Profil für Staff > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Staff
Top-Rezensenten Rang: 4.823.955
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Staff

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Siddhartha. Eine indische Dichtung
Siddhartha. Eine indische Dichtung
von Hermann Hesse
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hermann Hesses fernöstliche Denkwelt, 20. Mai 2007
Hermann Hesse hat mich von Jugend an fasziniert: Seine Geschichten, seine Figuren, seine Bilder und seine Sprache. Das Buch Siddharta gehört hierbei zu den unübertroffenen aus seiner Feder.

Die Suche nach dem Kern des eigenen Lebens, wie es hier gezeigt und erzählt wird, hat mich bis heute tief betroffen gemacht. Aber die Suche, die mit dem Leben beginnt, kann - wie mir scheint - niemals zu Ende sein. Das ist irgendwie auch der Kern dieses Buchs. Aber sie kann immer noch tiefer werden.

Für mich gehört dieses Buch zum Wichtigsten, was in meinem Bücherregal steht. Und es gibt mir immer wieder Neues auf meinen weiteren Weg mit.


Durch die Sahara: Ein Wüstenabenteuer
Durch die Sahara: Ein Wüstenabenteuer
von Felix Heidenberger
  Broschiert
Preis: EUR 24,80

4.0 von 5 Sternen Eine Männertour durch die Sahara, 20. Mai 2007
Der Autor schildert eine witzige und spannende Geschichte, in der mehrere Männer von München aufbrechen und durch Nordafrika, die Sahara reisen. Im gemeinsamen Wagen, kuriose und skurile Mannsbilder, von denen jeder seinen eigenen egozentrischen Spleen zu haben scheint.

Das Buch hat mich sehr unterhalten. Für mich wars einfach eine gelungene Urlaubslektüre.


Aphorismen zur Lebensweisheit
Aphorismen zur Lebensweisheit
von Arthur Schopenhauer
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aphorismen zur Lebensführung, 20. Mai 2007
Schopenhauer ist ein hervorragender Beobachter, Darsteller und Kritiker seiner Zeit. Diese Aphorismen zur Lebensweisheit erachte ich als weise, lebenserfahren, aber ebenso auch als erheiternd und oftmals skuril.

Das Büchlein ist ein Kleinod für die Lektüre zwischendurch und auch für eine durchgängige Lektüre, um neue Einsichten zu gewinnen. Auch für uns heute sind seine Ratschläge zur Lebensführung nicht unwichtig geworden, vielleicht sogar noch treffender, weil unsere Ausschweifungen noch größer als jemals zuvor geworden sind.

Mir gefällt das Buch sehr. Ich nehme es gerne immer wieder zur Hand. Und habe begonnen, noch mehr von ihm zu lesen ...


Zu Fuß von München nach Venedig: Reise- und Erlebnisbericht vom Traumpfad über die Alpen
Zu Fuß von München nach Venedig: Reise- und Erlebnisbericht vom Traumpfad über die Alpen
von Burkhard Wittek
  Broschiert
Preis: EUR 19,80

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch zum Traumpfad München Venedig - kombiniert mit viel Tiefgang, 20. Mai 2007
Dieser Reisebericht zum Wanderweg München Venedig ist eine, wie mir scheint, ganz persönliche Schilderung der Wanderung des Autors auf dem Weg vom Marien- zum Markusplatz über die Alpen. Das Buch hat philosophischen Tiefgang (östliche, vielleicht buddhistische Religionselemente). Es geht da sogar weit über andere Bücher hinaus, wie mir scheint, weil der Autor es mit europäischer Philosophie, mit viel Psychologie der Figuren verknüpft: ziemlich alles auf den ersten 40 Seiten, wo ein Manager der Computerindustrie mit technisch-wissenschaftlichem Weltbild eine Frau kennenlernt. Sie bringt ihn dazu, anders zu leben: sich auf den Weg zu machen. Wie das geschieht, hat mich fasziniert, überaus gefallen, weil es mich zum Nachdenken gebracht hat.

