Profil für Christian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian
Top-Rezensenten Rang: 3.386.122
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian "nadasurfer" (Klosterneuburg, Österreich)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Just Like the Fambly Cat
Just Like the Fambly Cat
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 39,95

5.0 von 5 Sternen What happened...?, 9. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Just Like the Fambly Cat (Audio CD)
Gleich bei der Veröffentlichung zu wissen, dass man hier nun die letzte Grandaddy CD in Händen hält, baut natürlich einen gewissen Druck auf: haben Grandaddy es geschafft, einen krönenden Abschied zusammenzustellen? Es ist ihnen gelungen und diesmal sollte wirklich für jeden etwas dabei sein. Wem "Sumday" vielleicht zu wenig Abwechslung bot, erlebt hier einen Streifzug durch alles, was Grandaddy ausmacht.

"Elevate Myself" & "Disconnecty" rocken in bewährter Manier; "Summer is Gone" ist die Antwort auf die Frage wie "Hewlett's Daughter" geklungen hätte, wäre es auf "Sumday" veröffentlicht worden - hier und da kann man natürlich recht ähnliche Melodien erkennen (Wer findet die "neue Version" von "Under the Western Freeway"?), aber dennoch lässt die CD kaum Wünsche offen...

außer, dass sie nicht die letzte bleibt.


WWE SmackDown! vs. Raw  2006 Official Strategy Guide (Official Strategy Guides (Bradygames))
WWE SmackDown! vs. Raw 2006 Official Strategy Guide (Official Strategy Guides (Bradygames))
von David Cassady
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wirklich brauchen wird man's nicht..., 2. Februar 2006
Der Strategy Guide deckt zuerst die wichtigsten Steuerungen ab, bevor dann die einzelnen Superstars detailiert aufgelistet werden (alles in Farbe, einige Screenshots & Bilder) -- man kann also sehen, wie viel Schaden jeder Move bei welchem Körperteil des Gegeners auslöst, wie viel Energie dabei verbraucht wird, etc. Abschließend gibt's dann noch eine Übersicht über die Challenge Mode-Gewinne.
Wirkliche geheime Tipps & Strategies vermisst man. Es ist nicht zwingend notwendig zu wissen, wie viel Punkte genau welcher Move bringt - das hat man ja meistens ohnehin im Gefühl. Eine Übersicht bzw. sogar wirkliche STRATEGY guides zu den Challenges bekommt man besser & vor allem gratis auf diversen Internet-Seiten.
Es gibt keine Info zu den Möglichkeiten des Create-a-Wrestler Modus, nichts zum Saison-Modus (wäre doch ganz nett zu wissen, welche Superstars man wählen muss, um welche Geschichten zu erleben - bzw. besser gesagt, dass man z.b. wenn man Kurt Angle, Eddie Guerrero oder Booker T wählt, nicht die Undertaker - Urn Story erleben darf), und ebenfalls kein Wort zum General Manager Modus.
Also wenn man Lust darauf hat, seitenlange Listen von den Movelists zu sehen (denn das ist eindeutig der Hauptteil des Guides), dann kann man gerne zugreifen.
Aber viel mehr bringt der Strategie Guide dann eben doch nicht.


Ben Folds Live
Ben Folds Live
Wird angeboten von dischiniccoli
Preis: EUR 16,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Konzert nur mit Klavier? Ja, es geht!, 26. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Ben Folds Live (Audio CD)
Ich hab lange überlegt, ob ich mir die CD kaufen soll. Ich mag Ben Folds, ich mag Ben Folds Five... aber will man sich die Lieder ohne Schlagzeug und ohne Bass-Begleitung anhören? OK, bei den Balladen kein Problem (siehe "Brick" oder "The Luckiest")... aber was ist mit den rockigen Liedern?
Der Entschluss zum Kauf kam bei mir, als ich mir "Army" in der Live-Version angehört hab - Ben dirigiert das Publikum für den Instrumentalteil, trommelt mit den Fingern aufs Mikrophon und spielt sich die Seele aus dem Leib. So ambitioniert kann das Lied ja nur ein Hammer sein. Bei "Not the Same" stimmt das Publikum automatisch die Begleitung ein ("aahh...aaaaaahhh" - wer das Lied kennt, weiß hoffentlich, was ich mein) und bei "One Angry Dwarf..." erreicht Ben zum Schluss so ein Tempo, dass einem die anderen Instrumente bestimmt nicht abgehen. OK, vielleicht haut "Narcolepsy" nicht so gut hin ohne die anderen Instrumente, aber es ist noch immer recht gut.
Man darf sich auch nicht davon abschrecken lassen, dass man vielleicht einige Lieder nicht kennt - sie sind alle gut; man entdeckt hier wirkliche Schätze. Ich hab lange überlegt, aber es hat sich wirklich ausgezahlt die CD zu kaufen; es ist nämlich auch wirklich eine Live-CD, die man sich immer wieder anhört, bei der man auch gerne die Live-Version statt der Album-Version hört. Wer noch hin und her schwankt, ob er oder sie zugreifen soll... vertraut mir einfach, es zahlt sich aus!
Anspieltipps: "Army", "Best Imitation of Myself" und viele andere... ach, und hört euch die CD auch ab und zu laut an... das kommt verdammt gut.


