Profil für Pero > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Pero
Top-Rezensenten Rang: 45.508
Hilfreiche Bewertungen: 387

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Pero "Pero"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Geisterritter
Geisterritter
von Cornelia Funke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

2.0 von 5 Sternen Zwei Sterne dank der hübschen Illustrationen, 21. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Geisterritter (Gebundene Ausgabe)
Bisher habe ich nur "Tintenherz" der hochgelobten Autorin gelesen. Dieses Buch konnte mich nur mäßig begeistern, weshalb ich hoffte, dass es mit diesem Werk vielleicht etwas aussehen könnte. Doch leider hat mit dieses Buch auch nicht gefallen. Die Geschichte um einen Jungen auf einem Internat, der Geister sieht und das Geheimnis um diese auf den Grund geht, kann mich nicht fesseln. Ich finde sie von Anfang bis Ende langweilig. Zwar lässt sich das Buch wegen der großen Schrift sehr gut und sehr schnell lesen, aber von der Handlung ist bei mir nicht viel hängen geblieben. Mich hat nicht interessiert, was mit den Charakteren passiert und warum dies alles geschieht. Einzig allein die Illustrationen sind wunderschön anzusehen. Auch das Cover und das Format machen das Buch zu einem Schmuckstück im Regal, auch wenn der Inhalt völlig uninteressant ist. Vielleicht entsprechen die Werke der Autorin einfach nicht meinem Geschmack und andere finden sie supertoll. Daher ist das Buch bestimmt etwas für Fans der Autorin.


Ghetto-Oma: Ein Leben mit dem Rücken zur Tafel
Ghetto-Oma: Ein Leben mit dem Rücken zur Tafel
von Frl. Krise
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen So lustig wie die Bücher von Frau Freitag, 21. Dezember 2014
Mit Begeisterung habe ich die Bücher von Frau Freitag gelesen, die hin und wieder ihre Freundin und Lehrer-Kollegin Frl. Krise erwähnt. Nach dem gemeinsamen Krimi "Der Altmann ist tot" der beiden Lehrerinnen wollte ich nun auch endlich das "Solo"-Buch von Frl. Krise lesen. Ich war gespannt, inwiefern es sich von den Büchern von Frau Freitag unterscheidet. Prinzipiell ähnelt es ihren Büchern schon sehr. Auch sie erzählt von Erlebnissen aus der Schule, die richtig lustig sind, mich aber gleichzeitig dazu bringen, oftmals den Kopf zu schütteln, da man sich fragt, wohin das ganze mit unserer Jugend heutzutage noch hinführen wird. Neben dem Cover unterscheidet sich dieses Werk aber von Frau Freitags Büchern dadurch, dass Frl. Krise schon einige Zeit länger als Lehrkraft arbeitet und uns Einblicke in Zeiten liefern kann, die Jahrzehnte zurückliegen. Sie berichtet von Erlebnissen aus ihrem Referendariat und Anfängen als Lehrerin. Und schon damals war es nicht so einfach. Sie zeigt uns, dass es damals wahrscheinlich nicht besser war als heute und die Erde noch immer steht. Das gibt Hoffnung. Mir hat dieser Wechsel von heutigen zu vergangenen Zeiten sehr gut gefallen. So wurde es nicht langweilig. Insgesamt ist das Buch superwitzig und jeder, der einmal eine Schule von innen gesehen hat, wird sich damit amüsieren. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, sodass ich es an einem einzigen Tag verschlungen habe.


