earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für Alpha.draconis > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alpha.draconis
Top-Rezensenten Rang: 235.483
Hilfreiche Bewertungen: 76

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alpha.draconis

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Walk Through Exits Only
Walk Through Exits Only
Preis: EUR 13,49

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung! Nicht Pantera und nicht Down!, 19. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Walk Through Exits Only (Audio CD)
Eigentlich hätte das Label von Herrn Anselmo diesen Sticker auf das Album kleben sollen, habe ich doch mittlerweile besonders im englischsprachigen Bereich negative Kritiken gelesen. Kann ich nicht ganz nachvollziehen muss ich sagen. Abgesehen von der Tatsache, dass Mr. Anselmo nun mal einen beachtlichen Batzen eigene Metalhistorie mit sich herumträgt, fällt mir auf Anhieb kein Grund dafür ein, weshalb er sich hier limitieren sollte.
Zum wesentlichen, der Musik. Ich gebe es zu, als ich vorab die verschiedensten Snippets und Streams gehört habe, war ich nicht wirklich begeistert. Ganz im Gegenteil (da habe ich doch auch den Fehler gemacht, ein bisschen auf Pantera zu hoffen ;-) ) Ich fand das ganze am Anfang eigentlich hin zur Grenze des Unhörbaren und das will was heißen, höre ich doch seit nun gut 2 Jahrzehnten EXTREMEN Metal.
Schlussendlich habe ich mich doch durchgerungen (wenn dann schon für die Sammlung) das Album zu erstehen und was passiert? Ein Wunder! Endlich mal ein Album, dass mich nach ein paar Durchläufen tatsächlich überraschen kann! Ich dachte, so etwas würde heute nicht mehr passieren, zu einheitlich ist vieles im Bereich der harten Musik mittlerweile geworden. Nein, dieses Album ist abgefahren, unangepasst und einfach gut. Ich weiß hier spielt viel Subjektivität mit rein, aber dieses Album macht mich echt sprachlos.
Eine kleine Checkliste für den Kauf des Albums:
Ihr steht auf:
-keinerlei konventionelle Songstrukturen
-die Teile von Pantera, welche sich ohnehin stark im Death bewegt haben (Far beyond und Great southern era)
- ein geiles Album das knallt (sorry! Objektiv bleiben!)
- gute Produktion und einen Anselmo in Bestform

Dann nicht abwarten und kaufen, Kaufen, KAUFEN!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 22, 2013 8:07 PM MEST


Alle müssen sterben - Thriller
Alle müssen sterben - Thriller
Preis: EUR 2,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut!, 12. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch stellt den dritten Teil in den Geschichten um den coolsten und kaputtesten Bullen von Linz, Tony Braun, dar.
Ich bin damals eher zufällig über den ersten Teil im Kindle Shop gestolpert und muss mich seitdem als eisenharter Fan outen.
Ich will an dieser Stelle gar nicht auf den Inhalt an sich eingehen, dieser ist wie immer bei dem Autorenduo B.C. Schiller spannend und zu jeder Zeit packend inszeniert.
Interessanter ist hier, dass es den beiden immer wieder gelingt Figuren zu entwerfen, welche in ihrer hoffnungslosen "Kaputtheit" aneinandergeraten, sich reiben und dadurch eigentlich noch interessanter werden.
Meine große Hoffnung soll dahingehend geäußert werden, dass Tony Braun auch noch in vielen weiteren Teilen seine eigenen Dämonen bekämpfen kann und darf...wenn die Autoren ihm die Möglichkeit geben :-) .
Absolut uneingeschränkte Kaufempfehlung!


Zwischen Kosten, Zeit und Anspruch: Das Alltägliche Dilemma Sozialer Dienstleistungsarbeit (German Edition)
Zwischen Kosten, Zeit und Anspruch: Das Alltägliche Dilemma Sozialer Dienstleistungsarbeit (German Edition)
von Volker Hielscher
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Ein interessantes und wichtiges Buch..., 20. Juni 2013
...für alle die im sozialen Sektor tätig sind. Da ich selbst in einer Beratungsstelle (als Sozialarbeiter) tätig bin, war es für mich gut, die von mir gefühlten Veränderungen, welche sich im sozialen Mikrokosmos meiner täglichen Arbeit bemerkbar machen, auch einmal empirisch begründet zu sehen. In dieser empirischen Herangehensweise liegt für mich auch die Stärke dieses Buches. Während vielerorts sozialpolitische Debatten emotional geführt werden (leider mit anschliessend nur überschaubarem Erfolg), so ermöglicht es dieses Buch sich diesen Themen sachlich und nüchtern zu nähern. Nur auf diese Weise lassen sich die immensen gesellschaftspolitischen Fragen im allgemeinen und damit auch die Fragen der sozialen Dienstleistungen im speziellen konstruktiv und zukunftsorientiert lösen.
Für mich ist dieser Titel bei der Ausarbeitung von tragfähigen Lösungen eine entscheidende Hilfe.


