Profil für easyneezy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von easyneezy
Top-Rezensenten Rang: 18.897
Hilfreiche Bewertungen: 206

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
easyneezy (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Nana & Kaoru, Bd. 8
Nana & Kaoru, Bd. 8
von Ryuta Amazume
  Broschiert
Preis: EUR 7,95

5.0 von 5 Sternen Wieder witzig und erotisch, 30. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Nana & Kaoru, Bd. 8 (Broschiert)
Kaoru hat für Nana ein sehr gewagtes Outfit geliehen. Sie hat es für Ihn angezogen und sich fesseln lassen. Während Kaoru überlegt, wie weit er gehen darf, suchen die Klassenlehrerin, der Klassensprecher und Mitschülerinnen der Leichtathletikgruppe nach Nana, um wieder einmal jede Menge Arbeit bei ihr abzuladen. Da Nana nicht zu Hause ist, versuchen sie es nebenan bei Kaoru. Da hat er wirklich ein Problem! Wohin so schnell mit der verschnürten Nana?
Im zweiten Teil finden die Leichtathletik-Wettkämpfe der örtlichen Schulen statt. Neben Nana sehen wir auch wieder Tachi im Sportdress. Kaoru erlebt die Erotik des Nudelteigknetens und sorgt für die Verpflegung seiner Freundinnen beim Sportfest.
Die Mischung zwischen SM-Geschichte und Jugendromanze stimmt einfach. Für mich sind Band 7 und 8 die eindeutigen bisherigen Höhepunkte der Serie.


Nana & Kaoru, Bd. 7
Nana & Kaoru, Bd. 7
von Ryuta Amazume
  Broschiert
Preis: EUR 7,95

5.0 von 5 Sternen Nana in neuem Outfit, 30. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Nana & Kaoru, Bd. 7 (Broschiert)
Im ersten Teil des Buches muss sich Kaoru für eine Schultheater-Aufführung als Frau verkleiden und wird von seinen Mitschülern an einen Stuhl gefesselt. So findet ihn dann Nana. Lustige Episode.
Im zweiten Teil darf sich Kaoru ein Leder-Outfit im Laden ausleihen. Das ist wirklich heiß. Nana ist sexy wie nie. Kaoru traut sich so viel Berührungen wie nie an der gefesselten Nana. Das ist wirklich hocherotisch. Zeichnerisch einfach toll. Auch die Charaktere kommen nicht zu kurz. Kaoru kämpft mit sich, ob er wirklich herausfinden will, wie viel Sadist in ihm steckt. Die Geschichte bleibt aber im jugendlich spielerischen Bereich.
Für mich bisher der beste Band der Serie.


Nana und Kaoru: Bd. 11
Nana und Kaoru: Bd. 11
von Ryuta Amazume
  Broschiert
Preis: EUR 7,99

3.0 von 5 Sternen diesmal psychologisch, 29. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Nana und Kaoru: Bd. 11 (Broschiert)
Im ersten Teil des Buches versucht Kaoru in Nana Inneres vorzudringen (ihr das Gesicht zu nehmen) und die Gründe für Nanas Verhalten zu erforschen. Also das Psychologisieren liegt Amazume nicht so. Mich hat es jedenfalls nicht so mitgerissen und auch zeichnerisch fand ich den ersten Teil eher langweilig.
Deutlich besser wird es im zweiten Teil. Das ist der Anfang eines neuen Abenteuers, das in Band 11 noch nicht abgeschlossen ist. Dieser Teil ist sehr lustig, die Fortsetzung verspricht noch lustiger zu werden. Auch die Zeichnungen sprechen wieder mehr an.
Für Fans der Reihe ist der Band sicher gut. Nach dem Anfang des Abenteuers in Band 11 freue ich mich schon auf Band 12.


In 80 Fettnäpfchen um die Welt: Womit man sich im Ausland so richtig blamiert
In 80 Fettnäpfchen um die Welt: Womit man sich im Ausland so richtig blamiert
von Françoise Hauser
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Überblick, 3. Juni 2014
Bei diesem Flug über die ganze Welt, kann das Buch natürlich nur ein Einstieg sein. Es reißt aber die Themen an, wo die Fettnäpfchen lauern. Wer sich für ein spezielles Land interessiert, muss sich dann allerdings intensiver informieren.
Gut beobachtet ist die Einteilung der Reisenden in Kategorien. Ertappt! Also ich jedenfalls habe mich wiedergefunden und so manchen anderen Mitreisenden, die ich beobachten durfte, auch.
Das ist jetzt sicher kein Standardwerk, aber das Lesen hat Spaß gemacht.


Kalt wie Eis [Limited Edition]
Kalt wie Eis [Limited Edition]
DVD ~ Dave Balko
Wird angeboten von Mediafoxx
Preis: EUR 21,99

5.0 von 5 Sternen Der Film ist Kult, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalt wie Eis [Limited Edition] (DVD)
Auch als der Film herauskam, war er in den Kinos schon ab 18. So etwas traut sich heute gar keiner mehr. Vergesst Pulp Fiction!
Die Story haben die Kommentatoren vor mir schon erzählt. Deshalb halte ich mich damit nicht auf. Nur soviel: die Story ist gut und schlüssig. Dave Balko als jugendlicher Antiheld. Rolf Eden als schmieriger Politiker ist eine Super-Besetzung. Der legt sein ganzes eigenes Image in die Rolle. Brigitte Wöllner ist eine Traumfrau und zeigt alles. Dazu die Musik. Neue Deutsche Welle als diese noch richtig aus dem Punk kam. Punk als Film, hier funktioniert es.


