Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Friste > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Friste
Top-Rezensenten Rang: 193.289
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Friste

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Lust And Loathing
Lust And Loathing
Preis: EUR 12,97

5.0 von 5 Sternen ... wie Phönix aus der Asche ...., 2. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Lust And Loathing (Audio CD)
das wird mein Jahr; bin durch Zufall auf dieses Album gestoßen und was schon verloren geglaubt war, erscheint in neuem Glanze wieder. Nach dem gelungenen ONLY INHUMAN verschwand Sonic Syndicate von meinem Radar und auch die Anfänge der ehemaligen Mitglieder haben mich nicht erreicht oder überzeugt.

Nach GREY HEAVENS von OG eine weitere beachtenswerte Neuerscheinung der Gattung Melodic Death Metal. Modern Metal mischt hier auch mit - erlaubt ist, was gefällt; eine hervorragende Mischung - melodische Ohrwürmer - druckvolle Shouts - mehrstimmige Klargesänge. Für mich eine angenehme Ergänzung zur dichten, düsteren Atmosphäre der Finnen um INSOMNIUM und OMNIUM GATHERUM - macht fast schon wieder gute Laune. Schließt die Lücke, die bei mir bisher US Metalcore-Bands wie Killswitch Engage/Times of Grace, FFDP, The Ghost Inside, A Day to Remember u.a., die Finnen Before The Dawn, die Briten Bring me The Horizon, oder die deutschen Caliban und Heaven Shall Burn ausgefüllt haben. Nicht zu vergessen die Dänen Mercenary und die Australier Buried in Verona oder Parkway Drive - war also schon Bedarf da.

Daher haben mich HATE (and ...) und HEARTSEEKER oder auch KING OF CLUBS auch gleich besonders angesprochen - abwechslungsreich und druckvoll; gerade der Beginn bei HEARTSEEKER - Piano/Keyboard-Passage und einsetzendes Schlagzeug und Bassläufe - einfach phänomenal !!.
Weitere Anspieltips: Enraged, The Worst Day, Black Eyed Angel.
Für jeden was dabei - wer neben Melodic Death Metal auch Metalcore und Modern/Nu Metal mag, kann hier fündig werden.

p.s. hab gerade die frischgelieferten Sennheiser CX 300 II Precision In-Ear-Kopfhörer (1,2 m Kabellänge, 3,5 mm Klinkenstecker, Tragetasche, Earadapterset S/M/L, schwarz) ausprobiert - passt zum o.a. Sound wie Deckel auf Topf.


Sennheiser CX 300 II Precision In-Ear-Kopfhörer (1,2 m Kabellänge, 3,5 mm Klinkenstecker, Tragetasche, Earadapterset S/M/L) schwarz
Sennheiser CX 300 II Precision In-Ear-Kopfhörer (1,2 m Kabellänge, 3,5 mm Klinkenstecker, Tragetasche, Earadapterset S/M/L) schwarz
Preis: EUR 29,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klangbild und Qualität 1a, 11. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
also dieser In-Ear-Kopfhörer ist definitiv ideal für den Metal-Fan. Bass, Double-Bass und tiefgestimmte Gitarren kommen fett rüber ohne zu Dröhnen, musste keinen EQ einsetzen. Auch die Höhen werden wunderbar wiedergegeben, für mich ein harmonisches Klangbild, LIVE gespielt kann kaum besser sein (... manchmal eher schlechter).
Da meine Frau den alten CX 300 für sich entdeckt hat - TV am Laptop usw., habe ich hier eine passende Lösung gefunden. Das Vorgängermodell habe ich seit Juli 2011, keine Kabelbrüche oder sonstigen Auflösungserscheinungen, war jahrelang mein Begleiter im Fitnessstudio, soviel zur Qualität.
Der Tragekomfort ist gut - 3 Größen wählbar - die Original-In-Ear-Kopfhörer von Apple oder Philipps drücken bei mir schon nach kurzer Zeit.
Fazit - das Klangbild ist super und ich hoffe, dass ich diese Kopfhörer ebenso lange genießen kann wie den Vorgänger.


