Profil für Vivien Ernst > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Vivien Ernst
Top-Rezensenten Rang: 1.332
Hilfreiche Bewertungen: 650

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Vivien Ernst "Cineast"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
So Weird: Escape - Book #3: Junior Novel
So Weird: Escape - Book #3: Junior Novel
von Elizabeth M. Rees
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Supergutes Buch zu einer superguten Serie, 8. Juli 2005
Escape ist ein Buch aus der Reihe zur Disney-Channel-Fernsehserie "So Weird".

Fionas Mutter ist eine bekannte Rocksängerin und bereist mit ihrer Tochter, ihrem Sohn Jack, ihrer Managerin, deren Mann und deren Sohn Clu auf ihrer Tour ganz Amerika.
In "Escape" legen sie einen Zwischenstop in einem kleinen Ort in Wyoming ein. Als Fiona, die ein Fan von allem Übersinnlichen ist, mit Clu und Jack den örtlichen Rummel besucht gibt es Streit um ein Mädchen, das beide Jungs besonders atraktiv finden. Sie wirkt sehr anmutig und zart, fast zerbrechlich. Doch ehe sie sich versehen, ist das hübsche Girl auch schon wieder verschwunden. Als Fi später allein loszieht, begnet sie ihr erneut und will sie ansprechen, doch das Mädchen läuft einfach durch sie hindurch, als wäre sie ein Geist.
Durch Nachforschungen findet Fi schließlich heraus, dass das Mädchen, Claire, ihr langweiliges, alltägliches Leben verlässt, indem sie durch Astral Projektion einfach aus ihrem Körper verschwindet.
Fi weiß, dass sie Claire warnen muss, bevor etwas passiert - und ihr Geist keinen Körper mehr hat in den er zurück kehren kann...

Dieses Buch ist wirklich zu empfehlen, auch für Leute, die die Serie vielleicht nicht kennen. Die Story ist sehr spannend geschrieben und man bekommt einen super Eindruck von allen Charakteren. Es gibt viele witzige Stellen und man beginnt sich wirklich für das Phänomen der Astralprojektion zu interessieren, für das es ja in der Tat im realen Leben immer wieder Zeugenaussagen gibt. Dabei ist das Englisch wirklich sehr einfach und ganz leicht zu verstehen.

Es gibt noch vier andere Bücher aus der "So Weird"-Reihe und alle, besonders "Escape" sollte man ehrlich gelesen haben!


Cinderella Story
Cinderella Story
DVD ~ Hilary Duff

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Version des Aschenputtel-Klassikers, 8. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Cinderella Story (DVD)
Sam Montgomery verliert bei einem Erdbeben ihren Vater. Da er kein Testament hinterlassen hat, bekommt Sams Stiefmutter alles: Das Haus, die Autos, das Diner und zu "ihrem Pech" auch Sam.
Und so beginnt das Ünglück des Mädchens, sie wird in ein Zimmer auf dem Dachboden verbannt und muss ständig für ihre Stiefmutter und deren zweit Töchter schuften. Da dazu auch die Arbeit immer Diner gehört, wird sie besonders von den beliebten Kids ständig ausgelacht und nur Diner-Girl genannt. Doch Sam gibt nicht auf, denn nur wenn sie arbeitet, bekommt sie von ihrer Stiefmutter das Geld für Princeton, dass College, auf das sie schon immer wollte. Also lässt sie auch die schlimmmsten Hänseleien über sich ergehen, dabei stehen ihr ihr bester Freund Carter und die Crew aus dem Diner zur Seite. Doch seit neusten gibt es da noch jemanden. "Nomad" nennt sich der Junge, den sie im Princeton Chatroom kennen gelernt hat, der Junge der unbedingt Schriftsteller werden will, dessen Vater aber ganz andere Pläne für ihn hat. Es ist so, als würden sie sich ewig kennen und so verabreden sie sich auf dem Halloween-Ball der Schule um sich endlich einmal zu treffen. Mit Hilfe ihrer Freunde gelingt es Sam schließlich auch wunderschön auf dem Ball aufzutauchen, doch dann wird sie bitter enttäuscht: "Nomad" heißt in Wirklichkeit Austin Aimes und ist der beliebteste Junge der ganzen Schule. Cooler Footballspieler und einfühlsammer Schriftsteller in einem? Das kann doch gar nicht sein. Was würde er wohl sagen, wenn er wüsste, dass sich unter ihrer Maske nur Diner-Girl verbirgt? Sam hat zuviel Angst, um das herauszufinden und wendet sich ab, aber Austin gibt nicht auf...
Dieser Film ist eine wünderschöne Verfilmung des Aschenputtel-Klassikers und verarbeitet alle modernen Probleme, die Jugendlichen heutzutage das Leben schwer machen, denen es schwerfällt sich dem Status anzupassen.
Die Darsteller, allen voran Chad Michael Murray und Hilary Duff, sind wirklich sehr gut und die DVD enthält tolles Bonus-Material.
Diesen Film sollte man gesehen haben!


