Profil für Fili2489 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fili2489
Top-Rezensenten Rang: 883.286
Hilfreiche Bewertungen: 875

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fili2489 "Christopher" (Dortmund, NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
21st Century Digital Girl
21st Century Digital Girl
Wird angeboten von Smart-DE
Preis: EUR 69,99

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Groove Coverage mal wieder in Topform..., 13. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: 21st Century Digital Girl (Audio CD)
Ganz ehrlich:

Was sollte man großartiges von "Holy Virgin" oder "On the radio" halten? "Holy Virgin" war eine reine durchschnittliche Trance-Nummer. Das können GC 10x besser (siehe "Poison" oder "Runaway"). "On the radio" war für mich auch nur Durchschnitt. Der Song hatte einen gewissen Ohrwurmeffekt, war jedoch nach 5 Mal hören schon zu abgedroschen und hat stark genervt. Ausserdem war er relativ langweilig, jedoch war der Trance-RMX in Ordnung... Also nach 2 Aussetzern musste nun was besseres her und hier ist das Endresultat: "21st Century Digital Girl".

Zuerst einmal wieder an die Disco-Fans: Wenn ihr hier eine typische GC-Trance-Nummer erwartet, muss ich euch leider enttäuscht, da müsst ihr auf die guten Remixe zurückgreifen. ABER, GC sind immer für eine Überraschung gut und der Radio Edit BURNT!!! Wie schon bei "On the radio" wird hier in die Rock-Richtung gegangen, aber noch um einiges mehr als beim Vorgänger: Harte Gitarren lassen einen hier mitgrooven und die Stimme von unserer Frontfrau überragt hier mit ihrer kompletten Stimmfacette. Als ich den Song das erste Mal hörte, dachte ich, ich werde vera***ht ^^ Mel singt hier mit einer abgedrehten Stimme im Stil von Gwen Stefani bei "What you waiting for". Also schön hoch und schrill! Das Tempo ist mittelmäßig schnell, macht jedoch Sommerlaune und der Refrain setzt sich sofort im Ohr fest und macht süchtig. Aber am meisten überrascht mich der Text: "21st Century Digital Girl", auf deutsch - "Digitales Mädchen des 21. Jahrhunderts". Und genau das wird auch im Text klar deutlich gemacht:

"I'm a 21st century digital girl,

I don't know how to love, but I live in this world,

my daddy is a workaholic-millionair,

my mum is on drugs, but I don't really care..."

Da macht's richtig Laune mit zu singen, 100% ^^

Auch wenn ich die Club-Version schlechter finde, bekommt der Song vorerst von mir 4 Sterne, da er im Moment bei mir rauf und runter läuft, jedoch sich noch die Frage stellt, ob er ein Dauerbrenner sein wird... Trotzdem - Test bestanden! Mit GC geht's wieder Berg auf!!!


Alles Gute-Gold Edition
Alles Gute-Gold Edition
Wird angeboten von music-center
Preis: EUR 17,87

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Name hält, was er verspricht..., 9. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Alles Gute-Gold Edition (Audio CD)
Als langjähriger RS-Fan besitze ich natürlich auch die hier auserwählte Gold Edition der "Alles Gute". Der Name ist wirklich zu Recht gewählt: 2CD's mit insgesamt 24 Tracks, unter denen sich JEDER, wirklich jeder Klassiker von AnNa und Peter befindet. Wer schon einmal auf einem RS-Konzert war, kennt das Gefühl, dass man an einigen gewissen Standard-Songs einfach unmöglich vorbei kommt. Das liegt nicht daran, weil die Band die Konzertbesucher quälen möchte oder Wert auf alte Sachen legt, nein, sondern weil sie einfach die beliebtesten Songs der wahren Fans sind.

