Profil für Regina Schn > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Regina Schn
Top-Rezensenten Rang: 8.856
Hilfreiche Bewertungen: 486

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Regina Schn "Birdie" (Niederösterreich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15
pixel
Der Anschlag: Roman
Der Anschlag: Roman
von Stephen King
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Zeitreise mit Längen, 3. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Der Anschlag: Roman (Taschenbuch)
Die Grundidee des Buches durch eine Zeitreise den Verlauf der Geschichte zum Besseren zu verändern ist genial: Wäre unsere Welt wirklich besser, wenn Kennedy nicht ermordet worden wäre sondern weiter regiert hätte? Und wie ist es mit dem Schmetterlings-Effekt? Können kleine Veränderungen des historischen Ablaufes massive Auswirkungen auf die Zukunft haben? Mit diesen Fragen muss sich Jake auseinandersetzen, da es ihm gelingt ein Zeitloch in das Jahr 1958 zu finden und so die Möglichkeit hat, die Geschichte umzuschreiben. Soweit so spannend und interessant!
Leider jedoch hat das Buch 800 Seiten und zieht sich im Mittelteil doch ziemlich in die Länge. Die Beschattung von Lee Oswald füllt viele Seiten ohne die Handlung maßgeblich voranzutreiben.
Erst am Schluss nimmt der Roman wieder Fahrt auf und hat überraschende spannende Wendungen.
Insgesamt ist das Buch lesenswert, verlangt aber vom Leser teilweise viel Geduld und Ausdauer.


Das Seelenhaus: 6 CDs
Das Seelenhaus: 6 CDs
von Hannah Kent
  Audio CD
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Eiskalte Herzen in einer eiskalten Welt, 10. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Das Seelenhaus: 6 CDs (Audio CD)
Das Buch basiert auf einem tatsächlichen Kriminalfall Anfang des 19. Jahrhunderts im Norden Islands. Zwei Männer werden auf ihrem einsamen Bauernhof von ihren Bediensteten, einem Knecht und zwei Mägden, ermordet; anschließend brennen diese den Hof nieder. Der Knecht Friedrik und die Magd Agnes werden zum Tode verurteilt und schließlich geköpft. Vorher allerdings wartet Agnes monatelang auf die Vollstreckung ihres Urteils. Sie ist auf einem einsamen Bauernhof untergebracht. Die Bauersleute begegnen ihr zunächst mit Argwohn und Verachtung, lernen aber im Lauf der Wochen und Monate den Menschen hinter der "Bestie" kennen. Langsam öffnet sich auch Agnes und erzählt ihre Geschichte. Vor allem der junge Geistliche Toti findet einen Weg zu ihrem durch Schicksalsschläge verhärteten Herzen.
Eine sehr eindringliche, spannend erzählte Geschichte in einem rauen, eiskalten Land, das die Menschen, die hier wohnen prägt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 3, 2015 4:20 AM MEST


Stimmen
Stimmen
von Ursula Poznanski
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beatrice Kaspary ermittelt wieder, 10. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Stimmen (Broschiert)
Nach den vorigen beiden Krimis der Autorin habe ich diesen dritten schon sehnsüchtig erwartet ... und wurde nicht enttäuscht. Die Ermittlerin, die als alleinerziehende Mutter zwischen beruflichen und privaten Verpflichtungen hin- und hergerissen ist, ist dem Leser inzwischen ans Herz gewachsen. Sie agiert zwar tough und professionell, zeigt aber durchaus Nerven, wenn ihr wieder mal alles über den Kopf wächst.
Bei diesem Fall geht es um Morde in der Psychiatrie, bei denen alle Fäden bei einer traumtisierten, stummen Patientin zusammenlaufen. Beatrice versucht alles, um mit ihr kommunizieren zu können und ihre subtilen, stummen Hinweise auf den Täter zu entschlüsseln.
Doch wie immer bei Ursula Poznanski ist am Schluss alles ganz anders und Beatrice gerät wieder einmal in Lebensgefahr.