Der Club der toten Dichter
Der Club der toten Dichter
DVD ~ Robin Williams

9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss man gesehen haben!, 20. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Club der toten Dichter (DVD)
An der Welton - Academy sind die Fronten ziemlich geklärt: Die Lehrer unterrichten streng nach traditioneller Vorlage Schüler reicher Eltern, die brav all das lernen. was nötig ist um später mal ein exzellenter Arzt oder Anwalt zu werden. Zu diesen Schülern gehören auch Neil und seine Freunde die in diesem festgefahrenen System stielschweigend ihr Soll erfüllen.
Doch die Dinge ändern sich als eines Tages Mr. Keating als Lehrer an der Welton seinen Dienst antritt. Er hält nichs von sturem Auswendigpauken und braven Ja-Sagern die ihm in der Klasse gegenüber sitzen. Energisch, aber auch mit viel Witz und Charme ermutigt er die Jungen dazu frei zu denken, ihre Zeit zu Nutzen und heraus zufinden was und wer sie eigentlich sind, damit sie ihr Leben nicht länger damit vergeuden die Erwartungen anderer zu erfüllen. Vor allem Neil und seine Freunde nutzen diese Chance und brechen aus den alten Schranken aus, weg von viel zu engstirnigen Einstellungen, duckmäuserischem Mitläufertum und vorgefertigten Lebenswegen. Sie entdecken Leidenschaften und Hobbies, Talente und Fantasien und finden heraus, wie wunderschön das Leben sein kann, wenn man im Geiste frei ist. So lassen sie auch den "Club der toten Dichter" wieder aufleben, wo je nach Stimmung, Gedanken oder einfach aus Spaß vorgelesen wird, was einen gerade beschäftigt.
Doch nicht alle stehen Keatings Lehrmehoden und dem neuen Verhalten der Schüler so wohlwollend gegenüber. Als Neil entdeckt, das Schauspielerei das ist, was er sein Leben lang machen will, verbietet ihm sein Vater je wieder eine Bühne zu betreten. Heimlich spielt Neil trotzdem den Puck in Shakespeares "Ein Sommernachtstraum". Nach dem Auftritt erwartet ihn schon sein Vater und nimmt ihn mit nach Hause mit dem Ziel ihn schon am nächsten Tag auf eine Militärschule zu schicken, er soll weder Keating, noch seine Freunde oder die Welton-Academy jeder wieder sehen und nie wieder schauspielen. Doch Neil will seine neugewonnene Freiheit um keinen Preis wieder aufgeben.
Er sieht nur einen Ausweg und es kommt zur Katastrophe...
Dieser Film ist einfach der Wahnsinn. Einer der wenigen der der Romanvorlagen in nichts nachsteht. Die geniale Story wurde einfach 1A umgesetzt. Mit exzellentem Reggiseur, super Schauspielern und einer perfekten Inszenierung an perfekten Drehorten wird es kaum jemanden geben, der sie von diesem Film nicht mitreißen lässt! Man muss ihn einfach gesehen haben!!!


Mary-Kate and Ashley - Getting There [UK Import]
Mary-Kate and Ashley - Getting There [UK Import]
DVD ~ Mary-Kate Olsen
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 14,29

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Film lohnt sich!, 27. Mai 2005
Taylor und Kylie Hunter sind endlich 16, haben ihren Führerschein und bekommen zum Geburtstag ein Auto. Somit steht ihrem ersten ultimativen Road-Trip nichts mehr im Weg. Und so machen sie sich mit 5 Freunden auf zu den Winter-Olympics in Salt Lake City. Doch dort hin zukommen gestaltet sich für die Freunde schwerer als gedacht. Erst wird ihnen das Auto geklaut, dann fliegt ihnen das Flugzeug vor der Nase weg und schließlich steigen sie auch noch in den falschen Bus. So kommen sie erst viel später und auf jeder Menge Umwegen nach Salt Lake, dafür finden sie allerdings eine neue Freundin und erleben viele Abenteuer.
Der Film gefällt mir so gut, weil er so witzig ist und im Gegenteil zu anderen Olsen-Filmen die Liebe mal nicht so im Vordergrund steht. Zwar spielt sie natürlich auch eine Rolle, aber es geht mehr um das was die Zwillinge auf ihrer Tour alles erleben. Außerdem sind mit ihren Freunden noch 5 andere, ganz unterschiedliche Charaktere an Board, die den Film noch unterhaltsamer machen, da sie nicht im Hintergrund sthen, sondern genauso wichtig sind wie die Twins selbst.
Natürlich ist auch Getting There nicht der tiefgründigste Film, aber genau das richtige für einen DVD-Abend mit Freunden um Spaß zu haben, außerdem hebt er sich von der Art her schon von den anderen Olsen-Filmen ab. Ich kann den Film nur empfehlen - und ein bischen zum Nachdenken bringt er einen schon;-)


What a Girl Wants
What a Girl Wants
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 37,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschöner Soundtrack zu einem wunderschönen Film, 31. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: What a Girl Wants (Audio CD)
"Was Mädchen wollen" ist ein Film, bei dem die Musik nicht einfach nur im Hintergrund so vor sich hindudelt, sondern fester Bestandteil der Handlung ist.
Bis auf "You get me" findet man auf dem Soundtrack wirklich alle Lieder dieses wunderschönen Filmes und auch da ist für jeden was dabei von den funkigen "The Clash" bis zu Schmuse-Oliver James.
Traumhafte Musik, eben genau "Was Mädchen Wollen".


