wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für juergen_stodolka@sepp.de > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von juergen_stodol...
Top-Rezensenten Rang: 5.240.845
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
juergen_stodolka@sepp.de (Röttenbach, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Refactoring . Wie Sie das Design vorhandener Software verbessern (Programmer's Choice)
Refactoring . Wie Sie das Design vorhandener Software verbessern (Programmer's Choice)
von Martin Fowler
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "muß" für jeden Softwareentwickler !, 30. November 2000
Seit vielen Jahren bin ich als Softwareentwickler tätig und produziere Code in Mengen. Wie das Buch einem ganz deutlich vor Augen hält, hat das Wort "Code" zurecht eine doppelte Bedeutung in unserer Muttersprache. Dank sehr guter Anregungen, konnte ich "stinkenden Code" auch in meiner Software auffinden und rasch beseitigen. Die in diesem Buch erläuterten Ideen zu Software-Design und dessen Verbesserung sind mir ans Herz gewachsen. Ich kann das Buch jeden angehenden Softwareentwickler und vor allem den "alten Hasen" wärmstens empfehlen. Denn gerade nach Jahren kontinuierlichen Programmierens mit einer rosaroten Brille auf der Nase und Scheuklappen vor dem Gesicht geht man stur seine eingeschlagenen Pfade ("... das habe ich schon immer so gemacht... und ...never touch a running system...").
Gerade aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass bei der Pflege und Erweiterung von sogenannten Altlasten die Konzepte optimal weiterhelfen. Sei es, um redundanten Code in eine neue Klasse zu stecken, undurchsichtige Methoden durch ein Objekt zu ersetzen, Methoden in andere Klassen zu verschieben u.v.m.
Voraussetzungen: objektorientiertes Denken, Offenheit gegenüber Ideen anderer Menschen, Mut zur Änderung von Software im Sinne einer besseren Wartbarkeit, Robustheit und Erweiterbarkeit.
Obwohl in Java geschrieben, können die Konzepte sehr gut auf andere objektorientierte Sprache wie C++ oder Smalltalk übertragen werden. Auch in nicht-objektorientierten Sprachen (z.B. C) lassen sich die Ideen teilweise integrieren.
Ja,ja die Übersetzung läßt zu Wünschen übrig, aber das sollte kein Hinderungsgrund sein sich mit dem Thema zu beschäftigen.
Ein hervorragendes Buch !!!


Seite: 1