wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für abakus_22 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von abakus_22
Top-Rezensenten Rang: 432.467
Hilfreiche Bewertungen: 382

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
abakus_22 "abakus_22"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Perfekt (fast), 10. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte bereits von Hemoon ein anderes Model, das es aber nicht mehr gibt.
Der Mantel ist fast perfekt, mir fehlt ggf. die rechte Innentasche, dieser hat nur links eine Innentasche.


Philips BDP3300/12  Blu-ray Disc/DVD-Player (DivX Plus HD, WiFi-vorbereitet, USB 2.0) schwarz
Philips BDP3300/12 Blu-ray Disc/DVD-Player (DivX Plus HD, WiFi-vorbereitet, USB 2.0) schwarz
Wird angeboten von Robert Veith ,,Preise inkl. MwSt"
Preis: EUR 119,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wtf, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nur ein paar BluRays und somit war der Player sehr selten im Einsatz, vielleicht 5 - 10 mal.
Jetzt stand das Gerät ca. ein halbes Jahr oder länger unbenutzt einfach vor sich hin
und
lässt sich nicht mehr einschalten. Der Power-Knopf reagiert nicht.


Lexware Buchhalter 2013 Update (Version 18.00)
Lexware Buchhalter 2013 Update (Version 18.00)

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Support? Ja für 2 Euro/Minute, 11. Februar 2013
Die 2013er-Version steckt anscheinend voller Bugs. Wenn man Hilfe benötigt, darf man sich durch Support-Foren wühlen oder eine kostenpflichtige Hotline anrufen, bei der man dann die eingebauten Bugs gegenfinanziert.
Für den Update-Preis (den man jährlich hinblättern darf) ist das einfach nur eine Frechheit.

Die auffällige Häufung von 5-Sterne-Rezensionen, die bei näherer Betrachtung sehr dubios erscheinen, zeigt anscheinend das neue Vertriebsmodell...


Philips PD7030 Tragbarer DVD Player (18 cm (7 Zoll) LC-Display, DivX-zertifiziert, USB Plus) schwarz
Philips PD7030 Tragbarer DVD Player (18 cm (7 Zoll) LC-Display, DivX-zertifiziert, USB Plus) schwarz
Wird angeboten von E and G Direct Ltd
Preis: EUR 74,90

16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bild/Bedienung 1a - Ton unterirdisch, 2. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bedienung = kinderleicht.
Bild = einwandfrei, 4:3 wird automatisch auf 16:9 skaliert = super
Ton = ähnelt einem Taschen-Radio von 1990, da wäre sicher ein besserer Klang (vor allem Bässe/Tiefe) drin gewesen...

Nachtrag: Die Helligkeitsregelung zeigt eigentlich nur Wirkung, wenn man exakt in einem 90° Winkel auf den Bildschirm sieht. Klappt man den Bildschirm weiter nach hinten, wird das Bild gleich wieder heller :/


Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
von Walter Isaacson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1a Biographie, 26. November 2011
Ich bin weder ein Apple-Jünger oder habe sonst einen Bezug zu Apple oder der Person Jobs. Trotzdem hat mich die Geschichte und das Wirken von Steve Jobs interessiert. Hier wurde nichts geschönt oder absichtlich nieder gemacht. Das Buch bzw. sein Inhalt wirkt somit absolut authentisch. Zu meinem Leidwesen muß ich allerdings beichten, dass ich seit Abschluss des letzten Kapitels Besitzer eines iPads bin (mein 1. Apple-Produkt) - ich denke, ich wollte das im Buch beschriebene Wirken oder die Vision von Jobs einmal kompakt, anwendbar in den eigenen Händen halten.

Haha, war die Biographie (bzw. der Auftrag hierfür an Herrn Isaacson) so letzten Endes wieder ein cleverer Marketing-Trick von Herrn Jobs? ;-)

P.S. Huch, sogar die Eigenschaft von Apple-Fans, aller Welt vom Erwerb eines Apple-Produktes zu erzählen, hat jetzt auch auf mich abgefärbt :/
Ich bin mir aber sicher, weiterhin der Windows-Welt erhalten zu bleiben (und dass das iPad mein einzigstes Apple-Produkt sein und bleiben wird) - Das Warum erfährt man bei genauem Lesen dieses Buches ;-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 27, 2011 9:23 PM CET