Dunkler Reiz
Dunkler Reiz
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dunkler Reiz auch für den Leser, 18. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Dunkler Reiz (Kindle Edition)
Mein persönlicher Lesegeschmack ist facettenreich. Für mich muss mich das Buch auf irgendeine Art und Weise berühren, damit ich es für gut befnde. Das kann bedeuten, dass ich lachen oder weinen muss, Angst empfinde, zum Nachdenken angeregt werde oder tief schockiert bin. Dieses Werk schafft beides letztere. Die Geschichte wird aus der Perspektive eines Lehrers geschrieben, der sich in seine jungen Schülerinnen verliebt. Dabei fühle ich mich als Leser im Zwiespalt, wobei Verunsicherung und Verwirrung in mir ausgelöst werden. Auf der einen Seite verabscheue ich den Protagonisten für seine Fantasien gegenüber den Mädchen. Er verletzt ein Tabu, mit dem ich mich nicht identifizieren kann. Auf der anderen Seite gibt es Momente in dem Buch, in dem man für ihn Mitleid empfindet, da er scheinbar selbst unter dieser Situation leidet und er sich selbst wünscht, eine normale Beziehung zu Gleichaltrigen führen zu können. Beim Lesen spürte ich selbst widersprüchliche Gedanken in mir, die mich zum Nachdenken anregten. Teilweise wusste ich nicht mehr, was ich von dem Hauptcharakter halten soll. Davon abgesehen gibt es einen weiteren, sehr spannenden Handlungsstrang, der mich fesselte. Dieser verletzt ein weiteres Tabu. Diese Tatsache und die zusätzliche teilweise pornografische Darstellung sexueller Handlungen sind nichts für schwache Gemüter. Wer sich allerdings jetzt nicht abgeschreckt fühlt, sollte sich das Buch definitiv einmal anschauen. Mir hat es sehr gut gefallen.


Die Muppets Weihnachtsgeschichte [Special Edition]
Die Muppets Weihnachtsgeschichte [Special Edition]
DVD ~ Sir Michael Caine
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Die beste Adaption der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, 13. Dezember 2014
Ich liebe die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens und habe schon einige Adaptionen davon gesehen. Diese Version mit den Muppets ist mir die liebste, denn sie ist nicht nur sehr schön, sondern auch sehr witzig. Man trifft auf die liebgewonnenen Puppen wie Gonzo, Kermit, Fozzy oder Miss Piggy. Besonders letztere brachte mir mit ihrer Rolle viel Spaß, denn irgendwie bringen die Puppen zusätzlich ihren eigenen Charakter in den Film ein. Insgesamt ist es eine sehr gelungene Version, die man mit der ganzen Familie anschauen kann. Der Film ist zeitlos und kann an jedem Weihnachtsfeste bedenkenlos geschaut werden.


Ein Geschenk von Bob: Ein Wintermärchen mit dem Streuner
Ein Geschenk von Bob: Ein Wintermärchen mit dem Streuner
von James Bowen
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine anrührende Weihnachtsgeschichte, 10. Dezember 2014
Ich liebte die Geschichte um den Ex-Junkie und seinen Kater, sodass ich mir auch den Folgeband besorgte. Nun gibt es auch noch ein Weihnachtsbuch. Selbstverständlich musste ich es ebenfalls lesen. In gewohnter Manier erzählt der Autor von seinen Erlebnissen mit seinem Kater Bob. Ich finde seine Erlebnisse unglaublich interessant und anrührend. Was Bowen erlebte, nimmt mich tief mit. Besonders an Weihnachten, dem Fest der Liebe, an dem jeder eine schöne Zeit erleben sollte, fühlte ich mit dem Protagonisten mit. Bei diesem Mal hatte ich sogar mehrfach Tränen in den Augen und ich finde es sehr traurig, wie er Weihnachten verbringen musste. In einer verschwenderischen Welt, in der wir leben, können wir kaum glauben, dass es für manche ein Vermögen darstellt, jemanden eine Freude mit einem Geschenk für etwa 10 Euro zu bereiten. Bowen musste sich das regelrecht absparen. Trotzdem zieht er aus diesen Erfahrungen Positives, was das Herz der Leser berührt, sodass es eine pure Freude ist, darüber zu lesen. Mir hat es das Herz geöffnet und ich kann es jedem nur empfehlen. Es lohnt sich.