Was Mädchen wollen
Was Mädchen wollen
DVD ~ Amanda Bynes
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 23,80

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles andere als ein blöder Teenie-Film, 31. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Was Mädchen wollen (DVD)
Jedesmal, wenn Daphne wieder auf einer Hochzeit kellnert, bei der ihre Mutter Libby singt, muss sie sich den Vater-Tochter-Tanz anschauen und daran denken, dass sie so etwas nie haben wird, da sie ihren Vater noch nie gesehen hat. Doch als sie mit der Schule fertig ist und nicht recht weiß was sie machen will, merkt sie plötzlich, dass sie diese eine Sache tun muss, um heraus zufinden wer sie wirklich ist: Ihn finden! Sie weiß, dass er ein engl. Politiker ist und so fliegt sie kurzer Hand von New York nach London um ihn zu suchen. Mit Hilfe des Musikers Ian gelingt ihr dies dann auch und obwohl Sir Henry Dashwood zunächst geschockt ist, findet er bald Gefallen an seiner Tochter und bietet ihr an den Sommer über zu bleiben.
Nachdem Daphne jedoch mit ihrer direkten und unkonventionellen Art auf einigen Veranstaltungen für Aufregung sorgt und damit den Wahlkampf ihres Vaters zu gefährden scheint, steht für Henry fest: Daphne muss sich ändern. Und so fängt sie an sich anzupassen und wird von einem besonderen, individuellen Mädchen zu einer wohlerzogenen jungen Lady von vielen.
Ian, der spontan in den Tag hinein lebt und seinen eigenen Weg geht, ist daraufhin sehr enttäuscht und wendet sich von ihr ab. Doch schließlich stellt Daphne fest, dass ihr jetzt, wo sie ihren Vater hat, etwas anderes vermisst: Sie selbst zu sein.
Und so verlässt sie ihn schweren Herzens und kehrt nach New york zurück. Ihren Vater plagen nun Zweifel, ob er dass richtige Leben lebt, denn Daphne fehlt ihm sehr und er liebt ihre Mutter immer noch. Und dann eines Tages, bei einer weiteren Hochzeit mit Vater-Tochter-Tanz steht er plötzlich vor Daphne...
Dieser Film ist einfach wunderschön und alles andere als ein langweiliger Teenie-Film mit trockener Lovestory. In "Was Mädchen wollen" geht es um die Frage in wie weit man sich verändern und anpassen sollte, für jemanden den man liebt. Nätürlich spielt auch die erste Liebe eine Rolle, aber sie ist eine Nebenhandlung, die dem eigentlichen Thema viel Platz lässt.
Also, wenn ihr wissen wollt, was Henry seiner Tochter zusagen hat, ob Daphne nun weiß, was sie will, was mit Libby und Henry geschieht und wo eigentlich Ian steckt, dann kauft euch den fantastischen Film "Was Mädchen wollen", ihr werdet es nicht bereuen!


Shelter (So Weird)
Shelter (So Weird)
von Paul Mantell
  Bibliothekseinband

5.0 von 5 Sternen So Weird - Shelter: Spannung und Spaß in einem, 4. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Shelter (So Weird) (Bibliothekseinband)
Shelter ist nur eins von 5 großartigen Büchern der "So Weird" Reihe. Es ist sehr gut zu Lesen auch für Leute, die nicht so super in Englisch sind. Generell geht es um Fi, die mit ihrer berühmten Mutter, ihrem Bruder und anderen Freunden quer durch die USA auf Tour geht. In Shelter wollen sie im Shiloh National Park campen, doch schon am ersten Abend verläuft sich Fi, wird aber von einem seltsamen Wesen gerettet. Ist das etwa der legendäre Big Foot und wenn ja, warum summt er dann ständig diese Melodie eines alten Soldaten Liedes? Was hat er mit dem Offizier aus dem Bürgerkrieg zu tun dessen Tagebuch Fi in seiner Höhle findet? Wenn ihr das herausfinden wollt und sehen wollt, ob Fi den Big Foot vor den Menschen retten kann, die den Teil des Waldes abholzen in dem seine Höhle liegt, dann lest dieses großartige Buch. Es ist spannend und echt lustig, außerdem ist es total cool, wie gut die Familie zusammenhält und wie sie miteinander umgehen. Also, kaufen lohnt sich!!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6