Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 44.400
Hilfreiche Bewertungen: 353

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "Pero"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Das Labyrinth ist ohne Gnade
Das Labyrinth ist ohne Gnade
von Rainer Wekwerth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen Überraschendes Ende einer Trilogie, 22. September 2014
Nach den ersten beiden Bänden dieser Trilogie war ich nun endlich auf das Ende gespannt. Daher musste ich es unbedingt lesen. Das Buch ist genau so aufgeteilt wie die ersten beiden Teile, außer dass es diesmal drei Bücher sind. Die ersten beiden Bücher spielen wieder in zwei verschiedenen Welten. Was es mit dem dritten Buch auf sich hat, werde ich nicht verraten, aber ich war sehr überrascht. Alles ist anders als erwartet und daher ist die Geschichte nicht vorhersehbar. Zwar sympathisiere ich nach wie vor nicht mit den Charakteren, weil sie mir irgendwie nicht nahe gehen, aber die Handlung ist spannend. Gerade das Ende ist sehr interessant. Ich finde es auch gut, dass das Ende nicht unnötig in die Länge gezogen ist. Vielleicht werden einige Leserinnen und Leser es als offen bezeichnen und damit unzufrieden sein. Für mich allerdings ergibt es einen Sinn und ist somit rund. Die Kapitel sind recht kurz, was mir sehr gefällt, sodass man das Buch in einer relativ kurzen Zeit durchlesen kann. Damit ist es insgesamt ein kurzweiliges Lesevergnügen.


Zimmer 1408
Zimmer 1408
DVD ~ John Cusack
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Ein einziger Albtraum, 20. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Zimmer 1408 (DVD)
Bisher habe ich nur ein Buch von Steven King gelesen. Dafür habe ich aber einige der Verfilmungen seiner Bücher geschaut und dieser hier gehört definitiv zu meinen Favoriten. Der Film ist gruselig und kommt mir wie ein einziger Albtraum vor. Er schafft es, den Zuschauer auf subtile Weise zu ängstigen. Darüber hinaus ist die Handlung recht tiefgründig und kein 08/15-Horrorstreifen. Man muss quasi mitdenken und wir nicht einfach nur erschreckt. Gegen Ende und sogar das Ende selbst bieten Aha-Effekte, die den Zuschauer überraschen. Mir hat das sehr gut gefallen. Obwohl das Ende offen ist, bin ich ausnahmsweise zufrieden damit, da ich nicht mit einem Gefühl zurückgelassen worden bin, dass ich nicht weiter weiß und mir eine Fortsetzung erhoffe. Stattdessen bietet die Offenheit Raum für eigene Interpretationen, die zum Nachdenken anregen.Wer Horror und Grusel mag, sollte sich diesen Film unbedingt anschauen.


Die Vernichteten
Die Vernichteten
von Ursula Poznanski
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

3.0 von 5 Sternen Netter Abschluss, aber leider wenig Spannung, 16. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Vernichteten (Gebundene Ausgabe)
Nachdem mir die beiden ersten Bände dieser Trilogie sehr gut gefallen haben, wollte ich natürlich auch das Finale lesen. Zugegebenermaßen hatte ich den Eindruck, dass die Geschichte noch relativ am Anfang stand und so war ich total aufgeregt, wie es nun in einem einzigen Band zum Ende kommen sollte. Die Geschichte beginnt da, wo der vorherige Band aufgehört hatte. Die Protagonisten suchen nach der Wahrheit und kommen entsetzlichen Geheimnissen auf die Spur. Bis dahin ist die Handlung sehr logisch und alles klärt sich zufriedenstellend auf. Der Schreibstil der Autorin ist erneut gewohnt flüssig, sodass man der Geschichte gut folgen kann. Allerdings fehlt mir absolut die Spannung in diesem Buch. Bei mir kam da nicht wirklich irgendeine Aufregung auf, was wohl auch daran liegen mag, dass die Stärke der Protagonistin die Rhetorik ist. So lassen sich Probleme durch Gespräche und nicht durch Handlungen lösen. Im Prinzip ist das ein innovativer Ansatz und verbirgt eine gute Message an Jugendliche, die die Zielgruppe dieses Werks darstellen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich in einem solchen Buch (blutige) Kämpfe erwarte und nicht nur langwieriges Geschwafel. Auch der Schluss ist mir zu langeweilig. Das hat mich echt enttäuscht, da ich von der Autorin anderes gewohnt bin. Insgesamt ist es zwar eine nette Trilogie, aber der letzte Band ist leider kein großer Knaller.