Niemands Tochter: Auf den Spuren eines vergessenen Lebens
Niemands Tochter: Auf den Spuren eines vergessenen Lebens
von Gunter Haug
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Hommage auf die "kleinen Leute", 17. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Großmutter des Autors, deren Leben er nachzeichnet und nachspürt, war eine einfache Frau, die ein unspektakuläres Leben in einfachen Verhältnissen führte. Alle Annehmlichkeiten des Wohlstandes, die uns so wichtig sind, kannte sie nicht, trotzdem war sie zufrieden. Sie lebte eine lebenslange glückliche Beziehung mit ihrem Ehemann und erzog ihre Kinder zu lebenstüchtigen Menschen ... und das ist es wohl, was den Sinn eines geglückten Lebensweges ausmacht.
Für mich steht diese Biografie beispielhaft für viele Menschen ihrer Generation, die ihren Weg gingen, die Härten des Lebens meisterten und taten, was zu tun war und was ihr Gewissen ihnen gebot. Wenn wir uns auf die Spuren ihrer verblassten Lebenswege begeben, finden wir zurück zu unseren Wurzeln und können von unseren Großmüttern und -vätern vielleicht lernen, worauf es im Leben wirklich ankommt.
Das ist für mich der Wert und die Bedeutung dieses Buches, das ich nur jedem ans Herz legen kann.


Madame Mao: Roman
Madame Mao: Roman
von Anchee Min
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

4.0 von 5 Sternen Interessante Frau, spannende Biografie, 27. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Madame Mao: Roman (Taschenbuch)
Die Geschichte der Jiang Qing, die als Ehefrau Maos die Kulturrevolution maßgeblich vorantrieb und später ihr Leben im Gefängnis beendete, ist schockierend und faszinierend zugleich. Der biografische Roman gewährt Einblicke in die Psyche der Madame Mao, die einerseits ihr Leben lang nach Liebe und Zuneigung suchte, andererseits über Leichen ging, wenn sie ihre Ziele durchsetzen wollte. Die Biografie und die historischen Begebenheiten sind offensichtlich gut recherchiert. Durch die kurzen Abschnitte ist das Buch leicht lesbar.
Irritierend fand ich das Switchen zwischen der Ich-Form und der 3. Person, zumal dies von der Handlung her meist keine Notwendigkeit war.
Insgesamt eine gute Story mit Umsetzungsschwächen.


CHARLOTTE LINK: Das Haus der Schwestern: Roman
CHARLOTTE LINK: Das Haus der Schwestern: Roman
von Charlotte Link
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Spannende Unterhaltung mit kleinen Schönheitsfehlern, 14. April 2015
Barbara und Ralph verbringen die Weihnachtsfeiertage in einem einsamen Cottage in Nordengland und werden eingeschneit. Zufällig stößt Barbara auf die biografischen Aufzeichnungen der längst verstorbenen ehemaligen Bewohnerin Francis. Sie beginnt zu lesen und taucht ein in das Leben von Francis, in die Zeit der beiden Weltkriege. Dabei stößt sie auf ein schreckliches Familiengeheimnis. Das Wissen um das längst vergangene Verbrechen bringt sie schließlich selbst in Gefahr.

Der Roman liest sich flüssig und baut Spannung auf. Die historischen Rückblenden (Kampf der Sufragetten, Weltkriege..) sind gut recherchiert und interessant. Manche Wendungen der Handlung sind allerdings doch etwas weit hergeholt. Auch das Ende ist allzu dick aufgetragen.

Alles in allem: Gute, spannende Unterhaltung mit kleinen Abstrichen.


Ferne Tochter: Roman
Ferne Tochter: Roman
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Fesselnde Familiengeschichte, 22. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Ferne Tochter: Roman (Kindle Edition)
Mit 17 wurde sie schwanger und gab ihre Tochter zur Adoption frei. Nun hat Judith in Rom ein neues Leben, ihre Hamburger Vergangenheit hat sie völlig verdrängt, mit ihren Eltern gebrochen. Ihrem Ehemann Francesco hat sie nur wenig über ihre Kindheit und Jugend in Deutschland erzählt, er weiß nichts von Judiths "ferner Tochter". Doch durch einen Anruf einer alten Freundin brechen alle Dämme des Vergessens und Verschweigens. Judith muss sich ihrer Vergangenheit stellen.
Der Roman ist in Ich-Form geschrieben. Die Handlung wird durch Rückblenden in Judiths Vergangenheit erhellt. Die Sprache ist knapp und eindringlich. Die handelnden Personen sind sehr genau gezeichnet, ihre Handlungsweisen sind gut verständlich. Das Buch liest sich spannender als so mancher Thriller.
Eine absolute Leseempfehlung!


