Profil für she´s a perfect 10 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von she´s a p...
Top-Rezensenten Rang: 4.131.909
Hilfreiche Bewertungen: 88

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
she´s a perfect 10 "perfect12"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
WM FIEBER: Ein sportlicher Roman
WM FIEBER: Ein sportlicher Roman
Preis: EUR 2,68

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich habe es versucht!, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Und zwar ein Buch gelesen dessen Hauptinhalt ich schrecklich finde. Fußball.... Im Prinzip ja auch kein Problem, man wächst an seinen Aufgaben. Leider ist es wirklich nur interessant für Fussballfans. Seitenlange Spielaufstellung, Rekapitulation aller Fußballspiele seit Adam und Eva.

Warum? Die Randgeschichte ist so schrecklich öde und schlecht recherchiert (Stichwort Citalopram) dass auch der letzte geneigte Leser auf dem Kindle verzweifelt.

Sorry Torge, 1 Punkt für den Mut das zu veröffentlichen und 1 Punkt als goodwill weil ich von Fußball keine Ahnung habe.


LED Fingerlichter, LED Laserfinger 4er-Pack
LED Fingerlichter, LED Laserfinger 4er-Pack
Wird angeboten von Preskin
Preis: EUR 6,89

5.0 von 5 Sternen Perfekt!, 27. November 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze die Fingerdinger um meinen tauben Hunden in der Dunkelheit eine Orientierung zu bieten wo ich bin - dafür sind sie großartig und unschlagbar günstig.


Böser Wolf: Kriminalroman (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi)
Böser Wolf: Kriminalroman (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi)
Preis: EUR 9,99

3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abgekupfert, 24. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was Frau Neuhaus hier präsentiert hat Andreas Franz vor Jahren schon geschrieben. Liest sich wie eine 1:1 Kopie. K11 etc blabla. Nele Neuhaus schreibt besser. Chapeau. Damit kann ich auch den 1 Stern rechtfertigen. Die 16 Öcken tun mir weh.


Hört nix - macht nix!: Vom Leben mit tauben Hunden
Hört nix - macht nix!: Vom Leben mit tauben Hunden
von Jennifer Willms
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tja.....nett?, 11. Oktober 2012
Dank IWA bin ich nun im Besitz des Buches und das Lesen hat mich ratlos zurückgelassen. WAS wollte die Autorin mit diesem Buch genau bezwecken?

Ein guter Erziehungsratgeber ist es nicht, dafür ist es viel zu oberflächlich geschrieben, es wird z.B. nicht erklärt wie genau man Kommandos erarbeitet und eigentlich gar nicht auf das Lernverhalten beim Hund eingegangen. Der Rest bleibt ebenso an der Oberfläche. Auch die Gefahren, die bei falsche Anwendung z.B. von Laserpointern (und sowieso: Laserpointer! Die haben in Tiernähe nichts verloren, ist die gute Taschenlampe ausgestorben?) wird überhaupt nicht eingegangen.

Klar, ein Medizinkompendium ist es auch nicht, da ist die Taubheit okay abgehandelt. Katastrophal empfinde ich den Tipp zur Frühkastration, da haben sich mir alle Nackenhaare aufgestellt.

Ein Erlebnisbericht aber ebenso wenig, was hätte man alles an Situationen und Lösungen schildern können!!!

Und das ganze auf etwas über 50 mageren Seiten die - und das ist MEINE Meinung - zudem noch recht langweilig geschrieben sind.

Die Literaturtipps sind ein Witz (bis auf die Patricia, die mag ich auch) und auch nur aus dem Hausverlag.

Nee, das war ein netter Versuch, aber empfehlen würde ich das Buch nicht mal wenn es nur 5€ kostete.

1 Stern ist ja Pflicht, den 2. gibts von mir weil Frau Willms zumindest versucht hat eine Lobby für taube Hunde zu schaffen und man die Tierliebe aus den Zeilen heraus lesen kann.

"Living with a deaf dog" und "Hörst Du mich?" sind diesem Buch zu 1000% vorzuziehen und selbst die gute Tante Internet spuckt unter den Stichworten taube Hunde bessere Tipps aus.


