Profil für Daniel Wahl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel Wahl
Top-Rezensenten Rang: 4.097.527
Hilfreiche Bewertungen: 196

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel Wahl

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Der Wächter des Hades (Hellhounds - Gefangen in der Unterwelt)
Der Wächter des Hades (Hellhounds - Gefangen in der Unterwelt)
DVD ~ Scott Elrod
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 9,48

3.0 von 5 Sternen Kein Spitzenprodukt, aber ok, 26. Juni 2014
© Daniel, peplumania.com

Das ist kein aufwändiger Monumentalfilm wie "300" oder "Gladiator", dazu hatten die Produzenten offenbar zu wenig Geld.

Es ist aber auch kein reiner Trash, sondern ein anspruchsloser Abenteuerfilm vor antiker Kulisse.

Kein Spitzenfilm, aber angenehm unkomplizierte Unterhaltung für einen (verregneten?) Sommerabend.


Im Morgengrauen brach die Hölle los
Im Morgengrauen brach die Hölle los
DVD ~ Richard Burton
Wird angeboten von Coconut99
Preis: EUR 19,84

1.0 von 5 Sternen Schnarchdoofer Hau-Drauf-Actionfilm, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Morgengrauen brach die Hölle los (DVD)
Interessant an diesem Film ist eigentlich nur, dass sich ein Superstar wie Burton für so einen schlechten Film hergegeben hat.


1914 - Das zwiespältige Jubiläum: Über die Ungereimtheiten im Gedenken an den Ersten Weltkrieg
1914 - Das zwiespältige Jubiläum: Über die Ungereimtheiten im Gedenken an den Ersten Weltkrieg
Preis: EUR 3,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Ergänzung zu Christopher Clark, 9. Mai 2014
Über die schlechten Kritiken meiner beiden Vorredner muss ich mich wundern (vor allem: wann wollen die das Buch denn gelesen haben? Über Nacht?).

Dr Höhne vertritt ähnliche Thesen wie der Historiker Christopher Clark in seinem Buch "Die Schlafwandler" (DVA): Deutschland ist schuld am 1. Weltkrieg, aber eben nicht alleine:

Damals griffen komplizierte Mechanismen ineinander und führten zum Krieg. Deutschland war dabei zum Teil ein Täter zum Teil aber auch ein Getriebener. Das weicht von der traditionellen Denkweise ab, dass Deutschland die Alleinschuld trifft. Wohl auch deshalb hat Höhne sehr genau darauf geachtet, dass seine Aussagen durch umfangreiches Quellenmaterial belegt sind (darunter auch viele seltene Textdokumente, die sonst kaum zitiert werden - was ein zusätzlicher Reiz dieses Buches ist).

Das liest sich interessant und kurzweilig und ist auch eine vorzügliche Ergänzung zu anderen Weltkriegs-Büchern (wie der schon erwähnte C. Clark).

Ich kann daher "1914 - das zwiespältige Jubiläum" empfehlen.

Das Buch hätte eigentlich 5 Sterne verdient (für den Inhalt).
Ich ziehe einen Stern ab, weil mir der sprachliche Stil z.T. zu "leidenschaftlich" war. Ich erwarte von einem Historiker, dass er (auch wenn er Feuer und Flamme für sein Thema ist) einen "sachlichen" Stil pflegt.
Aber Leidenschaft beim Schreiben ist ja per se nichts Schlechtes.


Fertig Sichtschutzrollo in weiss mit den Maßen 180x180cm (Breite x Höhe)
Fertig Sichtschutzrollo in weiss mit den Maßen 180x180cm (Breite x Höhe)
Wird angeboten von fensterdecor24
Preis: EUR 22,70

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen könnte man noch verbessern, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Rollo macht sich gut.