Heartseeker
Heartseeker
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen ... wie Phönix aus der Asche ...., 10. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heartseeker (MP3-Download)
das wird mein Jahr; bin durch Zufall auf dieses Album gestoßen und was schon verloren geglaubt war, erscheint in neuem Glanze wieder. Nach dem gelungenen ONLY INHUMAN verschwand Sonic Syndicate von meinem Radar und auch die Anfänge der ehemaligen Mitglieder haben mich nicht erreicht oder überzeugt.

Nach GREY HEAVENS von OG eine weitere beachtenswerte Neuerscheinung der Gattung Melodic Death Metal. Modern Metal mischt hier auch mit - erlaubt ist, was gefällt; eine hervorragende Mischung - melodische Ohrwürmer - druckvolle Shouts - mehrstimmige Klargesänge. Für mich eine angenehme Ergänzung zur dichten, düsteren Atmosphäre der Finnen um INSOMNIUM und OMNIUM GATHERUM - macht fast schon wieder gute Laune. Schließt die Lücke, die bei mir bisher US Metalcore-Bands wie Killswitch Engage/Times of Grace, FFDP, The Ghost Inside, A Day to Remember u.a., die Finnen Before The Dawn, die Briten Bring me The Horizon, oder die deutschen Caliban und Heaven Shall Burn ausgefüllt haben. Nicht zu vergessen die Dänen Mercenary und die Australier Buried in Verona oder Parkway Drive - war also schon Bedarf da.

Daher haben mich HATE (and ...) und HEARTSEEKER oder auch KING OF CLUBS auch gleich besonders angesprochen - abwechslungsreich und druckvoll; gerade der Beginn bei HEARTSEEKER - Piano/Keyboard-Passage und einsetzendes Schlagzeug und Bassläufe - einfach phänomenal !!.
Weitere Anspieltips: Enraged, The Worst Day, Black Eyed Angel.
Für jeden was dabei - wer neben Melodic Death Metal auch Metalcore und Modern/Nu Metal mag, kann hier fündig werden.

p.s. hab gerade die frischgelieferten Sennheiser CX 300 II Precision In-Ear-Kopfhörer (1,2 m Kabellänge, 3,5 mm Klinkenstecker, Tragetasche, Earadapterset S/M/L, schwarz) ausprobiert - passt zum o.a. Sound wie Deckel auf Topf.


Grey Heavens
Grey Heavens
Preis: EUR 8,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "niemand ist eine Insel".....hervorragend...., 27. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grey Heavens (MP3-Download)
natürlich sind Einflüsse von INSOMNIUM, In Flames und DT erkennbar,
für mich persönlich auch gut so - ich liebe diese Art des finnischen und schwedischen Metals. Bedient es doch meine mir eigene Melancholie mit düsterer Atmosphäre und teilweise genialen Melodien.
Habe bis um halb eins die Scheibe rauf und runter gespielt, zuerst unschlüssig, dann konnte ich doch nicht mehr loslassen.
"The Pit" - haut dir erstmal ordentlich zwischen die Ohren,
"Skyline" und "Frontiers" zwei schon vorab bekannte starke Stücke, ergreifend hymnisch, mit großartigen Melodien.
Mein persönlicher Überflieger ist allerdings "Ophidian Sunrise" - eine Melodie zum niederknien, in der Stille der Nacht füllen sich die Augen schon mal mit Tränen.
Hervorheben kann ich noch "Foundation" das leider irgendwann endet, sonst würde es bei mir immer noch dauerlaufen und das instrumentale "These Grey Heavens", welches aber ein geniales "Luoto" vom Beyond-Album nicht ganz erreicht.
Der Rest ist mehr für die Headbanger-Fraktion - dafür sind meine Haare zu kurz (...und zu grau).
Für mich ein abwechslungsreiches Album mit phantastischen Ohrwürmern (7 von 10 ist eine tolle Quote), hier und da auch mal 'ne Akustikgitarre, klasse Produktion - sehr empfehlenswert - daher volle Punktzahl.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 3, 2016 6:33 PM CET


