Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Prodrummer1603 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Prodrummer1603
Top-Rezensenten Rang: 15.811
Hilfreiche Bewertungen: 74

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Prodrummer1603

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Grey Heavens
Grey Heavens
Preis: EUR 14,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Omnium Gatherum härter und doch vertraut !!!, 28. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grey Heavens (Audio CD)
Bei keiner anderen Band war ich so gespannt auf das neue Album wie bei Omnium Gatherum.
Ich muss ja gestehen, ich bin ein recht neuer Liebhaber dieser Band und richtig kennen tue ich nur die 2 letzten Alben "New World Shadows" und "Beyond".

Gerade das letzte Alben zeichnete sich durch seine Mid-Tempos und sehr viele ruhigere Passagen aus. Die Musik wurde teilweise schon progressiv. Aber ich stehe nun mal auf diesen Mix aus der Härte des Metals und den verträumten und epischen Melodien und keine andere Band wie OG schafft es, diese beiden Elemente zu verbinden, ohne aufgesetzt zu klingen.

Die drei Singles habe ich unterschiedlich aufgenommen. "Skyline" war für mich eher unspektakulär und hat mich eher an "Only for the weak" von In Flames erinnert, vor allem was das Gitarren-Riff angeht.
Ich fragte mich, ob Omnium Gatherum die Dream-Sounds komplett beiseite gelegt hat, aber direkt mit der 2. Single "Frontiers" wurde ich eines besseren belehrt. Der Song hat alles, was mein Herz begehrt. Härte, Schnelligkeit, Groove, schöne Melodien und einen ruhigen und epischen Zwischenteil.

Und dann kam noch "The Pit". Ich war schon überascht, das der Opener solch ein Brett abfeuert, da ich von den Voralben doch eher ruhigere Töne gewöhnt war. Vor allem "Luoto" kommt mir da in den Sinn.
Aber warum denn nicht mal direkt wie die Feuerwehr loslegen?

OG hat mit "Grey Heavens" ein bisschen aufs Gaspedal (und das meine ich durchaus auf die BPM bezogen) getreten.
Die Songs sind nun deutlich schneller und heavier, kommen fast schon in Power-Metal-Geschwindigkeit, aber liefern trotz alledem die schönen Melodien und das Atmosphärische der Voralben.
Das beste Album? Nein, dafür sind die Voralben ebenfalls großartig, aber es kann locker mit den Vorgängern mithalten und das auf höchstem Niveau.

Mein absolutes Highlight: Majesty and Silence !!! Der Wechsel zwischen düsteren und aggressiveren Klängen, und schönen und lockeren Sounds ist einfach meisterhaft gelungen. Wunderbar, dass der Song dann auch mal 9 Minuten dauert.
Ich muss mich aber noch mehr in die Songs reinhören. Omnium Gatherum-Songs lohnt es, mehrmals anzuhören, denn man entdeckt immer wieder neue Details und genau das ist es, was gute Musik ausmacht.
Ich kann jedem OG-Fan und generell Fan des skandinavischen Melodic-Death-Metals diese Platte nur wärmstens empfehlen.

KLARE KAUF- UND HÖREMPFEHLUNG !!!


Fargo - Season 2 [Blu-ray]
Fargo - Season 2 [Blu-ray]
DVD ~ Ted Danson
Preis: EUR 32,99

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann locker mit der ersten Staffel mithalten !, 27. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Fargo - Season 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich finde, die 2. Staffel kommt an die Klasse der 1. Staffel heran.
Natürlich fließt in der 2. Staffel deutlich mehr Blut. Die Gewaltquantität steigt teilweise exponentiell. Und vielleicht macht das die erste Staffel etwas besser, weil sie die Gewalt nur gelegentlich, aber dann mit stärkerem Effekt einsetzt.
Nicht destotrotz finde ich die Charaktere und deren Charakterzüge und Beziehungen wieder genial.

Die Logistik-Familie mit deutschen Wurzeln, die sich auch untereinander bekriegt und nicht vor Leichen zurückschreckt. Die Kansas-City-Mafia, allen voran Mike Milligan (Was für eine coole Sau :O), die wirklich nervtötende und total verückte Peggy (ein großes Lob an die Schauspielerleistung, einen Charakter so unsympatisch zu spielen), der bodenständige Ed und der skrupellose Hanzee Dent als Profi-Killer.

