Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für smeetsbogen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von smeetsbogen
Top-Rezensenten Rang: 5.492.417
Hilfreiche Bewertungen: 112

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"smeetsbogen"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
With the Lights Out (Limited Edition)
With the Lights Out (Limited Edition)
Wird angeboten von Wunderkammershop
Preis: EUR 92,99

21 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Richtig mies, 28. November 2004
Eins Vorweg. Ich habe Nirvana nie vergöttert ich fand sie auch nicht übergenial. Sie waren für mich einfach eine Grungeband die, im gegensatz zu anderen, allerdings nicht "austauschbar war".
Dieses Box-Set allerdings ist eine Frechheit. Ok, bei originalaufnahmen und raren Sachen ist dies verständlich aber was hier zum Teil klangmäßig geboten wird ist allerunterste Stufe. Sorry, aber hier sollte man den "kultwert" mal in die Tonne treten und die Tonqualität etwas "aufbessern", was mit heutiger Studiotechnik locker machbar ist (Linkin Parks Live-Cd ist das beste Beispiel hähä).
Das ganze wirkt für mich zum Teil einfach lieblos zusammengeschustert nur um eben nochmal Geld mit einem Toten(!) zu verdienen. Wirklich großartig.
Also: Absolute Abzocke+ die zusammenstellung reißt aufgrund einiger schwächen nur die Hälft(wenn überhaupt) = NULL PUNKTE; FINGER WEG


Anderster
Anderster
Preis: EUR 15,31

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiges Wizo-Ende, 8. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Anderster (Audio CD)
Eins Vorweggenommen. Wer Wizo kommerz vorwirft sollte sich einliefern lassen. Ist schon furchtbar Kommerz wenn man nach 9Jahren ein Album ohne Promotion (ausser eines Newsletter-Rundschreibens) veröffentlicht, oder???
Durch das ganze Album lässt sich ein gehöriger Unmut über die "Punkszene" deutlich heraushören. Vater Staat wird erstmal verschohnt dafür wird aber umsomehr auf die eigene Szene geknüppelt.
Zum Album selber sollte gesagt werden,dass Wizo "UUUUAAARRGH" nicht noch einmal aufgenommen haben sondern genau das gemacht haben was wohzl eher keiner von ihnen erwartet hatte. "Anderster" ist im großen und ganzen textlich sowie musikaliscg schwerere Kost als bisher. Highlights auf der Platte sind mit sicherheit "Nana, Jimmy, kleines Missgestückt, Egon, Chezus, der kleine Tagedieb und Raumgleita". Das Restprogramm kann bis auf Mrs. Pickafight ebenfalls locker überzeugen stellt aber wohl nur eine Auflockerung der insgesamt eher Nachdenklichen als aggressiven grundstimmung dar. Für den Absoluten Hammer muss man jedoch bis zum Ende warten. Z.G.V ist wohl einer der besten Wizo-Songs und gleichzeitig DIE Wizo-Abschiedshymne. Axels Melancholische Stimmlage und der gesamte Text zwingen einen zum Nachdenken.
Alles in allem kommt Anderster nicht ganz an UUUUAAARRGH ran, 'was allerdings zu erwarten war.
Zum Schluß: Glückwunsch an die großartige "Punkszene" durch die wir nun nach Slime und But Alive die dritte großartige Band verlieren. Klasse.
Deutschpunk ist tot. Und auch die alten Helden wie Normahl, Slime und Wizo leben nicht ewig.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 27, 2010 5:42 PM MEST