100 PROZENT ANDERS
100 PROZENT ANDERS
von Thomas Anders
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fremdschämen und Behind-The-Scences-Szenen, 26. November 2011
Rezension bezieht sich auf: 100 PROZENT ANDERS (Gebundene Ausgabe)
Ich weiß auch nicht, was mich geritten hat, diese Biographie zu kaufen - ich bin weder Modern Talking-Fan noch ein Fan der in diesem Duo involvierten "Künstler". Ich schätze, angetrieben hat mich der seit Jahren/Jahrzehnte öffentlich ausgetragene Zwist der beiden Protagonisten und mein Drang, endlich mal zu erfahren, was es mit dieser dämlichen NORA-Kette auf sich hatte ;-)

Nach den ersten 10-20 Seiten wollte ich das Buch eigentlich schon wieder weg legen, da mir diese peinliche Selbstbeweihräucherung, die in diesem Buch massiv vorzufinden ist, extrem auf den Senkel ging. Nur mal ein Beispielzitat: "Aber richtig gut singen kann bei uns in der Familie nur ich." - von solchem Kaliber sind noch diverse andere Passagen, zumal die Häufung des Wortes "Ich" sicher in einer Biographie angemessen ist - hier aber unerträglich oft vorkommt...

Man kann sich auch nicht des Eindruckes erwehren, als ob ein kleines 5-jähriges Mädchen den Altklugen miemt und stolz vor den Eltern erzählt, dass ihre Sandburg die schönste im Kindergarten war. Der Eindruck verstärkt sich so, dass man letzten Endes nur denken kann, Herr Anders sei eine durch glückliche Umstände zu Ruhm (und Geld! viel Geld - und noch mehr Geld - das wird auch in epischer Breite dargelegt) gelangte Dorfpomeranze - was nicht heißen soll, dass er ggf. eine einmalige Stimme hat und sicher, die Qualität der Songs mal dahingestellt, diese 1a beherrscht und ich ihm jeden Cent auf seinem Bankkonto gönne.

Herr Anders ist bestimmt ein 100% lieber, anständiger Kerl. Aber wie ein reifer Erwachsener (mit Selbstkritik oder Erfahrungen, die den Charakter mit tiefen Rillen geformt hätten), kam er mir nach dieser Lektüre nicht vor. Es wäre sicher für sein Ansehen besser gewesen, wenn ihm ein Lektor mal vertickert hätte, dass ihn einige (subtil doch extrem überheblich daher kommende) Passagen eigentlich nicht gut aussehen lassen. Seit diesem Buch weiß ich mal wieder, was Fremdschämen ist.

Nichtsdestotrotz klärt das Buch wirklich diverse Mysterien für Leute auf, die nicht im Modern Talking-Fanclub zuhause sind, und ist dann somit doch noch letzten Endes ok, zumal das Buch gegen Ende auch faktischer wird UND insgesamt große Zeilenabstände hat, die das Durchlesen in 2 Tagen vorantreiben...

Da der Titel eigentlich nichts Falsches versprochen hat: 3 Sterne.


Brennenstuhl Super-Solid Line Steckdosenleiste 5-fach silber mit Schalter, 1153340115
Brennenstuhl Super-Solid Line Steckdosenleiste 5-fach silber mit Schalter, 1153340115
Preis: EUR 17,89

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 24 Stunden in Gebrauch - Schalter kaputt, 17. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gestern kam die Steckleiste an, wurde seit Inbetriebnahme vielleicht 5 mal ein- und ausgeschaltet und nun rührt sich der Ausschalter nicht mehr, springt wieder zurück in den Ein-Zustand. Super. Ich wollte bei Brennstuhl nachfragen, ob man sich an die Interna der Leiste wagen kann oder das lieber lassen sollte, leider gibt's dort nur eine kostenpflichtige Hotline, kein Online-Formular, E-Mail-Adresse usw. - das ist dann doch eher als kundenunfreundlich zu bezeichnen. Ich wollte ja keinen Rabatz machen, sondern nur wissen, welche Hebel oder Federn zum Ursprungszustand führen. Ergo Fehlkauf insbesondere wenn man für Support nur kostenpflichtige Hotlines angeboten bekommt. Das kenne ich eigentlich mittlerweile anders.

Nachtrag: Gerade als ich die Rücksendung vorbereiten wollte, kam mir die Idee, den gesamten Schalter seitlich (in dem Fall von oben) hin und her zu bewegen/leicht zu rütteln und siehe da: Die Aus-Stellung läßt sich wieder justieren, die Feder im Schalter funktioniert wieder. Trotzdem ist das dann definitiv keine Qualität made in Germany...

Nachtrag 2: Nach 4 Monaten streikte wieder mal der Ausschalter. Das leichte Rütteln am Schalter führte zwar wieder zur justierbaren Ein/Aus-Stellung allerdings flog 1 Minute später die Sicherung im Sicherungskasten heraus.