Zombieland
Zombieland
Preis: EUR 11,97

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Megaherz.... megageil ......., 4. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Zombieland (Audio CD)
Mein Herz schlägt eigentlich für den melodischen Death Metal (Insomnium, In Flames etc...), kann mich aber auch für andere Musikrichtungen begeistern, so für Rammstein oder gar Unheilig, in dieser Schnittmenge spielen wohl Megaherz und das sehr gut.
Jedem das seine. Drei Haare in der Suppe sind recht viel, drei Haare auf dem Kopf eher wenig.
A. Bourani's "Auf uns" ist wohl deeer Sommerhit geworden, in die gleiche Klasse fällt m.E. "Für immer", sagt sogar meine Frau; über kurz oder lang wird wohl ein Werbespot mit diesem Knaller unterlegt. Ein abartig toller Song - melodisch, düster, grandios gespielt.
Desweiteren gefallen mir persönlich "Gegen den Wind" und "Roter Mond" am besten, da schließt sich der Kreis - weil hier die unverwechselbare Melodie gepaart mit NDH einfach passt.

Unheilig hat wohl fertig - Rammstein kommt vielleicht mal wieder was - was jetzt ??!!


Shadows of the Dying Sun
Shadows of the Dying Sun
Preis: EUR 8,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..nächste "Traum"-stufe erreicht....Metal-Highlight 2014, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadows of the Dying Sun (Audio CD)
wo Insomnium drauf steht, ist Insomnium drin - Gott sei dank. Starke Melodien - klasse Gitarrenriffs, schöne Solis, überraschende Rhythmus- und Tempiwechsel, dafür steht meiner Meinung Insomnium - wofür andere eine ganze CD brauchen - Achtung: Übertreibung - schaffen Insomnium in einem Lied !!!!
Beispiel gefällig - Revelation, da ist alles drin - Tempo, Melodie, ruhige Passagen, Rhythmus - genial.
Die Welt dreht sich auch weiter, insofern sind Vergleiche meist relativ. Ein "Revelation" oder ein "While we sleep" braucht sich vor einem "The Killjoy" oder "Drawn to black" in keinster Weise verstecken, somit hab ich auch meine absoluten Favoriten benannt.
Insgesamt eine reife (..reifere!?...) und runde Leistung;
Erwartungen und Vorfreude also mehr als erfüllt und übertroffen - Danke also für ein starkes, abwechslungsreiches Album;
Insomnium schätze ich genauso hoch ein wie In Flames oder DT usw., freue mich daher ebenso auf das wohl im Herbst erscheinende neue In Flames-Album


Auf Uns (2-Track)
Auf Uns (2-Track)
Preis: EUR 3,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "...ein Feuerwerk aus Endorphinen......", 26. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Auf Uns (2-Track) (Audio CD)
wahrlich, könnte ich als 24-Stunden-Dauerschleife laufen lassen, toller Rhythmus, mitreißend - kann gar nicht still sitzen - Danke für diesen großartigen Song


Construct
Construct

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragend - starkes Album !!!, 15. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Construct (MP3-Download)
Zu meinen persönlichen Favoriten wie Insomnium, In Flames, Soilwork, Amorphis oder gerade aktuell bei mir ganz oben auf der Liste "Godiva" von Heaven Shall Burn und "Buried In The Deep" von The Sorrow fügt sich "The Silence In Between" aus dem neuen DT-Album perfekt ein.
Ich persönlich mag die Kombination aus Growl und Klargesang; auch die klare Stimme von Mikael Stanne passt fantastisch auf die epischen Melodien und schönen Riffs, daher ist "What Only You Know" meine persönliche Gänsehautnummer Nummer eins.

Weitere Anspieltipps : None Becoming, Uniformity, The Science of Noise, For Broken Words

Insgesamt ein abwechslungsreiches und modernes Album; macht Spaß und es ist wohl für fast jeden etwas dabei.
Ausdrücklich will ich an dieser Stelle die hervorragende "Schlagzeugarbeit" bei den verschiedenen Melodic Death Metal-Bands erwähnen.


Seite: 1