Natürlich fehlt der Season 2 ein herausstechender Charakter wie Lorne Malvo, der durch seine Art einen direkt in seinen Bann zieht.
Aber was der 2. Season an Top-Charakteren fehlt, gleicht sie durch eine interessante Geschichte wieder aus.
Ein eigentlich friedliches und gutmütiges Ehepaar wird so unfreiwillig in einen Gewaltstrudel hineingezogen und versinkt immer mehr in einem Morast aus Lügen.

Wer Fan von der ersten Season war und auf den bitterschwarzen Humor und die Gewaltdarstellung der Coen-Brüder steht, der wird auch mit Season 2 seinen vollen Spaß haben.

Auf eine hoffentlich so gute 3. Staffel ;)


A State of Trance 2009
A State of Trance 2009
Preis: EUR 25,71

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trance mal anders !!!, 4. Januar 2016
Rezension bezieht sich auf: A State of Trance 2009 (Audio CD)
Die Diskussion, wie weit sich eine Musikrichtung ändern darf, ohne ihre Wurzeln zu vergessen, ist sicherlich eine der häufigst geführten Diskussionen unter Musikliebhabern.
Da ich diese Rezension erst 2016 schreibe, kann ich auch die Jahre 2010 - 2016 von "A State of Trance" mit einbeziehen und ich muss sagen:
Die letzten Jahre bin ich von "A State of Trance" immer mehr enttäuscht wurden. Aus "A State of Trance" wurde "A State of Tech-House".
Die Wurzeln wurden komplett vergessen, stattdessen nervige Mainstream-Clubsounds.
Der Trance (locker, leicht, wunderschön) wurde komplett vernachlässigt. Das wäre nicht so schlimm, wenn wenigstens ein paar Innovationen in der EDM-Szene passiert wären. Aber Pustekuchen. Die Charts-Sounds wurden einfach unter dem Namen "Trance" verkauft, was eine Beleidung für die Musikrichtung ist.

Was hat das mit dieser Doppel-CD zu tun?
Die Entwicklung des Trances seid 2005 ist an dieser CD am besten fest zumachen, aber der Trance hat sich meiner Meinung nach zwischen 2005 und 2007 in positiver Weise weiterentwickelt.
Die Beats und Basslines wurden etwas komplexer, die Songstrukturen etwas progressiver und interessanter und es wurden neue Sound hinzugefügt, ohne die Wurzeln des Trances zu vernachlässigen. Und das sind für mich chilligere, weichere Klänge, die einen einfach in eine andere Welt katapultieren.
Sounds und Songs, die einen berühren, so kitschig das auch klingt.

Besonders die erste CD würde ich als Sahnestück der ASOT-Geschichte beschreiben. Hier tauchen wir in der ersten Hälfte in ruhigere und gitarrenlastige Strand-Klänge ein, die in der zweiten Hälfte von poppigeren und fetzigeren Clubsounds abgelöst werden.
Ich kann natürlich verstehen, wenn Leute sagen: Diese Musik hat nichts mit dem Trance von vor 5 Jahren zu tun.
Ja richtig, aber wollt ihr allen ernstes die selbe Musik für 20 Jahre hören ohne auch nur ein bisschen Innovation?
Wird da einem nicht langweilig ? Die alten Songs gehen nur dann vergessen, wenn ihr sie nicht mehr hört. Aber ihr selbst habt die Entscheidungsmacht darüber und nicht ein DJ.

Ich persönlich liebe die Trance-Sounds der 90er und von 2000-2005, aber ich mag die neuen Sounds von 2005 - 2010 auch.
Und ich gebe dieser Doppel-CD einfach 5 Sterne, weil sie den Spaggat zwischen unglaublich schönen und chilligen Sounds und neueren Clubsounds schafft, ohne wie billiger House oder Tech-House zu klingen.
Gerade die erste CD höre ich immer wieder rauf und runter.
Ich kann jedem nur Mut machen, sich in diese Doppel-CD reinzuhören.

Ich habe selbst früher die Metalband "Sonata Arctica" gehört und als die Band auf einmal von "Power-Metal" zu "Progressive-Metal" und düsteren Sounds überging, gab es einen riesigen Aufschrei unter den Fans. Das neue Album hatte ja gar nichts mit den alten zu tun.
Aber sobald dann die erste Phase überstanden war, ist auf einmal allen aufgefallen, wie genial das neue Album doch ist und das es sogar das beste Album ist, was die Band je rausgebracht hatte. Es brauchte nur etwas Zeit, um sich in das Album reinzuhören.

