Profil für F. Bahr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Bahr
Top-Rezensenten Rang: 255.861
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Bahr
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Far Cry 4 - Limited Edition - [Playstation 4]
Far Cry 4 - Limited Edition - [Playstation 4]
Wird angeboten von Strongvision-Videogames
Preis: EUR 53,95

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Far Cry 3 in (noch) besser!!!, 24. November 2014
Ich werde mein Rezension in den nächsten Wochen Schritt für Schritt anpassen. Ich spiele schon seit knapp 30 Jahren an Konsolen und bin auch für einige Jahre als PC-Gamer fremdgegangen. :-) Diese Rezension soll nicht die klassische Diskussion anstoßen, ob nun Konsole oder PC besser ist. Ich bin seit einigen Jahren beruflich sehr stark eingebunden und zocke daher maximal 5-6 Stunden in der Woche. Daher habe ich mich für die Bequemlichkeit der Konsolen entschieden. Daher gilt meine Bewertung der Grafik und Performance in Bezug des möglichen einer aktuellen Konsole.

Erste Minuten: Sensationell!!! Die Grafik ist ein großer Sprung nach vorne. Mehr Details, mehr Weitsicht, was für eine Vegetation!!! Der erste Eindruck zeigt, dass es für mich ein zweites Far Cry 3 ist - nur in jeder Disziplin eine ordentliche Portion mehr. Wer sich an vielem in Teil 3 gestört hat und unendlich viele Innovationen erwartet, der wird hier falsch aufgehoben sein. Far Cry 3 hat mich so an die Konsole gefesselt, wie schon lamge kein Game mehr. Daher sage ich Danke. Das spiel bietet keine Revolution sondern eine nahezu perfekt durchdachte Evolution zum dritten Teil.

Wer Teil 3 mochte, wird den vierten Teil lieben! Wem Teil 3 nicht gefallen hat und auf eine neue Ausrichtung gehofft hat, denjenigen muss ich enttäuschen. Aber ich bleibe mit neuen Details am Ball. :-)


PlayStation 4 - Konsole
PlayStation 4 - Konsole
Preis: EUR 390,00

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wird den Erwartungen gerecht... und mehr!!!, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PlayStation 4 - Konsole (Konsole)
So langsam bekommt die Playstation 4 die Durchschnittsbewertung, die sie verdient. An alle, die sich gegen eine Playstation 4 aufgrund der doch recht hohen 1-Sterne-Bewertungen entscheiden, möchte ich sagen, dass ein Blick in eben diese Bewertungen lohnt und es sich zu mindestens 90% um frustrierte Erstbesteller handelt, die leider Pech hatten und eine defekte Playstation 4 erhalten haben. Es handelt sich hierbei nicht im wirklichen Sinne um eine sinnvolle Rezension, da die sehr negative Bewertung nur den Defekt der Konsole bewertet. Bei einem technischen Produkt gibt es immer eine Ausfallrate und da es Aufgrund der hohen Nachfrage zu einem ständigen Ausverkauf der verfügbaren Konsolen kommt, macht sich diese Ausfallrate natürlich sehr bemerkbar, da die Ersatzkonsolen erst produziert werden müssen. Und nein, es gibt in einem Segment mit Massenproduktion keine "künstliche Verknappung". Das ist Marketingtechnisch bei so einem Produkt vollkommen sinnlos. "Künstliche Verknappung" nutzt man bei limitierten Luxusprodukten und hier reden wir von Limitierungen von maximal ein paar 100 Stück!

Ich bin ein "Day-One-Besitzer" und möchte noch ein paar Worte zum Produkt direkt verlieren, sonst ist auch diese Bewertung nicht wirklich sinnvoll. Ich möchte auch anmerken, dass ich schon seit über 25 Jahren an Konsolen spiele und inzwischen aus beruflichen Gründen nur noch selten Zeit zum spielen finde. Da sowas immer relativ ist, möchte ich als Anhalt sagen, dass ich je nach Möglichkeit zwischen zwei und maximal 10 Stunden (das aber seeeehr selten) pro Woche spiele. Außerdem ist dies keine Bewertung gegen die Xbox-One. Auch sie hat ihre Berechtigung auf dem Markt. Aber ich versuche es so objektiv wie möglich zu bewerten.