Das Album eröffnet mit dem "Grand Prix"-Beitrag von Rosenstolz im Jahre 1998 namens "Herzensschöner", mit dem sie, dank Guildo Horn, auf den 2. Platz der Vorentscheid-Runde runter rutschten. Trotzdem waren sie klar die eindeutigen Sieger der Herzen. "Herzensschöner" ist eine ergreifende, ruhige und poetische Ballade, aber LÄNGST nicht einer der besten Songs. Wer diese mag, wird aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen. Die wahren Gänsehaut-Nummern, egal ob auf "Alles Gute" oder auf Konzerten, sind definitiv das melancholische "Die Schlampen sind müde", was mit seinen Streichern nur so erblüht, "Lachen", welches für fast jeden Fan der beste Rosen-Song aller Zeiten ist, die absolute Schmachtnummer "Der Moment", wo jeder sich an alte Zeiten zurückerinnert fühlt und natürlich der Song, der, meines Erachtens nach, Rosenstolz am besten beschreibt: "Lass sie reden". Allein schon wegen diesen 4 Highlights ist die CD ihr KOMPLETTES Geld wert. Die weiteren Höhepunkte sind natürlich das bekannte "Nur einmal noch" in der '98er-Version, die Mitsing-Nummer "Königin" und der Klassiker von Peter gesungen "Die Zigarette danach". Immer wieder gern gehört, immer wieder ein Genuss. Für die Fans der Konzerte müsste natürlich auch "Schlampenfieber", welches auf jeder Tour neu überarbeitet wird, einer der Kracher der CD sein. Am meisten ergreifen tut mich aber, neben den 4 Klassiker-Balladen, "Alles wird besser". Emotion pur, anders kann man es nicht beschreiben. Natürlich gibt es auch einige Songs, die für typische alltägliche Popmusik-Hörer etwas nach Neuland klingen: Einmal das mystische "Süßer Vogel", ein Duett von AnNa und Peter, welches aber einfach an Einzigartigkeit glänzt. Ausserdem das sexistische "Nymphoman", definitiv ein Text der glänzt, aber nur so von Erotik sprudelt. "Objekt der Begierde" und "Soubrette werd' ich nie" sind 2 Stücke, wo AnNa ihre Gesangskünste unter Beweis stellt, definitiv für viele gewöhnungsbedürftig. Bei "Ich geh' auf Glas" und "Wenn du jetzt aufgibst" wird noch einmal gekuschelt und bei "Sex im Hotel" und "Sei mein Gott" (schlechtester Song der CD, wie ich finde) mächtig mitgeswingt. Einfach alles dabei! Abgeschlossen wird mit einer zweiten Version von "Herzensschöner", einer reinen Orchester-Version.

Legen wir danach die zweite CD, die Bonus-CD ein, bekommen wir einen feinen Mix aus den zwei Alben, die nach "Alles Gute" herauskamen - "Zucker" und "Kassengift". "Es könnt' ein Anfang sein" war der erste RS-Song, den ich über alles mochte, somit immer noch einer meiner Lieblingshits. "Bastard" macht nach 2 Mal hören unendlich süchtig - so ruhig und der Text so ausgefallen. "Fütter deine Angst" ist definitiv die Gute Laune-Nummer der 2. CD. "Amo Vitam" ist wohl das ausgefallenste Stück überhaupt - lateinischer Text und AnNa im Duett mit Marc Almond. 2 Stimmen die einfach harmonieren. Unglaublicher Epos! Zum Schluss wird noch einmal mit der französischen Version von "Engel der Schwermut" namens "Mon Ange de Tristesse" abgeschlossen. Wie kann wohl ein Liebessong in der schönsten Sprache der Welt klingen?

Eigentlich wollte ich gar nicht jeden Song einzeln benennen, aber es kommt ja immer alles anders. Jeder Song ist für sich die unangefochtene Nummer 1 und hat Recht auf dieser CD Platz zu finden. Hört sie euch an und ihr werdet nach kurzer Zeit mit jedem Lied eine Geschichte verbinden. Das ist das Phänomen Rosenstolz: Einfach das Leben! Sie ziehen ein in die tiefsten Depressionen und lassen einen am höchsten fliegen! Somit:

"Alles Gute"...


