Profil für Garfieldneu > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Garfieldneu
Top-Rezensenten Rang: 126.185
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Garfieldneu

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Primus Thermoflasche Colour, Gelb, 0.35 Liter, 1901040
Primus Thermoflasche Colour, Gelb, 0.35 Liter, 1901040
Preis: EUR 19,95

1.0 von 5 Sternen Schlecht konzipiert, 29. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Primus Thermoflasche Colour (Ausrüstung)
Optisch wirkt die Flasche wertig. Leider ist die Verarbeitung des Verschlusses minderwertig. Alles unter der Schraubkappe wirkt wackelig. Der Verschluss lässt sich nicht richtig festdrehen und das Gewinde dreht durch. Somit tritt Flüssigkeit in die Schraubkappe. Es läuft zwar nichts nach aussen aber beim Aufdrehen der Kappe entleert sich die dort gesammelte Flüssigkeit. Ärgerlich bei dem Preis. Da ich den Thermos für die Zubereitung von Säuglingsmilch benutze, brauche ich diesen Doppelverschluss mit der Trinkkappe nicht. So etwas ist häufig Fehleranfällig.
Habe nun eine kleine Sigg Flasche (top!) gekauft und jene hier zurück geschickt.


Munchkin Abtropfgestell für Flaschen
Munchkin Abtropfgestell für Flaschen
Wird angeboten von LifeBox UK
Preis: EUR 20,03

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und hilfreich, 27. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich bin total zufrieden. Es fasst wesentlich mehr Elemente als andere Gestelle. Der Preis ist vielleicht etwas hoch aber ich habe den Kauf nicht bereut. Auf jeden Fall trocknen die Plastiksachen wirklich besser und schneller als wenn man sie einfach auf Küchenpapier stellt.


Die Nonne
Die Nonne
DVD ~ Pauline Etienne
Preis: EUR 9,99

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Nonnen, böse Nonnen, 10. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Nonne (DVD)
Als der Abspann begann blieb ich mit der Frage zurück: Und was wollte mir der Film nun erzählen? Dass es Mädchen im 18. Jahrhundert schwer hatten? Dass Klöster genauso gruselig sind, wie man sie sich vorstellt? Ich weiss es nicht.

Die Präsens der Protagonistin Susanne ist unaufdringlich und ihre Emotionen trägt sie in ihren Augen. Sie macht ihre Sache recht gut. Allerdings ist die Story sehr Inhaltsarm. Insgesamt geht alles zu glatt und teils zu langatmig von statten. Die bekannte französische Schauspielerin Isabelle Huppert in der Rolle der Obernonne, spielt hier wie so oft eine gewöhnungsbedürftige Figur.
Was die Figuren allesamt motiviert, welche Schatten sie in sich tragen und warum, das wird nur angerissen. Das ist sehr schade.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 22, 2014 3:02 PM MEST


Blau ist eine warme Farbe
Blau ist eine warme Farbe
von Julie Maroh
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Blau ist die Liebe, 14. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Blau ist eine warme Farbe (Gebundene Ausgabe)
Der Stil der Körpersprache erinnert teils an Mangas. Das stört mich allerdings nicht. Die Künstlerin schafft es wunderbar, subtile Momente darzustellen. In einem Comic Stille festzuhalten ist schon eine große Leistung. Damit meine ich diese peinlichen Momente, in denen man nicht weiss was man sagen soll. Sehr schön.
Mir gefällt das Drama, die Zärtlichkeit, die Melancholie und vor allem die Liebe. Man spürt die Liebe ab der ersten Seite und sie schwingt nach dem zuklappen weiter mit. Licht und Schatten in der Colorierung schaffen Atmosphäre und Raum für Focussierung auf das Wesentliche.
Man begreift beim blättern wie viel diese Geschichte der Autorin bedeutet.

Und das Blau. Das Blau ist die Liebe. Wunderschön.


Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2)
Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2)
DVD ~ Lea Seydoux
Preis: EUR 12,99

27 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unfreiwillig komisch und stumpf, 14. März 2014
Eines Vorab: Meine Partnerin und ich hatten uns seit Monaten auf den Kinostart gefreut. Wir haben den Film dann auch direkt am Starttag gesehen. Wir waren schon sehr enttäuscht.