Der Stoff ist genau richtig lichtdurchlässig (nicht zu viel und nicht zu wenig - man sitzt nicht im Dunkeln)

Der Widerstand hält das Rollo stabil in der gewünschten Position, man muss nicht (wie bei irgendwelchen Billig-Rollos) die Schnur zum Hoch- und Runterziehen irgendwo festbinden, damit das Rollo oben bleibt.

Einziger Nachteil:
Die Montage fand ich etwas umständlich. Es gibt heutzutage längst Rollos, bei denen Wandhalterung und Rolle durch einen Bügel oder einen Schnappverschluss miteinander verbunden sind.
Da kann man erst die Halter anbringen, man setzt das Rollo nachträglich ein, dann wird der Verschluss zugemacht - fertig.

Bei solchen Rollos kann man die Rolle dann auch irgendwann mal austauschen - ganz bequem, ohne dass man die Halter abmachen muss.

Das alles ist hier nicht der Fall:
Bei diesem Rollo muss man (wie in der guten alten Zeit) das Rollo festhalten, die Halterung darübersetzen, alles festhalten und gleichzeitig festschrauben. Will man das Rollo austauschen, muss alles wieder abgeschraubt werden.

Schade.


Sichtschutzrollo Uni ~ Farbe: schwarz ~ Größe: 240x190cm (Stoffbreite x Höhe) ~ ab 18,- EUR ~ weitere Größen im Angebot wählbar
Sichtschutzrollo Uni ~ Farbe: schwarz ~ Größe: 240x190cm (Stoffbreite x Höhe) ~ ab 18,- EUR ~ weitere Größen im Angebot wählbar
Wird angeboten von Der Jalousienladen
Preis: EUR 49,00

5.0 von 5 Sternen perfekte Rollos, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir sind sehr zufrieden.

Diese Rollos sind sehr stabil.

Der Einbau war leicht und schnell zu bewerkstelligen. Der Jalousienladen hat eine selbst verfasste, leicht verständliche Montage-Anleitung beigelegt, das fanden wir sehr kundenfreundlich.

Die Halterungen oben haben einen Sicherungsriegel, mit dem man das Rollo herausnehmen kann. Das heißt, wenn man das Rollo durch ein anderes (vom selben Hersteller) ersetzen will, dann muss man nicht alles abbauen. Die Halterung kann montiert bleiben, und man tauscht nur die Rolle (mit dem Rollo darauf) aus - das ist wirklich sehr praktisch.


Yes Minister (Die komplette Serie) & Yes, Prime Minister (Staffel 1) (2 Serien in einer Box) (6 Disc Set)
Yes Minister (Die komplette Serie) & Yes, Prime Minister (Staffel 1) (2 Serien in einer Box) (6 Disc Set)
DVD ~ Paul Eddington
Preis: EUR 51,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Serie, aber die DVD-Box ist noch verbesserungswürdig, 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin der erste Rezensent, der die hier angebotene DVD-Box auch tatsächlich gekauft hat - meine Vorredner haben die Serie offenbar aus dem Gedächtnis oder aufgrund des UK-Importes vorgestellt.

Also: 5 Sterne für die Serie:

Das ist Fernsehen vom Feinsten: Kurzweilig, anspruchsvoll, gut gemacht, zum Lachen und Nachdenken.
Es geht um den fiktiven Politiker Hacker, der nach der Wahl Minister wird und schließlich sogar Premier. Er kann seine Politik nicht so recht durchsetzen, weil ihn die Beamten ausbremsen (und seine eigene Sucht nach Popularität).

4 Sterne für die Box:

Als die Serie 1987 in Deutschland ausgestrahlt wurde, wurden die einzelnen Episoden jeweils um ein paar Minuten gekürzt. Für diese Minuten gibt es also keine deutsche Synchronisation. Das ist nicht schlimm, die Szenen sind auf der DVD einfach in Englisch mit deutschen Untertiteln.