Cry Baby Cry
Cry Baby Cry
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 0,89

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absoluter KILLER!!!, 2. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Cry Baby Cry (Audio CD)
Als ich gestern zum 1. Mal durch Zufall den neuen Santana-Song hörte, war wieder einmal mehr als nur klar, warum er zu Recht so viel Erfolg hat. Allein schon die Combo der 3 Stars ist nahe zu unglaublich: Unsere unangefochtene Nummer 1 an der Gitarre - Carlos Santana himself... Dann, King of Reggaeton & Dancehall, Mister Sean Paul, der ebenfalls nicht mehr weg zu denken ist aus den Charts. Und, zu guter Letzt, die Revolutionärin des Souls, Joss Stone mit ihrer Bombaststimme. Wenn sich diese 3 Top-Acts zusammen tun, könnte man denken, dass es einfach nicht klappt. Aber wir werden eines besseren belehrt: Der ruhige Latinsong eignet sich perfekt zum Partnertanz, die Gitarre Santanas glänzt in Hochtouren. Sean Pauls Rhymes geben uns einen Hauch Jamaica mit leichtem HipHop- und Reggae-Feeling, aber wer die meisten Ohren für sich heranzieht ist ganz klar Joss, die den Refrain so gefühlvoll und sexy haucht und einfach es GEIL macht. Mehr geht nicht!

Ein absoluter Knaller des Frühlings. Im Moment noch Insider-Tipp, wird sich jedoch schnell zum Sommerhit-Anwärter nach vorne kämpfen, da bin ich mir mehr als nur sicher. Sorry, aber jetzt müssen Black Eyed Peas, Shakira und weitere Stars mehr als reinhauen, um DAS zu überbieten!


Black Or White (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)
Black Or White (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)

5.0 von 5 Sternen Jep, diese DualDisc ist endlich wieder ihr Geld wert..., 21. April 2006
Nach 3 ziemlichen Enttäuschungen mit den DualDisc's, in der Hinsicht zu den Videos, bekommen wir hier wieder einen Aufschwung bei der dieswöchigen Single "Black or White".

Zuerst einmal muss ich sagen, dass es mein absoluter Lieblings-MJ-Song ist und sogar mein Lieblingsvideo. Deswegen ist die Single mir sowieso am ehesten von allen 5 Sterne wert.

Der Song ist einfach ein absoluter Tanztrack, der auf keiner Party fehlen sollte, da er einen Ohrwurm beinhaltet, wie kaum zuvor gehört und dazu noch ein waschechter Klassiker ist. Michaels erste Single aus seinem Album "Dangerous" wurde, wie fast jede Single von ihm, Platz 1 - absolut zu Recht. "Black or White" kennt jeder und MUSS man einfach lieben.

Ja, sogar der Remix-Song ist diesmal gelungen. Die "House with Guitar Radio Mix"-Version hält, was sie verspricht. Einen housigen Rhythmus mit der ach so geliebten E-Gitarre. Dazu noch eine entsprechende Länge von 3:50 und der Remix ist ein toller Bonus für jeden Fan.

Aber die größte Überraschung macht sich bei mir bei dem Video breit. Es ist tatsächlich die Uncut-Version von dem Video enthalten. Sie geht sage und schreibe 11 (!!!) Minuten und sorgte damals, im Jahre 1993, wegen der Finalen Pantherszene bei der Premiere sehr für Furore. Das Video durfte ungekürzt nur noch sehr spät abends gezeigt werden, aber dazu mehr könnt ihr auf der "Dangerous"-DVD erfahren, dort findet ihr das Making Of, natürlich das Uncut-Video und einen Report zum Song. Die DualDiscs zu "Bad", "The way you make me feel" und "Smooth Criminal" haben mich ja wirklich sehr enttäuscht, da man nur die gekürzten, bzw. veränderten Fernseh-Videos zu sehen bekam, aber hier wird wieder mehr für das Geld getan.