American Idiot
American Idiot
Preis: EUR 5,99

58 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück und wieder in Bestform, 19. September 2004
Rezension bezieht sich auf: American Idiot (Audio CD)
4Jahre hats gedauert. 4 lange dürre Jahre in denen man sich entweder auf die bisherigen Green Day scheiben verließ oder sich auf irgendwelchen Kiddie-Punk a la Good Charlotte und Konsorten stürzte.
Doch nun ists vorbei Green Day sind zurück. Und wie.
Nachdem mich die vorab Single American Idiot nicht 100prozentig vom hocker gehauen hatte war ich sehr sehr gespannt ob sich Green Day nach ihrem übergrandiosen Warning nochmal steigern konnten. Und: Sie konnten es und wie!
Nach den ersten paar Akkorden von Jesus of Suburbia wird klar: Fernbedienung weg und einfach zurücklehnen. Und nicht vergessen. Die Kinnlade wieder hochklappen. 9minuten und 8 sekunden schönster Melodien,verrückter übergänge und geilem Gesang die uns ertsmal betäubt zurücklassen um uns dann zum nächsten highhlight zu schicken.
Holiday klingt anfangs etwas nach Hello Joe von den Beatsteaks.Auch hier ist wieder staunen angesagt. Bitterböser Text über den Irak-Krieg verpackt im genialen Musikalischen gewand.
Es hört nicht auf. Boulevard of Broken Dreams wirkt traurig und lädt doch zum träumen ein. Auch hier wieder ein Top song.
Are we the Waiting knüpft nahtlos ans bisher gehörte an und überzeugt mit geilem Refrain.
Tja zuletzt wars doch etwas midtempo-lastig aber jetz: Anschnallen jetz kommt St.Jimmy. Green Day haun so richtig den Turbo rein und smashen sich im wilden Tempo durch geile 2min und 55sek und das nur um wieder in ruhigere gefielde zurückzukehren.
Nächster Übersong auf diesem Top-Album ist Give me Novacoine. Relaxt kommt das teil rüber einfach relaxt.
Und trotzdem es musste passieren. Einen erlauben sie sich. Einen einzigen Durchhänger. She's a rebel mag mich einfach nicht mitreißen. Tja was solls, andere Bands (the offspring) wären um solche songs froh aber auf diesem Feuerwerk bleibt dieser Song einfach unter den erwartungen. Besserung dann sofort wieder bei Extraordinary Girl. Zwar auch nicht mein Favorit aber alles in allem trotzdem super.
Nach den beiden Songs kommts wieder fett.
Letterbomb. Piepsstimme zum Anfang und dann... rauf aufs Gaspedal es wird gerockt bis zum erbrechen.Einer der besten Green Day Songs wird hier zum besten gegeben was wohl auch daran liegt das sich dieser Song (nach Meinung meiner Ohren) einfach aus den Gitarrenriffs von Basket Case und 86 (ist auf insomniac drauf) zurammensetzt. Kann mich auch Täuschen. Trotzdem: Der Song frisst sich ins Ohr.
Nach dieser Erneuten Geschwindigkeitsübertretung gehts wunderschön weiter.
Wake me up when September ends. Ergreifende Ballade über den Tod von Billie Joes Vater (er war damals 10) . Rundum Gelungen.
Wieder etwas schneller und auch "etwas" länger: Homecoming. Die nächste 9minuten Reise durchs Green Day universum. Auch hier gilt: Zurücklehnen und Kinnlade wieder hoch bitte.
Wenn man mit dem Staunen fertig ist kommt der Krönende Abschluss eines mehr als Gelungenen Albums. Whatsername. Einfach nur schön. Das Teil hat das zeug dazu Good Riddance als Vorzeigeballade abzulösen.
Fazit: Green Day waren 4Jahre weg um mit ihrem besten und schönsten Album zurückzukommen fernab vom Schuss der Kiddiepunks.
Hier Herrscht absolute Kaufpflicht und zwar auch für die nicht Green Day-Fans. Top!
Hand aufs (Handgranaten)Herz.Green Day sind die beste aktive Punk Band.


Amerika (Pock It)
Amerika (Pock It)
Wird angeboten von cdfever
Preis: EUR 55,87

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ja gut, äh, 8. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Amerika (Pock It) (Audio CD)
ich wusste noch nie recht was man von Rammstein halten soll.
Für mich ist diese Singel genau wie alles andere was ich bisher von Rammstein gehört hat einfach Durchschnitt. Rammsteins ewige Provoziererei verstehe ich auch nicht. Mann muss nicht provozieren man könnte doch auch mal kritisieren oder?


