etwas zeitaufwendig! Den die Sendersortierung, ist alles andere als Benutzerfreundlich, leider!

Die Sender muss man einzeln, entweder auf die gewünschten Plätze verschieben oder natürlich deaktivieren, was je nach Empfangsquelle doch einige Zeit in Anspruch nehmen wird!
Ich vermisse hier einfach die Möglichkeit, gerade bei Smart-TV, das es eine App oder Möglichkeit gibt diese Sender zmb. auf Pc zu überspielen, zu sortieren und dann wieder in den Tv einzuspielen! Per USB usw, die Möglichkeiten bietet der Tv ja, wäre dies ja durchaus möglich!!

Hat man aber erst einmal diese Hürde überwunden, kann man sich ganz und gar auf das Wesentliche konzentrieren, bei mir zu einem großen Teil, Filme! Die ich über Externe Festplatte, DVD oder BD anschaue!

Bild: Das Bild ist für einen TV dieser Preisklasse einfach wunderbar! schöne Satte Farben, HD wie man es sehen will (natürlich abhängig von der Quelle)! Hier macht einfach Filme schauen, vor allem natürlich in HD, nur noch Spaß und man kann sich wunderbar auf den Film konzentrieren!

Sound: NOCH, habe ich kein Heimkinosystem, eine Anschaffung ist allerdings angedacht! Bis dahin leisten die eingebauten Lautsprecher allerdings sehr gute Leistung, und der Raum in dem er steht, wird dadurch auch sehr gut beschallt! Mehr wäre wohl auch eher eine Qual für die Nachbarn ;)! Ich bin damit zufrieden, aber hier sind die Geschmäcker ja verschieden! Für welche die Kinogefühl oder DTS usw. erleben wohlen, müssen einfach auch ein entsprechendes System anschließen!

3D: war für mich zwar kein Hauptkaufgrund, aber ich dachte mir, wenn schon ein neuer TV, sollte er dies auch können! Hier kommen natürlich die 400 HZ des TV auch zur Geltung, da desto mehr HZ ein TV besitzt, desto besser ist die 3D Wiedergabe oder Abspielfähigkeit bei schnellen Sequenzen allgemein! Es gibt zwar bereits TV mit 1000 oder auch mehr, aber die spielen auch in einer anderen Preisklasse dann!
Habe mir bereits etliche 3D-Filme (in 3D gedreht aber auch konvertierte) angesehen und muss sagen das 3D Erlebnis begeisterte mich und meine Freundin enorm, hier muss ich aber auch dazu sagen das dies einfach sehr von dem Film und wie er gedreht ist abhängig ist, auch natürlich was jeder einzelne sich unter 3D vorstellt und sich erwartet!

Ist man wie ich zmb. Fan von Pop Out Effekten (Sachen die aus dem Bildschirm rausragen, rausfliegen usw), sollte man auf jeden Fall eher Animationsfilme, oder Filme die auf diese Art von Effekte hingedreht wurden achten! Hier hatte ich die besten Erlebnisse mit: Sammys Abenteuer 1+2, Wolkig mit Aussicht auf Fleischbälchen, Final Destination, Harald und Kumar alle Jahre wieder, usw usw.........auch ein paar Ozeandokus in 3D wissen hier zu überzeugen!

Hier muss einfach jeder wieder selber entscheiden was ihm mehr anspricht, viele 3D Filme haben nur eine ausgezeichnete Tiefenwirkung, aber keine Pop-Out Effekte! Konvertierte Filme müssen in beiden Sachen meistens große Abstriche hinnehmen!

Auch ist es oft Quellenabhängig ob man Ghostingeffekte (man sieht leichte Schatten) hat oder nicht, dies ist nur zu einem Teil Tv Abhängig!

Auch bin ich der persönlichen Meinung, und dies wurde mir bereits mehrmals bestätigt, das die Brillen von Samsung, bessere 3D Wirkung haben, als die der Konkurrenz, wo man zmb. auch die Brillen aus Kinos benutzen kann!