Somit kann ich nur sagen: Zugreifen, bester Song von Michael, bestes Video von Michael und somit sehr wahrscheinlich die beste Single in der "Visionary"-Reihe!!!


Smooth Criminal (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)
Smooth Criminal (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht! "Speed Up"-Version und nicht "Moonwalker"-Clip!, 8. April 2006
Wieder mal eine gewisse Frechheit, die wir ja so langsam von den DualDisc-Singles kennen:
Der Song "Smooth Criminal" ist allseits bekannt und allseits beliebt! Brauch somit auch nicht weiter kommentiert werden. Gehört zwar meines Erachtens nach zu den etwas mittelprächtigeren MJ-Songs, ist aber einfach kultig. Die Remix-Version, die ebenfalls zu finden ist, ist, wie bereits auch die anderen vorigen Remixe auf den Singles, schlecht. Einen "Extended Dance Mix" braucht man wirklich nicht. Einfach die Instrumentalparts etwas in die Länge gezogen und sowas nennt sich dann "Remix". Eine gute House-Version, mit einem neuen Rhythmus oder ein Bonustrack wäre lohnenswert. Aber nein, warum auch...
Das Video ist natürlich wieder die Frechheit schlechthin. Das eigentliche "Smooth Criminal"-Video ist normalerweise in MJ's Film "Moonwalker" inbegriffen und hat eine stolze Länge von knappen 11 Minuten. In diesem Kurzfilm zeigt Michael eine perfekte Choreo in einer Bar. Er motiviert die Gäste zum Tanzen und zeigt was man noch alles mit Treppen machen kann, außer herunterzugehen und wozu Billardkugeln noch zu gebrauchen sind. Spaß ohne Ende und einfach beeindruckend! Die hier enthaltene Clipversion ist die verschandelte "Speed Up"-Version. Dies ist die Version, die sonst auch immer im TV gezeigt wird. Sie wurde auch bereits auf die "Number Ones"-DVD draufgepackt und hat viele Fans mehr als ärgerlich gemacht. Es ist ein Zusammenschnitt aus dem "Moonwalker"-Clip und einfach nur ruckartig vorgespult. Es wirkt nicht wie ein richtiger Clip, mehr wie ein vorgespultes Video. Zwar relativ gut zu dem Song zugeschnitten, wirkt aber einfach nur computeranimiert und nicht liebevoll gedreht. Der Clip hat die normale Songlänge, kein Dialog, kein Schauspiel - nichts!
Die Enttäuschung wird wieder einmal für viele groß sein, da sie einfach für ihr Geld mehr erwarten! Aber genauso wie bei "Bad" und "The way you make me feel" wurd' hier nur das schnelle Geld gemacht und kein Fan glücklich! Somit muss wieder einmal auf 2 andere DVD's zurück gegriffen werden, um das Uncut-Video zu sehen: Entweder den bereits genannten "Moonwalker"-Film oder die "HIStory on Film - Volume 2". Beide ihr Geld allemale Wert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2010 3:03 AM MEST


The Way You Make Me Feel (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)
The Way You Make Me Feel (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)
Wird angeboten von baagad
Preis: EUR 28,99