Live at the Key Club
Live at the Key Club
Preis: EUR 8,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wow sogar richtig LIVE!, 8. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Live at the Key Club (Audio CD)
Tja da steht man doch im Plattenladen und stöbert ein bisschen rum weil man nichts zu tun hat und findet dabei noch ne Pennywise Live-Cd. Also: Nehmen-Probehören-Kaufen.
Endlich mal eine Live-Cd auf die wirklich nur das gebrannt ist was passiert ist. Während man bei vielen anderen Live-Cds doch einfach immer wieder den starken verdacht hat das da mit der Technik doch noch ein bisschen nachgeholfen wurde um das Klangbild etwas zu verschönern.
Mal ein krasses Beispiel: "The Mark,Tom and Travis Show" von Blink-182. Ich hör gern mal die Alben von Blink und hab sie auch schon Live gesehen und sie sind in meinen Augen eine der schlechtesten Live-Bands. Allerdings hat die Technik für ihre Live-Cd so stark nachtgeholfen, dass sie sogar gut klingt.
Aber egal zurück zu Pennywise. Also hier bekommt der hörer 52min. lang echt Live Atmosphäre geboten vom ersten bis zm letzten Stück. Die Songs sind größtenteils echt gut. Einen Stern Abzug gibts da es zum Teil etwas eintönig wird aber sonst: Top.


Got the Noise/Basisversion
Got the Noise/Basisversion
Preis: EUR 10,96

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jaja die Donots eben, 26. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Got the Noise/Basisversion (Audio CD)
Mal ne dumme Frage: Gibt es ein schlechtes Donots Album? Nein. Gibt es ein herrausragend gutes Donots Album? Genau: Nein.
Die Donots machen seit Jahren wirklich gute Musik ohne dabei allerdings ein übergroßes Highlight zu setzen. Aber: Warum denn auch Highlights fürs Musikbiz??
Brauchen die Donots nicht erschaffen sie doch auf IHREM EIGENEN Niveau doch immer wieder echte Leckerbissen ob eingängig mit singalong-Refrain(Knowledge/Wretched Boy) oder auch mal etwas(!) härter (Dissapear).
Alles in allem ist "Got the Noise" ein Grundsolides Donots Album geworden, welches trotz fehlender Übersongs doch noch um längen besser ist als z.B. Offsprings letzter output "Splinter".


Los Angeles Is Burning
Los Angeles Is Burning
Wird angeboten von Music-Mixer
Preis: EUR 16,50

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer, 2. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Los Angeles Is Burning (Audio CD)
Bad Religion zeigen scheinbar tatsächlich nochmal was sie können. Nach dem völlig verunglückten The New America und dem schon relativ starken The process of belief lassen sie nun mit der ersten single "Los Angels is burning" aus ihrem bald erscheinedem Album "The Empire Strikes First" gewaltig aufhorchen.
Der Song geht sofort ins Ohr und wenn er da ist geht er so schnell nicht wieder raus! Sehr eingängig und einfach nicht zu vergessen. Ohrwurm!


Junger Mann Zum Mitreisen Gesucht
Junger Mann Zum Mitreisen Gesucht
Preis: EUR 10,49

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rantanplan eben..., 26. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Junger Mann Zum Mitreisen Gesucht (Audio CD)
Oh je... Rantanplan machen sich das Leben einfach selber schwer.
Da hatten sie mit Gegen den Trend und Köpfer zwei wirklich gute (pop)punk Alben rausgebracht und dann kam mit Samba ein sehr sehr Ska lastiges Album. Damals verloren sie viele Fans eben wegen dieser veränderung... Jetz ham sie sich eben mit Ska-lastigen Songs wieder eine grandiose Fangemeinde geschaffen und was kommt jetzt.. Genau!
"Junger Mann zum Mitreisen gesucht ist ein (pop)punk album. Und wieder werden die Fans heulen, die keine Veränderungen akzeptieren. Und alle anderen können sich freuen da Rantanplan eben mal wieder ein Klasse Album auf den Markt geworfen haben!
Anspieltipps: Affe Loco,Fieber,Sissy und alle anderen
'Rantanplan 4-ever