Was zu Hause auf dem Fernsehbildschirm nicht mehr so rüber kommen wird, sind die tiefen Einblicke in das Speichel- und Rotzsystem der Protagonistin. Daraus kann man echt ein Trinkspiel machen: Immer einen heben wenn man Spuckfäden und Rotze sieht. Aber das nur am Rande. Manche werden so eine Darstellung noch als mutig und authentisch verbuchen. Wir jedenfalls mussten gegen Ende nur noch grinsen, weil es zum Running Gag wurde.

Ferner stört mich das Fehlen der Liebesgeschichte. Anfangs ist man noch emotional dabei. Aber nach dem ersten Kuss geht's schlagartig bergab. Möchte hier nicht zu viel verraten.

Das Problem ist dass die Figuren unsympathisch sind. Ich erkenne nicht was sie aneinander finden. Warum sie sich verlieben. Weil es nicht erzählt wird. Die gesellschaftlichen Lücke, die zwischen den beiden Mädels klafft, wird mir allerdings mit dem Zaunpfahl eingehämmert. Das war mir dann auch zu einfach.

Die Sexszenen: Auch hier mussten wir ehrlich lachen. Hab sogar zwischendurch auf die Uhr geguckt. Mich stört nicht die Art der Darstellung, wobei vielleicht 2-3 Stellungen gereicht hätten. Mir fehlt auch hier wieder die Zärtlichkeit. Where is the love? Wo ist die Leidenschaft, die Hingabe? Für mich war das Schauspiel ein stumpfes Abarbeiten der Phantasien des Regisseurs.

Ich empfehle wärmstens die Comicvorlage zum Film. Dort findet man all das, was im Film fehlt. Der Regisseur hat eigentlich nur das Kennenlernen aus dem Comic übernommen. Der Rest ist komplett neu. Der Comic hat mich berührt der Film war belanglos. Ich würde ihn nicht noch einmal anschauen.


Wie im Himmel (Einzel-DVD)
Wie im Himmel (Einzel-DVD)
DVD ~ Michael Nyqvist
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Bereichernd., 13. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Wie im Himmel (Einzel-DVD) (DVD)
Ich sitze vor der Tastatur und frage mich warum mir dieser Film so gut gefallen hat. Es fällt mir schwer das zu beschreiben. Es sind die Charaktere, die Musik, die Emotionen, das Skurile und nicht zuletzt die Dialoge. Besonders gefallen haben mir die Dialoge zwischen der Pfarrersfrau und ihrem Mann. Wie leidenschaftlich und klug sie ihrem Gatten darlegt warum es die Sünde als solche nicht gibt. Unglaublich intensiv gespielt. Man schließt die Figuren ins Herz und fiebert mit. Man möchte sie trösten, sie schütteln, sie an die Hand nehmen oder einfach nur applaudieren. Auch musikalisch war ich überrascht. Als es um den ersten Auftritt ging, dachte ich noch "oh Gott, das wird schlimm" und dann: Welch wunderschönes Lied!

Eine traumhafte Geschichte. Gehaltvolle Leichtigkeit. Ein bisschen Kind sein. Bereichernd.


Frauensee
Frauensee
DVD ~ Nele Rosetz
Preis: EUR 18,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Da schlafen mir sogar die Füße ein..., 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frauensee (DVD)
Langweilig. Voller überdehnter Momente ohne Inhalt. Die Charaktere passen alle nicht zueinander. Keine der Liebeleien kaufe ich den Mädels ab. Das witzigste ist noch, wie der einzig vorkommende Mann, es schafft keine Silbe zu sagen. Der tat mir schon fast leid. Naja... ist halt ein Frauensee. ;-)


Küss mich - Kyss mig  (OmU)
Küss mich - Kyss mig (OmU)
DVD ~ Ruth Vega Fernandez
Preis: EUR 16,94

5.0 von 5 Sternen Dieser Film ist ein Geschenk, 13. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Küss mich - Kyss mig (OmU) (DVD)
Wir haben den Film zuerst im Kino gesehen und waren so begeistert, dass wir ihn danach sofort in Großbritannien bestellten, da er hier noch nicht erschienen war. Immer noch schauen wir ihn sehr gerne an!

Das Beste an "Küss mich" ist nämlich, dass er sich nach jedem Anschauen wieder neu darlegt. Man entdeckt immer neue Faktoren in der Körpersprache und Mimik der Akteure. Der gesamte Cast funktioniert so großartig auf so vielfältigen Ebenen miteinander. Keine Figur ist zuviel oder überflüssig. Die Schauspieler sind wirklich gut. Ich nehme jedem einzelnen seine Rolle ab. Als ob sie alle echt wären. Das hatte ich bisher echt selten bei Filmen.

