Profil für Jobst > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jobst
Top-Rezensenten Rang: 17.944
Hilfreiche Bewertungen: 70

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jobst "joto" (hannover)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Daniel und Ismael - Schwule Liebesgeschichten
Daniel und Ismael - Schwule Liebesgeschichten
Preis: EUR 2,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bilderbuch, 27. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wirklich gute Kurzgeschichten stehen meines Empfindens einem Roman um nichts nach. Eine komplexe, klug strukturierte Geschichte, fein gezeichnete Akteure, Bilder, die einen durch das Geschehen tragen, nachfühlbare Stimmungen ...
Jana Walther bietet all dies. Das außergewöhnliche ist jedoch ihre Sprache. Sie verleiht ihren Geschichten etwas besonderes, ganz karakteristisches, einzigartiges.
So wird Text zur Literatur. Ich erinnere mich - und bin sofort in ihren Bildern.
Das ist die Kunst der Jana Walther


Schuldfrage
Schuldfrage
Preis: EUR 2,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brisant, 6. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schuldfrage (Kindle Edition)
In diesem Fall hätte man so viel falsch machen können.
Das Thema, dem sich Sasori angenommen hat, geht weit über eine Schuldfrage hinaus. Es schildert den einen, kurzen, schwachen, zerstörerischen Moment im Leben eines Menschen, der nicht nur für ihn alles verändert.
Sasori hat alles richtig gemacht.
Die Autorin zeigt auf, was Menschsein heißt, mit all den Stärken und Schwächen die dazu gehören. Ein Monster, aber auch ein Held zu sein, geht das? Sasori sagt uns ja, und sie bringt das durch ihre Geschichte zu tiefst berührend zum Ausdruck. Sie findet genau die richtigen Worte dafür. Das Böse, Schlimme wird nicht weniger Böse und Schlimm, aber das Gute, Zarte, Liebevolle auch nicht weniger Gut, Zart und Liebevoll.
Nichts bleibt oberflächlich, in dieser Geschichte, nichts vordergründig.
'Schuldfrage' ist eine Reise tief ins Innerste der Protagonisten.
Ein überaus menschliches, liebevolles Buch.
Lest es!


Hexenblut
Hexenblut
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 27. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hexenblut (Kindle Edition)
Wer macht sich schon tiefere Gedanken über sein Geschlecht?
Was aber, wenn genau das für einen zum Thema wird? Wenn man von Anfang an spürt - da stimmt was nicht. Das bin zwar ich, aber irgendwie bin ich es eben nicht.
Suskas Lötzerich lässt uns an genau diesem Dilemma teilhaben. Und an dem komplexen, von weittragenden Entscheidungen geprägten Weg, den er gegangen ist, um sagen zu können, 'So, jetzt stimmt's, das bin ich'.
Sein Buch liefert uns die Bilder dazu. Welche für den Kopf, welche für die Augen. Seine Zeichnungen sind stark, sein Strich dabei leicht. Intensive Gesichter zu einer intensiven Geschichte. Da ist ihm was gelungen.
Ich denke mal, es besteht ein großes Risiko, beim Thema Transsexualität den falschen Ton zu treffen. Wird es zu persönlich, IST es zu persönlich. Kratzt man an der Oberfläche, bringt einen das auch nicht weiter. Lötzerich hat das genial hinbekommen. Das sage ich deshalb, weil ich mich mit Suskas indentifizieren konnte. Und welches höhere Ziel kann ein Autor denn haben, als genau das, dem Leser so nahe zu kommen, dass er mitempfindet, dass er lacht, weint und Wut empfindet, ganz wie sein Held der Geschichte. Suskas ist ein Held! Er wehrt sich gegen Engstirnigkeit, Klischeedenken, Behörden-Hürden, gegen Vorurteile und seine eigene Angst. Seine einzige Waffe ist dabei ein großer Wille, das Wissen um sich selbst, und ein Umfeld, das ihm größtmögliche Akzeptanz sichert. Ach ja, und sein Humor. Der kommt auch nicht zu kurz. Und das ist soo gut :)

(Ich habe es als Print und EBook, was mir gut gefällt, weil die Technik es einen ein bisschen wie einen Film erleben lässt. Das nur als Tipp.)


Drahtseiltänzer: Die Geschichte von Noah und Ciro
Drahtseiltänzer: Die Geschichte von Noah und Ciro
Preis: EUR 4,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW!!!, 2. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So etwas habe ich nie zuvor gelesen, und ich lese viel. Nie zuvor eine solche Geschichte, nie zuvor eine solche Sprache.
Sasoris Drahtseiltänzer ist Literatur vom feinsten. Solche Sätze kommen mir immer dann in des Sinn, wenn es dem Autor gelingt, ein Buch zu verfassen, welches unmöglich verfilmt werden kann. Zu stark sind die Worte, zu intensiv ist diese fantastische Sprache, um all dem mit einer einfachen Draufsicht gerecht zu werden. Ich konnte nicht anders, als es mit dem Herz zu lesen, und da hat es Spuren hinterlassen.
Um Gefühle, geht es im Drahtseiltänzer, um ungestüme Hingabe, das wachsen von Liebe, doch vor allem um die Sehnsucht, einfach nur sein zu dürfen, wie man nunmal ist - und dafür nicht verachtet zu werden.
Ein heikles Feld, das Sasori da bestellt, ein so wichtiges noch dazu, und es gelingt ihr mit solcher Energie, mit einer solch kraftvollen Leidenschaft, dass ich fassungslos Zeile für Zeile, Wort für Wort verschlungen habe.
Es lohnt sich jede Träne - und am Schluss bleibt ein Lachen zurück, zusammen mit dem Gefühl, etwas ganz Besonderes erlebt zu haben.