American Horror Story: Asylum, Die komplette zweite Season [4 DVDs]
American Horror Story: Asylum, Die komplette zweite Season [4 DVDs]
DVD ~ Jessica Lange
Preis: EUR 27,99

4.0 von 5 Sternen Schrecken in der Anstalt, 16. September 2014
Nach einer großartigen ersten Staffel war ich sehr gespannt auf die nächste Szenerie. Ich wusste ja, dass jede Staffel eine abgeschlossene Handlung beinhaltet. Dieses Mal ist die Geschichte noch verworrener und mysteriöser als in der ersten Staffel. Es gibt verschiedene Handlungsstränge, die zwar miteinander verbunden sind, aber trotzdem für sich allein stehen können. Die Zusammenhänge zu erkennen und die komplette Handlung zu verstehen, fällt sehr schwer. Die ganze Atmosphäre ist düster und gruselig. Beim Anschauen jeder Folge ist man bestürzt über die Geschehnisse, sodass man als Zuschauer lediglich den Kopf schütteln kann. Die Schauspieler, die zum größten Teil ebenfalls aus der ersten Staffel bekannt sind, spielen ihre Rollen grandios. Besonders Jessica Lange in der Rolle als Schwester Jude hat mir sehr gefallen. Dennoch muss ich einige kritische Punkte ansprechen, die mich gestört haben. So werden ein paar angesprochene Handlungselemente nicht aufgelöst, was mich als Zuschauer fragen zurücklässt. Andere Auflösungen waren mir am Schluss zu einfach. Das finde ich schade. Im Großen und Ganzen ist die Serie sehenswert, da man Derartiges zuvor noch nie im Fernsehen gesehen hat.


Switched at Birth - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
Switched at Birth - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Vanessa Marano
Preis: EUR 26,99

5.0 von 5 Sternen Eine ganz besondere Teenage-Dramaserie, 16. September 2014
Der Trailer zum Serienstart hat mich angesprochen, obwohl ich Teenage-Dramaserien eigentlich nicht so mag. Diese hier hatte etwas Besonderes, da es das Thema der Gehörlosigkeit behandelt. Ich fand es unheimlich spannend, wie das umgesetzt werden sollte. Die Geschichte an sich ist ebenfalls interessant: Zwei Mädchen werden bei der Geburt vertauscht. Natürlich hat die Serie diese typisch überdramatisierte Handlung mit den üblichen Teenager-Problemen, welche Personen in meinem Alter (um die 30) nicht mehr anspricht. Aber dass einige Protagonisten sich lediglich mit der Gebärdensprache verständigen können ist ziemlich interessant. Die Umsetzung ist beeindruckend. Die Serie schafft es wirklich, dass das Weltbild des Zuschauers verändert wird. Mir wurden ganz neue Perspektivem offenbart. Die Charaktere sind mir zum größten Teil sympathisch und es ist aufregend, wie sich die Charaktere im Laufe der Staffel entwickeln. Man verfolgt das Leben der beiden Mädchen und wie sie sich in Alltagssituationen verhalten. Während Bay sich eher mit bekannten Jugendproblemen herumschlagen muss, hat Daphne ganz andere Schwierigkeiten zu meistern. Dadurch wird das Leben unterschiedlicher Teenager in Kontrast gesetzt, ohne dass man aber das Schicksal einer der beiden schlimmer findet. Beide haben zu kämpfen. Ich finde die Serie großartig und schaue sie mir gerne weiter an.