Die Playstation 4:

Ich empfinde das kantige, kompaktere Design als sehr ansprechend und es fügt sich in ein modernes Wohn Zimmer im gleichen Maße ein, wie in jedes Kinderzimmer. Schick und schlicht, so würde ich es beschreiben.
Die Konsole (wie heutzutage alle anderen auch) ist schnell angeschlossen und führt einen "idiotensicher" durch die abschließende Installation und Konfiguration. Und sie ist schnell... sehr schnell... Alle Eingaben laufen flüssig und ich vermisse die Warte- und Ladezeiten (hier sind die Ladezeiten in den Menüs und die Syncronisation von z.B. Trophäen gemeint) der PS3 auf keinen Fall!!! :-) Klar, das neu sortierte Menü ist gewöhnungsbedürftig und fließt schnell in einer übereilten Bewertung als Minuspunkt ein. Neuerungen müssen aber getestet werden, damit eine Bewertung erfolgen kann. Ob man das neue Menü dann mag, sei natürlich jedem selbst überlassen. Ich kann nur sagen, dass ich am Anfang damit meine Schwierigkeiten hatte, da ich total auf die PS3 eingeschossen war. Jetzt gefällt es mir aber hervorragend und ich navigiere sicher durch alle Unterpunkte.

Kritik an zu wenig Games, zu viel Indies und fehlende Updates

Nach gut 25 Jahren Leben als "Konsolero" - ich gestehe ein, dass ich zwischen 2001 und 2007 auf PC umgestiegen bin - kann ich sagen, dass das Angebot für einen Start sehr gut und qualitativ hochwertig ist. Wer natürlich wie in anderen Bewertungen schreibt (und das ca. 3-4 Wochen nach Release der Playstation 4), dass er nun schon "alle guten Spiele, also so ca. 8-10 Stück vollständig durchgespielt und jetzt nichts mehr zum zocken hat", dann muss ich sagen, dass bei einem so extremen Konsum schwer zu Beginn eines Lebenszyklus' zu liefern ist. Ich habe jetzt "Cross-Gen"- und "Only Next-Gen"-Titel gespielt und ich bin begeistert. Was wir zu Beginn eines Lebenszyklus' des Konsole geliefert bekommen ist fantastisch. Wer sich Serien der PS3 wie Resistence 1-3 oder auch Uncharted 1-3 gegönnt hat, weiß, dass sich das Potential in den Jahren erheblich besser nutzen lässt. Und jetzt schon sind wir einen sehr sichtbaren Schritt von der PS3 entfernt. Der ein oder andere wird sagen, dass er es nicht so sieht und der von der PS2 zur PS3 war größer. Na klar war er das: Der Sprung von PS2 zur PS3 war der Sprung in das HD-Zeitalter, eine wesentliche Digitalisierung setzte ein. Wir sind jetzt bei den ersten Produktionen so weit, dass uns das "Uncanny Valley" vor Probleme stellt. Das lasse ich mal so stehen, aber informiert euch darüber sehr gerne mal. Aber wie gesagt, die PS4 macht den nächsten Schritt zur Fotorealität, auch wenn sie diese natürlich noch nicht erfüllen kann.

Als kurzes Wort zu den Indies: Nutzt sie oder eben nicht. Sie blockieren keine AAA-Blockbuster sondern sind als "addon", also "on top" zu bewerten und bringen außerdem neue Ideen und Impulse in den Spielemarkt, was auch den Fans von AAA-Titeln von nutzen ist.

Auch kurz zu den Updates der Firmware. Die PS4 hat sich nie als Multimediazentrale verkaufen wollen, obwohl sie es trotzdem schon bis zu einem gewissen Punkt ist. Sie hat sich immer als Spielekonsole verstanden und selbst jetzt wird weiter auf die Community reagiert und es kommen Schritt für Schritt neue Multimediafunktionen dazu. Wer es anders sieht, soll sich die Xbox One ansehen. Ich finde "noch" ist sie die bessere Multimediazentrale (was meiner Meinung nach noch in diesem Jahr vorbei sein wird) ist. Sie liefert aber inzwischen wesentlich weniger Exklusivstudios und somit Exklusivtitel, hat sachlich betrachtet für eine wesentlich schwächere Hardware den höheren Preis und richtet sich halt immer weniger an die Gamer. Aber wie gesagt, dass ist kein Versuch, die Xbox One schlecht zu reden, sie hat einen anderen Ansatz. mir gefällt der der Playstation 4 aber wesentlich besser.