Für'ne Moment: Autobiographie
Für'ne Moment: Autobiographie
von Wolfgang Niedecken
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau so!, 23. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Für'ne Moment: Autobiographie (Taschenbuch)
Vorweg, zum besseren Verständnis: In meinem musikalischen Universum sind BAP seit der Salzkeks-LP nicht mehr vorgekommen. Die Solosachen von WN und auch den Charity-Kram wie „Nackt im Wind“ mag ich nicht. Aber das ist ja mein Erlebnisbild.

Die Autobiografie „Für 'ne Moment“ ist mir letztens über den Weg gelaufen, ich habe sie als TB bestellt und lese sie gerade. Sehr sehr gerne. Wolfgang Niedecken schreibt und ich höre einen alten Bekannten erzählen. Nicht geradlinig aber immer spannend. Vieles über seine Auseinandersetzung mit der Malerei war mir nicht präsent. Auch nicht die Unsicherheiten des Menschen hinter dem Mikro, die Irrungen und Wirrungen seines Lebens...

Von daher von mir 5 verdiente Sterne, das Buch hat meine Erwartungen komplett erfüllt!

Es ist nämlich die „Gebetsmühle an“ Autobiografie von Wolfgang Niedecken und nicht die „Supa-Dupa-Bap-Enthüllungsstory“. Die Seiten über den Major fand ich nicht abwertend, die Geschichte über das hier vielzitierte Soloversauen sogar absolut genial. Ich kann mir die Verzweiflung der Band und den augenzwinkernden Unterbrechungsversuch live vorstellen. Und dann komme ich auch zu live. Ja: Ich war in den Major verliebt, so wie man nur mit 13 lieben kann. BAP ohne den Major ist undenkbar. Mein erstes Bap-Konzert war der Hammer. Muss die Uszeschnigge-Tour gewesen sein, 3 Stunden Musik und als das Saallicht anging spielten sie immer noch. Stones. Dann kam Wackersdorf, dann kamen noch einige Livegigs...WOW. Habe sogar die „andere kölsche Leeder“ noch als Vinyl. Und den Rest bis Salzjebäck (siehe oben) „Gebetsmühle aus“

Das Rumgehacke auf Phil Collins macht für mich Sinn. Ist m.E. dem Live-Aid Konzert geschuldet (ja, auch ich hing die ganze Nacht vor dem Fernseher). Anstatt die Concorde zu nehmen hätte Philly das Geld für Äthiopien spenden können.

Herr Niedecken, für mich eines der Lebensretterlieder, das wünsche ich Ihnen auch: Bliev do, wo de bess, halt dich irgendwo fess. Un bliev su, wie de woors, jraaduss.


London Boulevard: Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
London Boulevard: Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
von Ken Bruen
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gähnen oder Weinen?, 4. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gerade weiß ich nicht, ob ich dieses Buch gähnend vor Langeweile oder heulend wegen der vertanen 1,5h Lesezeit in die Ecke pfeffern soll.

Bukowski meets Chandler verwurstet von einem entweder untalentierten Schreiberling oder - meine Vermutung - ins Koma übersetzt.

An dem Buch ist alles unglaubwürdig, am Schlimmsten ist Mitch, eine dämliche Ex-Knacki-Wurst - die im Knast offensichtlich nichts gelernt hat - nebst irrer Schwester, die zuerst stets ihren verstorbenen Mann untot wähnt und sich dann flugs und strecks und schwupps in einen indischen Arzt verliebt. Und dann die Frau seines Lebens! Eine Ir(r)in! Überlebt natürlich nicht, der Mitch muss weiter auf der Verschnippelten `rumhoppeln. Uswusf.

Plus Jordanischer Ungar, einer verschnippelten Schauspielerin namens Liliane Palmer (Lili Palmer würde sich im Grabe drehen), diverser öder Gängsta und Waffen-/Modenamedropping.

Nö, Daumen Runter.

Wenn Krimi Noir: Lest alles von Ed McBain über das 87. Polizeirevier. Zur Not auch James Ellroy. Oder Chandler!