Warning
Warning
Wird angeboten von westworld-
Preis: EUR 7,81

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Green Day are dead-Long life Green Day!, 5. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Warning (Audio CD)
Tag.
Also ertsmal ein großes F*ck off an ajj diejenigen die Punk auf stupides 3-Akkord dahingeknüppel beschränken! Ausserdem kann man Green Day maximal als Fun-Punk bezeichnen denn ihre Texte sind und waren nie wirklich Punk...
All das ändert nichts daran das Green Day mit Warning ihr bisher bestes Album gelungen ist.Green Day versuchen erst garnicht aus Geldgier über 16 jahre hinweg immer dasselbe zu machen wie zum Beispiel Offspring(witzlose Band). Green Day machen mit diesem Album meiner Meinung nach einfach das was sie machen wollten. Die Jungs lassen sich weder von Verkaufszahlen noch von ihrer Plattenfirma in irgendeiner weise beeinflussen.
Und diejenigen die behaupten es kracht nicht sollten sich doch bitte mal Minority und Castaway und Church on Sunday nochmal anhören...
Nur Schade das die ganze Weiterentwicklungsgeschichte die sie hier durchmachen von einigen anderen Bands kommerziell ausgeschlachtet wird.Bestes Beispiel: Blink 182(allerdings ist ihnen das wunderbar gelungen seht euch mal die neue von Blink an).
Alles in allem ist das Album konstant sehr gut einzig und allein Deadbeat Holiday ist etwas unter dem sonstigen Niveau.
5 Sterne!


Blink 182
Blink 182
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Box 182 Racer?!, 1. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Blink 182 (Audio CD)
So könnte man Blink 182 auch bezeichnen denn was sie mit ihrem Selbstbetitelten Album,das eigentlich Use your errection1+2 heißen sollte,abliefern errinert wirklich sehr stark an das von Tom und Travis gestartete Seitenprojekt.Allerdings ist dies keinesfalls negativ zu bewerten sondern es ist eine große Entwicklung weg von den andauernden 3-akkord-pogo-songs hin zu etwas ernsteren Texten und ausgefeilterer Musik.
Nun zum eigentlichen Album. Insgesamt kommt das ganze Album viel persöhnlicher rüber.Im inlay werden die Songs von Mark,Tom und Travis kommentiert. Am Anfang von Stockholm Syndrome bekommt man sogar einen Brief von Marks Großmutter an seinen Großvater im zweiten Weltkrieg zu hören.Ausserdem sind die meisten Songs eher midtempo Stücke die jedoch trotzdem meistens ziemlich viel Power haben.
Wer Blink nur als Teeniepunkband akzeptiert ist hier völlig Falsch.Flexiblere hörer können blind zugreifen und sich freuen das Blink nicht so im musikalischen müll endet wie The Offspring.
Nun zu den songs bewertet nach Schulnoten.
1.Feeling this(2) eigentlich schwach aber das Ende entschädigt.
2.Obvious(1) klasse Song!
3.I Miss you(1) geniale Ballade
4.Violence(2) ein bisschen bizarr aber trotzdem gut.
5.Stockholm Syndrome(1*)einfach nur genial(<--Fav.)
6.Down(4) eigentlich ein Totalausfall
7.The Fallen Interlude(2) anders und gut.
8.Go(1) perfekter Punksong
9.Asthenia(1)etwas bizarrer Anfang aber trotzdem genial
10.Always(1) Klasse Balade im 80er stil
11.Easy Target(2)ohne großen Schnickschnack gut.
12.All of this(2) toller Refrain aber etwas lahm
13.Here's your letter(1) wieder so richtig was zum pogen
14.I'm lost with you(1) wieder einfach nur genial.Verschachtelt und mit 2Drums am ende.!
Alles in allem ein Top-Album. Das beste was Blink bisher abgeliefert haben.


Seite: 1