Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Bücherfreund > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bücherfreund
Top-Rezensenten Rang: 7.710
Hilfreiche Bewertungen: 255

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bücherfreund

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Mission Munroe. Die Touristin
Mission Munroe. Die Touristin
von Taylor Stevens
  MP3 CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Psychopathen- Story, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Mission Munroe. Die Touristin (MP3 CD)
Hier handelt es sich um einen temporeich erzählten Thriller mit Afrika-Flair. Grob gesehen geht es darum, dass eine hochqualifizierte Top- Ermittlerin die in Afrika verschollene Tochter eines US-amerikanischen Öl-Millionärs finden soll. Im Laufe der Zeit klärt sich die ganze Geschichte und am Ende stellt sich das Verschwinden der jungen Frau natürlich ganz anders dar. Zwischenzeitlich müssen die Ermittler um ihr Leben kämpfen und der dünnen Spur folgen.

Natürlich nervt es etwas, dass die Ermittlerin unübertroffen sportlich, stark, intelligent, geschickt, reich usw. ist Keiner ist ihr ebenbürtig, selbst nicht die besten Soldaten oder Spezialkräfte. Alle Männer muss sie nur ansehen und schon fallen sie um. Auch die anderen handelnden Personen sind reich, stark und schlau. In Realität wollte wohl kein Leser auch nur eine Woche mit einem der Helden zusammen sein. Alle sind rücksichtslose, egoistische, beziehungsunfähige, brutale, skrupellose Menschen, Folterer, käufliche Söldner, Mörder, Waffenschmuggler usw.


Die Weinprobe. CD.
Die Weinprobe. CD.
von Audiobuch Verlag
  Audio CD
Preis: EUR 12,90

4.0 von 5 Sternen Amüsante Verwechslungs- Komödie, 4. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Weinprobe. CD. (Audio CD)
Sehr schön aufgemacht und inszeniert wird hier ein weiterer Fall des Gentleman Detektivs Lord Peter Wimseys präsentiert. Mit viel Charme lässt die klassische englische Kriminalautorin Dorothy L.Sayers ihren eigenwilligen und distinguierten Chef- Ermittler auftreten. Die handelnden Personen wirken etwas schrullig und doch alltäglich.

Es explodieren keine Autos und auch sonst fließt wenig Blut. Trotzdem entwirft die Autorin ein lebendiges Bild vom Leben im England / Frankreich zu Beginn des 20.Jahrhunderts. Selbst die Verbrecher oder auch nur vorgeblichen Verbrecher sind amüsant und letztlich relativ harmlos. Die Geschichte unterhält und hebt sich wohltuend ab von endlosen Erzählungen über psychopathische Frauenmörder.


Drei neue Fälle für Lord Peter (Box) - Das Spukhaus in Merriman's End/Die Weinprobe/Der Pfirsichdieb
Drei neue Fälle für Lord Peter (Box) - Das Spukhaus in Merriman's End/Die Weinprobe/Der Pfirsichdieb
von Audiobuch Verlag
  Audio CD

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amüsant – originell – unaufgeregt, 4. Dezember 2013
Sehr schön aufgemacht und inszeniert werden hier drei Fälle des Gentleman Detektivs Lord Peter Wimseys präsentiert. Mit viel Charme lässt die klassische englische Kriminalautorin Dorothy L.Sayers ihren eigenwilligen und distinguierten Chef- Ermittler auftreten. Die handelnden Personen wirken etwas schrullig und doch alltäglich.

Es explodieren keine Autos und auch sonst fließt wenig Blut. Trotzdem entwirft die Autorin ein lebendiges Bild vom Leben im England zu Beginn des 20.Jahrhunderts. Selbst die Verbrecher oder auch nur vorgeblichen Verbrecher sind amüsant und letztlich relativ harmlos. Die Geschichte unterhält und hebt sich wohltuend ab von endlosen Erzählungen über psychopathische Frauenmörder.


Echo Park: Ein Harry-Bosch-Roman
Echo Park: Ein Harry-Bosch-Roman
von Michael Connelly
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

4.0 von 5 Sternen Bekannte Muster - trotzdem interessant, 4. Dezember 2013
Das ist keine außergewöhnlich originelle oder lebensnahe, nicht desto trotz aber unterhaltende und spannende Geschichte. Wie schon sehr häufig in anderen Thrillern treten auch hier wieder ein unkonventioneller aber ehrlicher Polizist, ein durchgeknallter Massenmörder und korrupte Beamte auf.