Official Truth, 101 Proof: The Inside Story of Pantera
Official Truth, 101 Proof: The Inside Story of Pantera
von Rex Brown
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 23,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen We're taking over this town!, 19. März 2013
Durch Zufall bin ich über die Biographie von Rex, dem Bassisten von Panters gestossen. Nach dem Ausstieg von Rex bei Down hatte ich ihn ein wenig aus dem Blickfeld verloren.
Vorliegendes Buch beschäftigt sich intensiv mit dem Aufstieg und Fall von Pantera, einer der wohl einflussreichsten Meterbands der 90èr Jahre. Als großer Fan der Band war ich natürlich auf die eine oder andere Anekdote gefasst, jedoch geht Rex hier wesentlich tiefer und ehrlicher zu Werke als ich am Anfang dachte.
Ich hatte das große Glück Pantera 2x mal live zu sehen und mit den Jungs damals noch ein wenig zu plaudern.Der Eindruck von damals, nämlich die freundliche und respektvolle Art mit Fans umzugehen, spiegelt sich in jeder Zeile wieder. Auch der Tod von Dime wird hier sehr emotional geschildert.
Insgesamt ein rundes und informatives Buch, welches zu jeder Zeit unterhalten kann.
Achtung mein Lieblingrezensionssatz; Auch für Nichtfans geeignet und spannend!

P.S.: Für alle Englischphobiker: Das Buch ist in meinen Augen sehr verständlich geschrieben und bis auf wenige Ausnahmen (Slang) auch mit gutem Schulenglisch zu lesen.


Euro Psycho: Roman
Euro Psycho: Roman
von Craig Taylor
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Bessere Fortsetzung, 14. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Euro Psycho: Roman (Taschenbuch)
Vorweg: Ich kann die negativen Bewertungen hier nicht ganz verstehen. Wer eine realistische Story vermisst/möchte sollte WEDER dieses noch den ersten Teil der als Trilogie ausgelegten Geschichte lesen. Wer hingegen ein von schwarzem Humor und totaler Kapitalismuskritik gespicktes Buch mit Fußballbezug und teilweise aberwitzigen Charakteren lesen will ist hier richtig bedient.
Die Person des Kevin King in seiner konsumierenden Oberflächlichkeit bietet meiner Meinung nach Stoff für mehr Romane in den verschiedensten Settings ausserhalb des Fußballs. Hoffentlich ist nach der Trilogie nicht Schluss!


Black Mandel: Roman (Max Mandel, Band 2)
Black Mandel: Roman (Max Mandel, Band 2)
von Berni Mayer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig gut!, 4. Dezember 2012
Ich hab mir dieses Buch vor zwei Wochen eher skeptisch gekauft. So stand ich doch dem Black Metal vor allem in den glorreichen Neunzigern ziemlich nahe und kann so manches (schlechte) Geschreibsel über diese Zeit nicht mehr hören. Aber die Neugierde war mal wieder stärker- und das wurde auch belohnt.
Selten habe ich über die pseudohaftige Ernsthaftigkeit (auch von mir, also früher) mehr gelacht als hier. Kein Klischee das hier nicht beschrieben wird. Zu den Charakteren des Mandel und Singer: Diese sind absolut coole, aber unbeholfene Säue mit denen ich im echten Leben gerne mal den einen oder anderen Beefeater Tonic zischen würde.
Darüber hinaus ist der Schreibstil von Herrn Mayer wirklich sehr gelungen; es sind teilweise Satzgebilde dabei, die mir im Nachhinein immer noch im Kopf herumgeistern; nicht weil sie so hyperkomplex wären, aber weil sie einfach in sich jederzeit schlüssig und witzig sind.
Rundum ein geiles Buch, das einen fesselt, amüsiert, befremdet und was weiß ich noch. KAUFEN!