Und darum bitte ich auch euch:
Hört euch rein und macht euch dann ein Urteil.


Better Call Saul - Die komplette erste Staffel [Blu-ray]
Better Call Saul - Die komplette erste Staffel [Blu-ray]
DVD ~ Bob Odenkirk
Preis: EUR 22,89

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann mit ihrem großen Bruder mithalten, ohne zu kopieren !!! Ein absolutes Muss für alle Serienfans..., 4. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Erwartungen auf die erste Staffel "Better Call Saul" konnten nicht größer sein und eigentlich konnten die Producer nur an dem großen Vorgänger scheitern. Aber sie haben doch irgendwie alle überrascht:

Better Call Saul ist nicht schlechter, nicht besser als "Breaking Bad", sondern anders :) Und das ist gut so, weil eine billige Kopie von Breaking Bad hätte wohl jeden entäuscht.
Natürlich erkennt man bei Bild und Ton die Arbeit von Vince Gilligan und Mark Johnson. Dieser Stil ist einfach unverkennbar.
Aber wer bei Better Call Saul eine Comedy-Serie befürchtet hat, den kann ich nur beruhigen.

Better Call Saul ist genauso dramatisch wie Breaking Bad, auch wenn die Figur des Saul Goodman / Jimmy McGill längst nicht so tragisch daherkommt und nochmal deutlich symathischer als Walther White ist. Und für lustige Momente sorgt die Serie ebenfalls.
Hinzu kommt aber eine nie für möglich gehaltende Tiefe des Charakters, die in Breaking Bad einfach nie zum Vorschein kam. Kein Vorwurf, lag der Fokus von Breaking Bad doch woanders und das Image des Saul Goodman würde es auch gar nicht zulassen, in irgendeiner Weise eine Tiefe im Charakter zu haben, immerhin handelt es sich um eine Werbefigur, die einfach glatt geschliffen und unangreifbar sein muss.

Ich habe die gesamte Staffel genossen. Mir war nie langweilig, Höhepunkt der Serie ist aber sicherlich die Folge, die die Vergangenheit von Michael „Mike“ Ehrmantraut beleuchtet.
Ich warte schon sehnsüchtig auf die nächste Staffel.

Zur Qualität der Bluray:
Die Video-Qualität ist ausgesprochen großartig und scharf.
Im Gegensatz zu den ersten Staffel von Breaking Bad, die noch von einem starken Grain-Effekt betroffen waren, ist das Bild bei Better Call Saul gestochen scharf, was einfach daran liegt, dass die Kamera-Technik heute für HD gemacht ist.
Beim Ton kann man ebenfalls nicht meckern.

Ich kann nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 16, 2016 5:25 PM CET


Breaking Bad - Die komplette Serie (Digipack) [Blu-ray]
Breaking Bad - Die komplette Serie (Digipack) [Blu-ray]
DVD ~ Bryan Cranston
Wird angeboten von MediaFloh
Preis: EUR 90,87

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Serie Top, Box Flop !!!, 28. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu der Serie muss ich glaub ich kaum was sagen. Die Serie ist eine der besten Serien der TV-Geschichte.
Da ich ein großer Fan bin, dachte ich mir: Die Box muss her ;)

Aber ich wurde von der Qualität der Blurays maßlos enttäuscht:

Von der 2., 3. und 4. Staffel ist die zweite Disc jeweils komplett defekt. Selbst Windows erkennt sie nicht.
Und ich konnte die vorletzte Folge der letzten Staffel nicht richtig abspielen.

So was geht leider gar nicht, wenn man 70€ ausgibt.
Deswegen würde ich jedem raten, lieber die Finger von diesem Digi-Pack zu lassen.

Ich habe mir jetzt mal die Serie in den einzelnen Staffeln geholt, da ich eh er der Hardcase-Fan bin und mir die Aufmachung der Box nicht besonders gefallen hat.
Ich hoffe dort ist die Qualität der Blurays besser ;)

Wären die Blurays nicht von so schlechter Qualität, würde ich locker 5 Sterne geben.

AMAZON, PLEASE FIX !!!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 19, 2016 6:00 PM CET


Embrace
Embrace
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Trance-Fans, Finger davon !!! Für den Rest sicherlich hörenswert..., 31. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Embrace (Audio CD)
Wie schon viele hier beschrieben haben, entfernt sich Armin van Buuren auf seinen eigenen Albums immer weiter vom Trance, seinen Wurzeln.
Wir haben natürlich nicht das Recht, ihn dafür zu kritisieren, denn als Künstler hat er das Recht, die Musik zu produzieren, die er will.