Es gibt ein paar skurrile Schauplätze und eine interessant geschilderte Jagd nach dem echten Mörder einer jungen Frau. Schon recht bald stellt sich nämlich heraus, dass der durch Zufall geschnappte Serienkiller wohl nicht der Täter sein kann. Auch in den Unterlagen der Polizei wurden offensichtlich Angaben gefälscht. Und am Schluss gibt es ein Showdown bei dem die Fieslinge aufeinander losgehen.


Echo Park - Harry Bosch ermittelt, 6 CDs (Klassik Radio Krimi-Edition - Die besten Ermittler aller Zeiten): Harry Bosch ermittelt. Gekürzte Lesung
Echo Park - Harry Bosch ermittelt, 6 CDs (Klassik Radio Krimi-Edition - Die besten Ermittler aller Zeiten): Harry Bosch ermittelt. Gekürzte Lesung
von Michael Connelly
  Audio CD

4.0 von 5 Sternen Der falsche Verbrecher, 4. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist keine außergewöhnlich originelle oder lebensnahe, nicht desto trotz aber unterhaltende und spannende Geschichte. Wie schon sehr häufig in anderen Thrillern treten auch hier wieder ein unkonventioneller aber ehrlicher Polizist, ein durchgeknallter Massenmörder und korrupte Beamte auf.

Es gibt ein paar skurrile Schauplätze und eine interessant geschilderte Jagd nach dem echten Mörder einer jungen Frau. Schon recht bald stellt sich nämlich heraus, dass der durch Zufall geschnappte Serienkiller wohl nicht der Täter sein kann. Auch in den Unterlagen der Polizei wurden offensichtlich Angaben gefälscht. Und am Schluss gibt es ein Showdown bei dem die Fieslinge aufeinander losgehen.


Traces. Todesschütze
Traces. Todesschütze

4.0 von 5 Sternen Hemmungslose Rache, 1. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Traces. Todesschütze (Kindle Edition)
Erst ist die Geschichte gewöhnungsbedürftig. In einer seltsamen zukünftigen Welt suchen sich Jugendliche weder ihren Beruf noch ihren Partner oder Wohnort selber aus. Alles wird von „den Autoritäten“ bestimmt und geregelt. Abgesehen von fliegenden Computern und aussterbenden Hauskatzen läuft in dieser utopischen Welt aber vieles so wie auch schon in der Gegenwart. Da gibt es nette und mühsame Lehrer, Streber und Schüler, die immer auf einen Scherz aus sind. Natürlich verlieben sich die handelnden Personen auch ordentlich.

Held, Luke Harding, war als Schüler brillant aber auch nervig. Sofort nachdem er seine Prüfungen als Ermittler abgeschlossen hat werden in rascher Folge mehrere Schüler und Ausbilder einfallsreich ermordet. Auf der Suche nach dem Verantwortlichen deuten einige Indizien auf Luke. Manches spricht für einen illegalen Schmugglerring der mit aussterbenden Tieren handelt. Dann gibt es aber auch noch den ehemaligen Lehrer, der durch Harding seine Anstellung verloren hatte und viele andere Verdächtige.

Insgesamt ist die Geschichte spannend und unterhaltsam.


Johann Sebastian Bach. Ein Musikerleben zu Ehren Gottes. Bildbiographie
Johann Sebastian Bach. Ein Musikerleben zu Ehren Gottes. Bildbiographie
von Hannsdieter Wohlfarth
  Unbekannter Einband

4.0 von 5 Sternen So lebte Bach, 25. November 2013
Trotz einem etwas ältlichen ersten Eindruck hat das Buch Qualität und präsentiert zuverlässige Informationen über das Leben Johann Sebastian Bachs. Der gut lesbare Text wird immer wieder von großformatigen Fotoseiten unterbrochen, die Städte, Kirchen, Orgeln und Personen aus dem Leben des großen Barockmusikers darstellen.

Das Buch ist auch für Musik-Laien verständlich und interessant. Die verschiedenen Phasen seiner Karriere werden anschaulich präsentiert. Historische Hintergrundinformationen lassen sein Leben und Schaffen, seine Prägung und Grenzen verständlich werden. Neben ihm werden auch seine Vorbilder, Arbeitgeber und seine musikalische Großfamilie vorgestellt. Insgesamt handelt es sich um eine gut gelungene Einführung in Bachs Leben, nicht um eine historisch erschöpfende Darstellung oder eine analytische Musikstudie.