Aber auch die Etappenbeschreibungen, die dann einsetzen, fand ich toll. Zwar wird oft der Weg begleitet von farbigen Fotografien (fast auf jeder Seite) ziemlich genau beschrieben. Aber es wird auch in sehr eindrucksvollen und bildhaften Worten das andere Wahrnehmen unter der Langsamkeit des Gehens dargestellt. Das sind einfach Schilderungen, die mich auch sehr beeindruckt haben. Und ich könnte mir denken, dass ich demnächst anders wandern werde: aufmerksamer, wacher für die Umwelt.

Aber das Buch hat auch einen humorvollen Aspekt. Immer wieder werden lustige Anekdoten vom Weg eingestreut. Ganz schön das alles.

Ich kann das Buch nur empfehlen. Ich werde es bestimmt noch ein zweites Mal lesen; oder wenigstens in Teilen. Und vielleicht hört man mal wieder was von diesem Autor (weitere Bücher von ihm hab ich nicht gefunden).


DuMont aktiv Wandern von München nach Venedig
DuMont aktiv Wandern von München nach Venedig
von Ralf Lamsbach
  Taschenbuch

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Wanderführer von München nach Venedig, 20. Mai 2007
Dieser Wanderführer hat mir gefallen. Die Karten sind genauer als beim ebensolchen Wanderführer aus dem Bruckmann Verlag. Allerdings sind hier auch einige Details nicht immer ganz richtig.

Im einzelnen sind die Beschreibungen, außer dass einige Etappen anders geführt sind, fast identisch. Ich denke, wer's ganz genau nimmt, hat sowieso beide Wanderführer dabei.

Das Buch ist wegen der höheren Detailierung der Karten empfehlenswert.


Traumpfad München - Venedig
Traumpfad München - Venedig
von Ludwig Grassler
  Taschenbuch

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Wanderführer zum Weg München Venedig, 20. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Traumpfad München - Venedig (Taschenbuch)
Dieser Wanderführer hat mich überzeugt. Ich bin den Weg schon etappenweise gegangen und habe dabei festgestellt, dass die Beschreibungen sehr gut gepaßt haben.

Auch die Adressdaten, Hütten, Gasthöfe, Touristeninfos usw. stimmen alle, bis auf wenige Ausnahmen. Aber die müssen sowieso über Neuauflagen aktuell gehalten werden. Soweit ich sehe, geschieht das aber auch. Und: Der Wanderer sollte sich ansonsten auch noch informieren, ob diese Angaben stimmen.

Die Karten könnten in verschiedenen Details vielleicht noch etwas genauer sein. Aber andererseits kommt man, wenn man den Weg gehen will, um richtige Wanderkarten nicht herum. Denn in KOmbination mit diesen ist der Wanderführer von Troidl/Lenz/Graßler für mich überzeugend.

Ich kann daher den Wanderführer sehr empfehlen.


Ich bin kein Berliner: Ein Reiseführer für faule Touristen
Ich bin kein Berliner: Ein Reiseführer für faule Touristen
von Wladimir Kaminer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witziger Touristenführer zu Berlin, 20. Mai 2007
Kaminer ist ein ironischer und witziger Russe, der ein hervorragendes Deutsch schreibt. Dieses Buch über Berlin schildert sehr lebhaft alles Wissenswerte über Berlin, allerdings aus der ganz persönlichen Perspektive eines seit vielen Jahren in Berlin lebenden Neubürgers. Dadurch hat er seine ganz persönliche Perspektive bewahrt, eine Sichtweise, die viel Lakonisches, Ironisches über die Verhältnisse der Stadt zeigt und die einem ansonsten niemals aufgefallen wären. Auch macht er viele Vergleiche zu seinen russischen Landsleuten, der russischen Kultur und der Geschichte. Also in allem, hoch interessant.

Es ist also ein Buch, reich an humorvollen Anekdoten und Schilderungen aus dem Blickwinkel eines Mitbürgers, der sich eine besondere Perspektive bewahrt hat. Und das Buch ist dazu auch leicht und locker zu lesen. Einfach schön!


Seite: 1