Müde Museen, Oder: Wie Ausstellungen unser Denken verändern könnten
Müde Museen, Oder: Wie Ausstellungen unser Denken verändern könnten
von Daniel Tyradellis
  Broschiert
Preis: EUR 16,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nur für Fachleute, 16. Mai 2014
Der Inhalt des Buches ist in der Kurzbeschreibung von Amazon eigentlich schon sehr gut wiedergegeben. Eine buchgewordene Brandrede an Ausstellungsmacher.
Das Buch begeht dann aber all die formalen Fehler, die der Autor an Ausstellungen in Museen so kritisiert. Fachsprache, kommt nicht auf den Punkt, willkürliche Kapitelaufteilung. Der Autor hatte den gebildeten Durchschnittsleser nicht im Blick. So Recht der Autor in der Sache hat, so schwierig und ermüdend ist das Buch zu lesen. Schade eigentlich. Denn das Anliegen, das der Autor hat, kann ich eigentlich zu 100 % unterstützen.


Not Now (Digipak)
Not Now (Digipak)
Preis: EUR 17,08

5.0 von 5 Sternen Punk Barbies, 7. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Not Now (Digipak) (Audio CD)
Der Titel eines der Songs ist Programm. Die CD geht ab. Wer Blondie oder Siouxsie mochte, mag auch diese Scheibe. Richtig guter Indie-Rock. Die Songs haben die richtige Mischung aus Handwerk und Idee. Singen können sie auch. Ich empfehle die CD gern weiter.


Mama,Ich Blute
Mama,Ich Blute
Preis: EUR 11,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen NDW 2.0, 7. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Mama,Ich Blute (Audio CD)
Ich bin mit der Neuen Deutschen Welle großgeworden. Also, der richtigen. Die, die die damalige New Wave ins deutsche übertrug und nicht der Schlagerkram, der danach als NDW vermarktet wurde.
Vielleicht gefällt mir deshalb die Scheibe richtig gut. Sicher, es gibt auch schwächere Songs darauf. Und der hidden track ist wohl deutlich darauf hin geschrieben worden, vom Staatsanwalt verboten zu werden. Deshalb nur 4 Sterne. Aber das meiste ist richtig gut.
Live habe ich T.C.H.I.K. auch schon gesehen. Im Molotow in Hamburg. Leider war da diese Platte noch nicht raus. Trotzdem sehr lustiges Konzert. Es erinnerte mich an ein Konzert von Shonen Knife vor ca. 25 Jahren (Last year we were not able to play our instruments. We are very happy, that we now are able to play our instruments). Ich habe Shonen Knife neulich mal gegoogelt. Die Band gibt's immer noch. Es besteht also die berechtigte Hoffnung, dass auch T.C.H.I.K. noch in 25 Jahren rocken.


Der Tote trägt Hut: Ein Thailand-Krimi
Der Tote trägt Hut: Ein Thailand-Krimi
von Colin Cotterill
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen witziger Thailand-Krimi, 20. September 2013
Die Mischung aus Krimi und Comedy ist gelungen. Thailändische Stadtkinder ziehen aufs Land und kämpfen mit den Tücken des Landlebens. Die Figuren sind schräg, aber gerade noch so, dass man es als Krimileser nicht übel nimmt. Die Story ist gerade genug verpuzzelt, dass man sich bis zum Ende fragt, ob der Mönch und die nette Nonne nicht vielleicht doch ...? - Das Lesen hat Spaß gemacht.


Banana Pancake Trail: Unterwegs auf dem vollsten Trampelpfad der Welt
Banana Pancake Trail: Unterwegs auf dem vollsten Trampelpfad der Welt
von Philipp Mattheis
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rucksack vs. Rollkoffer, 22. August 2012
Die Backpacker bilden eine Spezies für sich und Phillipp Mattheis beschreibt sie sehr gut. Natürlich schreibt er auch Backpacker-Erlebnisse. Aber in erster Linie geht es um den Backpacker an sich, sein Selbstbild, seinen Wertekanon. Er entlarvt dabei die eine oder andere Eigenwahrnehmung als ziemlichen Selbstbetrug. Man merkt aber, dass er die Backpacker eigentlich doch für ein sympathisches Völkchen hält und sich selbst dazu zählt. Wenn er sich über andere Backpacker lustig macht, macht er sich also auch über sich selbst lustig. Phillipp Mattheis findet die richtige Mischung aus Abstand und Nähe.
Es gibt Stories aus Süd-Amerika und Südostasien, immer gut beobachtet und meist sehr lustig das ganze. Außerdem ist das Buch auch als Gebrauchsanweisung zu gebrauchen, wie man in der Backpacker-Hierarchie schnell aufsteigt und Credibility gewinnt. Ich selbst habe das vor 25 Jahren auch so gemacht. Genau den Typen bin ich damals auch immer begegnet. Anscheinend haben sie sich nicht verändert. Inzwischen bin ich schon etwas länger verheiratet und gehöre zur Rollkoffer-Fraktion. Aber gerade wegen dieser Distanz konnte ich über das Buch herrlich lachen. Schließlich läuft man diesen Typen im Urlaub auch als Rollkofferdepp eben doch ständig über den Weg.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6