Sumday
Sumday
Preis: EUR 15,41

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön. Einfach schön., 26. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Sumday (Audio CD)
"Sumday" ist eine CD zum Durchhören - man will kein Lied durch Überspringen verpassen, sondern einfach nur eintauchen in das Kunstwerk, das Grandaddy hier geschaffen haben.
Es sind einfach zu viele Lieder so richtig traumhaft - so eine gute CD darf es doch gar nicht geben, oder? Meine derzeitigen Favoriten sind "The Warming Sun", "Ok with my Decay" und "'Yeah' is What We Had"... aber ich tue den anderen Tracks unrecht, indem ich sie hier auslasse.
Während "The Sophtware Slump" abwechslungsreicher war, präsentiert sich "Sumday" auf einem durchgehend hohem Plateau der Entspannung (was nicht bedeutet, dass man nicht auch zur CD abrocken kann, z.B. bei "Now It's On"). Wahrscheinlich die beste CD des Jahres.


Absolution
Absolution
Preis: EUR 22,82

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes, aber leider nicht sehr gutes Album, 26. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Absolution (Audio CD)
Man kann nicht anders, als CDs mit ihren Vorgängern zu vergleichen und das ist wohl der Hauptgrund, warum für mich "Absolution" nicht ganz so gut abschneidet; "Origin of Symmetry" war viel beseelter, auf "Absolution" hat man gelegentlich gar das Gefühl, die Songs seien einfach nach bewährtem Strickmuster zusammengestückelt.
"Stockholm Syndrome" ist wahrscheinlich das beste Lied auf der CD, auch "Hysteria" rockt sehr. Ich könnte mir vorstellen, dass "Butterflies and Hurricanes" bei vielen gut ankommt, aber wenn die restlichen Instrumente verstummen, damit Matthew Bellamy ein Klaviersolo einbauen kann, das in keinerlei Verbindung zum Rest des Liedes steht... ich weiß nicht.
Aber die CD bekommt von mir 4 Sterne - sie ist wirklich gut, ich hab mir wahrscheinlich einfach zu viel erwartet. Es sind mehr als genug Lieder dabei, die musikalisch wirklich gelungen sind ("Ohrwurm" klingt vielleicht zu abwertend) - textlich sind sie leider weiterhin nicht beachtenswert.
Also, wer sich von dieser CD nicht zu viel erwartet, wird sich sehr darüber freuen - MUSE sind eben immer noch verdammt gut.


Let Go (Limited Edition)
Let Go (Limited Edition)
Wird angeboten von cd-lp-buch-film
Preis: EUR 17,71

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich das dritte Meisterwerk, 5. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Let Go (Limited Edition) (Audio CD)
Nada Surf präsentieren sich auf "Let Go" etwas ruhiger als man es von den beiden vorigen Alben gewohnt ist, aber rockige Mitsing-Tracks wie "The Way You Wear Your Head" bringen interessante Abwechslung in die CD. Die Texte bieten erneut die traumhafte Mischung aus fröhlich/traurig/ehrlich und regen zum Nachdenken an, während die Gitarre, der Bass und das Schlagzeug die Bilder stimmungsvoll mitgestalten. Matthew Caws' Stimme trägt viel zur Stimmung bei und auf dieser CD arbeitet die Band mehr mit mehrstimmigen Harmonien als bisher; Daniel Lorca und Ira Elliot unterstützen den Lead-Sänger äußerst melodisch.
Lieder wie "Killian's Red" werden wohl allen Fans die lang ersehnte musikalische Begleitung für die nächsten Monate liefern; nicht nur für Herbst und Winter, sondern für alle Jahreszeiten gibt es passende Tracks auf "Let Go". Die drei Bonus-Tracks, die nur auf dieser Limited Edition erhältlich sind, stehen den 12 Tracks des Albums um nichts nach. Nada Surf melden sich mit "Let Go" nach vier Jahren eindrucksvoll zurück.


Seite: 1