Bei einzelnen Folgen wählte ich den englischen O-Ton mit deutschen Untertiteln. Dabei fiel mir auf, dass bei einzelnen Szenen keine Untertitel angezeigt wurden und dass die Übersetzung manchmal nicht unerheblich vom Inhalt des englischen Originals abwich. Offenbar hat man streckenweise einfach den Text der deutschen Synchronfassung für die Untertitel genommen. Das ermöglicht zwar ganz interessante Vergleiche (Original versus Synchronisation), aber ich hätte mir lieber gewünscht, dass die Untertitel den Inhalt des englischen O-Tons übersetzen - damit man den englischen Text besser verstehen kann.
Denn das Englisch dieser Serie ist schon sehr anspruchsvoll: Die Sätze sind kunstvoll verschachtelt, die Worte gekonnt gedrechselt.

Nicht nachvollziehbar ist auch, dass DVD 1 offenbar anders programmiert ist als die anderen DVDs in dieser Box.
Während bei DVD 1 alles reibungslos funktionierte, starteten bei ein paar anderen DVDs die deutschen Untertitel bei den einzelnen O-Ton-Szenen nicht automatisch, sondern erst, nachdem ich im Menu noch einmal ausdrücklich "Sprache: Deutsch" angewählt hatte.

Staffel 2 der Serie "Yes Premierminister" fehlt in dieser Box.
Warum eigentlich? Wäre es so aufwändig, die Rechte von Staffel 2 zu erwerben und diese mit deutschen Untertiteln zu versehen, damit wir Fans die Serie endlich einmal vollständig haben (zumal die UK-Ausgabe der Box ja auch Staffel 2 hat)?

Fazit:
Fans von politischen Serien (und solche, die es werden wollen) werden die Serie lieben.
Sollte die Box eine zweite Auflage erleben, würde ich die eine oder andere Verbesserung empfehlen.

P.S.:
2013 wurde die Serie "Yes Primeminister" mit brandneuen Folgen fortgesetzt (mit David Haig, Henry Goodman und Chris Larkin, DVD gibt es als UK-Import).


Hägar Gesamtausgabe 01: Tagesstrips 1973 bis 1975
Hägar Gesamtausgabe 01: Tagesstrips 1973 bis 1975
von Dik Browne
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen überfällig, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hägar in chronologischer Reihenfolge, in guter Druckqualität und in einem großen Format, in dem die Zeichnungen gut zur Geltung kommen - das war längst überfällig, schließlich ist Hägar (auch in Deutschland) einer der beliebtesten Zeitungscomics überhaupt.

Die neue Übersetzung fand ich im direkten Vergleich mit der alten dagegen schlicht überflüssig.

Fazit: Ein Muss für große Hägar-Fans. Für alle anderen tun's auch die alten Goldmann-Taschenbücher.


Das Museum der Illusionen: Die Kunst der Augentäuschung
Das Museum der Illusionen: Die Kunst der Augentäuschung
von Céline Delavaux
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

4.0 von 5 Sternen Guter Überblick, 20. Oktober 2013
Jedem Künstler sind ca 3 bis 4 Seiten gewidmet, jeweils mit Kurzbiografie (1 Seite) und ein, zwei Abbildungen seiner/ihrer Kunst.

Das ist ein guter Überblick über das Thema "optische Täuschungen in der Kunst" (besonders für Einsteiger, aber auch zum wieder und neu Entdecken) - nicht mehr und nicht weniger.


Frau Rettich, die Czerni und ich
Frau Rettich, die Czerni und ich
von Simone Borowiak
  Broschiert

2.0 von 5 Sternen Witz komm raus, du bist umzingelt, 20. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frau Rettich, die Czerni und ich (Broschiert)
Diese Rezension bezieht sich nur auf "Erste Zeile, letzte Klappe"

Im Sommer 1992 erschien der Roman "Frau Rettich, die Czerni und ich" und wurde fast sofort ein Verkaufshit. Kein Wunder also, dass das Buch verfilmt wurde (allerdings erst 5 Jahre später). Dies ist ein Buch über den Filmdreh aus der Sicht der Autorin.