Unbekannt verzogen: Roman (insel taschenbuch)
Unbekannt verzogen: Roman (insel taschenbuch)
Preis: EUR 10,99

2.0 von 5 Sternen Gefangen in einem ungeliebten Leben, 15. März 2015
Carol ist unglücklich verheiratet und erwartet verzweifelt eine Absprungmöglichkeit aus diesem ihrem ungeliebten Leben. Nur leider ist ihr Mann an Krebs erkrankt, sodass sie Skrupel hat, ihn im Stich zu lassen. Ihre Gedanken schreibt sie in Briefen nieder, die sie ohne Anschrift, nur mit einem Smiley versehen, abschickt.
Albert ist seit Jahrzehnten verwitwet und einsam. Sein Job bei der Post ist sein einziger Lebensinhalt. Nun steht er kurz vor der Pensionierung und wird abgeschoben in ein Kämmerchen, wo er unzustellbare Briefe aussortieren soll. Hier stößt er auf Carols Briefe, die für den einsamen Mann zum Lebensinhalt werden. Er macht sich auf die Suche nach Carol.

Leider gelang es dem Autor nicht, mir Carol oder Albert näher zu bringen. Bis kurz vor Schluss sind sie Gefangene in ihren ungeliebten Leben, die Grundstimmung ist depressiv und strotzt vor Langeweile. Ich konnte mich nicht mit ihnen identifizieren, verstand ihre zum Teil irrationalen Handlungen nicht. Erst zum Schluss nimmt die Handlung Fahrt auf, um aber am Ende doch zu enttäuschen.


Im Hause Longbourn: Roman
Im Hause Longbourn: Roman
von Jo Baker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose Idee, hervorragende Umsetzung, 20. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Im Hause Longbourn: Roman (Gebundene Ausgabe)
Wer "Stolz und Vorurteil" gerne gelesen hat, wird dieses Buch lieben.

Die Jane Austen Geschichte rund um die Bennets und ihre Töchter im heiratsfähigen Alter wird um eine bedeutende Facette bereichert: Wie lebt es sich eigentlich als Diener, Küchenmädchen, Pferdeknecht ... im Hause der edlen Herrschaften? Wie ist es, allwöchentlich die Leibwäsche der jungen Damen zu waschen? Wie fühlt es sich an, nicht in der Kutsche, sondern mit dem Gepäck mitgenommen zu werden? Wie ergeht es der Köchin, die vom Herrn des Hauses geschwängert wird? Und was wird aus ihrem Kind?

Die Geschichte ist absolut eigenständig, obgleich die Handlung mit Jane Austens Buch verknüpft ist. Dies wirkt aber nie verkrampft oder gekünstelt. Von der Idee her ohnehin genial, ist es der Autorin auch gelungen, diese hervorragend umzusetzen.


ZERO - Sie wissen, was du tust: Roman
ZERO - Sie wissen, was du tust: Roman
von Marc Elsberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommen in der schönen neuen Datenwelt, 20. Februar 2015
Wir alle sind schon jetzt im Fadenkreuz der Datensammler, großteils mit unserer Zustimmung und ohne bezüglich der Gefahren hellhörig zu sein. "Zero" spinnt diesen Zustand weiter: Alle über uns bekannten Daten sind vernetzt, jeder ist jederzeit auffindbar, sein Verhalten transparent und jede Person ist durch die Plattform "freeme" jederzeit manipulierbar. ...und wer sich nicht dieser "freiwilligen" Kontrolle unterwirft, ist verdächtig und gerät schnell in Gefahr.
Ein absolut spannender, beklemmend realistischer Thriller, der für die Gefahren, die uns in der "schönen neuen Datenwelt" blühen, sensibilisiert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15