Sturm der Zeit: Roman
Sturm der Zeit: Roman
von Julie Cross
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Null Durchblick, 5. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Sturm der Zeit: Roman (Gebundene Ausgabe)
Dies ist der letzte Band der Zeitreise-Trilogie der Autorin. Der erste Band hat mir recht gut gefallen, obwohl mir die Charaktere zu flach waren. Allerdings war die Handlung sehr spannend. Im zweiten Teil war die Spannung nach wie vor vorhanden, auch wenn die Handlung immer komplizierter wurde. Im dritten Band fiel es mir nun vollends schwer, dem Geschehen zu folgen. Mir war diese ganze Zeitreise einfach viel zu kompliziert, sodass ich im Endeffekt nicht mehr durchgeblickt bin. Dieses Buch eignet sich deshalb nicht als leichte Bettlektüre. Man muss sich schon sehr konzentrieren. Vielleicht hätte mir das Lesen dann auch mehr Spaß bereitet. So tat ich es leider nur noch, um die Trilogie zu beenden. Keines der Figuren ist mir ans Herz gewachsen und so war mir schließlich egal, wie das Buch endet. Dafür war ich nicht genug involviert. Wer Zeitreise-Geschichten mag, kann sich die Trilogie gerne einmal anschauen. Aber mich hat sie nicht überzeugt. Lediglich die Gestaltung inklusive der Cover gefällt mir sehr gut.


Das Buch des Todes: Roman
Das Buch des Todes: Roman
von Anonymus
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen Der beste Teil der Reihe, 3. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Buch des Todes: Roman (Taschenbuch)
Den ersten Teil dieser Reihe fand ich ganz gut. Die beiden Folgebände waren dann leider nicht mehr so mein Fall. Trotzdem wollte ich diesen (letzten?) vierten Band lesen. Und nun bin ich ganz froh, dass ich das getan habe. Dies ist wohl der spannendste und lustigste Band dieser Reihe. Auf keiner Seite habe ich mich schlecht unterhalten gefühlt. Mit den vielen Perspektivwechsel kam ich dieses Mal sehr gut aus, was wohl daran lag, dass ich die Charaktere nun kenne. Auch die Handlung hat an Fahrt zugenommen, sodass es insgesamt richtig Spaß gemacht hat, dieses Werk zu lesen. Er war mindestens genauso blutig wie die Vorgänger, aber darüber hinaus ein fantastischer Page-Turner, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Innerhalb weniger Tage habe ich die knapp 400 Seiten regelrecht verschlungen. Dieser vierte Teil hat die vorherhigen um einiges getoppt. Es lohnte sich, bis zum Ende durchgehalten zu haben.


Feinde der Zeit: Roman
Feinde der Zeit: Roman
von Julie Cross
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

3.0 von 5 Sternen Charaktere ohne Persönlichkeit, 27. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feinde der Zeit: Roman (Gebundene Ausgabe)
Da mir der erste Band dieser Zeitreise-Trilogie gut gefallen hat, wollte ich nun mit diesem Band fortfahren. Insgesamt ist die Handlung recht interessant, aber leider in diesem Werk nicht sehr spannend. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass mir die vorhandene Action nicht ausreicht oder daran, dass mir die Charaktere egal sind, was dazu führt, dass ich nicht mit ihnen mitfühlen kann. Schon beim ersten Band hatte ich die Tiefe der Charaktere kritisiert, da sie meiner Meinung nach keine Eigenheiten haben. Sie kommen mir alle irgendwie gleich vor. Keiner hat irgendwelche Besonderheiten, die seine Persönlichkeit ausmachen. Das finde ich sehr schade, weil ich so gar nicht in die Handlung und die verschiedenen Situationen hineinversetzen. Besonders schwer fällt es mir, mich mit dem Protagonisten zu identifizieren. Ansonsten finde ich es eine Herausforderung, bei dem ganzen Zeitreise-Thema durchzublicken. Es ist nicht einfach, alles zu verstehen und nachzuvollziehen. So ist teilweise eine hohe Konzentration erforderlich. Manche Textstellen musste ich wiederholt lesen. Daher ist dies keine einfache Lektüre für zwischendurch. Positiv kann ich allerdings die wunderbare Aufmachung bewerten. Die Gestaltung des Umschlangs ist schön, aber auch ohne sieht der gelbe Einband im Bücherregal toll aus. Den dritten Band werde ich trotz aller Kritik lesen, weil ich wissen will, wie die Geschichte nun endet.