Leseproben-Sammlung: aus vier schwulen Romanen
Leseproben-Sammlung: aus vier schwulen Romanen
Preis: EUR 0,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Literatur-Perlen, 2. November 2014
Jana Walther schaut hin. Sie horcht. Sie erspürt. Und vermag ihre Wahrnehmung in feine, zu Herzen gehende Worte zu fassen.
Für mich ist Walther die Meisterin des Augenblicks. Den erspürt sie, greift ihn sich, bringt ihn zu Papier, und dann schenkt sie ihn uns. Ein einfacher Morgen wird so zum Ereignis! Zum schönen Gefühl, zum einsamen, sinnlichen oder auch zum beklemmenden, Je nachdem, wonach der Autorin der Sinn steht.
Feinsinnige Literatur die auf wunderbare Weise entscheunigt.
Ich liebe sie!


African Kids: Eine südafrikanische Township-Tour
African Kids: Eine südafrikanische Township-Tour
von Lutz van Dijk
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,00

5.0 von 5 Sternen Ein tiefer Einblick, 25. September 2014
Ich habe mir bis zum Aufschlagen dieses Buches keine Vorstellungen zum Leben in den Townships Afrikas gemacht. Ghetto halt, Ein Platz für Abgeschobene. Zum Teil mag das sogar stimmen, doch nach der Lektüre dieses Bildbandes habe ich verstanden, dass es weitaus mehr ist. Townships sind Lebensräume, Orte, auf die die Menschen, die dort leben stolz sind - immerhin haben sie diesen Lebensraum mitgestaltet, ihm ein Geschicht gegeben. Es ist ihr Zuhause. Dass ihre Umgebung überwiegend aus Müll geformt ist, spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle. Es sind die Menschen, die diesen Fleck Erde liebenswert machen, nicht ein Mangel an Komfort.
Erzählt wird die Geschichte der Townships von Sive. Er ist der Junge auf dem Cover. Und er begleitet den Leser und Betrachter durch ein Stück seines Lebens. Und das ist kein einfaches aus westlicher Sicht. Ganz im Gegenteil. Sive ist HIV+, er muss Medikamente nehmen, seine Mutter hat ihn weggegeben, sein Onkel, den er stolz 'Vater' nennt, wird bei einer Messerstecherei getötet. Aber Sive erkennt auch all das Glück, das ihm wiederfährt, das er zu schätzen weiß, und er läßt uns daran Teil haben.
Dieses ist kein düsteres Buch, auch wenn das jetzt vielleicht so klingen mag, es ist eines voller Hoffnung, durch und durch Lebensbejahend. Es ist großartig erzählt, reich bebildert, es ist eine Bereicherung. Noch dazu ist es für Kinder wie Erwachsene gleichermaßen zu verstehen und auch zu 'verkraften'. Unbeding lesen und betrachten!


Die Schwärze hinter dem Licht
Die Schwärze hinter dem Licht
Preis: EUR 6,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein intensives Erlebnis, 17. August 2014
Die perfekte heile Welt, sie ist in einer Schneekugel zu finden. Auf kleinstem Raum ein liebevoll gestaltetes Szenario, die schützende Kuppel drumrum - und Fertig!
Genau so funktioniert Bat'klan. Kuppeln schützen perfekt gestaltete Lebensräume. Da schreckt ein brutaler Mord das Idyll auf.