Im Film spielen Stars wie Iris Berben, Martina Gedeck und Olli Dittrich. Gedreht wurde in München, Frankreich und Spanien. Die Romanautorin Simone Borowiak hat auch das Drehbuch für den Film verfasst, war dann die ganze Zeit bei den Dreharbeiten dabei und durfte das Team, den Dreh, die Schauspieler und alles aus nächster Nähe beobachten.

Stoff genug für eine spannendes Buch, sollte man meinen, für einen schonungslosen und interessanten Insiderbericht.

Doch weit gefehlt.

Frau Borowiak war offenbar körperlich, aber nicht geistig anwesend.
Sie schafft es, trotz dieses dankbaren Stoffes, nur gerade einmal 126 Seiten zu füllen - und das auch noch in besonders großgedruckter Schrift (wohl für Kurzsichtige!).

Über den Dreh und den Film erfährt man so gut wie nichts, dafür aber viel über die Hotelzimmer, die Statisten, einen dressierten Hund und dergleichen mehr.

Mit anderen Worten: Der ganze Film rauscht wie ein Tornado an der Autorin vorbei (und damit leider auch am Leser).

Immerhin schreibt sie, wie sie sich mit dem Schreiben des Drehbuchs abgequält hat.

Aber auch da erfährt man insgesamt nur wenig. Borowiak kalauert sich von Seite zu Seite und versucht, irgendwie möglichst witzige Formulierungen herbeizureden (und möglichst wenig Substanzielles zu sagen).

Als "Zugabe" zu dem Roman ist das ok, als eigenständiges Buch lohnt der Kauf nicht.


Erste Zeile, letzte Klappe
Erste Zeile, letzte Klappe
von Simone Borowiak
  Gebundene Ausgabe

2.0 von 5 Sternen Witz komm raus, du bist umzingelt, 20. Oktober 2013
Im Sommer 1992 erschien der Roman "Frau Rettich, die Czerni und ich" und wurde fast sofort ein Verkaufshit. Kein Wunder also, dass das Buch verfilmt wurde (allerdings erst 5 Jahre später). Dies ist ein Buch über den Filmdreh aus der Sicht der Autorin.

Im Film spielen Stars wie Iris Berben, Martina Gedeck und Olli Dittrich. Gedreht wurde in München, Frankreich und Spanien. Die Romanautorin Simone Borowiak hat auch das Drehbuch für den Film verfasst, war dann die ganze Zeit bei den Dreharbeiten dabei und durfte das Team, den Dreh, die Schauspieler und alles aus nächster Nähe beobachten.

Stoff genug für eine spannendes Buch, sollte man meinen, für einen schonungslosen und interessanten Insiderbericht.

Doch weit gefehlt.

Frau Borowiak war offenbar körperlich, aber nicht geistig anwesend.
Sie schafft es, trotz dieses dankbaren Stoffes, nur gerade einmal 126 Seiten zu füllen - und das auch noch in besonders großgedruckter Schrift (wohl für Kurzsichtige!).

Über den Dreh und den Film erfährt man so gut wie nichts, dafür aber viel über die Hotelzimmer, die Statisten, einen dressierten Hund und dergleichen mehr.

Mit anderen Worten: Der ganze Film rauscht wie ein Tornado an der Autorin vorbei (und damit leider auch am Leser).

Immerhin schreibt sie, wie sie sich mit dem Schreiben des Drehbuchs abgequält hat.

Aber auch da erfährt man insgesamt nur wenig. Borowiak kalauert sich von Seite zu Seite und versucht, irgendwie möglichst witzige Formulierungen herbeizureden (und möglichst wenig Substanzielles zu sagen).

Als "Zugabe" zu dem Roman ist das ok, als eigenständiges Buch lohnt der Kauf nicht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20