Hundstage
Hundstage
von Carin Müller
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische tierische Charaktere, 22. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Hundstage (Taschenbuch)
Bücher aus der Sicht von Tieren finde ich grundsätzlich amüsant. Daher war ich ziemlich interessiert an diesem Buch. Nach einer Kurzlesung der Autorin war ich sofort begeistert und hoffte darauf, dass mich auch das gesamte Werk überzeugen wird. Und das tat es auch! Der Protagonist ist der Hund Tobi, der allerhand Abenteuer erlebt und dabei teilweise in brenzlige Situationen gerät. Mit Rat und Tat stehen ihm seine tierischen Freunde zur Seite - wie die russische Nerz-Dame Anastasia oder die teilweise zickige Fisch-Frau Cleo. Dabei haben es mir besonders die Charaktere der Tiere angetan. Sie werden so beschrieben, dass man sich vorstellen könnte, diese Tiere denken tatsächlich so. Es ist grandios, wie es die Autorin geschafft hat, die Tiere mit ihren tierischen Eigenschaften so zu belassen, dass sie tatsächlich noch wie Tiere herüberkommen. Man kennt ja andere Werke, in denen Tiere geradezu vermenschlicht dargestellt werden. Hier ist es nicht der Fall. Die Tiere benehmen sich nach wie vor wie Tiere mit ihren natürlichen Instinkten. Und trotzdem hat jedes Tier seinen eigenen Charakter, der ihn besonders macht. Insgesamt hat mich das Werk die ganze Zeit über sehr gut unterhalten. Mir hat es Spaß gemacht, von Tobis Abenteuern zu lesen. Es ist unglaublich witzig, aber trotzdem hat es teilweise seine Ernsthaftigkeit. Ein bisschen Spannung findet man sogar in diesem Werk, sodass für ausreichend Unterhaltung definitiv gesorgt ist. Der Hund und seine Freunde sind mir richtig ans Herz gewachsen. Mich würde es überaus freuen, wenn man irgendwann mehr über ihn lesen könnte. Wer Tiere mag, wird dieses Buch lieben! Besonders Hundebesitzer werden wahrscheinlich einiges wiedererkennen und sich deshalb hervorragend amüsieren.


Abgeschnitten: Thriller
Abgeschnitten: Thriller
von Sebastian Fitzek
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Absolut fesselnder und blutiger Thriller, 16. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Abgeschnitten: Thriller (Taschenbuch)
Zwar hatte ich noch nie ein Buch von dem Autor Tsokos gelesen, aber dafür bin ich ein großer Fan von Sebastian Fitzek. Daher musste ich das Buch lesen, komme, was wolle. Der Titel kling schon sehr blutig und so ist auch der Inhalt. Es geht um eine spannende Schnitzeljagd nach einem Serienkiller. Der Protagonist fürchtet um seine Tochter und dieser Umstand fesselte mich ungemein. Ich fieberte die ganze Zeit mit und hoffte, dass er seine Tochter retten kann, bevor der Killer sie tötet. Besonders an diesem Buch sind die tatsächlich sehr plastisch dargestellten Folterszenen, die mich richtig schockierten. Als Thriller-Leser bin ich schon einiges gewohnt, aber dennoch fand ich die Darstellungen in diesem Buch ziemlich brutal. Vom Schreibstil her merkt man gar nicht, dass zwei Autoren an dem Werk geschrieben haben. Zwar gibt es diverse Perspektivwechsel, da man der Handlung zum einen aus der Sicht des Protagonisten, zum anderen aus der Sicht einer Frau folgt. Sogar eine dritte Perspektive gibt es, die die Höllenqualen des weiblichen Opfers beschreibt. Für mich war es ein absolut spannender Thriller, den ich nicht aus den Händen legen wollte. Ich stand vollkommen unter Strom und begab mich quasi mit auf die Jagd nach dem Killer. Dieses Buch ist perfekt geeignet für jeden Thriller-Fan, der es nicht blutig genug haben kann.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20