Der hohe Reiz dieser Geschichte liegt für mich in der unglaublichen Dichte der Figuren. Die Charaktere sind mit so viel Sorgfalt bis ins kleinste Detail ausgearbeitet, dass es gar nicht ausbleiben kann, unentwegt mit ihnen zu fühlen.
Misstrauen, Hingabe, Angst, Verlangen, Unsicherheit, Verlegenheit, Lust - all diese Nouancen von Empfindung übertragen sich auf mich als Leser und lassen mich erspüren, wie es den Protagonisten ergeht.
Da ist David Li, eigentlich ein gebrochener Mann, der sich durch Disziplin und enge Strukturen ein Korsett geschaffen hat, mit dem er irgendwie Leben kann. Und da ist Sona, eine Telepathin, die ihre Fähigkeit eher als Fluch denn als Gabe erfährt. Das nun diese beiden zusammengeführt werden, um einen Mordfall zu klären kann man als glückliche Fügung betrachten, denn: Sona ist nicht in der Lage Davids Gedanken zu lesen, seine Empfindungen zu spüren. David ist, ohne sich dessen bewußt zu sein, ein Blockator.
Der Autorin gelingt das Kunststück höchst anschaulich zu verdeutlichen, was es bedeuten muss sich pausenlos mentalen Energien ausgesetzt zu sehen. Und was es heißt, wenn dies ganz plötzlich nicht mehr funtioniert. In ganz feinen Nouancen schildert Schuster, wie aus Unsicherheit und Mißtrauen schließlich Zuneigung, Vertrauen und Hingabe erwachsen. Sie lässt sich Zeit damit, und das ist auch wichtig, denn es macht diese Liebesgeschichte glaubwürdig und sehr intensiv.
'Würde es mit ihm immer so sein, als stünde man auf einem Schwankenden Schiffsdeck? Oder beruhigte sich das Fahrwasser irgendwann, wenn die Reise lang genug dauerte?' - fragt sich Protagonistin Sona irgendwann.Das gibt es sehr schön wieder, finde ich.
'Die Schwärze hinter dem Licht' hallt lange nach. Für mich immer ein Zeichen, dass ich ganz ausgezeichnet unterhalten worden bin. Und sollte ich mich mal wieder bei dem Gedanken ertappen, wie es wohl wäre, wenn ich die Gedanken meines Gegenübers lesen könnte,werde ich mich an dieses Buch erinnern und mir sagen: Es ist perfekt, wie es ist.


Gondeln
Gondeln
von Constantin Parvulesco
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Unfassbar gut, 13. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gondeln (Gebundene Ausgabe)
Das Buch von Parvulesco vereint Bildband und Fachbuch in Perfektion. Ich kann nur erahnen, wie viel Liebe; Sorgfalt und Fachwissen nötig waren, um dieses großartige Buch fertig zu stellen. Die Historie, all die unterschiedlichen Bootstypen, vor allem aber auch die Entstehung, der aufwändige Bau einer Gondel werden detailiert und anschaulich beschrieben. Ich benötigte das Buch zu Recherchezwecken und bin über die inhaltliche Vielfalt begeistert. Schöne Abbildungen, alte Stiche und Gemälde, Bauzeichnungen und Detailabbildungen komplettieren den Band. Absolut empfehlenswert


Im Rausch des Jugendstils (Wandkalender 2015 DIN A4 hoch): "Im Rausch des Jugendstils" ist eine Zusammenstellung von Grafiken, die stark von der ... inspiriert wurde. (Monatskalender, 14 Seiten)
Im Rausch des Jugendstils (Wandkalender 2015 DIN A4 hoch): "Im Rausch des Jugendstils" ist eine Zusammenstellung von Grafiken, die stark von der ... inspiriert wurde. (Monatskalender, 14 Seiten)
von Irene Repp
  Kalender

5.0 von 5 Sternen Bezaubernd, 29. Juli 2014
Dieser Kalender ist ein sinnliches Ereignis. Der Grafikerin ist es geglückt mit jedem neuen Monatsbild eine ganz eigene Stimmung zu schaffen. Es handelt sich ausschließlich um Frauenabbildungen, die ganz mit ihrem Hintergrund im Einklang zu stehen scheinen. Warme, fließende Farbverläufe schaffen eine verblüffende Tiefe. Die unzähligen Details entwickeln Symbolkraft und lassen mich unweigerlich an Tarot-Karten denken. Dies ist ein einzigartiger Kalender, an dem man nicht einfach vorbei geht. Er fordert zum Verweilen, zum Betrachten auf.
Eine wunderbare Arbeit, fernab vom üblichen Masseneinerlei.


Phillips Bilder
Phillips Bilder
Preis: EUR 3,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Momentaufnahmen, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Phillips Bilder (Kindle Edition)
Ich bin verblüfft!
Einfache klare Sätze. Simple Beschreibungen. Fast dokumentarisch geschilderte Beobachtungen, bisweilen spröde, nie aufgeregt. Kein Wort zuviel - und in meinem Kopf entsteht ein Kosmos! Farben, Geschmack, Bilder, Düfte, Emotionen! Wie kann das sein? Wie schafft sie das, die Autorin. Selbst die Geschichte kommt eigentlich ganz unaufgeregt daher, entwickelt eine gewisse Beiläufigkeit, ist frei von großem Drama, tiefschürfenden Erkenntnissen - und trifft doch mitten ins Herz.
Walther ist so dicht bei ihren Helden, so fein bei ihren Beobachtungen, so liebevoll beim Zeichnen von Nouancen, dass all das kleine ganz groß wird. Die Wiese lebt, sie sirrt, ist intensiv, sie duftet. Man spürt jeden Knoten der Hängematte, das Gewicht des Katers ... Walther gelingt etwas ganz seltenes. Sie würdigt den Moment - und es gelingt ihr vortrefflich.
Ein Erlebnis!


Seite: 1 | 2 | 3