Aufbau: der Aufbau geht eigentlich sehr schnell voran, wenn man ihn auf den Standfuß montiert, wie ich, muss man 8 Schrauben eindrehen, also ein Kreuzschraubendreher, keine 2 linken Hände und der TV steht in ein paar Minuten!

Fernbedienung: mitgeliefert werden eine Normale Fernbedienung und eine Smart, die letzter bietet auch die Möglichkeit, den TV über festgelegte Sprachbefehle zu steuern, diese Funktion ist aber für mich eher "Nett" aber nicht Alltagstauglich, da man vor allem Laut und Deutlich in das Mikro der Fernbedienung sprechen muss und dafür auch eine Taste drücken muss, während der TV den Befehl aufnimmt oder verarbeitet, ist außerdem das Bild abgedunkelt und nur teilweise sichtbar!

Smart-Funktion: Hier kann man natürlich in den tiefen des Webs etwas rumspielen, sich Apps runterladen, Internetseiten besuchen, Trailer anschaun, sogar Filme usw. kaufen! Da ich allerdings über PC-Verfüge, ist dieser weiterhin meine erste Wahl wenn es ums Internetsurfen geht! Wenn allerdings jemand auch aktiv hier surfen will der muss unbedingt eine Tastatur und Maus mit einrechnen, ich habe meine funkgesteuerten getestet die haben funktioniert!

W-Lan, und Abspielmöglichkeiten: Man kann den TV direkt mit einem Netzwerkkabel verbinden oder wie ich über W-Lan, Das Signal kommt gut an, und so sind Updates usw, schnell runtergeladen für großes Surfen benutze ich aber den TV nicht daher muss das jeder für sich entscheiden für was er den TV benutzen möchte!
Habe Außerdem eine Externe Festplatte mit diversen Videodatein angeschlossen, ob Avi, MKV, MP3 der TV spielte mir alles ab je nach Füllstand der Platte dauert es unterschiedlich lange bis die Daten gelesen werden! Das Abspielen allerdings geht dann sehr zügig und auch viel schneller als jede DVD oder BD!

FAZIT: Für mich ist dieser TV der perfekte 3D Einstiegstv! Oder natürlich auch perfekt für alle die keine 1000€ investieren möchten, aber Wert auf gutes Bild und 3D legen! Dadurch das der TV alleine schon viele Möglichkeiten besitzt, Smartfunktionen usw. ist er für mich perfekt, ich hoffe jetzt das er noch Jahre lang hält (was ja bei den ganzen neuen Geräten nicht mehr der Fall ist leider)!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 18, 2014 8:15 AM MEST


Rambo: The Video Game - 100% uncut - [PC]
Rambo: The Video Game - 100% uncut - [PC]
Preis: EUR 9,99

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schöner Titel, Spiel ist allerdings Müll!!!!, 22. Februar 2014
Rambo ist wohl jedem Actionfan ein Begriff, schon seit Jahren ist "Rambo" ein Begriff für tollkühn und harte Kompromisslosigkeit!

Als ich das erste mal hörte das ein Shooter rauskommt, der auf die Filme aufbaut freute ich mir einen Ast ab!

Doch leider versprachen die Screenshots zu viel :(!!

Es handelt sich hier um keinen üblichen Shooter aus der Ego oder 3rdpersonperspektive (was hier aber natürlich wünschenswert gewesen wäre), sondern um einen Rail-Shooter!

Bei einem Rail-Shooter steuert man die Figur die man spielt nicht selbst, sondern ballert lediglich mit der Waffe rum, oder muss bei Quicktimeevents, wie in diesem Game bestimmte Tasten drücken (in diesem Game meistens Nahkampf)!

Das Spiel bzw. die Rambofilme hätten sicherlich Potenzial gehabt hier einen wunderbaren Shooter zu produzieren, aber nicht so einen Mist! Ok solche Art von Spiele waren damals zu Zeiten von House of the Dead oder Time Crisis recht angesagt, aber in der heutigen Zeit leider doch einfach überholt!

Die Grafik selber, auch wenn sie nicht up to Date ist, wäre auch noch akzeptabel gewesen, auch der Sound vor allem die Originalstimme von Sly himself!