Die Rezession ist auch nicht als Kritik an der Musik an sich, sondern aus Sicht eines treuen Trance-Fans zu verstehen.
Objektiv gesehen mögen die Tracks richtig gut sein, aber da ich mit dem Tech-House/House nichts anfangen kann, kann ich leider nicht mehr als 2 Sterne für das Album geben.
Andere Käufer mögen aber auf andere Wertungen kommen.

Es gibt leider nur einen Tracks, die mich auf dem Album wieder mitreißen konnte:

Track 5 - Face of Summer:

Vocal-Trance, der ein bisschen an ältere Tage erinnert, mit Beach-Gitarren, einem funkigeren Beat, ner schönen Hookline, eine krassen Stimme und endlich wieder Pizzicato-Sounds, wie sie Trance-Fans schon lange bei Armin vermisst haben.

Ich rate jedem Trance-Fan, sich den Track im Internet anzuhören und es dabei zu belassen.
Mehr Trance gibt es auf dem Album leider nicht.

Und wenn ich nicht so subjektiv wäre, würde ich auch mehr Sterne vergeben....

Ich hoffe wenigstens, dass er "A State of Trance" nicht so mit Techhouse zumüllt und dort bei seinen Wurzeln bleibt.


Logitech G303 Daedalus Apex RGB Gaming Maus schwarz
Logitech G303 Daedalus Apex RGB Gaming Maus schwarz
Wird angeboten von PCSPEZIALIST-BONN (AGB/Widerruf)
Preis: EUR 59,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Maus, die ich je in den Händen halten durfte !!!, 5. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich möchte hier sicherstellen, dass ich nicht von Logitech bezahlt werde. Außerdem war ich schon im Besitzt von vielen anderen Mäusen, deswegen kann ich sehr gut einen Vergleich anstellen:

Meine bisherigen Mäuse waren:
- Logitech MX518 (1 Exemplar, was kaputt gegangen ist)
- Logitech G400 (2 Exemplare, die leider ebenfalls kaputt gegangen sind)
- Razer Deathadder 3.5G
- Zowie EC2
- Steelseries Xai
- Steelseries Kana v2

Die Logitech-Mäuse hatten gegenüber den anderen Mäusen zwei Vorteile:
- eine super Software (Logitech Gaming Software), über die ich auch meine Tastatur und mein Headset steuere
- den DPI-Schalter, der es einem erlaubt, während des Spieles die DPI-Stufe hoch zustellen

Gerade in Battlefield Bad Company 2 war das unbedingt nötig, da die Sensitivity im Panzer/Heli nur ein Bruchteil von der Mausempfindlichkeit als Soldat war. Sicherlich gut für die Armmusukaltur, aber entspannend war das nicht. Und nur bei den Logitech-Mäusen kann man die verschiedenen DPI-Stufen komplett frei einstellen.

Also war mir klar, dass es wieder eine Logitech sein musste.
Diesmal aber aus dem gehobenden Segment, weil ich mir erhoffte, dass diese Mäuse mal etwas länger durchhalten.
Ich bin gerade aus optischen Gründen dann bei der G303 hängen geblieben, da ich eher auf schlichte Designs stehe.
60€ ist für eine Maus zwar nicht wenig, aber als FPS-Spieler lebt man nun mal von der Maus und ich wollte was wirklich solides.

Ich wurde kein bisschen entäuscht.
Die Maus ist gegenüber den G400/MX518 zwar deutlich kleiner, aber sie passt trotzdem noch sehr gut in meine Hand. Dem Palmgrip musste ich etwas absagen, denn jetzt benutzt ich ein Zwischending zwischen Palm- und Clawgrip. Aber man kann sich an jede Maus gewöhnen.
Ich war aber total baff von der Präzision des Sensoren. Ich wusste gar nicht, dass man beim Sensor noch solch ein Qualitätssprung erleben darf.
Durch die Kalibrierungsfunktion kann man den Sensor speziell auf das Mauspad einstellen und dies ist nicht nur eine Marketingmasche, es scheint wirklich zu funktionieren und was zu bringen.
Die Beleuchtung ist wirklich nett anzusehen und nicht all zu aufdringlich, ich habe sie allerdings deaktiviert. Aber die Einstellmöglichkeiten über die Gaming-Software sind überwältigend.