Grave Encounters
Grave Encounters
DVD ~ Sean Rogerson
Preis: EUR 5,50

4.0 von 5 Sternen Also ich finde ihn spannend, 14. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (DVD)
Den Trailer hatte ich schon ganz oft im Internet gesehen und daher wollte ich den Film endlich einmal sehen. Von der Story her ist er nichts Besonderes. Ein paar Personen sind in einem Haus eingesperrt, indem paranormale Dinge passieren. Zudem ist es im Stil des Found Footage gedreht wie mittlerweile einige Horrorfilme (z.B. Paranormal Activity). Allerdings kommt für mein Empfinden sehr viel Spannung auf. Anfangs ist der Film sogar etwas lustig und dann geht es mit dem Horror richtig los. Die Bilder und die Atmosphäre sind düster und gruselig. Besonders gut finde ich, dass tatsächlich was passiert und nicht nur angedeutet wird wie in vielen anderen Filmen dieser Art. Das bedeutet nicht, dass immer etwas passiert, wenn ein Schreckmoment erwartet wird. Aber manchmal kommt es vor, sodass man bei jedem Mal erneut gespannt darauf ist, ob man erschreckt wird. Ein Kritikpunkt ist allerdings das unbefriedigende Ende. Ein paar Erklärungen oder Erklärungsversuche hätte ich mir gewünscht. Als Zuschauer fühlte ich mich etwas in der Luft gelassen. Ich hoffe, im zweiten Teil bekommt man ein paar Erklärungen mehr.


Sams im Glück
Sams im Glück
von Paul Maar
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Der Leser im Glück, 11. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Sams im Glück (Gebundene Ausgabe)
Bisher haben mir alle Sams-Bücher sehr gut gefallen und da war es natürlich klar, dass ich auch diesen(letzten) Band lese. Das Werk spielt etwa 15 Jahre nach dem letzten Band und Martin Taschenbier ist erwachsen geworden und hat nun seine eigene Familie gegründet. Daher taucht er eher nur als Nebenfigur in der Geschichte auf. Sein Vater steht stattdessen wie in den ersten Büchern wieder im Mittelpunkt. Hinzu kommt Betty, die Enkelin von Herrn Taschenbier, die quasi die ganzen Charaktere als kindliche Figur ergänzt. Die Handlung ist sehr witzig. Wie gewohnt klopft das Sams seine Sprüche. Aber auch die anderen Charaktere brachten mich zum Schmunzeln. So gerät Herr Taschenbier in ganz komische Situationen - beispielsweise als er ins Gefängnis gesperrt wird. Gefreut hat mich auch, dass Herr Mon und Frau Mon, geborene Rotkohl wieder vorkommen und für lustigen Lesestoff sorgen. Mit den Illustrationen ist dies erneut ein fantastisches Kinderbuch geworden.


Manga-Bibliothek: Die kleine Prinzessin Sara
Manga-Bibliothek: Die kleine Prinzessin Sara
von Frances Hodgson Burnett
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Die wunderbare Manga-Adaption eines Roman-Klassikers, 4. September 2014
Als Kind habe ich mir gerne den Anime zu dieser Geschichte angeschaut. Ich wusste gar nicht, dass er auf einem Roman beruht. Nun fiel mir dieser Manga in die Hände und da musste ich ihn lesen. Die Zeichnungen sind wunderschön und die Geschichte wurde sehr gut umgesetzt. Das Werk hat eine traurige Handlung und man fühlt die ganze Zeit über Mitleid mit Sara. Aber man freut sich auch mit ihr, wenn ihr etwas Gutes wiederfährt. Sie hat einen sehr sympathischen Charakter, weil sie sich für andere Menschen einsetzt und ihr Wohl ihrem eigenen überstellt. So gibt sie ihr letztes Essen einem hungrigen Mädchen her, obwohl sie selbst fast vor Hunger stirbt. Mich hat der Manga tief berührt. Zwar ist das Cover mit diesem grellen Pink etwas irreführend, weil man dahinter wahrscheinlich ein Mädchenbuch vermutet, aber es enthält eine ganz tolle und tiefgreifende Geschichte, die sich sogar Erwachsene annehmen sollten. Ich bin sehr begeistert und lege dieses Werk nicht nur Manga-Fans ans Herz. Jeder, der schöne, emotionale Geschichten mag, sollte dieses Buch zur Hand nehmen.