Der Preis von 30€ ist meiner Meinung noch viel zu hoch, max 10€ würde ich sagen, und das auch nur für absolute Hardcorezocker bzw. Ramboliebhaber!

Liebe Entwickler geht mit der Zeit...........hier habt ihr leider ein Spiel mit Potenzial, sehr viel Potenzial gnadenlos in den Sand gesetzt.

Das zeigen nicht nur die Reviews hier, sondern auch auf unzähligen anderen Seiten!

Mein Tipp, spart euch lieber das Geld, besorgt euch die Filme auf BD und genießt hier als Fan die Atmosphäre rund um Rambo!


U.F.O. - Die letzte Schlacht hat begonnen
U.F.O. - Die letzte Schlacht hat begonnen
DVD ~ Jean Claude Van Damme
Preis: EUR 5,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Alien Invasion im C-Film Sektor!, 20. Januar 2014
Alien Invasionfilme sind wieder mehr im kommen, auch wenn dies eher bei B-Movies der Fall ist!

Gehöre eher zu denen die auch einem guten B-Film was abgewinnen können, und es muss nicht immer ein teurer Mainstreamstreifen aus Hollywood sein wo schon 100 Mille für Effekte draufgehen!

Nun von 100 Millionen sind wir hier weit entfernt, und das spürt man leider!

Der Film hätte Potenzial gehabt!

Es ist eine Art Mischung aus Indepence Day, Krieg der Welten und die Körperfresser kommen!

Leider wurde hier wohl das Drehbuch total verpfuscht!

Eigentlich beginnt der Film nicht schlecht!

Eine Gruppe Junger Leute, machen Party, haben Sex usw. dann fällt Strom und Mobilfunknetze usw. aus!
Dann erscheinen die ersten Ufos, und das "Chaos" bricht aus....!

Also mal ehrlich ich wusste nach dem Streifen nicht was ich da gesehen habe, anscheinend wollten die Filmemacher hier zu viel für zu wenig Budget!

Nicht wegen den Effekten, die sind eigentlich für einen solchen Streifen in dieser Klasse annehmbar und auch besser als die meisten Asylumfilme!

Aber von der Handlung und Verlauf des Filmes bis zu dem komischen, für mich gar überhaupt nicht verstehbaren Ende!

Bis zur Hälfte verlauft der Film wie ein "normaler" Invasionfilm, danach wird er immer mehr wirrer und wirrer, und die letzte halbe Stunde wird dann versucht durch Handlungserweiterungen usw. mehr draus zu machen was aber in meinen Augen gewaltig nach hinten los geht!

Wieso?

Ganz einfach (Achtung Spoiler):

Bis zur Hälfte denkt man wirklich ok Aliens greifen Erde an, haben auch als Menschen getarnte "Spione" dort, ok! Aber als dann im letzten Drittel auf einmal eine 2te Art von Raumschiffe auftaucht, wird es komplett wirr! Diese greifen die ersten Raumschiffe an, beschützen anscheinend die Menschen. Wieso??? Keine Ahnung das wird nicht aufgeklärt!
Auch das Ende in dem die überlebenden Akteure, von Alienspionenklons gekillt werden, und man vor den Credits noch im Orbit der Erde eine Schlacht zwischen 2 verschiedenen Alienmutterschiffen sieht.........was soll das???
Wer sind die 2te Rasse??? War die erste vl friedlich???

Alles Fragen die einem nicht beantwortet werden leider, und man dadurch am Ende ziemlich verdutzt dreinschaut

Spoiler Ende!

Die Schauspieler sind auf Direct to Video Niveau!

Das sich allerdings auch JCVD hier für keine 10 Min Screentime verpflichten lies, und das auch noch mit der ein und der selben Mimik....also ich glaube um unseren 80er Jahre Actionstar steht es nicht gut.

Fazit: Ein Billiger SciFiction Alienfilm der mehr sein will als er es kann! Die erste Hälfte ist würde ich sagen, Standard für solche Filme und auch logisch! Danach schweift der Streifen voll ab und man wird am Ende mit einem großen Fragezeichen über den Kopf stehen gelasen!
Kann man schauen, muss man aber ganz sicherlich nicht!