Jetzt habe ich die passenden DPI-Einstellungen für CS GO, Cod 4 und BC2 gefunden. Zwar kann man nicht mehr hoch und runter, sondern nur noch hoch schalten, aber daran gewöhnt man sich mit der Zeit.

Die geringe Lift-Distanz hat mir am Anfang ein paar Probleme bereitet, da ich häufiger mal die Maus ein bisschen anhebe, ohne es zu wollen. So war das Tracking unterbrochen und mein Aiming stand auf einmal fest. Aber die geringe Liftdistanz hat auf Dauer mehr Vorteile, weil man so leichter die Maus ab und wieder aufsetzen kann, ohne das fehlerhafte Mausbewegungen gemacht werden.

Es ist alles eine Frage der Gewöhnung.
Aber ich treffe in CS GO und Cod 4 auf einmal viel besser, deswegen ist es mir die Anfangsumstellung absolut wert.

Für alle, die keine allzu großen Hände haben, kann ich diese Maus nur empfehlen. Der Sensor ist zur Zeit das Beste, was es auf dem Markt gibt. Die Einstellmöglichkeiten überwältigend, und gut aussehen tut sie auch noch.
Da hat Logitech echt einen Kracher entwickelt.


Found in Far Away Places (Ltd.Expanded Digipak)
Found in Far Away Places (Ltd.Expanded Digipak)
Preis: EUR 12,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Musikalisch Top, Soundtechnisch ein Flop !!!, 18. Juli 2015
Ich muss mich jetzt etwas entschuldigen, wenn ich hier den "Klugscheißer" raushängen lasse, aber da ich nun mal Medientechniker/Soundengineer bin, achte ich bei der Musik immer auch ein bisschen auf die Soundqualität und da hat mich August Burns Red leider ein bisschen enttäuscht, vor allem aber die Drums.

August Burns Red zeigt auf dem Album wieder mal, was musikalisch in ihnen steckt und darf sich zu recht als die innovativste und coolste Metalcore-Band bezeichnen.
Aber der Mix ist ziehmlich heftig am pumpen und die Drums funktionieren soundlich leider nur in den harten Teilen.
Sobald ABR aber in die cleaneren und experimentellen Parts abdriftet, funktioniert der 0815-überproduzierte Metalsound nicht mehr.
Die Drums klingen dann absolut tot und ohne jegliches Leben oder Dynamik.
Von ABR hätte ich mir in dieser Hinsicht mehr erwartet. Das alles mag subjektiv sein und ich will die Musik in keinster Weise schlecht reden, aber ein etwas luftiger Mix (der nicht so krass in den Limiter fährt) und natürlichere Drums mit mehr Charakter hätten der Musik deutlich besser getan als diese absolut flachen Drums, die man sonst bei Metalcorebands hört, die nur noch 0815-Musik abliefern.

Die Voralben waren meiner Meinung nach deutlich songdienlicher abgemixt und sind angenehmer zu hören.
Trotzalledem ist dieses Album für jeden ABR-Fan ein Muss.
Ich wollte nur meine Meinung zum Sound loslassen und hoffe, ihr nehmt es mir nicht zu übel, dass ich hier etwas kritischer bin.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 4, 2015 1:41 PM MEST


A State of Trance 2015
A State of Trance 2015
Wird angeboten von Media And Entertainmemt Europe
Preis: EUR 13,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Objektiv gesehen nicht schlecht, aber mit dem Namen "A State of Trance" hat das gar nichts mehr zu tun !!!, 27. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: A State of Trance 2015 (Audio CD)
Ich weiß, ich gehe hier sehr hart mit dem "Gott des Trance" ins Gericht, aber ich fände es affig, Armin van Buuren nur wegen seines Erfolges vor Kritik zu schonen. Vielleicht mag man mich steinigen, aber ich denke mal, viele langjährigen Trance-Fans werden mir zustimmen:

Auf der neuen ASOT-Doppel-CD finden wir nur ab und zu Elemente aus dem Trance. "Wieso das denn?", werden jetzt vielleicht manche fragen.
"In den Tracks sind doch so viele Melodien und ruhige Stellen drinne !".

Naja, Melodien und ruhige Stellen sind auch in Pop und House-Musik drin. Machen Melodien und ruhige Stellen alleine einen Song zu Trance?