Anmerkung zum Controller

Eine sehr gute Weiterentwickung des Dualshock 3. Der Akku hält kürzer. Aber mich stört es nicht wirklich. Der Lightbar lässt sich dank neuer Firmware inzwischen dimmen, falls die Sitzposition vor dem TV zur Spiegelung des Lightbars im Bild führt. Für mich nicht wichtig, aber "nice to have". Er liegt jetzt dank längerer Griffe besser in der Hand und auch nach Stunden sind die Hände noch entspannt. Der integrierte Lautsprecher ist ein wenig "blechernd", aber eine nettes Extra. Wenn man eine Audiodatei in einem Spiel einsammelt und sie einem über den Lautsprecher am Controller abgespielt wird, hat das einen (egal ob gewollt oder nicht) authentischen Charakter. Das Touchpad bietet viele Optionen und in z.B. "Killzone: Shadow Fall" zeigt sich, wie man mit einfachen "Wischbewegungen" diese neue Funktion intuitiv integrieren kann. Erwähnenswert ist noch der im Controller intergrierte Headset-Anschluss. WICHTIG: Es gibt sich häufende Meldungen, dass das Gummi an den Analogsticks schnell und stark abnutzt. Wie am Anfang beschrieben bin ich nicht mehr der Dauerzocker. Meine Analogsticks sind jetzt nach fast 6 Monaten Gebrauch noch wie neu. Aber ich möchte nicht sagen, dass es diese Erscheinung nicht gibt. Ganz bestimmt wird es so sein - kommt jedoch stark auf die Dauer und Art der Verwendung an. Außerdem lässt sich der Controller problemlos umtauschen und schon ist das Thema vorbei. Sony hat sich auch schon zu Wort gemeldet und ist an der Sache dran und liefert kostenfrei Ersatz. Sony wird die Gummimischung ändern und bei den neueren Produktionseinheiten wird das Problem nicht mehr Thema sein.

Wenn sich der eine oder andere weiterhin wegen der Lieferengpässe ärgert und noch weiter an "Verschwörungstheorien" festhalten möchte: Aktuell können die Produktionsstätten der Playstation 4 ca. eine Million PS4 pro Monat produzieren. Vor dem Release wurden ca. 2-3 Millionen produziert und ausgeliefert. Bis Ende April sind ca. 7 Millionen verkauft worden. Die Rechnung kommt sehr gut hin. Gerne könnt ihr auf VGChartz die Entwicklung mit verfolgen. Sollte der Zeitpunkt einsetzen, dass pro Monat weniger als eine Millionen ausgeliefert werden, ohne das sie überall verfügbar ist, dann nehme ich alles hier zurück. ;-)

Fazit: Eine optisch wie technisch hervorragend konzipierte Konsole, die ihre "Versprechen" hält und meiner Meinung nach auch noch mehr darüber hinaus. Preis-Leistung ist aktuell nicht zu schlagen. Wer extrem viel Softwarebedarf hat, sollte dieses Jahr noch nach der inzwischen sehr günstigen PS3 greifen (Sony will sie noch lange supporten und es gibt neben der Konsole auch fantastische Spiele für das schmale Portemonnaie) und wird spätestens nächstes Jahr über einen Kauf nachdenken "müssen".

Dies ist meine erste Rezension. Daher bitte ich um Verständnis, wenn es noch ein wenig konfus ist und vielleicht einige interessante Punkte fehlen. Gerne reagiere ich auf Fragen und Anregungen und sollte für euch noch etwas für die Kauf- oder Nicht-Kaufentscheidung fehlen, versuche ich sie euch gerne zu beantworten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 6, 2014 12:28 AM MEST


Mach dieses Buch fertig: Erweiterte Neuausgabe
Mach dieses Buch fertig: Erweiterte Neuausgabe
von Keri Smith
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam, 30. Dezember 2013
Ich habe das Buch meinem Freund geschenkt. Er hattte und hat sehr viel Spaß damit. Eine wirklich tolle Geschenk Idee!


Seite: 1