Johann Sebastian Bach
Johann Sebastian Bach
von Hannsdieter Wohlfarth
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So lebte Bach, 25. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach (Gebundene Ausgabe)
Trotz einem etwas ältlichen ersten Eindruck hat das Buch Qualität und präsentiert zuverlässige Informationen über das Leben Johann Sebastian Bachs. Der gut lesbare Text wird immer wieder von großformatigen Fotoseiten unterbrochen, die Städte, Kirchen, Orgeln und Personen aus dem Leben des großen Barockmusikers darstellen.

Das Buch ist auch für Musik-Laien verständlich und interessant. Die verschiedenen Phasen seiner Karriere werden anschaulich präsentiert. Historische Hintergrundinformationen lassen sein Leben und Schaffen, seine Prägung und Grenzen verständlich werden. Neben ihm werden auch seine Vorbilder, Arbeitgeber und seine musikalische Großfamilie vorgestellt. Insgesamt handelt es sich um eine gut gelungene Einführung in Bachs Leben, nicht um eine historisch erschöpfende Darstellung oder eine analytische Musikstudie.


Bodenlose Tiefe (ungekürzte Lesung auf 1 MP3-CD)
Bodenlose Tiefe (ungekürzte Lesung auf 1 MP3-CD)
von Iris Johansen
  Audio CD

3.0 von 5 Sternen Eine Zicke und zwei Delphine, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der rote Faden der Geschichte bildet die Suche nach einer im Meer versunkenen antiken Hochzivilisation. Als dem Freund der zickigen und vorerst unnahbaren Melis Nemid das Geld für die Suche nach der legendären Stadt ausgeht, lässt er sich auf einen dubiosen und gefährlichen Waffenhändler ein. Der ermordet einige Menschen aus Melis Umfeld und versucht sie mit traumatischen Erlebnissen aus ihrer Kindheit zu erpressen, um an geheime Forschungsunterlagen zu kommen. Ein super reicher Abenteurer tritt für Melis in den Ring und verliebt sich prompt in die schöne, intelligente Frau.

Trotz zahlreichen Stereotypen ist die Geschichte durchaus interessant und auch spannend. Natürlich sind alle Handelnden reich, durchsetzungsstark, gesund, relativ jung und haben keinerlei alltägliche Verpflichtungen. Natürlich sind alle auf ihre Unabhängigkeit bedacht, wie wohl jeder postmoderne Mensch. Sie scheuen sich vor jeder Art von Bindungen, außer an Tiere, hier die „phantastischen“ und den Menschen weit überlegenen Delphinen. Ständig wird betont, wie man keinem zur Last fallen will und nur seine eigenen Vorteile verfolgt. Die sanftmütige Melis entwickelt mit der Zeit recht harte fast sadistische Züge. Und natürlich gibt es ein Happy End.


Wo kein Zeuge ist : Roman.
Wo kein Zeuge ist : Roman.
von Elizabeth George
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Mordendes Muttersöhnchen, 14. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Wo kein Zeuge ist : Roman. (Taschenbuch)
Äußerlich geht es um die Suche nach dem Mörder mehrerer männlicher Kinder und Jugendlicher. Dahinter werden Einblicke in die Lebensgeschichten überwiegend verkorkster Menschen gegeben. Jugendliche, die auf der Straße überleben wollen, gutmeinende Sozialarbeiter, die mehr an ihr eigenes Vorankommen denken, Personen, die plötzlich ihre eigentliche sexuelle Orientierung entdeckt haben wollen, rücksichtslose Journalisten und ein durchgeknallter Serienkiller.

Besonders eindringlich und detailliert wird die Alltäglichkeit der Polizeiarbeit beschrieben, wie endlos Details zusammengetragen werden, die manchmal zu nichts führen oder in die falsche Richtung weisen. Im Laufe der Recherche machen sich immer wieder andere Personen verdächtig, stellen sich später aber als unbeteiligt heraus. Natürlich werden auch für den Leser / Hörer einige falsche Fährten gelegt, sodass man meint schon den Täter erkannt zu haben, der bis zum Ende aber doch noch unterwegs ist.

Eine wirklich vielfältige Geschichte, die ohne konkreten Höhepunkt aber bald auch wieder vergessen wird.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20