Logitech Z623 2.1 PC-Lautsprechersystem
Logitech Z623 2.1 PC-Lautsprechersystem
Preis: EUR 129,00

5.0 von 5 Sternen PC Boxensystem der Spitzenklasse!, 3. Januar 2014
Da mein altes Medion 5.1 System bereits etwas beeinträchtigt war und ich auch aus Platzgründen seit Jahren auch davon nur 2 Lautsprecher ink Woofer nutzte wollte ich mal ein neues nicht zu teures System!

Also nach etwas umschauen und auch testen in einem einschlägig bekanntem Elektronikfachmarkt habe ich mich für dieses 2.1 System entschieden!

Habe es allerdings dort für 100€ erstanden!

Was mir sofort positiv aufgefallen ist, war das es deutlich weniger Kabel hat, als mein Vorgängersystem! Lediglich ein Stromkabel vom Woofercenter und ein Audiokabel zum Anstecken an PC bzw. Laptop! Die 2 kleinen Boxen sind direkt an den Woofer angeschlossen!
Davor hatte ich unzählige Kabel die vor allem sehr störten!

Der Aufbau ink. Anschluss geht sehr schnell von Hand da man hier nichts falsch machen kann!
Das System war sehr gut und vor allem auch sicher verpackt, jedes Teil hatte einen eigene fixen Platz in der Verpackung, und ich muss auch sagen endlich mal eine Verpackung die auch ausgenutzt wird, und nicht nur zur Hälfte mit Styropor oder Karton gefüllt ist! Der Woofer selber ist am Ende verpackt, in einer eigenen Kartontasche die mit laschen zum leichteren herausziehen versehen ist!

Ok ich nutze das System hauptsächlich für Pc-Spiele, ab und zu auch vl einen Film (kann auch meinen Blue Ray Player anschließen, man kann aber auch Spielekonsolen etc anschlie0en9).

Aber auch vor allem für Musik die ich hauptsächlich nur mehr über PC höre! Hier vor allem oft Basslastige Musik!

Bei meinem alten Medionsystem kam hier das Bass einfach nicht mehr gut rüber eher blechern und ab einer gewissen Lautstärke merkte man einfach das der Woofer und die Mimbranen am Ende sind!

Hier kommt der Bass bereits ab geringer Lautstärker voll und klar rüber wie man es einfach von einem Woofer auch erwartet!
Klar man kann es jetzt mit keinem System ab 200€ oder mehr vergleichen! Aber ich denke das es hier für das Geld auch wunderbaren Sound gibt!

Auch beim spielen merkte ich sofort das Dank THX es auch eine Art schöner räumlicher Wiedergabe gab, so das man das Gefühl hat es kommt auch von den Seiten und man ist mitten drin! Oder Geräusche nicht von Vorne sondern von der Seite kommen! Hier kann man auch sicherlich je nach Pc-Hardware auch am PC noch etwas verfeinern ;)!

Hatte den Woofer ink. den Boxen am Anfang vor mir auf dem Tisch stehen neben dem Monitor.

Habe aber schnell den Woofer unter dem Tisch gestellt, da der Druck vom Woofer hier kaum lange erträglich ist und auch ein gewisses Druckgefühl in meinen Ohren hinterlassen hat!
Davor habe ich natürlich das System ordentlich durchgetestet und mal so richtig schöne Basslastige Musik drüber laufen lasen, und auch mal die Lautstärke ziemlich aufgedreht, also ich muss sagen...........würde ich in einer kleinen Disco stehen, wäre dies kaum viel anders!!!

Fazit: Für mich ist dieses System von Logitech jeden Euro wert! Nur wer noch mehr raushollen will, und vl größere Räume beschallen möchte, sollte zu den Systemen 200-300 € greifen! Man sollte aber auch immer an die Nachbarn denken ;)! Den diese fragten mich bereits kurz darauf ob ich eventuell eine neue Soundanlage besitze....;)!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11