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und abermals der Griff ins Klo..., 31. März 2006
Genauso wie bei der vorigen Woche mit der "Bad"-Dualdisc, wird man bei dem Video beschissen.
"The Way you make me feel" gehört mit zu den besten MJ-Songs und auch das Video macht unheimlich viel Spaß anzuschauen - ABER NICHT SO!!!
Die rare 9 Minuten-Version, uncut versteht sich, auf die sich jeder Fan freut, ist natürlich nicht vorhanden, warum sollte sie ja auch bei dem netten Preis von 7€... Da kauft man jede Woche die Single, um endlich die besten Singles zusammen zu haben und das passende Video gleich dabei. Aber nein, da sehen wir beim Video nur die zerschnittene Version, gekürzt um 3 Minuten auf knappe 6 Minuten. Das Video, das die Story von Michael, der eine tolle Frau mitten auf der Straße anspricht und antanzt und nicht locker lässt, ist wieder ein gekonnter Schachzug des "King of Pop", macht aber wirklich nur Spaß, wenn man die komplette Geschichte mit Intro des Videos sieht. Sonst ist es wie, als wenn man bei einem Spielfilm in der Mitte einschaltet und am Ende errät, wie es wohl zu der Stelle kam, ab der man zuschaute.
Einfach eine Frechheit die Fans, die noch Geld für MJ ausgeben, obwohl sie eh bereits alles besitzen, so auf die Schippe zu nehmen und zu betrügen.
Deshalb noch einmal der Tipp an alle: Kauft euch, wenn es euch um das Video geht, die "Video Greatest Hits" und ihr seht wohl verdient "The Way you make me feel" ungekürzt und bekommt was für euer Geld!!!


Bad (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)
Bad (Ltd. Edition; Aus der Serie: Michael Jackson - The Video Singles)
Wird angeboten von cd-dvd-shop
Preis: EUR 29,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sorry, aber das ist die 1. Dualdisc, die es NICHT Wert ist!!, 31. März 2006
Ich bin wahrscheinlich einer der größten MJ-Fans überhaupt und kaufe mir deswegen auch, wie es sich für einen echten Fan gehört, schön und ordentlich jede Woche die Dualsingle, auch wenn es nahe zu schwachsinnig ist: Ich habe jede DVD mit seinen Videos, den eigentlichen Track natürlich sowieso auf mehreren CD's, die Remixe interessieren mich eh nicht richtig. Bei dieser Single war mein Lichtblick, wodrauf ich mich wirklich gefreut habe, der Extented Dance Mix von "Bad". Extented ist wirklich das passende Wort... Diese Version geht nervende 8:20! Zuerst merkt man kaum einen Unterschied, zwischen Original und Dance Mix, da Rhythmus, etc. total gleich ist! Also ist Dance definitiv falsch! Erst nach knappen 4 Minuten fällt der Unterschied auf: Hier wird der Instrumental-Teil regelrecht in die Länge gezogen, endlos wiederholt und nahe zu unerträglich gemacht. Nein, Danke, da kann man "Bad" noch so mögen, aber tanzen möchte man dazu nicht mehr. Auch die angeblich neue Strophe besteht aus ca. 3-4 Zwischenrufen von Michael, die aber nicht wirklich auffallend sind und mehr Lückenfüller, um die 8 Minuten voll zu kriegen. Somit ist der Extended Dance-Mix schon nur ein reines SAMMLER-MUSS und nicht für Musik-Liebhaber.
ABER, aber... Das heißt ja noch längst nicht, dass die Single nur 1 Stern bei mir bekommt... Hier sind wir erst bei knapp 3 Sternen angekommen (5 Sterne für "Bad", 2 Abzug für den schlechten Mix und die nicht vorhandene neue Strophe)... Doch, die absolute Frechheit ist wirklich das Video. Jeder hat bestimmt schon mal das Video gesehen und gefallen dran gefunden: Tolle Garagen-Kulisse, geiler Tanz, 2 Gangs am Battlen - SUPER!!! Das hier jedoch bei Amazon das Video mit einer Länge von 18 Minuten in der Uncut-Version erwähnt wird, nee nee, liebe Freunde, lasst euch doch bloß nicht anlügen!!! Hier befindet sich die zerstümmelte TV-Version mit läppischen 4:20!!! Und das ist wirklich eine Frechheit! Sämtliche Hardcore-Fans kaufen sich diese Singles und erwarten das komplette Video und 2 Songs und was bekommt man? Einen Ausschnitt, den man fast jedes Wochenende bei zig MJ-Specials auf Viva oder Ähnlichem sehen kann!
Wer also die Single auf Grund des ungekürzten Videos mit der stolzen Kurzfilm-Länge von 18 Minuten kauft, wird mehr als enttäuscht sein. Habt ihr das Uncut-Video noch nie gesehen, dann greift zu der DVD "Video Greatest Hits". Dort bekommt ihr die 10 besten Videos von der HIStory Part I - CD und zwar JEDES Video absolut Uncut! Angefangen von "Black or White" mit der presseaufreibenden Panther-Szene, über "The way you make me feel" in der raren Länge von knapp 9 Minuten, bis zu dem hier erwähnten 1a "Bad"-Video. Lohnt sich viel mehr für ca. 20€, als 10 Singles für insgesamt 70€ und dann noch mit verstümmelten Videos! Die Singles haben zwar Nostalgie-Wert, das muss man zugeben, die Idee ist auch super, aber dann bitte vernünftig umgesetzt und zumindest dann für Fans erwartungsvoll und nicht übermäßig enttäuschend... 1 Stern, sry!