Auch cinematografisch ist der Film Welten entfernt von den meisten anderen Werken dieses Genres. Kamera und Atmosphäre sind lebendig und berauschend. Nichts wirkt hier billig. Der Soundtrack unterstützt so viele Momente auf perfekte Art und Weise ohne kitschige Melodien.

Beim ersten Schauen hatte ich (wie einige andere hier auch), das Gefühl der erste Kuss käme aus dem Nichts. Aber nach dem zweiten und dritten mal habe ich allerdings gemerkt, dass sich Mia vom ersten Augenblick an zu Frida hingezogen fühlt. Aber sie ist zu gehemmt um es sich einzugestehen. Als Frida auf der Geburtstagsfeier mit Tim tanzt ist Mia nicht eifersüchtig auf Frida. Es stört sie nicht dass die beiden Tanzen. Sie schaut rüber weil ihr Frida gefällt. Solche kleinen Momente gibt es aber da der Film auf so wunderbar leise Art daher kommt fallen sie nicht direkt auf. Gerade das gefällt mir.

Großartig ist auch die Storyline der Eltern. Wie Lasse mit sich hardert und Elisabeth ihrer beider Beziehung in Frage stellt aufgrund seines Mangels an Verständnis. Ich mag ihre Dialoge.

Intelligente Dialoge, grandiose Schauspieler, toller Soundtrack, humorvoll und glaubhafte Emotionen.

Ich hoffe die Regisseurin legt noch nach!


Claire of the Moon - Special Edition
Claire of the Moon - Special Edition
DVD ~ Trisha Todd
Wird angeboten von PRO-FUN MEDIA GmbH
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es war so schlimm..., 13. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Claire of the Moon - Special Edition (DVD)
Schaut sich wie ein Kammerspiel. Der Film bietet keinerlei Atmosphäre. Hatte das Gefühl dass die Schauspielerinnen kaum Input hatten um ihre Rollen auszufüllen bzw. um ihre Charaktere lebendig werden zu lassen. Sie sind lahm und gefällig. Die Dialoge sind völlig absurd und ergeben keinerlei Sinn. Ob das an der Übersetzung liegt oder ob es im Original auch schon so groteske Wortwechsel gibt, weiss ich nicht. Ein merkwürdiges Trauerspiel ist das.


Neptuns Tochter: Roman
Neptuns Tochter: Roman
von Terry Waiden
  Broschiert
Preis: EUR 15,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schmonzette vom feinsten, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neptuns Tochter: Roman (Broschiert)
Meine Rezension bezieht sich auf die ersten 60 Seiten. Warum ich nicht weiter lesen mag, werde ich gerne erläutern. Ich hatte richtig Lust auf dieses Buch. Die Geschichte klang nach Potential. Mir gefallen Storys bei denen sich die Protagonistinnen zunächst nicht leiden können. Was sich liebt, das neckt sich. Aber von Schlagabtausch keine Spur.

Was mir generell nicht gefällt, ist der Stil. Teils sind echte Fremdschämmomente dabei. Wohl bemerkt fremd schämen für die Autorin. Ihr Stil wirkt auf mich infantil und aufgesetzt. Es wird "geseufzt" und "gehaucht". Sie versucht durchgehend witzig zu sein und ist dabei eher albern als pointiert. Die Dialoge sind unrealistisch. Generell wird mehr "gedacht" als gesagt. Mika interpretiert und analysiert das Verhalten ihres Gegenüber nach nahezu jedem Satz. Das nervt. Nichts bleibt zwischen den Zeilen stehen.

Das konstruierte an der Geschichte macht sich z.B. in den Wortwechseln mit Passanten bemerkbar. Mika fährt jeden Tag mit einem öffentlichen Bus zur Arbeit. An der Haltestelle stehend wird sie von einem Passanten angesprochen, den sie nicht kennt, welcher aber täglich den gleichen Bus nimmt. Er sieht ihr direkt den Liebeskummer an: "Irgendwie sind sie heute nicht so wie sonst." Derart unrealistische Dialoge gibt es mehrfach.

Generell bin ich davon überzeugt dass es viele Leserinnen gibt, denen der schnulzige Stil zusagt und die genau diesen erwarten. Das ist auch gut so. Meins ist es nicht.


Seite: 1