Custodias Blut
Custodias Blut
von P.&T. Ferbeth
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

3.0 von 5 Sternen Normalerweise nicht mein Genre, aber..., 26. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Custodias Blut (Taschenbuch)
Durch Erzählungen erwachte Interesse an diesem Werk in mir, sodass ich es lesen wollte. Ich lese zwar gerne mal Urban Fantasy, aber zugegebenermaßen gehören reines Fantasy und Romance nicht gerade zu meinen bevorzugten Genres. Und obwohl man hier sogar auf beides in geballter Kraft trifft, fand ich es nicht so schlecht. Anfangs hatte ich das Problem, in die Geschichte hineinzufinden. Ich wurde mit zu vielen neuen Vokabeln bombardiert, mit denen ich nichts anfangen konnte - Abbyshon, Shagoon, Enigmar, etc. Doch als ich mich endlich hineingefunden hatte, war ich auf den Fortgang der Geschichte ziemlich gespannt. Für mich war das Lesen eine neue Erfahrung und das Buch konnte mich definitiv ein bisschen für Fantasy begeistern. Meiner Meinung nach hätte man die kitschigen Liebesakte weglassen können und den Raum für weiteren Inhalt schaffen können. Denn die Story wird ziemlich rasant erzählt, obwohl sehr viel in ihr steckt. Da mir der Schreibstil sehr gefällt, hätte man das Buch meiner Ansicht nach etwas verlängern können. Für Fantasy- und Romance-Fans ist der Roman sicherlich einen Blick wert. Insgesamt ist es ein gelungener Start einer Reihe.


Anatol und die Wurschtelfrau: Roman (Gulliver)
Anatol und die Wurschtelfrau: Roman (Gulliver)
von Christine Nöstlinger
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

4.0 von 5 Sternen Desiree und ihr Großvater, 22. August 2014
Schon lange wollte ich mal ein Kinderbuch von dieser Autorin lesen und nun bot sich mir die Gelegenheit. Die Geschichte hat mir recht gut gefallen, weil sie sehr gut für Kinder geeignet ist, aber nicht so beschönigt ist, wie viele andere Kinderbücher. So wächst die Protagonisten in einer Familie mit einigen Problemen auf. Ständig wird gestritten und herumgeschrieen. Das kennen bestimmt viele Kinder von ihren eigenen Familien und daher kann das Buch diesen jungen Leserinnen und Lesern aufzeigen, dass sie nicht alleine sind. Vielleicht lernen sie dadurch auch, über ihre Probleme zu sprechen. Die Charaktere waren mir ebenfalls sehr sympathisch. Die Protagonistin selbst ist kein schüchternes, passives, kleines Mädchen, sondern strotzt vor Selbstbewusstsein. Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass ich manchmal ein wenig Schwierigkeiten mit dem österreichischen Ausdruck hatte. So stolperte ich beispielsweise immer über das Perfekt von "hauen", nämlich "gehaut". Andererseits fand ich dies in dieser Hinsicht ziemlich interessant und in Gedanken habe ich die hochdeutsche Ausdrucksweise mit dem Österreichischen verglichen und zugegebenermaßen etwas dazugelernt. Das Buch ließ sich schnell durchlesen und hat mir insgesamt gut gefallen. Jüngeren Leserinnen und Lesern im Grundschulalter würde ich das Buch auf jeden Fall nahelegen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20