Das Grosse Leben (Limited Deluxe Edition mit Bonus-DVD)
Das Grosse Leben (Limited Deluxe Edition mit Bonus-DVD)

14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer hätte gedacht, dass "Das grosse Leben" SO GROß ist???, 4. März 2006
Unglaublich, aber wahr: 3.3., Stichtag für alle AnNa & Peter-Fans - Das 13. Album, "Das grosse Leben"... beginnt JETZT!!! "Herz" war fast untopbar und einfach ein unglaubliches Album, jedoch war es wirklich nur FAST untopbar. "Das grosse Leben" ist eines der wenigen Alben, welches bereits noch einmal durchhören sich direkt in jede Seele frisst, denn jede Melodie, jeder Text PASST.
Es lohnt sich gar nicht jeden Song einzeln zu bewerten, da wirklich kein Track Lücken füllt und einfach jedes Lied seine eigene Geschichte erzählt. Bereits der Opener "Nichts von alledem (tut mir leid)" spricht, mir persönlich, sehr doll aus dem Herzen. Es ist wahnsinnig schwer den Songs nicht seine komplette Beachtung zu schenken, da man einfach etliche Situationen seines Lebens wiederfindet und man regelrechten Spaß dran hat. Mal kullern die Tränen endlos, weil das Gefühl von damals wieder da ist, mal bekommt man einfach Lust auf jeden neuen Tag. Egal, ob es um das Selbstbewusstsein geht, wie in der Singleauskopplung "Ich bin Ich (Wir sind wir)", oder man einfach wieder mit den Überraschungen des Lebens konfrontiert wird, wie es so schön in "Anders als geplant" gesagt wird. Alle Fans der Bonuskonzerte werden besonders ihren Spaß an "Ich geh in Flammen auf" haben, da dieses Lied bereits bekannt sein müsste, jedoch macht die neue Version einfach nur noch mehr Spaß und wird zum Ohrwurm. Aus reiner Routine bekommt natürlich auch Peter sein Solo, diesmal beim 5. Track, "Ein Wunder für mich". Der Text verspricht nicht zu viel und bringt einfach Lebensmut. Natürlich überragen bei diesem Album eindeutig die Balladen, dies macht jedoch gar nichts, weil die Kost einfach grandios ist. Egal ob das tiefgründige, jedoch trotzdem positive "Auch im Regen" Emotionen erweckt, oder auch die Uptempo-Nummer "Aus Liebe wollt ich alles wissen" - es wird alles direkt auf den Punkt gebracht. Wenn man grad zu tief in seiner Trauer steckt kommt schon die schnellste Nummer der CD und somit ein wahres Highlight: "Bester Feind" macht unglaublich viel Spaß und zwingt nach wenigen Takten zum Mitwippen und bereits nach zwei Mal hören zum Mitsingen. Für alle Fans der "Ich bin Ich (Wir sind wir)"-Single darf auch die absolute Monsterballade "Etwas zerstört" nicht fehlen, hier bleibt 100% kein Auge trocken. "Ich bin verändert" und "Ich hab genauso Angst wie du" sagen bereits im Titel was ganz klar die Message ist, es ist immer die reine Wahrheit des Lebens, mehr Gefühl GEHT NICHT. Den krönenden Abschluss stellen wir uns mit den ruhigen Tönen bei "Woran hält sich die Liebe", die Antwort zu dieser Frage sollte jeder für sich selber suchen. Somit ist "Das grosse Leben" komplett, ein besserer Titel hätte nicht gewählt werden können, DIES IST WIRKLICH DAS GROSSE LEBEN, keines Falls klischeehaft, nicht übertrieben, einfach nur die Wahrheit.
Wer die Freude hat und einer der begehrten Limitierten Editionen besitzt darf auch noch die äußert grandiose DVD genießen, mit einer Lauflänge von ca. 40 Minuten. Die beiden Making Of's, sowohl vom Album, als auch von dem 1. Videodreh zum Album, sind äußerst interessant und haben die passende Länge (15 und 5 Minuten). Das Video zu "Ich bin Ich" kann man sich nicht oft genug anschauen und die Akustik Version ist besonders für Fans sehr interessant anzuhören und auch anzuschauen, da das Video ein paar nicht gezeigte Szenen beinhaltet. Für mich das Highlight ist jedoch trotzdem die Kurzfilm-Trilogie "Schwarz-Rot-Weiß", wo die Songs "Ein Wunder für mich", "Woran hält sich die Liebe" und "Etwas zerstört" wirklich perfekt verfilmt wurden und einen Lauf des Lebens zeigen, angefangen von der Geburt bis zum Tod. Ganz einfach gemacht und doch so vielsagend.
Ich empfehle oft CD's aber diesmal ist es wirklich mein absoluter Ernst, dass sich hier definitiv das beste Rosenstolz-Album befindet und sich der Kauf dieses Albums mehr als nur lohnt. Wer auf musikalische Qualität und Texte wert legt, ist hier besser bedient als je zuvor. Die Musik ist definitiv geschmackssache, jedoch sind hier so viele Emotionen miteinander vereint, dass das Herz hier bei jedem berührt wird, da kann man sagen, was man möchte. Einfach unglaublich! Die erste CD, wo ich so klar 5 Sterne gebe, wie selten zuvor.