Unisonic (Limited Edition)
Unisonic (Limited Edition)
Preis: EUR 17,46

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann's nicht mehr hören,, 30. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Unisonic (Limited Edition) (Audio CD)
wenn man Hansen und Kiske nach mittlerweile 20 Jahren immer und immer wieder auf Helloween reduziert. Das soll an Kritik erst einmal reichen.
Zum Album: Das Album ist definitiv und das ohne Umschweife ein großartiges Werk! Solides Songwriting gepaart mit exzellentem Gesang und einer Topproduktion! Nach mehreren Durchläufen muss ich sagen, dass dies meine geweckten Erwartungen übertrifft, wenngleich sich Herr Hansen bei Never too late ein wenig bei Gamma Rays Time to break free bedient hat.Aber was solls...wenn es im Ergebnis so gut klingt!
Fazit: Hier ist ein großartiges Stück durch und durch positiver Musik gelungen! Leute hört nicht auf die Nörgler, das hier rockt!!!


Befehl Von Ganz Unten
Befehl Von Ganz Unten

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider geil!, 10. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Befehl Von Ganz Unten (Audio CD)
Da ich bei Musik kein Fan langer Worte bin, und ich diese ohnehin dem Kommando DK überlasseNn möchte, nur folgendes:
Ein geiles Album,das voller kleiner Raffinessen steckt. Kann nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung abgeben, denn ihr seid ja keine illegalen Fans oder ;-) ?


Ignition (Mini Album)
Ignition (Mini Album)
Preis: EUR 8,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste seit laaaanger Zeit, 31. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ignition (Mini Album) (Audio CD)
Ich will mich nicht mit langwierigen Ausführungen aufhalten und auf das wesentliche zu sprechen kommen: Die Musik.

1.unisonic: Geiler Song der absolutes Abgeh-Feeling vermittelt- freu mich auf Sommer,Auto und genau dieses Lied.

2.My Sanctuary: Absoluter Knaller, einmal gehört ging mir der Chorus nicht mehr aus dem Kopf. Was Kiske hier an Leistung abliefert ist einfach nur phänomenal. Der Text ist auch sehr gelungen.

3.Souls Alive: Wenn andere Bands solche Demoversionen hätten, wären sie wahrscheinlich mehr als zufrieden. Absolut gelungen.

4.I want out (live): Ohne Worte

Fazit: Es gibt kaum ein Stück moderne Musik, welches mich in letzter Zeit so gefesselt hat .Falls sie das lesen:. Danke Hr.Kiske und Band, dass sie dieser Musikrichtung wieder ein wenig Seele und Ehrlichkeit gegeben haben. Darüber hinaus danke ich Ihnen, dass sie andere wieder an Ihrer Stimme teilhaben lassen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 1, 2012 5:10 PM CET


Scally: Bekenntnisse eines Kategorie-C-Hooligans
Scally: Bekenntnisse eines Kategorie-C-Hooligans
von Andy Nicholls
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na ja..., 27. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich muss sagen, dass ich mehr erwartet habe, als ich mir dieses Buch zu Gemüte geführt habe. Gut, dieser Ausdruck ist relativ oft strapaziert worden, und läßt Interpretationsmöglichkeiten.Jedoch möchte ich kurz erläutern was mir an Scally nicht gefällt.
Zum einen ist es die Attributierung mit "shocking" usw.Diese geschieht einzig und allein aus dem Grund, um der sinnlosen (!) Anneinanderreihung von Gewaltexzessen wenigstens von Seiten des Verlages ein bisschen Tiefgang zu verleihen. Sinnlos steht hier für absolut aus dem Zusammenhang gegriffene Schilderungen von Schlägereien. Nahezu jedes Kapitel beginnt ungefähr so: Die hatten echt ne gute Firma. Wir haben denen richtig eingeschenkt. Blablabla. Ende des Kapitels. Wenn ich mich schon an ein Buch mache und dann nur auf die Gewaltseite eingehe, dann muss es doch möglich sein hier die Grundformen des Schreibens, des Spannungsaufbaus zu beherrschen.
Zum anderen fehlt jeder, aber wirklich jeder biographische Zug an dem Buch. Wie war die Kindheit? Soziale Umgebung? Fehlanzeige. Einzig im letzten Kapitel geht Herr Nicholls auf seine jetzige Einstellung zum Thema ein. Dies geschieht jedoch auf ein paar Seiten und kann leider nicht den nötigen Twist geben.

Fazit: Wer also auf ein zweitklassig geschriebenes Buch, voller plumper Formulierungen (die sich teilweise auf drei Seiten wiederholen) dem empfehle ich Scally.
Wer jedoch nicht bereits nach ein paar Seiten den Altpapierstapel wachsen lassen möchte, holt sich weitaus bessere Hool-Literatur.

P.S.: Zwei Sterne, weil Bruchteile des Buches sich um das Thema Mannschaft Everton dreht und ich hier nicht so bewandert war.


Seite: 1 | 2