Schreie, die keiner hört. Die Lebensgeschichte der Mary Bell, die als Kind tötete
Schreie, die keiner hört. Die Lebensgeschichte der Mary Bell, die als Kind tötete
von Gitta Sereny
  Taschenbuch

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 20. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe selten ein solch blutleeres Buch über einen an sich spannenden, intelligenten, gefühlsreichen Menschen gelesen. Mary Bell war Opfer eines perfiden Missbrauchs von Erwachsenen, hat aus Autoaggression heraus getötet, natürlich konnte das Gericht sie damals nicht anders behandeln - man bedenke die Zeit. Moor-Mörder, Woodstock, sexuelle Revolution, Twiggy...die 68er haben nicht nur in Deutschland stattgefunden. Jedes Vergehen wurde vom Establishment bitterlich verfolgt. Dies zur Verteidigung der Ankläger und der Familien, die ihre Söhne verloren haben. Die Verbrechen spielten sich im untersten Unterschichtmilieu ab, ständig wird darauf hingewiesen, dass Kinder bei kleinsten Verfehlungen ihre wohlverdiente Tracht Prügel bezogen.

Mary Bell war 11 Jahre alt, von ihrer Mutter aufs übelste behandelt (Mam hat mehrfach versucht, das "Ding" zu töten oder an Fremde abzugeben und sie später prostituiert) als die Taten geschahen, überdies beim 2. Tötungsdelikt begleitet von einer mental zurückgebliebenen Freundin.

Was wollte ich sagen?

Frau Sereny hat sich Marys Fall zu eigen gemacht. Hätte sie es besser gelassen, ausser selbstgerechter "ich habe den Fall seit 30 Jahren beobachtet" erreicht sie m.E. nur, eine verwirrte Person wieder ans Licht der Öffentlichkeit zu zerren und tut damit weder Mae noch ihrer Tochter einen Gefallen.

Marys Stimme kommt nicht beim Leser an, mir kommt es vor, als wäre sie ein weiteres Mal benutzt worden - zu gerne hätte ich ihre eigene Geschichte gehört, dafür war aber leider nicht ausreichend Raum in diesem Buch.


Dem Tod auf der Spur: Zwölf spektakuläre Fälle aus der Rechtsmedizin
Dem Tod auf der Spur: Zwölf spektakuläre Fälle aus der Rechtsmedizin
von Michael Tsokos
  Taschenbuch

18 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine weitere Mogelpackung, 15. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin sehr enttäuscht. Ein Autor, der CSI und sämtliche gängige Autopsieserien verdammt, um endlich die Wahrheit aufzudecken! DAS war mal was für mich!

Zu und zu schön wäre das gewesen, leider erschöpft sich sein veröffentliches Insiderwissen in der Tatsache, dass der Autopsietisch nicht im Schummerlicht in der Mitte des Raumes steht und - Skandal! - mehr als eine Person an den Leichen rumschnippelt. Und dazu haben sie noch ein "ganz normales Arbeitsklima".

Man hangelt sich von verkohlten Skeletten (Selbstmord) über abgeschnittene Köpfe (Selbstmord revisited) zu mysteriösen Wachsleichen aus dem 19 JH (Selbstmord?). Um endlich den Clou des Buches zu treffen: (sorry) Jessica! Verhungert unter Obhut der Eltern, aus sämtlichen Zeitungen wissen wir mehr, als der Schreiberling hier preisgibt. Aber die Publicitymaschine rollt.

Lieber Prof. Dr. Tsokos, gehe doch bitte in das Kinderparadies zu Mark Benecke und frag mal das nette Fräulein am Tresen wie man spannende Bücher schreibt.

Danke.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 22, 2009 1:10 AM MEST


Für immer disco
Für immer disco
von Thomas Hermanns
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Gruseltyp kann schreiben, 29. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Für immer disco (Gebundene Ausgabe)
Ich fand Thomas Hermanns immer gruselig, Dirk Bach, die im Buch hochgelobte Discokugel, war-ist-und wird für mich immer ein Brechmittel sein.

Soweit, so gut.

Das Buch ist grandios, eine liebevolle Beschreibung der Discozeit. Vieles wusste ich schon (was man öffentlich über das Studio 54 weiß, da gabs nix Neues, Fiorucci, Baccara etc...), es gab aber auch jede Menge Denkanstösse (also einen, den mit Sarah B,trotzdem: Danke Thomas!).


Years of Refusal
Years of Refusal
Preis: EUR 9,99

0 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nachfolger von Beautiful South, 3. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Years of Refusal (Audio CD)
Die Schmidts sind Vergangenheit, Morrissey meldet sich zurück. Klingt gut, was ich bisher gehört habe! So hätte ich mir ein neues Album von "The Beautiful South" gewünscht, aber egal: hört sich ja fast gleich an.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 17, 2009 10:52 AM CET


Seite: 1 | 2