Ich Bin Ich (Wir Sind Wir) Cd1
Ich Bin Ich (Wir Sind Wir) Cd1
Wird angeboten von music-center
Preis: EUR 4,65

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur wegen "Ich bin Ich" 5 Sterne wert..., 11. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Ich Bin Ich (Wir Sind Wir) Cd1 (Audio CD)
Ich verabscheue Maxi-CD's. Für nur einen Song, den man eigentlich haben möchte über 6 € zu bezahlen, finde ich dreist. Dadurch, dass nicht jede Single als 2-Track-Edition rauskommt, ist dies auch immer fraglich, ob man sie nicht dann für die 3€ bekommt. Auch das Argument mit den ganzen Remix-Versionen lässt mich kalt, da man wirklich Glück haben muss, wenn mal ein guter Remix dabei ist.
NICHT ABER BEI ROSENSTOLZ!!! Denn diese Single hier ist wirklich ihr Geld wert. Man bekommt einiges geboten... Zuerst mal den Titeltrack, die absolute Bombast-Nummer "Ich bin ich (Wir sind wir)", der Comeback-Hit ist wirklich gelungen, toller Text, Ohrwurm pur, Sommerlaune schlechthin und einfach 100% Rosenstolz. Track 2 zieht wirklich alle Register und lässt sogar "Ich bin Ich" im Regen stehen: "Etwas zerstört" ist eine kleine, jedoch mehr als nur feine Ballade, die auch auf dem künftigen Album zu finden sein wird. Dieser Text spricht jedem aus der Seele, wer kennt die Situation nicht, dass er mit Leuten im Streit ist und einfach nicht mehr weiter weiß??? AnNa singt so gut wie eh und je, die Nummer geht so unglaublich tief unter die Haut und setzt sofort Tränen ins Auge. "Kannst du mich hochziehn" ist ein Non-Album-Track, wird es somit nur auf der Single geben und ist eine äußerst akustische Nummer für unsere 2 Lieben. Ganz simpel mit einfachen Instrumenten, überzeugt mich leider aber nicht ganz, gehört eher zu dem Durchschnitt. "Lass es Liebe sein" ist eine Anlehnung an "Liebe ist alles" und wird das Thema zum kommenden Film "Mutterseelenallein" sein. Hier haben Rosenstolz aus ihrem alten Hit eine sehr düstere und traurige, melancholische Nummer gemacht und hüllen dem Lied anderes Leben ein. Sehr interessant anzuhören, jedoch nur für Fans. Das besondere Schmankerl erwartet uns jedoch noch einmal am Ende mit dem BESTEN ROSENSTOLZ-VIDEO, das je gedreht wurde, zur Single "Ich bin Ich". Hier sehen wir etliche Situationen im Leben, die einem als peinlich früher erschienen, jedoch zum Leben beitragen und einen nur voran bringen. Für AnNa und Peter ein klein wenig auch autobiographisch und äußerst persönlich.