Nein. Trance zeichnet sich durch sein Lockerheit, seine sanften und träumerischen Klänge und seine funkigen (!!!) Beats aus.
Von dem kann ich auf dieser CD leider nur selten was finden. Fängt ein Song auch noch so träumerisch an, kann ich ungefähr mit Ansage bei der Mitte des Songs einen nervigen "Build-Up" finden und am Ende jedes Tracks werden die anfangs noch ruhigen Klänge durch abernervige Mega-Saws abgelöst, die dann höchst penetrant die gleiche Melodie trällern.
So viel zum Thema "Innovation" :)

Ich gebe ja zu, der Trance ist in den Jahren ab 2010 ziehmlich eingeschlafen, aber alle Wurzeln des Trance über den Haufen zu werfen und es dann immer noch "Trance" nennen, nur weil die gleichen Produzenten/DJs am Werk sind?
Wenn eine Metal-Band Jazz spielen würde, würdet ihr das immer noch Metal nennen, nur weil sie früher mal Metal gespielt hat?
Natürlich ist dieser Vergleich noch um einiges heftiger, aber ich finde auch im EDM-Bereich sollte man so klare Linien ziehen, zumindestens wenn man wie bei "A State of Trance" auch einen Namen und eine Geschichte mitverkauft.
Wo Trance drauf steht, muss auch Trance drin sein !!!
Der einzige Lichtblick ist Alex M.O.R.P.Hs "4Ever". Alex hat es geschafft, von den Veränderungen in der Trance-Szene unberührt zu bleiben und bei seinen Wurzeln zu bleiben.

Ich weiß, ich habe hier jetzt ein bisschen Wut rausgelassen und ich sage auch nicht, dass die Musik total schlecht ist. Sie ist immernoch deutlich über dem heutigen Chart-Niveau.
Aber für alle alten Trance-Fans kann ich nur sagen: Finger weg !!! Ihr werdet den Kauf nur bereuen.
Für alle neuen "Trance"-Fans könnte sicherlich einiges interessantes dabei sein.
Ich aber hab den Glauben in ASOT verloren.
Armin van Buuren hat das Recht auf seinen Alben zu machen, was er will. Aber seine Radio-Show die durch Trance berühmt geworden ist, so umzukrempeln, nehm ich ihm schon übel. Wenn er die Sendung einfach umbennen würde, dann wäre allen geholfen. So aber lässt er alte Fans immer wieder in die Falle tappen, die CD zu kaufen und zu hoffen, dass doch wieder alles besser wird.
Und jedes Mal werden sie enttäuscht.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 30, 2015 12:03 AM MEST


The Fox (What Does The Fox Say?)
The Fox (What Does The Fox Say?)
Preis: EUR 1,09

4.0 von 5 Sternen Der bekannteste Song von Ylvis? JA !!! Und der beste? NEIN!, 25. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer den Song noch nie gehört hat, der hat die letzten Jahre nie Youtube besucht.
Mit 500 Millionen Klicks ist es sicherlich eines der erfolgreichsten Youtube-Videos aller Zeit und der Witz hinter der Geschichte:
Ylvis hatte nie ernsthafte Intention, damit berühmt zu werden. Denn das norgwegische Comedy-Duo ist im Heimatsland schon länger ein Begriff und eine gewisse Größe im Fernsehen. Aber Ylvis war selbst überrascht, wie erfolgreich The Fox dann doch wurde.

Gut,"The Fox" hat einfach alles was ein heutigen Chartsong ausmacht:
- eine absolut sinnfreien und billigen Text
- eine einfache Melodie
- House-Beats

Es tut mir Leid, wenn ich jetzt den Charthöhrern auf die Füße trete, aber Ylvis hatte selber erwähnt, dass dieser Song die aktuelle Chartszene ein bisschen durch den Kakao ziehen soll.

Ich kann an dieser Stelle nur sagen, dass die anderen Songs von Ylvis ("Massachussets", "The Cabin", "No One Like You", "Jan Egeland", "Stonehege",...) sowohl musikalisch als auch textlich noch eine Schippe drauf legen und deswegen meiner Meinung noch mal um einiges besser sind als The Fox. Leider haben sie noch nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient hätten.
Trotzdem lässt sich nicht beschreiten, dass Ylvis mit "The Fox" einen absoluten Hit geschrieben haben und der Text, so blöd er auch sein mag, ist doch irgendwie wieder genial :D

Auf jeden Fall klare Kaufempfehlung !!!


Seite: 1 | 2 | 3