Microsoft Comfort Curve Keyboard 2000 weiß
Microsoft Comfort Curve Keyboard 2000 weiß

5.0 von 5 Sternen Klein & Fein, 15. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war lange auf der Suche nach einer weißen Tastatur und habe diese von MS gefunden. Der günstige Preis ist kaum verständlich, aber so soll's sein :)
Die Tastatur ist schön leise und funktioniert einwandfrei. Ich hätte mir zwar noch ein paar Zusatztasten mehr gewünscht (wie beim Office Keyboard) und auch die Wölbung der Tastatur ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber da muß man durch wie ein Lurch. Nutzer, die Angst haben, mit dem 10-Finger-System nicht klar zu kommen, kann ich beruhigen: Nach ein paar Tagen hat man sich an die leicht geänderte Position der Tasten gewöhnt.


Windows 7 Ultimate 32/64 Bit
Windows 7 Ultimate 32/64 Bit

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Läuft und läuft, 31. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Windows 7 Ultimate 32/64 Bit (DVD-ROM)
Vista samt dessen Bugs sind zum Glück an mir vorbeigegangen, da ich bis vor kurzem noch hartnäckig XP genutzt habe. Über Windows 7 hatte ich im Vorfeld nur Gutes gelesen und nach einem halben Jahr der Nutzung kann ich dem zustimmen. Zwar sind hier und dort (auch nach SP1) noch kleinere optische Bugs (Benachrichtigungssysmbole sind sporadisch und unerklärlich manchmal dort, wo der Start-Button ist / das Baumdiagramm im Windows-Explorer springt beim Scrollen sporadisch und unerklärlich wieder nach oben / Rückfragedialoge werden von anderen Dialogen überdeckt usw.) + die systemweite Zwischenablage funktioniert nicht immer (Kopieren/Einfügen via STRG+C/STRG+V) - aber ich nenn' das mal Kinderkrankheiten. Über den Sinn oder Unsinn diverser Neuerungen kann man streiten, die Hauptsache ist aber, dass das System stabil läuft.

Nachtrag: Der Bug, dass die Zwischenablage in Windows 7 bei der ersten Verwendung via Tastatur (STRG + C, STRG + V etc.) in allen Programmen (besonders bei Office, IE) hängt, ist ein tägliches Ärgernis. Bug-Report via Internet an Microsoft? Fehlanzeige, Bugs will MS anscheinend nicht gemeldet bekommen...


Microsoft Office Home and Business 2010
Microsoft Office Home and Business 2010
Wird angeboten von goodpriceitem
Preis: EUR 320,00

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Rückschritt zu Office 2007, 28. März 2011
Ich benutze zwar hauptsächlich nur Outlook, Excel und Word aber das reicht, um festzustellen,
das mit der neuen Office-Version definitiv mehr Klicks nötig sind, um an gewohnte Funktionen
zu kommen. Die neue Oberfläche (bzw. deren Farbthemen) sieht irgendwie schrecklich aus, vielleicht
bin ich zu konservativ, aber das frische Blau der 2007er fehlt mir und ich kann mich mit der
"dreckigen" Optik in den Werkzeugleisten nicht so recht anfreunden.

Recht enervierend ist, dass Excel 2010 beim Kopieren/Einfügen von Datenzellen ständig hängt.
Outlook 2010 hängt unter Windows 7 sehr oft beim Beenden fest oder sporadisch, wenn eine
HTML-formatierte Nachricht eintrifft. Ein weiteres Manko bei Outlook 2010: Ein englisches Wort
im E-Mail-Text und schon wechselt die Rechtschreibprüfung auf englisch und der deutsche Text
wird an mehreren Stellen als fehlerhaft markiert. Großartig...

Bei Word 2010 tritt zudem ein seltsamer Bug auf: Positioniert man den Cursor an eine Stelle, um dort
ein Wort einzufügen, landet die Eingabe manchmal mitten im davor platzierten Wort. Da kommt Freude auf...

Mein Fazit: Hätte ich das vorher gewusst (Rückschritte in der Bedienung + häßliche Optik),
hätte ich mir den Kauf gekniffen. Der Clou an Dreistigkeit ist aber, dass der Button für
Hilfe und Verbesserungsvorschläge zu einer Website führt, auf der man überhaupt keine
Verbesserungsvorschläge oder Feedback (über die teilweise nervenden Bugs) einreichen kann.

Und was ich Microsoft in dem Fall noch fett ankreiden möchte, ist, dass es keine Upgrade-Pakete
mehr gibt - man muß jetzt als Nutzer der alten Version(en) den vollen Preis zahlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6