Insgesamt lohnt sich somit auch die Single, wenn man sich das kommende Album kaufen möchte. Ich persönlich bereue es kein bisschen, da ich wirklich froh bin "Etwas zerstört" jetzt schon zu kennen. Es macht mir nur noch mehr Lust auf das neue Album. Toll, AnNa und Peter ihr habt es drauf und so wie ich das ganze im Gefühl habe wird dies eure erfolgreichste Single sein, die ihr bis jetzt hattet... Mit Glück nächste Woche die neue Nummer 1... Wartet's ab ;) Absolute Kaufempfehlung!


Love Songs
Love Songs
Wird angeboten von Abakues
Preis: EUR 2,00

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle..., 11. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Love Songs (Audio CD)
Zuerst mal eins vorweg: Jede Person, die diesem Album einen Stern gibt - könnt ihr mir mal erklären, warum eigentlich? Bestimmt weil ihr alle DSDS-Hasser seid, aber warum gebt ihr euch dann überhaupt die Mühe eine Kritik zu schreiben... etwas paradox, nicht wahr... Denn hier sind nicht umsonst die wohl mit besten Stimmen Deutschlands vertreten um ihre Lieblingsballaden zu interpretieren. Das keine großen Überraschungen dabei sind, ist ja wohl klar, wenn es Coverversionen sind, ohne Ausnahme. Ob man nun das Original besser findet oder die Version der DSDS-Künstler, ist wohl eine Frage des Fan seins. Nehmen wir mal das Beispiel "Jessie", hier interpretiert von Tobias. Ich liebe das Original unendlich, Tobias gehört jedoch nicht zu meinen Favourites der Sendung, somit müsste es klar sein, dass ich das Original besser finde. Wiederum auf der anderen Seite kann sich die Version "Hero" von Vanessa so stark zeigen lassen, wie kaum eine andere, da sie sehr eindeutig mit dem Original mithalten kann. Ich könnte auch noch die Restlichen vergleichen, jedoch wäre das einfach nur MEIN persönlicher Geschmack und der kann hier nicht gelten, da jeder seinen anderen Favoriten hat. Ich bin nur der Überzeugung, dass fast alle ihre Songs überdurchschnittlich bis sehr gut gesungen haben, gebe der CD jedoch nur 3 Sterne, weil es für mich einfach eine Sammlung von Balladen ist, ohne viel Eigenes von den Kandidaten. Jedoch war mir dies klar und somit habe ich es auch nicht in Erwägung gezogen, sie zu bestellen, sondern einfach nur Probe zu hören und das reicht auch. Schaut euch die Mottoshow am Samstag-Abend an, nehmt sie euch eventuell auf, mehr braucht man nicht unbedingt und dieser Weg ist eindeutig billiger...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14